Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eisbären Berlin: Stefan Ustorf tritt Dienst als sportlicher Leiter an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Stefan Ustorf tritt Dienst bei Eisbären an

18.07.2014, 14:43 Uhr | dpa

Eisbären Berlin: Stefan Ustorf tritt Dienst als sportlicher Leiter an. Stefan Ustorf hat seinen Dienst als Sportlicher Leiter bei den Eisbären Berlin angetreten.

Stefan Ustorf hat seinen Dienst als Sportlicher Leiter bei den Eisbären Berlin angetreten. Foto: Jens Kalaene. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der ehemalige Eishockey-Nationalspieler Stefan Ustorf hat seine Arbeit als Sportlicher Leiter bei den Eisbären Berlin aufgenommen.

"Noch befinde ich mich in der Eingewöhnungsphase, doch es macht mir schon jetzt riesigen Spaß", kommentierte Ustorf seinen Dienstantritt beim Hauptstadt-Club.

Im Mittelpunkt seiner Tätigkeit in den ersten Tagen und Wochen dürfte zusammen mit Manager Peter John Lee die Suche nach einer neuen Nummer eins für das Tor der Eisbären stehen. "Wir haben eine Liste mit sehr guten Namen zusammengetragen und befinden uns auf einem guten Weg", sagte Ustorf. "Hoffentlich ist bis zum Trainingsauftakt alles in trockenen Tüchern", hofft er. Die Eisbären starten am 23. Juli mit den medizinischen Tests für die Spieler. Am 28. Juli geht die Mannschaft erstmals wieder auf das Eis im Sportforum.

Der 40-jährige Ustorf musste im Herbst 2012 nach 23 Profijahren in der Deutschland und den USA seine Profi-Laufbahn in Folge eines schweren Schädel-Hirn-Traumas beenden. Mit den Eisbären gewann er sechsmal die Meisterschaft. 128 Mal trug er das Auswahl-Trikot und nahm an zwei Olympischen Winterspielen (1994, 2006) teil.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal