Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Eishockey >

Eishockey - Italien bei WM vor Abstieg: 1:8 gegen Schweden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Eishockey  

Italien bei WM vor Abstieg: 1:8 gegen Schweden

13.05.2017, 15:20 Uhr | dpa

Eishockey - Italien bei WM vor Abstieg: 1:8 gegen Schweden. Die Schweden feiern den Treffer zum 4:1 gegen Italien.

Die Schweden feiern den Treffer zum 4:1 gegen Italien. Foto: Monika Skolimowska. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Italien droht bei der Eishockey-WM der direkte Wiederabstieg aus der A-Gruppe.

Die Italiener kassierten am Freitag gegen Schweden eine 1:8-Pleite (0:2, 1:1, 0:5) und bleiben mit nur einem Punkt aus fünf Spielen Tabellenletzter in der deutschen Gruppe in Köln.

Verliert der Aufsteiger auch am Samstag (20.15 Uhr/Sport 1) gegen Deutschland, müsste er im abschließenden Spiel Dänemark schlagen, um die Chance auf einen Verbleib in der A-Gruppe zu behalten. Auch das könnte am Ende aber möglicherweise zu wenig sein.

Die Schweden mussten vor 10 878 Zuschauern noch ohne ihre NHL-Starspieler Henrik Lundqvist und Nicklas Bäckström auskommen. Das Duo wird nach dem Aus in den Playoffs der nordamerikanischen Profiliga am Wochenende in Köln erwartet.

In der Gruppe B in Paris gelang Tschechien mit 5:1 (3:0, 1:0, 1:1) vor nur 2805 Zuschauern ein Pflichtsieg gegen Slowenien. Mit-Gastgeber Frankreich hat am Freitagabend Weißrussland mit 4:3 n.P. (1:0,1:2,1:1) besiegt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017