Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Adler-Nationalstürmer Plachta für fünf Partien gesperrt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Adler-Nationalstürmer Plachta für fünf Partien gesperrt

30.12.2014, 16:16 Uhr | dpa

Eishockey: Adler-Nationalstürmer Plachta für fünf Partien gesperrt. Mannheims Matthias Plachta muss fünf Spiele aussetzen.

Mannheims Matthias Plachta muss fünf Spiele aussetzen. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Mannheim (dpa) - Nationalstürmer Matthias Plachta von den Adler Mannheim ist vom Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für fünf Spiele gesperrt worden.

Der 23-Jährige habe beim 6:5 des DEL-Spitzenreiters in Wolfsburg am Sonntag Gegenspieler Brent Aubin bei einem Check verletzt. Aubin habe sich "zum Zeitpunkt des Checks in einer schutzlosen Position" befunden, teilte die DEL am Dienstag mit.

Torhüter Sebastian Vogl von den Grizzly Adams Wolfsburg muss drei Partien aussetzen, weil er Mannheims Stürmer Jamie Tardif mit dem Handschuh am Kopf gefährlich angegriffen haben soll. Der Disziplinarausschuss sperrte zudem Braden Lamb von den Augsburger Panther wegen eines Vergehens für vier Partien. Alle drei erhielten zudem eine Geldstrafe.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017