Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Ingolstädter DEL-Profis treffen in 5 Sekunden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Ingolstädter DEL-Profis treffen binnen 5 Sekunden

19.12.2015, 08:25 Uhr | dpa

Eishockey: Ingolstädter DEL-Profis treffen in 5 Sekunden. Björn Barta (Mitte) erzielte nach 16:56 Minuten das 1:0 für Ingolstadt. (Quelle: dpa)

Björn Barta (Mitte) erzielte nach 16:56 Minuten das 1:0 für Ingolstadt. (Quelle: dpa)

Mit zwei Toren binnen fünf Sekunden haben die beiden Ingolstädter Eishockey-Profis Björn Barta und Tomas Kubalik beim 2:3 nach Verlängerung beim EHC München eine Bestmarke eingestellt.

Die beiden Ingolstädter erzielten nach 16:56 und 17:01 Minuten die beiden ersten Treffer für den ERC, für einen Sieg reichte es dennoch nicht.

Nach Angaben der Deutschen Eishockey Liga gab es zuletzt am 2. März 1997 zwei Tore nacheinander in so kurzer Zeit für ein Team. Im Duell mit den Nürnberg Ice Tigers trafen damals die Krefelder Chris Lindberg und Andy Pritchard ebenfalls innerhalb von fünf Sekunden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Hongkong 
Horror-Unfall! Rolltreppe ändert plötzlich Richtung

18 Verletzte nach voll beschleunigtem Richtungswechsel. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal