Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Haie zunehmend unter Druck - Iserlohn bleibt Zweiter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Haie zunehmend unter Druck - Iserlohn bleibt Zweiter

10.01.2016, 20:28 Uhr | dpa

Eishockey: Haie zunehmend unter Druck - Iserlohn bleibt Zweiter. Die Iserlohn Rooster feierten gegen die Kölner Haie einen 6:1-Kantersieg.

Die Iserlohn Rooster feierten gegen die Kölner Haie einen 6:1-Kantersieg. Foto: Uwe Anspach. (Quelle: dpa)

Iserlohn (dpa) - Die Kölner Haie müssen in der Deutschen Eishockey Liga um ihre Playoff-Teilnahme bangen. Die hoch gehandelten Kölner wurden auswärts mit 1:6 (0:3,1:3,0:0) vom Tabellen-Zweiten Iserlohn Roosters deklassiert. 

Nach der dritten Pleite in Serie rutschte der achtfache deutsche Meister (50) hinter den ERC Ingolstadt (52) auf Rang elf ab, der am Ende der Hauptrunde Anfang März nicht mehr zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt. Die Kölner und Trainer Niklas Sundblad geraten damit weiter unter Druck. Iserlohn bleibt dagegen erster Verfolger von Tabellenführer Eisbären Berlin und hat zwei Punkte Rückstand.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017