Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey - Korruptionsvorwürfe: Tschechiens Nationalcoach tritt ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Korruptionsvorwürfe: Tschechiens Nationalcoach tritt ab

10.06.2015, 11:14 Uhr | dpa

Eishockey - Korruptionsvorwürfe: Tschechiens Nationalcoach tritt ab. Vladimir Ruzicka sah sich nach Korruptionsvorwürfen zum Rücktritt gezwungen.

Vladimir Ruzicka sah sich nach Korruptionsvorwürfen zum Rücktritt gezwungen. Foto: Therese Ny. (Quelle: dpa)

Prag (dpa) - Tschechiens Eishockey-Nationaltrainer Vladimir Ruzicka ist nach schweren Korruptionsvorwürfen zurückgetreten, teilte der nationale Verband CSLH mit.

Der 52-Jährige soll nach einem Bericht des tschechischen Rundfunks in seiner Zeit als Trainer des Erstligisten Slavia Prag Geld für den Einsatz von Spielern verlangt haben. Über Geldforderungen in Höhe von umgerechnet mehreren zehntausend Euro hätten mehrere Eltern von Nachwuchstalenten berichtet. Ruzicka selbst streitet die Vorwürfe ab.

Bei der Heim-WM im Mai hatte Tschechien wie schon ein Jahr zuvor in Minsk den vierten Platz erreicht. Als Kapitän hatte Ruzicka die tschechische Mannschaft bei den Olympischen Spielen 1998 in Nagano zu Gold geführt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal