Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey - Krupp zu Rauswurf in Köln: "Musste mehrmals schlucken"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stachel sitzt  

Krupp zu Rauswurf in Köln: "Musste mehrmals schlucken"

14.10.2014, 11:02 Uhr | dpa

Eishockey - Krupp zu Rauswurf in Köln: "Musste mehrmals schlucken". Das Aus in Köln traf Uwe Krupp unvermittelt.

Das Aus in Köln traf Uwe Krupp unvermittelt. Foto: Andreas Gebert. (Quelle: dpa)

Die Entlassung als Coach der Kölner Haie hat Uwe Krupp in der vergangenen Woche unvorbereitet getroffen. "Ich war überrascht und musste mehrmals kräftig schlucken", sagte der Ex-Bundestrainer in einem Interview des Fachblatts "Eishockey-News".

"Wenn man einen Job nicht mehr so macht, wie es sich die Gesellschafter vorstellen, dann bist du irgendwann nicht mehr die richtige Person. Wenn man die Ziele nicht erreicht, wird man ausgetauscht", sagte Krupp, gab allerdings zu bedenken: "Einen Titel kann man aber nie garantieren, auch wenn einige das offenbar gerne hätten."

Krupp und Sport-Geschäftsführer Lance Nethery mussten nach dem Saison-Fehlstart des achtmaligen deutschen Meisters mit sechs Niederlagen in der Deutschen Eishockey Liga und der Champions League am vorigen Freitag gehen. Ingolstadts Meistercoach Niklas Sundblad, früher Krupps Assistent, wurde sein Nachfolger.

"Ich betrachte das als Lernprozess. Es ist ja in zehn Jahren meine erste Trainerentlassung", sagte der geschasste Coach zur etwas pikanten Nachfolge-Regelung. Der Schwede Sundblad hatte den ERC Ingolstadt in der Vorsaison mit dem Sieg im Playoff-Finale gegen die Haie zum ersten Meistertitel geführt. Krupp freut sich jetzt auf "meine nächste Aufgabe, wie auch immer die aussehen mag".

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal