Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Freezers-Stürmer Cabana verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Freezers-Stürmer Cabana verletzt

11.09.2014, 15:20 Uhr | dpa

Eishockey: Freezers-Stürmer Cabana verletzt. Frederik Cabana hat sich einen Knöchelbruch zugezogen.

Frederik Cabana hat sich einen Knöchelbruch zugezogen. Foto: Malte Christians. (Quelle: dpa)

Hamburg (dpa) - Die Hamburg Freezers müssen in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) sechs Wochen auf Stürmer Frédérik Cabana verzichten.

Der 28 Jahre alte gebürtige Kanadier hat nach einem Pucktreffer einen Bruch des rechten Fußknöchels erlitten, habe eine Untersuchung ergeben, teilte der Verein mit. "Wir haben momentan unglaubliches Pech", sagte Sportdirektor Stéphane Richer. "Es nützt jetzt nichts, sich zu beschweren, aber frustriert sind wir auf jeden Fall. Dennoch müssen die verbliebenen Jungs nun alle Kräfte bündeln und gegen München Vollgas geben."

Ihr erstes Spiel in der DEL bestreiten die Hamburger am 12. September in der heimischen Arena gegen den EHC München. Neben Cabana fallen Christoph Schubert (Innenbandriss) und Morten Madsen (Muskelbündelriss) sowie der gesperrte Duvie Westcott und der wegen seines fehlenden Passes nicht spielberechtigte Adam Mitchell aus.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal