Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Kölner Haie entlassen Uwe Krupp - Niklas Sundblad übernimmt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sportlicher Misserfolg  

Kölner Haie trennen sich von Trainer Uwe Krupp

10.10.2014, 15:37 Uhr | dpa

Kölner Haie entlassen Uwe Krupp - Niklas Sundblad übernimmt . Uwe Krupp ist nicht mehr länger Trainer der Kölner Haie. (Quelle: imago/Eibner)

Uwe Krupp ist nicht mehr länger Trainer der Kölner Haie. (Quelle: Eibner/imago)

Nach den sportlichen Misserfolgen in der Deutschen Eishockey Liga und der Champions League haben die Kölner Haie Trainer Uwe Krupp und Geschäftsführer Lance Nethery beurlaubt. Auch die bisherigen Krupp-Assistenten Brian McCutcheon und Ron Pasco wurden freigestellt.

Neuer Chefcoach des KEC ist von sofort an Niklas Sundblad, der den ERC Ingolstadt in der vorigen Saison mit dem Sieg im Playoff-Finale gegen die Haie zum ersten Meistertitel geführt hatte. Sundblad arbeitete unter Krupp bis 2013 als Co-Trainer in Köln und erhielt einen Vertrag bis 2016. Der ERC hatte sich nach der Saison mit dem Schweden nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen können. Sein Assistent wird Franz Fritzmeier. Die beiden tragen bereits beim Heimspiel gegen die Krefeld Pinguine die Verantwortung.

Geschäftsführer Schönberger: Entlassung ist "kein Schnellschuss"

"Diese Entscheidung ist den Gesellschaftern nicht leicht gefallen", sagte Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger. "Sie ist kein Schnellschuss und nicht allein damit begründet, dass wir zu Saisonbeginn einige Spiele verloren haben." In einem längeren Prozess seien die Gesellschafter zu der Überzeugung gelangt, dass das Team seine Leistungen "nur mit einem grundlegenden Neustart abrufen kann, um unsere hohen Ziele verwirklichen zu können".

Die Kölner waren in der Champions League nach der Vorrunde ausgeschieden und belegen als Meisterschaftszweiter der Vorsaison vor den Wochenendspielen in der DEL lediglich Rang 13 von 14 Teams.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal