Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Schalke - Mainz live im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Schalke - Mainz live im Ticker

09.11.2012, 08:01 Uhr

90. Minute: Das war's aus Schalke, morgen geht es hier aber weiter mit der Berichterstattung von den Mittwochsspielen aus Deutschlands Top-Ligen. Ab 17.45 Uhr geht es los, klicken Sie sich rein und bleiben Sie mit uns am Ball! Von hier aus Tschüß und bis bald.

90. Minute: Mit 3:0 bezwingt der FC Schalke nach 90 eher durchschnittlichen Bundesligaminuten den Gast aus Mainz, der Sieg für S04 fällt aber um mindestens ein Tor zu hoch aus. Die Mainzer hatten hier mehr Ballbesitz und präsentierten sich lange ebenbürtig, Schalke brauchte einen von Farfan verwandelten Elfmeter, um in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit tat sich lange wenig, mit zwei späten Treffern machten die Hausherren dann den Sack zu. Schalke bleibt mit dem Dreier oben dran, die 05er richten sich erstmal im unteren Tabellendrittel ein.

90. Minute: Aus, Ende, vorbei, Schiri Hartmann pfeift die Partie ab.

90. Minute: Das ist ärgerlich für die Mainzer, die sich lange als gleichwertiger Gegner präsentiert hatten.

89. Minute: Toooooooooooor, Joker Pukki trifft nach einem Konter der Hausherren zum 3:0 für Schalke. Draxler marschierte bereits allein auf den Mainzer Keeper zu, legt dann aber sechs Meter vor dem Kasten auf den Finnen ab, der den Ball nur noch ins leere Tor schieben muss.

88. Minute: Auch die Körpersprache der Mainzer spricht nicht mehr für den Glauben an einen Erfolg, die letzten Minuten werden so zu einem besseren Auslaufen.

87. Minute: Klasnic erwischt eine Flanke von der rechten Seite, der Joker kann den Ball aber nicht kontrollieren, das Leder landet im Toraus.

86. Minute: Pukki gleich im Blickpunkt, aus dem Zentrum legt er ab auf Barnetta, anschließend spielen die Schalker aber lieber gemächlich "hinten rum".

85. Minute: Und so kommt es dann auch, der Finne Pukki ersetzt den heute glücklosen Huntelaar.

84. Minute: Schalke hat jetzt alle Zeit der Welt, auf der Bank deutet sich ein weiterer Wechsel bei den Gastgebern an.

83. Minute: Jetzt wird in der Arena auch wieder gesungen, bis vor dem Tor hatte sich das ganz anders angehört.

82. Minute: Das war dann wohl die Entscheidung, ohne geglänzt zu haben werden die Blauen hier aller Voraussicht nach als Sieger vom Platz gehen.

81. Minute: Toooooooooor, Holtby macht mit dem Kopf das 2:0 für Schalke. Fuchs hatte aus dem linken Halbfeld vorbereitet, fast vom Elfmeterpunkt zirkelt der eher kleine Holtby die Kugel dann in die lange Ecke, Wetklo fliegt vergeblich.

79. Minute: Huntelaar vergibt seine beste Gelegenheit, Holtby hatte von links scharf vorbereitet, der Holländer kommt mit dem langen Bein zwar noch an den Ball, setzt diesen aber über das Tor.

78. Minute: Es geht in die Schlussphase, zittert sich Schalke hier zum Sieg oder hat Mainz noch was auf der Pfanne?

77. Minute: Die nächste Ecke für S04, aber auch Holtby erweist sich nicht als Meister der Standards, Wetklo fängt die Kugel ab.

76. Minute: Schalkes Draxler sieht Gelb für eine Attacke gegen Noveski.

76. Minute: Ivan Klasnic kommt für Adam Szalai ins Spiel

75. Minute: Die Chance dann auf der anderen Seite, Papoadopoulos muss nach einer Flanke von Júnior Díaz in höchster Not und riskant zur Ecke klären.

75. Minute: Auch diese Ecke für die Hausherren bringt keinen Erfolg.

74. Minute: Dann marschiert Huntelaar auf der rechten Seite mit viel Platz, seine unentschlossene Flanke wird aber zur Ecke abgeblockt.

73. Minute: Holtby kommt dann mal aus zentraler Position zum Abschluss, seinen halbhohen Schuss aus 25 Metern hat Wetklo im Nachfassen, das war doch mal wieder eine Gelegenheit.

72. Minute: Hoch segeln die Bälle durch das Mittelfeld, beide Seiten scheinen sich für die Schlussphase zu schonen.

71. Minute: Júnior Díaz mit einer Hereingabe direkt ins Toraus, der Mainzer Außenbahnspieler wirkt nicht zum ersten Mal übermotiviert.

70. Minute: Noch 20 Minuten, die Mainzer müssen jetzt kommen, sonst bringt Schalke zur Not das 1:0 über die Zeit.

70. Minute: Doppelwechsel bei den Schalkern, Coach Stevens hat die Schwächen im Flügelspiel erkannt und reagiert.

69. Minute: Julian Draxler kommt für Jefferson Fárfan ins Spiel

69. Minute: Tranquillo Barnetta kommt für Ibrahim Afellay ins Spiel

68. Minute: Karina fragt nach Schalkes Jermaine Jones, der Mittelfeldmalocher steht wegen einer Sprunggelenksverletzung heute nicht zur Verfügung.

67. Minute: Missverständnis zwischen Huntelaar und Farfan, so machen die Schalker Offensivkräfte den Mainzern das Leben leicht.

66. Minute: Huntelaar mit einem 50-Meter-Rückpass auf Keeper Unnerstall, das Publikum stöhnt auf und leidet lautstark.

65. Minute: Nicolai Müller kommt bei den Gästen für Ivanschitz, von dem wir im zweiten Durchgang nicht mehr viel gesehen haben.

65. Minute: Der Mainzer Keeper Wetklo sieht Gelb wegen Meckerns.

64. Minute: Afellay mit dem Hammer nach der Ecke. Der Holländer erwischt den zweiten Ball (fast) perfekt und zwingt Wetklo zu einer Glanzparade, der Ball hätte sonst im Winkel geklingelt.

63. Minute: Afellay lässt Pospech auf der linken Seite mit einem Sprint stehen, der Mainzer Defensivmann kann dann gerade noch auf Kosten einer Ecke klären.

62. Minute: Soto verspringt der Ball an der Mittellinie ins Seitenaus, ein seltener Stockfehler des kolumbianischen Jubilars.

61. Minute: Gelb für Polanski wegen eines taktischen Fouls an Höger im Mittelfeld.

60. Minute: Eine Stunde ist gespielt, von den Sitzen reißt die Partie hier im zweiten Durchgang keinen mehr. Schalke wartet darauf, dass die Mainzer aufmachen.

59. Minute: Wechsel bei den Mainzern, mit Choupo-Moting kommt noch ein wuchtiger Angreifer für den eher läuferisch starken Rukavytsya.

58. Minute: User andi22 fragt nach dem im Moment besten Schalker. Wie meist in den letzten Wochen hat sich der resolute Papadopoulos hier die Bestnote verdient.

57. Minute: Die Ecke bringt nix ein, Noveski macht die Hereingabe von Farfan am kurzen Pfosten unschädlich.

56. Minute: Holtby erkämpft auf der linken Seite gegen Bungert einen Eckball, es ist der vierte für die Hausherren.

55. Minute: Huntelaar startet zu früh und ist so nach einem feinen Pässchen von Höger im Abseits, auch für den holländischen Torjäger läuft es hier nicht rund.

54. Minute: Dann wieder die Mainzer über Bungert und Pospech, 20 Meter vor dem gegnerischen Tor sind die aber am Ende mit ihrem Latein und Höger übernimmt die Kugel für Schalke.

53. Minute: Dann segelt eine Flanke von Holtby von der rechten Seite über Freund und Feind hinweg, der Mittelfeldmann hat heute nicht seinen besten Tag erwischt.

52. Minute: Schalke kommt über die rechte Seite, Holtbys Durchstecker für Farfan kommt aber nicht zum Mann, trotzdem bleiben die Blauen in Ballbesitz.

51. Minute: Schalkes Neustädter sieht Gelb für ein taktisches Foul an Ivanschitz.

51. Minute: Wetklo eilt weit aus seinem Tor, um mit dem Kopf einen langen Ball von Uchida zu klären. Das ging zum Glück für die Mainzer gut.

50. Minute: User ullix fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Das sind nicht viele, etwa 250 Zuschauer unterstützen hier die Mainzer.

49. Minute: Holtby verspringt der Ball nach einem klugen Zuspiel von Farfan, da hätte der Schalker Zehner mehr draus machen müssen.

48. Minute: Ivanschitz mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld, den Ball fängt S04-Keeper Unnerstall aber mit der Mütze, keine Gefahr für das Tor der Gastgeber.

47. Minute: Die Gäste lassen den Ball gleich wieder lange durch die eigenen Reihen laufen, Schalke lauert eher auf Konter.

46. Minute: Auf beiden Seiten ist in der Pause offenbar nicht gewechselt worden.

46. Minute: Es geht weiter auf Schalke, Anstoß hatten diesmal die Mainzer. TippGigant! - Das kostenlose, interaktive Tippspiel-Erlebnis zur Bundesliga-Saison 2012/2013, auch mobil von unterwegs möglich! Jetzt alle Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga tippen, Tippkönig werden und attraktive Preise abräumen! Hier anmelden!.

Mit 1:0 führt Schalke 04 nach 45 unterhaltsamen Bundesligaminuten gegen den Gast aus Mainz, die Führung für die Königsblauen geht nach einem deutlichen Chancenplus auch in Ordnung. Die Hausherren benötigten allerdings einen Elfmeter, den Farfan entschlossen verwandelte, um sich hier einen Vorsprung zu verschaffen. Mainz hat zwar mehr Ballbesitz, liegt aber trotzdem verdient hinten und muss in der zweiten Hälfte noch eine Schippe drauf legen, um hier zu punkten. Es bleibt also spannend, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute: Und dann ist Halbzeit auf Schalke, Schiri Hartmann bittet in die Kabinen.

45. Minute: Schalke bieten sich immer wieder Konterchancen, die die Hausherren aber nicht konsequent nutzen. Holtbys Schuss aus 22 Metern halblinker Position geht dann über das Tor.

44. Minute: Mainz mit einer Art Endspurt im ersten Durchgang, das wirkt aber nicht durchdacht und ist zu langsam, um die Schalker Abwehr in Verlegenheit zu bringen.

43. Minute: Wieder ein unpräziser Seitenwechsel der Mainzer, bei denen das Spiel in die Spitze einfach noch nicht passt.

43. Minute: Höger wird vom Platz geführt, das Spiel läuft mit Ballbesitz für die Gäste weiter.

42. Minute: Dann bleibt Höger nach einem Zusammenprall mit Polanski liegen, das war aber sicher keine Absicht vom Mittelfeldspieler der Mainzer.

41. Minute: Konterchance für Schalke, Huntelaar wird aber bereits an der Mittellinie massiv von Baumgartlinger bedrängt und verliert den Ball.

40. Minute: Regulär noch fünf Minuten im ersten Durchgang, im Moment scheint man auf beiden Seiten den Pausenpfiff herbei zu sehnen.

39. Minute: Konter der Mainzer über Polanski und Soto, dessen Durchstecker in den 16er aber von einem Schalker Abwehrbein weggeblockt wird.

38. Minute: Und wieder das etwas zu langsame Passpiel der Hausherren, Holtby wird dann schließlich wegen eines Stürmerfouls gegen Bungert zurück gepfiffen.

37. Minute: Afellay mit einem Abschluss aus 22 Metern halblinker Position, der Holländer trifft den Ball aber nicht voll und verzieht, sonst wäre da mehr drin gewesen.

36. Minute: Schalke lässt den Ball über viele Stationen laufen, Raumgewinn entsteht dabei aber nicht, die Blauen kommen kaum an den gegnerischen Strafraum.

35. Minute: Mainz macht weiter mobil, steht hinten gut und setzt immer wieder Akzente nach vorne. Mit 54% haben die Gäste auch mehr Ballbesitz. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie oben unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

34. Minute: Polanski mit einem für Júnior Díaz gedachten Steilpass, der Außenverteidiger hatte damit aber nicht gerechnet und verliert dementsprechend das Laufduell gegen Uchida.

33. Minute: Eine Flanke von Farfan gerät etwas zu lang, der Peruaner ist aber bisher ein Aktivposten im Spiel der Gastgeber.

32. Minute: Eine halbe Stunde ist gespielt, es ist eine unterhaltsame Partie mit vielen Höhepunkten, beide Teams schenken sich hier nichts.

31. Minute: Soto mit einem Abschluss aus 20 Metern zentraler Position, der Volleyschuss des Kolumbianers zwingt Unnerstall zu einer Parade, gute Gelegeneheit für die Mainzer.

30. Minute: Eine halbe Stunde ist gespielt, ein Pass von Höger kommt nicht wie geplant zu Farfan, der Peruaner war zu spät gestartet.

29. Minute: Bungert mit einem Vorstoß in die gegnerische Hälfte, Pospech verliert den Ball dann aber an Afellay, S04-Keeper Unnerstall kann die Kugel schließlcih aufnehmen.

28. Minute: Neustädter ist auch wieder mit von der Partie, Schalke präsentiert sich hier inzwischen vebessert, das Tor hat den Akteuren Sicherheit verliehen.

27. Minute: Huntelaar mit einem Aufsetzer vom linken Strafraumeck, Wetklo ist aber rechtzeitig unten und fängt die Kugel im zweiten Versuch.

26. Minute: Neustädter steht wieder, er hatte im Zweikampf offenbar einen Schlag auf das Knie bekommen und muss behandelt werden.

25. Minute: Neustädter liegt verletzt am Boden, der Schalker Mittelfeldmann war da mit Szalai zusammen gerauscht.

24. Minute: Afellay mit einem gelungenen Seitenwechsel auf Farfan, der neue Mann der Schalker macht hier bisher einen guten Eindruck.

23. Minute: Mainz wirkt aber nicht eingeschüchtert und greift über Ivanschitz und Rukavytsya weiter an. Chancen hatten die Gäste ja auch schon.

22. Minute: Diskutieren muss man über den Strafstoß nicht, Júnior Díaz hatte da schlicht zu ungeschickt agiert.

21. Minute: Das sah ganz sicher aus von Schalkes Flügelflitzer, der Treffer macht es für die Mainzer hier nicht leichter.

20. Minute: Tooooooooor, Farfan verwandelt zum 1:0 für Schalke und drischt den Ball halbhoch in die linke Ecke. Keeper Wetklo hatte da keine Chance mehr.

19. Minute: Elfmeter für Schalke nach einem Foul von Júnior Díaz an Höwedes im 16er.

18. Minute: Konterchance der Mainzer, Ivanschitz geht bis zur Grundlinie und legt auf Szalai, der die Kugel in Bedrängnis aber nicht kontrollieren kann.

12. Minute: Höger mit seiner zweiten Chance, nach einer Ecke drischt er den zweiten Ball aus zehn Metern über das Tor.

11. Minute: User ullix fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Das sind nicht viele, etwa 250 Mainzer sind in der Arena.

10. Minute: Soto mit einer guten Abwehraktion, der Kolumbianer bestreitet heute sein 100. Budesligaspiel.

9. Minute: Die Gäste verstecken sich hier nicht, bisher ist es ein munteres Spielchen zweier offensiv orientierter Teams.

8. Minute: Ivanschitz mit einer Hereingabe von der linken Seite, neun Meter vor dem Tor kann Soto den Ball aus halbrechter Position abnehmen, verfehlt das Tor aber knapp.

7. Minute: Das geht ja gut los hier, ein Schalker Konter scheitert an einem Missverständnis zwischen Huntelaar und Afellay bereits im Mittelfeld.

6. Minute: User stan fragt nach der Spielkleidung, Schalke ist hier wie gewohnt in blauen Trikots und weißen Hosen angetreten, die Gäste tragen rote Hemden und schwarze Beinkleider.

5. Minute: Und die bringt die erste Großchance, Höger per Kopf aus neun Metern, nur knapp rauscht sein harter und präziser Stoß über die Latte, Gäste-Keeper Wetklo wäre da wohl zu spät gekommen.

4. Minute: Chaos vor dem Tor der Mainzer nach der Ecke, Papadopoulos kommt zum Kopfball, Soto klärt auf Kosten der nächsten Ecke.

3. Minute: Dann die Gastgeber, ein Einwurf von Fuchs kommt zu Farfan, der gegen Baumgartlinger die erste Ecke der Partie heraus holt.

2. Minute: Noveski mit einem unkontrollierten Ball in die gegnerische Hälfte, Mainz hat hier in den ersten Minuten überraschend viel Ballbesitz.

1. Minute: Der Mainzer Júnior Díaz mit dem ersten Foul der Partie, nach seinem Einsatz gegen Schalkes Farfan gibt es Freistoß für S04.

1. Minute: Los geht's auf Schalke, die Gastgeber haben den Anstoß ausgeführt. TippGigant! - Das kostenlose, interaktive Tippspiel-Erlebnis zur Bundesliga-Saison 2012/2013, auch mobil von unterwegs möglich! Jetzt alle Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga tippen, Tippkönig werden und attraktive Preise abräumen! Hier anmelden!.

Jetzt kommen die Spieler auf den Platz, Noveski für Mainz und Höwedes für die Gastgeber bestreiten die Seitenwahl.

Die Partie leiten wird Robert Hartmann vom bayerischen Fußball-Verband, bei knapp 15 Grad und selbstverständlich unter Flutlicht wird er die Partie gleich anpfeifen.

Huub Stevens hat seine Elf nach der Niederlage gegen die Bayern auf drei Positionen umgestellt, für Matip, Jones und Draxler spielen Uchida, Höger und Neuzugang Afellay. Bei den Mainzern ersetzen Rukavytsya und Baumgartlinger die offensiveren Nicolai Müller und Choupo-Moting.

Schalke muss zudem weiterhin auf Keeper Timo Hildebrand verzichten. Bei den Mainzern steht mit Heinz Müller ebenfalls ein Torwart verletzungsbedingt nicht zur Verfügung, Marcel Risse wegen einer Muskelverletzung nicht dabei sein.

Thomas Tuchel will als Trainer der Gäste vor allem keine Müdigkeit aufkommen lassen: "Das ist eine hohe Hürde für uns. Ich erwarte einer sehr männliche Defensive, davor mit Jermaine Jones einen Spieler, der keinen Zweikampf scheut und eine sehr hohe Qualität auf allen Offensivpositionen. Wir brauchen eine hellwache Mannschaft", forderte Tuchel in der Analyse des Gegners. Auf Jones müssen die Schalker aber wegen dessen Sprunggelenkverletzung verzichten.

"Die 05er werden nach ihrem 2:0-Sieg gegen den FC Augsburg mit viel Rückenwind nach Gelsenkirchen reisen", warnte S04-Coach Huub Stevens in der PK zum Spiel. Seine Mannschaft aber habe die Schlappe gegen Bayern abgehakt und gehe gut vorbereitet in die Partie: "Jetzt zählt für uns nur noch Mainz", machte der Niederländer deutlich.

Gegen den FCA trafen Andreas Ivanschitz und Adam Szalai für die Mainzer, die mit dem Sieg den Saisonstart gerettet haben und nun an die Erfolge der Saison 2010/11 anknüpfen wollen. Schalke bekam beim 0:2 gegen den FCB seine Grenzen aufgezeigt, aus Sicht der Königsblauen ist nun Wiedergutmachung angesagt, sonst droht Ungemach im fußballverrückten Umfeld des Vereins.

Englische Woche, die Bundesliga bittet am Dienstagabend zum Tanz: Nach der Pleite gegen den FC Bayern steht für Schalke 04 dabei das zweite Heimspiel in Folge an, gegen aufstrebende Mainzer muss S04 gewinnen, um den Kontakt zur Tabellenspitze zu halten. Die Gäste aber haben am vergangenen Samstag beim 2:0-Sieg gegen Augsburg den ersten Dreier eingefahren und wollen den Aufwärtstrend nutzen, um auch heute zu punkten.

Hallo und herzlich willkommen beim t-online.de Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Schalke 04 gegen den FSV Mainz 05.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal