Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Freezers verlieren zum Champions-League-Auftakt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Freezers verlieren zum Champions-League-Auftakt

22.08.2014, 22:14 Uhr | dpa

Hamburg (dpa) - Die Hamburg Freezers haben in der neu gegründeten Champions Hockey League einen Fehlstart hingelegt. Der Club aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) unterlag Lulea Hockey völlig verdient mit 1:4 (0:4, 1:0, 0:0).

Vor 5580 Zuschauer trafen Lucas Wallmark (2.), Per Ledin (6., 18.) und Jonathan Granstrom (13.) für die Gäste aus Schweden. Für Hamburg war lediglich Adam Mitchell (39.) erfolgreich.

Die Skandinavier waren Spielbeginn an überlegen. Die Hanseaten hatten zunächst nur wenig entgegenzusetzen. Vorne fehlten ihnen die spielerischen Mittel, hinten konnten sie sich oft nur Fouls helfen. Lulea Hockey, das von rund 25 mitgereisten Fans unterstützt wurde, nutzte die Powerplays im ersten Drittel zu drei weiteren Toren.

Im zweiten Spielabschnitt fanden die Gastgeber etwas besser in das Spiel. Per Distanzschuss traf Mitchell in Überzahl zum 1:4. Thomas Oppenheimer und Neuzugang Martin Sertich hatten Anfang des letzten Drittels weitere Großchancen, scheiterten aber am starken Schlussmann Daniel Larsson. Das zweite Gruppenspiel der Hamburger steht am Sonntag gegen Lukko Rauma aus Finnland an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal