Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Ingolstadt verpasst CL-Achtelfinale knapp

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Ingolstadt verpasst CL-Achtelfinale knapp

06.10.2015, 21:57 Uhr | dpa

Göteborg (dpa) - Der deutsche Eishockey-Vizemeister ERC Ingolstadt hat den Einzug ins Achtelfinale der Champions League verpasst. Der ERC verlor das Rückspiel der ersten K.o.-Runde bei Frölunda Göteborg mit 1:4 (0:1, 1:0, 0:2, 0:1) nach Verlängerung, im Hinspiel hatten die Oberbayern 4:2 gesiegt.

Gegen den dreimaligen schwedischen Meister und letztjährigen Finalisten der Champions League war das Team von Trainer Manny Viveiros nah an einer Überraschung dran, doch elf Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit gelang den Hausherren durch Lukas Bengtsson das 3:1. In der Verlängerung sorgte Ryan Lasch für den Favoritenerfolg.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
100,- € Klimabonus beim Kauf von Siemens Produkten
OTTO.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
Weiteres
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017