Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey: Augsburg und Wolfsburg sichern direkte Playoff-Teilnahme

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Augsburg und Wolfsburg sichern direkte Playoff-Teilnahme

17.02.2017, 22:40 Uhr | dpa

Eishockey: Augsburg und Wolfsburg sichern direkte Playoff-Teilnahme. Berlins Torschütze Louis-Marc Aubry (vorn) jubelt mit seinem Teamkollegen nach dem Treffer zum 1:0 gegen die Fishtown Penguins.

Berlins Torschütze Louis-Marc Aubry (vorn) jubelt mit seinem Teamkollegen nach dem Treffer zum 1:0 gegen die Fishtown Penguins. Foto: Monika Skolimowska. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Die Augsburger Panther und die Grizzlys Wolfsburg haben sich als letzte beide Teams die direkte Playoff-Teilnahme in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) gesichert. Die Fischtown Penguins haben als Aufsteiger die wohl größte Überraschung der bisherigen DEL-Saison vorerst verpasst.

Mit dem 3:1 (1:1, 2:0, 0:0) gegen die Krefeld Pinguine räumten die Augsburger auch die letzten Zweifel an der direkten Qualifikation für das Viertelfinale aus. Auch die Wolfsburger festigten mit dem 3:2-Erfolg (2:0, 0:1, 0:1, 0:0) nach Penaltyschießen gegen die Straubing Tigers ihren Platz unter den besten sechs Teams. Vier Spieltage vor dem Ende der Vorrundenspiele sind Augsburg und Wolfsburg damit nicht mehr aus den Top Sechs zu verdrängen.

Im Spitzenspiel unterlag Meister und Tabellenführer EHC München den ebenfalls bereits für die Playoffs qualifizierten Adler Mannheim auf eigenem Eis mit 3:5 (1:3, 1:0, 1:2). Mit zwei Treffern im letzten Drittel machte David Wolf den neunten Adler-Erfolg in Serie perfekt.

Durch die deutliche 1:4 (0:1, 0:2, 1:1)-Pleite bei den Eisbären Berlin schaffte Neuling Fischtown Penguins die Quali für die erste Playoff-Runde erst mal nicht. Sollten die Bremerhavener jedoch am Sonntag gegen die Düsseldorfer EG gewinnen, stünden sie als Aufsteiger wie zuletzt München vor sechs Jahren in jener Runde, in der zwei weitere Viertelfinalisten ausgespielt werden. Berlin machte mit dem wichtigen Sieg dagegen einen großen Schritt dorthin.

Einen Platz zwischen Rang sieben und zehn will auch die Düsseldorfer EG noch erreichen - und wahrte mit dem 3:2 (1:1, 0:0, 1:1, 0:0) nach Penaltyschießen gegen die Nürnberg Ice Tigers zumindest die theoretischen Chancen darauf.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: LG Haushaltsgeräte
OTTO.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017