Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: EHC München festigt Rang zwei - Knapper Sieg für Berlin

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

EHC München festigt Rang zwei - Knapper Sieg für Berlin

05.10.2014, 17:19 Uhr | dpa

Eishockey: EHC München festigt Rang zwei - Knapper Sieg für Berlin. Der EHC München gewann bei den Grizzly Adams Wolfsburg mit 5:1.

Der EHC München gewann bei den Grizzly Adams Wolfsburg mit 5:1. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Dank eines famosen Auftakts hat der EHC München seinen Negativtrend in der Deutschen Eishockey Liga gestoppt und seinen zweiten Tabellenrang gefestigt.

Vier Tore im ersten Drittel leiteten den deutlichen 5:1-Erfolg des finanzstärksten DEL-Clubs bei den Grizzly Adams Wolfsburg ein. Zuvor hatten die Münchner dreimal nacheinander den Kürzeren gezogen und nach einem erfolgreichen Saisonauftakt die Tabellenführung eingebüßt.

Die Eisbären Berlin hielten unterdessen mit einem knappen 2:1 über die Düsseldorfer EG den Kontakt zur Spitze. Unter ihrem neuen Trainer Serge Aubin erreichten die Hamburg Freezers den dritten Sieg im vierten Spiel. Die Hanseaten setzten sich mit 3:1 gegen Krefeld durch.

Vor nur 1681 Zuschauern in Wolfsburg war die Partie früh entschieden. Keine 13 Minuten waren gespielt, bis die ambitionierten Münchner mit 4:0 vorn lagen. Evan Brophey (3.), Felix Schütz (5.), Mads Christensen (11.) und Thomas Holzmann (13.) sorgten dafür, dass es das Team von Trainer Don Jackson früh ruhiger angehen lassen konnte.

Nur mit Mühe setzte sich Berlin gegen Düsseldorf durch. Tore fielen dabei nur im zweiten Abschnitt. Barry Tallackson (24.) und André Rankel (31.) trafen für die Gastgeber. Bernhard Ebner (31.) verkürzte 18 Sekunden nach dem zweiten Treffer für die Düsseldorfer, die danach dem Ausgleich nahe kamen.

Am Ende konnten sich die Eisbären auch bei ihrem Torwart Mathias Niederberger bedanken. Am Freitag hatte der DEL-Rekordmeister beim 3:1 in München noch seinem früheren Meistercoach Jackson das Wiedersehen verdorben. Gegen die Rheinländer folgte nun vor 12 260 Zuschauern der zweite Erfolg des Wochenendes.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal