Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Jahreswechsel: Psycho-Physiognomik - Eine alte Erfahrungswissenschaft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Jahreswechsel  

Psycho-Physiognomik - Eine alte Erfahrungswissenschaft

22.12.2014, 10:44 Uhr | dpa

Jahreswechsel: Psycho-Physiognomik - Eine alte Erfahrungswissenschaft. Monika Sundermann nutzt die spezielle Methode der biometrischen Zehenanalyse.

Monika Sundermann nutzt die spezielle Methode der biometrischen Zehenanalyse. Foto: Ina Fassbender. (Quelle: dpa)

Essen (dpa) - Die Psycho-Physiognomik basiert auf einer Jahrtausende alten Erfahrungswissenschaft. Sie bezeichnet die Kunst, am äußeren Erscheinungsbild (Physiognomie) Begabungen, Charaktereigenschaften und Fähigkeiten zu erkennen.

Der Begriff setzt sich aus drei aus dem Griechischen stammenden Wörtern zusammen: Psyche (Seele), Physis (Körper) und Gnomon (Schattenzeiger, Beurteiler). Mimik, Körperform und -sprache runden das Bild des Menschen ab. Es wird ein Zusammenhang zwischen seinen spezifischen Merkmalen und psychologischen Eigenschaften hergestellt.

Eine spezielle Methode ist die biometrische Zehenanalyse. Der Niederländer Imre Somogyi ist über die Verbindung der chinesischen Medizin, der Polaritätstherapie, der Fußreflexzonenmassage und der Orthopädie auf Zusammenhänge zwischen der äußeren Stellung der Zehen und dem innerem Befinden gestoßen. Die Zehenanalyse ist eine aktuelle Standortbestimmung des persönlichen Umgangs mit sich und anderen. Experten können mit diesem Verfahren interpretieren, wie der Mensch seinen Charakter, seine Energien und Gefühle ein- und umsetzt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal