Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Sieben Abgänge beim DEL-Club Iserlohn Roosters

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Sieben Abgänge beim DEL-Club Iserlohn Roosters

27.03.2015, 19:44 Uhr | dpa

Iserlohn (dpa) - Drei Tage nach dem Viertelfinal-Aus in der Deutschen Eishockey Liga haben die Iserlohn Roosters erste Abgänge bekanntgegeben.

Daniar Dshunussow, Richard Jares, Derek Whitmore, Alex Foster und Thomas Ower werde kein neuer Vertrag angeboten, teilten die Iserlohner auf ihrer Webseite mit. Neu-Nationalspieler Brent Raedeke will "auf eigenen Wunsch" wechseln. Collin Danielsmeier erklärte sein Karriere-Ende.

Zudem will die Vereinsführung mit Mike York, Sean Sullivan, Brodie Dupont, Chris Connolly, Boris Blank, Cody Sylvester und Jonas Liwing sprechen. Am Dienstag war Iserlohn mit einem 1:6 im entscheidenden siebten Spiel beim ERC Ingolstadt in den Playoffs um die deutsche Meisterschaft gescheitert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal