Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Leverkusen - Rapid Wien live im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Leverkusen - Rapid Wien live im Ticker

09.11.2012, 00:02 Uhr

Und das war es von diesem langen Europa-League-Abend. Schon am Freitag gibt es bei uns die nächsten Live-Ticker. Ab 17.45 Uhr berichten wir dann wieder für Sie aus der Zweiten Liga und anschließend aus der Bundesliga.

Erneut ein lockerer Sieg für Bayer 04 gegen Rapid Wien. Zwei Wochen nach dem 4:0 in Österreich heißt es diesmal 3:0 - und erneut wurde Leverkusen dabei nicht wirklich gefordert. Die Treffer von Hegeler, Schürrle und Friedrich resultierten allesamt aus Standards, zaubern musste Bayer heute aber auch nicht gegen vor allem in der zweiten Halbzeit extrem harmlose Wiener. Und weil parallel Charkow gegen Trondheim gewonnen hat, steht Leverkusen bereits nach vier Gruppenspielen im Sechzehntelfinale. Einzig offen ist noch, wer die Gruppe K gewinnt. Entschieden wird das im direkten Duell zwischen Charkow und Leverkusen am kommenden fünften Spieltag.

90. Minute: Abpfiff in der BayArena. Leverkusen schlägt Rapid Wien mit 3:0.

90. Minute: Danach noch einmal Ecke für Rapid, aber da passiert dann nichts mehr.

90. Minute: Leverkusen hat sich schon verabschiedet aus dieser Partie. Und so wird Rensing auch noch warm. Nach einem Kopfball von Trimmel prüft Toprak seinen eigenen Keeper beim Rettungsversuch. Rensing macht das aber stark und lenkt den Ball über die Latte.

90. Minute: Prokopic nochmal, aber Rensing lässt den 16-Meter-Schuss des gerade eingewechselten Rapid-Spielers nicht passieren.

90. Minute: Die letzte reguläre Minute läuft, aber der Schiedsrichter lässt noch 120 Sekunden nachspielen.

89. Minute: Noch eine Ecke für Rapid. Aber ein Ehrentreffer ist den Österreichern nicht vergönnt.

87. Minute: Leverkusen lässt es jetzt nur noch austrudeln. Wer will es den Bayer-Akteuren bei diesem Programm verdenken? Aber heute hat das so viel Kraft wohl nicht gekostet.

86. Minute: Boris Prokopic kommt für Terrence Boyd ins Spiel

85. Minute: Mal wieder eine Chance für die Gäste. Nach einem Freistoß kommt Pichler zum Schuss. Rensing ist die Sicht verdeckt, aber irgendwie begräbt er den Ball doch unter sich.

84. Minute: Bewunderswert sind die Rapid-Fans, die hier feiern, als hätten sie gerade die Europa League gewonnen. Dabei bedeutet die Niederlage heute das Ende aller Hoffnungen in diesem Wettbewerb.

83. Minute: Boyd aus der Distanz, Rensing hält sicher.

82. Minute: Wenn jetzt schon abgepfiffen würde, hätte wohl auch keiner im Stadion etwas dagegen. Aber es bleiben noch rund zehn Minuten.

80. Minute: Boyd rennt Rensing um, der den Ball schon sicher hatte. Das ist natürlich eine klare Gelbe Karte.

79. Minute: Rapid hat in dieser zweiten Halbzeit deutlich abgebaut, wehrt sich jetzt auch nicht mehr. Und so ist das eigentlich nur mehr ein besseres Trainingsspielchen für Bayer.

78. Minute: Schimpelsberger schießt den anschließenden Freistoß vom linken Flügel auf das Tor von Bayer. Rensing wäre aber auch zur Stelle gewesen.

77. Minute: Den folgenden Konterversuch unterbindet Reinartz mit einem Klammergriff gegen Boyd und sieht dafür die Gelbe Karte.

77. Minute: Renato Augusto mit einem Schuss von rechts innerhalb des Strafraums, der aber genau auf Königshofer kommt.

76. Minute: Ecke durch Castro von links, aber diesmal tut sich ausnahmsweise mal nichts vor dem Rapid-Tor.

75. Minute: Noch 15 Minuten. Bayer kann es sich nun natürlich leisten, einige Stammspieler früh aus dem Spiel zu nehmen. Die nächste Partie in Wolfsburg dürfte anstrengender werden.

74. Minute: Nächste Kopfballchance für Friedrich nach einem Freistoß. Diesmal setzt er den Ball aus sechs Metern aber über das Tor.

74. Minute: Carlinhos kommt für Daniel Carvajal ins Spiel

73. Minute: Charkow macht das 2:1 - in Leverkusen hört man es gern. Damit käme es dann am nächsten Spieltag zum Endspiel um den Gruppensieg in der Ukraine.

72. Minute: Durchaus eine auffällige Partie von Fernandes, der aber dem Tor noch abgeklärter werden muss.

71. Minute: Fernandes klaut Gerson am Wiener Strafraum den Ball, trifft aber aus spitzem Winkel anschließend nur das Außennetz.

70. Minute: 20 Minuten noch. Hier ist alles klar, aber in Charkow noch nicht. Da müssen die Ukrainer gegen Trondheim noch ein bisschen Schützenhilfe für Bayer leisten, damit es heute schon mit dem Einzug ins Sechzehnterfinale etwas wird.

68. Minute: Freistoß Leverkusen. Aus 18 Metern versucht Renato Augusto unter der Mauer durchzuschießen, aber der Ball bleibt hängen.

67. Minute: Rolfes legt von rechts in die Mitte zu Fernandes, dessen Direktabnahme dann nur knapp rechts am Tor vorbeigeht.

66. Minute: Jetzt bricht es über die Wiener herein - ähnlich wie im Hinspiel.

65. Minute: Toooooooooooooor! 3:0 für Leverkusen durch Friedrich. Und wieder fällt ein Treffer nach einer Standardsituation. Castro bringt die Ecke von rechts herein. Am Fünfer setzt sich Toprak in der Luft gegen zwei Wiener durch und legt ab in die Fünfer zu Friedrich. Der steht da völlig blank und hat dann gar keine Mühe mehr, den Ball über die Linie zu köpfen.

65. Minute: Eckstoß für Bayer Leverkusen

65. Minute: Gut gemacht von Carvajal, der von rechts nach innen zieht und es dann mit einem Linksschuss aufs rechte untere Eck probiert. Aber Königshofer passt auf und wehrt zur Ecke ab.

64. Minute: Rapid wirkt nun doch einigermaßen angeschlagen. Da kommt im Moment keine Reaktion - trotz aller Unterstützung durch die eigenen Fans.

63. Minute: Renato Augusto hatte sich ja zuletzt mal wieder verletzt abmelden müssen. In Leverkusen hoffen sie natürlich, dass der Brasilianer nun endlich mal ein paar Monate gesund bleiben kann.

61. Minute: Schürrle geht runter bei Bayer. Neu im Spiel ist nun Renato Augusto.

60. Minute: Eine Stunde ist vorbei. Es sieht nach einem lockeren Heimsieg für Leverkusen in dieser Partie aus. Mal sehen, ob es trotzdem noch ein wenig Unterhaltung gibt.

59. Minute: Gute Stimmung auf den Rängen - erstaunlicherweise feiern aber die Wiener Fans ihre Mannschaft hier deutlich lauter als die Anhänger von Leverkusen das mit ihrem Team tun.

58. Minute: Friedrich bleibt nach einem Zweikampf mit Schrammel kurz liegen, aber es geht wohl weiter beim Innenverteidiger von Bayer.

57. Minute: Viel Spielwitz bei Castro, der richtig Lust auf Fußball zu haben scheint. Seine Einwechslung hat das Spiel von Bayer sichtlich belebt.

56. Minute: Jetzt noch ein Tor für Charkow und dann hätte Bayer Leverkusen ein Saisonziel schon einmal erreicht.

55. Minute: Castro mit einem Distanzschuss aus 23 Metern. Mit rechts zielt er da so weit nicht drüber. Königshofer muss aber nicht eingreifen.

54. Minute: Das könnte es hier schon gewesen sein. So sehr sich Rapid auch müht, aber wirklich torgefährlich wirkt das alles nicht - trotz einiger Chancen vor der Pause.

53. Minute: Toooooooooooooooor! Schürrle mit dem 2:0 für Leverkusen. Castro diesmal mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld, den er rechts raus passt zu Friedrich. Der verlängert per Kopf in die Mitte, wo Boyd zwar abwehrt, den Ball aber direkt Schürrle auf den rechten Fuß legt. Und das macht der Nationalspieler dann stark: Mit rechts schießt er die Kugel per Aufsetzer links ins Eck.

51. Minute: Und es sei auch noch mal an die Ausgangsposition von Rapid erinnert. Da muss heute ein Sieg her, sonst ist die Mannschaft vorzeitig ohne Chance aufs Weiterkommen.

50. Minute: Castro mit einem Freistoß von der rechten Seite. Diesmal ist Königshofer aber zur Stelle und faustet den Ball aus der Gefahrenzone. Fernandes hatte ihn überdies auch noch gefoult.

48. Minute: Sollte Trondheim in Charkow das 1:1 halten, würde Leverkusen übrigens heute noch nicht in die K.o.-Runde einziehen können. Aber Bayer sollte sich ohnehin erst einmal um das eigene Spiel kümmern.

47. Minute: Schürrle mit einem Freistoß aus großer Distanz. Er probiert es dennoch direkt, schießt aber viel zu hoch.

46. Minute: Wechsel bei Bayer. Castro ist jetzt für Sam in der Partie.

46. Minute: Der Ball rollt wieder in Leverkusen, diesmal hat Bayer angestoßen.

Es ging richtig gut los für Bayer 04 in dieser Partie. Schon in der vierten Minute staubte Hegeler zum 1:0 ab. Danach kam dann so viel aber nicht mehr von den Hausherren und so traute sich Rapid im Laufe der ersten Halbzeit ein bisschen mehr zu. Und ein paar Chancen hatte die Gäste dann auch. Und wenn Leverkusen in Sachen Konzentration weiter nachlässt, ist für die Wiener durchaus eine Überraschung möglich. Mal sehen, ob Bayer 04 das wirklich zulässt. Gleich geht's weiter.

45. Minute: Dann ist Halbzeit in der BayArena. Leverkusen führt 1:0 gegen Rapid Wien.

45. Minute: Auch Kulovitz wird noch verwarnt. Rapids Kapitän war da unfair gegen Fernandes eingestiegen.

44. Minute: Gelb für Carvajal nach einem Foul an Grozurek im Mittelfeld. Da ging mit gestrecktem Bein voraus zu Werke und zog nach Ansicht des Schiedsrichters nicht mehr rechtzeitig genug zurück.

43. Minute: Da muss der Gegner schon mithelfen, damit Bayer mal wieder zu einer Chance kommt. Ansonsten hat Rapid inzwischen sogar die besseren Gelegenheiten. Ein 1:1 wäre so unverdient in dieser Phase nicht mehr.

42. Minute: Königshofer wieder mit einer Unsicherheit. Im Herauslaufen nach einem langen Pass von Bayer Richtung Fernandes, lässt er den eigentlich sicher gefangenen Ball wieder fallen und hat dann Glück, dass der Leverkusener Stürmer damit nicht rechnet.

41. Minute: Schrammel mit einer Flanke von links und die kommt genau auf den Kopf von Trimmel. Der macht das auch nicht schlecht, hat aber Pech. Der rechte Außenpfosten steht dem 1:1-Ausgleich im Weg.

40. Minute: Rapid kann nach der Ecke von Bayer 04 nicht klären und so kommt Hegeler am Fünfer zum Schuss. Aber er trifft den Ball nicht richtig und so kann Königshofer diesmal zupacken.

39. Minute: Dann probiert es Sam mal mit links aus 17 Metern. Sein Schuss wird allerdings abgefälscht, aber es gibt deshalb immerhin Eckball.

37. Minute: Carvajal mit einem Foul im Mittelfeld und dann einer unnötigen Diskusion mit dem Schiedsrichter. Der macht Ohren und Augen zu und belässt bei einer Ermahnung für den Bayer-Rechtsverteidiger.

35. Minute: Leverkusen döst hier so ein bisschen weg und das kann sich auch gegen einen eigentlich komplett unterlegenen Gegner irgendwann rächen.

34. Minute: Auf der anderen Seite spielt Boyd wunderbar direkt in den Strafraum zu Kulovits, aber der Wiener Kapitän schießt dann mit links rechts am langen Eck vorbei.

33. Minute: Langsam wäre Leverkusen mal wieder dran, aber im Moment geht da nicht viel in der Offensive.

32. Minute: Ein Ballverlust von Reinartz im Mittelfeld eröffnet Boyd die Konterchance und das macht der US-Nationalspieler dann nicht schlecht. Mit rechts zieht er aus vollem Lauf von der Strafraumgrenze ab und schießt nur knapp drüber.

30. Minute: Eine halbe Stunde ist jetzt vorbei. Leverkusen hat hier gegen die doch ziemlich harmlosen Wiener derzeit alles im Griff. Ein 2:0 würde wohl schon frühzeitig die Fronten klären.

28. Minute: "Tito" fragt via Feedback nach Rapids Terrence Boyd? Und ja, der US-amerikanische Stürmer der Wiener spielte wirklich mal in Deutschland bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund.

27. Minute: Mal ein Schuss von Schimpelsberger aus der Distanz, aber wirkliche Torgefahr strahlen die Gäste aus dem Spiel heraus dann doch nicht aus.

26. Minute: Schürrle schickt Sam steil und der ist bekanntlich sehr schnell. Doch Gerson stört noch entscheidend an der Strafraumgrenze - nach Ansicht von Schiedsrichter Libor Kovarik macht er das auch fair.

24. Minute: Sam mit einem Freistoß von Sam, aber diesmal sind die Gäste bei der Standardsituation wachsam.

23. Minute: Leverkusen macht nicht unbedingt mehr als nötig, versucht den Gegner noch mehr hinten rauszulocken. Aber so richtig wollen die Österreicher da derzeit nicht mitspielen.

22. Minute: Anschließend der Konter von Bayer. Sam spielt von rechts an den Strafraum zu Fernandes, der sich dort gegen zwei Wiener aber nicht durchsetzen kann.

21. Minute: Schimpelsberger mit einer Ecke von rechts, die aber nichts einbringt.

20. Minute: Die Österreicher verloren am Wochenende übrigens in der Liga 1:2 bei Sturm Graz, sind dort in der Tabelle hinter Austria Wien und RB Salzburg derzeit Dritter.

19. Minute: Dann Schrammel mit einer Flanke von links, die aber zu hoch nach innen kommt und deshalb unerreichbar ist.

18. Minute: Rapid versucht sich auf der rechten Seite durchzukombinieren, aber da ist mindestens ein Pass zu viel im Spiel. Leverkusen klärt.

16. Minute: Fernandes verpasst diesmal die Eckballhereingabe von Sam im Wiener Strafraum.

15. Minute: Eine Viertelstunde ist vorbei. Es gibt weiterhin wenig Mittelfeldgeplänkel und vor allem immer Ecken. Hegeler holt in diesem Moment die nächste auf der linken Seite heraus.

13. Minute: Hier ist einiges los, was auch daran liegt, dass beide Abwehrreihen nicht wirklich sattelfest wirken. Das gilt vor allem für Rapids Torwart Lukas Königshofer, der auch seinen Anteil am Gegentor hatte.

12. Minute: Eine Flanke durch Carvajal wird zum Torschuss und senkt sich über Königshofer hinweg an die Querlatte. Diesmal hat der Keeper der Wiener Glück, dass kein gegnerischer Spieler zum Abstauben kommt.

11. Minute: Ballverlust von Bayer im Spielaufbau, Trimmel schnappt sich die Kugel, rennt sich dann aber gegen zwei Leverkusener fest.

10. Minute: Zehn Minuten sind vorbei. Leverkusen führt durch das frühe Tor von Hegeler und ist auf einem guten Weg in die K.o.-Runde. Denn Charkow führt auch schon im Parallelspiel gegen Trondheim.

9. Minute: Rapid zeigt sich nicht geschockt und sucht selbst immer wieder die Offensive. Vor allem Grozurek versucht es über links immer wieder.

8. Minute: "leo" fragt via Feedback nach Wollscheid? Leverkusens Innenverteidiger ist nach seinem grippalen Infekt körperlich noch nicht wieder auf der Höhe und deshalb heute nicht dabei.

7. Minute: Dann schon wieder Ecke auf der anderen Seite. Aber nach Sams Hereingabe von rechts brennt diesmal nichts an.

6. Minute: Gefahr auch nach der Rapid-Ecke von rechts. Trimmel steigt am Fünfer hoch und köpft den Ball nur ganz knapp rechts unten am Kasten von Rensing vorbei.

6. Minute: Eckstoß für Rapid Wien

5. Minute: Start nach Maß für Bayer. Mal sehen, ob es nun wieder so ein Spaziergang wird wie vor zwei Wochen im Hinspiel.

4. Minute: Tooooooooooooor! Hegeler macht das 1:0 für Bayer. Die Leverkusener bleiben nach der Ecke dran. Sam bringt den Ball noch einmal von links nach innen. Da setzt sich Fernandes durch und köpft den Ball per Bogenlampe an die Latte. Den Abpraller versenkt dann Hegeler locker im Tor, weil Königshofer völlig die Position verloren hatte.

4. Minute: Sam mit einer Ecke von links, die Reinartz gefährlich verlängert, doch Rolfes kommt am langen Pfosten nicht an den Ball.

3. Minute: Rund 4000 Fans aus Wien sind mitgekommen und machen hier ordentlich Stimmung. Mal sehen, ob das während des Spiels auch so bleibt.

2. Minute: Fast zehn Grad in Leverkusen und im Moment ist es trocken. Das kann im November auch schon mal schlimmer kommen.

1. Minute: Der Ball rollt, Rapid hat angestoßen.

Bei Leverkusen stehen heute Kießling und Bender gar nicht erst im Kader, Castro sitzt nur auf der Bank. Dafür beginnen Fernandes, Rolfes und Hegeler. Ein bisschen Rotation will sich Bayer angesichts des dichten Terminkalenders gegen Rapid leisten. Ob das ein zu großes Risiko ist? Gleich geht's los in der BayArena.

"Natürlich wollen wir gewinnen", sagte Bayers Teamchef Sami Hyypiä vor dem Spiel, ergänzte aber mahnend: "Es darf nach dem 4:0 im ersten Spiel nun niemand denken, es wird einfach. Es ist ein neues Spiel, in dem wir uns neu konzentrieren müssen. Wenn wir fünf oder zehn Prozent weniger machen, wird es schwierig." Die Österreicher dürfen sich aber eigentlich nicht hinten einigeln. Wenn noch irgendetwas gehen soll in dieser Europa-League-Saison müssen die bisher punktlosen Wiener heute unbedingt gewinnen.

Bayer Leverkusen kann heute mit einem Sieg gegen Rapid Wien vorzeitig die Tickets für die K.o.-Runde in der Europa League lösen. Allerdings braucht es dazu noch Schützenhilfe in Charkow. Gewinnt Metalist dort gegen Trondheim, würden der Werkself drei Punkte zum Weiterkommen reichen. Und angesichts des lockeren 4:0-Erfolges vor zwei Wochen in Wien sollte die Aufgabe heute gegen Rapid zumindest lösbar sein.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Europa League. Heute berichten wir ab 20.50 Uhr vom Spiel Bayer Leverkusen gegen Rapid Wien.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal