Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: DEB präsentiert Ergebnisse der Bilanzprüfung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

DEB präsentiert Ergebnisse der Bilanzprüfung

28.10.2014, 13:55 Uhr | dpa

Eishockey: DEB präsentiert Ergebnisse der Bilanzprüfung. Franz Reindl ist der Präsident des Deutschen Eishockey Bundes (DEB).

Franz Reindl ist der Präsident des Deutschen Eishockey Bundes (DEB). Foto: Andreas Arnold. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Der finanziell angeschlagene Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat erstmals die Ergebnisse der Bilanzprüfung der vergangenen Jahre bei einem Treffen mit Landesverbänden und Ligen offengelegt. Das teilte der DEB mit.

"Uns liegen jetzt alle Zahlen vor", sagte DEB-Präsident Franz Reindl nach dem Gespräch mit Vertretern der Landes-Eissport-Verbände, der Oberligen, sowie der Profiligen DEL und DEL2 in München. "Wir haben diese im kleinen Kreis diskutiert. Es waren gute und vertrauensvolle Gespräche, bei denen man gemerkt hat, dass die Eishockeyfamilie zusammen steht und den Sport nach vorne bringen will."

Beim sogenannten ersten Dialogtag des deutschen Eishockeys am 1. November und der Mitgliederversammlung des DEB tags darauf sollen die Zahlen auch der Öffentlichkeit präsentiert werden. Dazu solle es "konkrete Ideen, wie wir die Finanzlöcher schließen wollen", geben, erklärte Reindl.

Der Funktionär hatte im September erklärt, dass es finanziell "schlimm" aussehe. Ein Bericht eines unabhängigen Unternehmens über den vom bisherigen Präsidium übernommenen vermeintlichen Schuldenstand sollte Aufschluss über die genaue Höhe der Verbindlichkeiten liefern.

Das bisherige Präsidium um Reindls Vorgänger Uwe Harnos war bei der Jahreshauptversammlung Mitte Juli nicht entlastet worden, weil bilanzrechtliche Fehler vorlagen und nicht alle Zahlen für das Jahr 2013 vorgelegt worden waren. Der DEB macht aktuell ein Minus von rund 250 000 Euro pro Jahr. 2011 hatte das Minus sogar 650 000 Euro betragen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal