Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey-WM: Schweiz blamiert sich gegen Österreich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Überraschung in deutscher Gruppe  

Schweiz blamiert sich gegen Österreich

03.05.2015, 08:08 Uhr | sid

Eishockey-WM: Schweiz blamiert sich gegen Österreich. Der Österreicher Konstantin Komarek trifft gegen die Schweiz. (Quelle: Reuters)

Der Österreicher Konstantin Komarek trifft gegen die Schweiz. (Quelle: Reuters)

Österreich hat bei der Eishockey-WM in Tschechien für die erste große Überraschung gesorgt. Der Außenseiter gewann das Prestigeduell mit der Schweiz 4:3 (0:1, 1:1, 2:1, 0:0) nach Penaltyschießen. Für die Schweiz, 2013 noch Vize-Weltmeister, vergab NHL-Star Roman Josi von den Nashville Predators den entscheidenden Penalty.

Ebenfalls in der deutschen Gruppe hat Superstar Jaromir Jagr sein Heimatland Tschechien zum ersten Sieg geführt. Der WM-Gastgeber gewann in Prag mit 4:2 (0:1, 3:1, 1:0) gegen Lettland. Der inzwischen 43 Jahre alte Jagr schoss das Führungstor zum 3:2 im Powerplay (33. Minute).

USA gewinnen erneut

In der Gruppe B in Ostrau war ein Penaltyschießen notwendig, um den Sieger zwischen der Slowakei und Dänemark zu ermitteln. Die Slowaken gewannen ebenfalls mit 4:3 (0:0, 0:1, 3:2, 0:0). Im zweiten Spiel der Gruppe besiegte Weißrussland die Dänen mit 4:2 (2:1,1:0,1:1).

UMFRAGE
Wie weit kommt Deutschland bei der Eishockey-WM?

In der gleichen Gruppen gelang den USA der zweite Sieg im zweiten Spiel. Gegen Norwegen setzten sich US-Boys jedoch nur knapp mit 2:1 (1:1, 1:0, 0:0) durch.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal