Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey WM 2016: DEB-Mannschaft - vorne hui, hinten pfui?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey-WM 2016  

Vorne hui, hinten pfui? - Die DEB-Mannschaftsteile

07.05.2016, 09:24 Uhr | dpa

Eishockey WM 2016: DEB-Mannschaft - vorne hui, hinten pfui? . Timo Pielmeier ist die Nummer eins im DEB-Tor.

Timo Pielmeier ist die Nummer eins im DEB-Tor. Foto: Filip Singer. (Quelle: dpa)

St. Petersburg (dpa) - Das deutsche Aufgebot für die Eishockey-WM in Russland gilt als das beste seit langem. Doch frei von Problemen ist der Tross des Deutschen Eishockey-Bundes nicht. "Es gibt keine Baustelle", sagte Bundestrainer Marco Sturm zwar, nimmt damit sein Ensemble aber auch in Schutz. Ein Überblick über die Mannschaftsteile vor dem Auftakt gegen Frankreich am Samstag (15.15 Uhr/Sport1).

DIE TORHÜTER: Könnten zu einem Problem werden. Ausgerechnet, denn in der Vergangenheit war die Torwart-Position oft die wichtigste im deutschen Team. In Timo Pielmeier, Felix Brückmann und Mathias Niederberger sind drei relativ unerfahrene Goalies dabei. Niederberger meldete Sturm zunächst offiziell nicht. Zur Nummer eins bestimmte Trainer-Neuling Sturm den Ingolstädter Pielmeier. Ob er noch NHL-Torhüter Philipp Grubauer anruft, falls die Washington Capitals in den Playoffs scheitern, ließ er offen.

DIE ABWEHR: Muss sich steigern. 32 Gegentore in neun Testpartien belegen die Defizite. "Es waren ein paar Tore und ein paar Fehler zu viel", gestand Sturm zum Abwehrverhalten ein. Er hofft auf Christian Ehrhoff und Korbinian Holzer aus der nordamerikanischen Profiliga NHL. "Wenn man die Verteidigung jetzt anschaut, schaut das schon ganz anders aus", sagte Sturm. Allerdings haben beide wenig Spielpraxis, stießen spät zum Team und sind noch nicht zusammen aufgelaufen. Holzer fehlte in der Vorbereitung komplett.

DER ANGRIFF: Die Vorzeige-Abteilung. "So gute Reihen im Sturm hatten wir schon lange nicht mehr. Da sollte es auch mal möglich sein, dass wir vorne drei, vier Tore schießen", sagte Holzer. Vor allem die Reihe um die NHL-Senkrechtstarter Leon Draisaitl und Tobias Rieder sowie den DEL-Spieler des Jahres, Patrick Reimer, sticht heraus. Auch Philip Gogulla, Felix Schütz und Brooks Macek harmonieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
KlingelBabistabonprix.deLidl.deStreet OneCECILMADELEINEdouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017