Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Aue - St. Pauli live im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Aue - St. Pauli live im Ticker

12.11.2012, 09:02 Uhr

Das war's vorerst vom t-online.de-Liveticker! Gleich geht es weiter in der 2. Bundesliga mit der Partie Hertha gegen Paderborn...

Erzgebirge Aue und der FC St. Pauli trennen sich letztlich leistungsgerecht mit einem torlosen Unentschieden nach intensiven neunzig Minuten Zweitligafußball. Die erste Halbzeit bot spielerisch nicht all zuviel, auch vor den Toren passierte nur wenig. Im zweiten Abschnitt dominierte der Gast aus Hamburg lange Zeit, hatte einige gute Chancen, machte die Bude aber nicht. Aue kam in der Schlussvierteltunde groß auf, nutzte aber gute Tormöglichkeiten ebbenfalls nicht. Insgesamt geht die Punkteteilung in Ordnung: Zwei gute Defensiven trafen aufeinander, in der Offensive fehlte beiden Teams noch die Durchschlagskraft.

90. Minute: Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Weiner pfeift die Partie ab.

89. Minute: Nachspielzeit ist erneut nicht angezeigt!

89. Minute: Ebbers hat plötzlich die Führung auf dem Fuß: Flanke von rechts an den Fünfer, Ebbers löst sich geschickt von Nickenig, hält direkt drauf, der Ball schlägt um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei in der Bande ein.

88. Minute: Bartels darf nun auch den Platz verlassen, Funk ersetzt ihn im defensiven Mittelfeld.

87. Minute: Bartels fällt mit einer abfälligen Handbewegung gegen Schiri Weiner auf - Gelb!

86. Minute: Pauli ist nur noch im Verteidigungsmodus, kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte raus. Die Hamburger haben im zweiten Abschnitt lange dominiert, müssen nun aber um das Unentschieden zittern.

85. Minute: ...Nickenig schließt diese per Kopf ab, zu drucklos für Keeper Tschauner.

84. Minute: Aue drückt weiter, vielleicht klappt es mit einem Standard, die nächste Ecke steht...

83. Minute: Andreas Wiegel kommt für Fabian Müller ins Spiel

82. Minute: Thorandt kann ein Problem spielerisch nicht lösen, nur per Foul - Gelb!

80. Minute: Sofort brennt die Luft im Erzgebirge-Stadion, Aue sucht den Erfolg zu später Stunde.

80. Minute: Müller hat rechts Platz, versucht es selbst, sein Schuss vom rechten Strafraumeck geht zwei Meter am linken Pfosten vorbei.

79. Minute: Sylvestre setzt nach und scheitert mit einem Schuss aus spitzen Winkel mit der Pike am rechten Pfosten!

78. Minute: Aue dreht plötzlich mächtig auf: Kocer mit einem strammen Schuss aus halblinker Position - knapp am Kasten der Hamburger vorbei.

77. Minute: Schön gespielt von Hochscheidt mit einem Steilpass durch die Abwehr von Pauli, Sylvestre ist auf und davon, hat die Schusschance, vertändelt aber in der Schussvorbereitung.

76. Minute: Boll mit der Flanke aus dem rechten Halbfeld, Ebbers und Thy können sich gegen Nickenig und Paulus nicht per Kopf durchsetzen.

75. Minute: Die letzte Viertelstunde ist eingeläutet! Beide Mannschaften reiben sich derzeit in intensiven Zweikämpfen auf, vor den beiden Toren passiert nahezu nichts.

73. Minute: Paulis Dominanz bröckelt nun gewaltig, es ist ausgeglichen im Mittelfeld, dafür nimmt die Härte zu.

72. Minute: Sylvestr wird mit einem langen Ball von Hochscheidt geschickt, der Auer Stürmer kann sich gegen Mohr aber nicht durchsetzen.

71. Minute: Daniel Ginczek kommt für Florian Bruns ins Spiel

71. Minute: Oliver Schröder kommt für Nicolas Höfler ins Spiel

70. Minute: Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Es folgen weitere Wechsel...

69. Minute: Die Partie hat nun wieder an Tempo verloren, Pauli beherrscht die Szenerie jedoch weiterhin.

68. Minute: Die nächste Ecke für Pauli steht an, von rechts weit auf die andere Seite ins Leere gezogen.

66. Minute: Kalla hat rechts Platz, spielt den Kurzpass an den 16er zu Höfler, der mit einem schwachen Drehschuss scheitert.

65. Minute: Kocer geht über links, sucht Sylvestr, findet ihn mit einem zu langen Pass aber nicht, Keeper Tschauner bedankt sich.

64. Minute: Pauli dominiert weiter, auch wenn Aue offensiver geworden ist - spielentscheidende Phase?

63. Minute: Pauli nutzt die Chancen einfach nicht: Bartels setzt sich rechts gegen Gurcaliu durch, flankt präzise in die Mitte zum freistehenden Ebbers, dem der Ball von der Brust aber zu weit wegspringt. War mehr drin!

61. Minute: Munteanu ist ebenfalls ausgepumpt, hatte zwei gute Freistoßsituation und einige gefährliche Flankenbälle. Der Mittelfeldspieler dürfte für Aue eine Bereicherung werden.

60. Minute: Hochscheidt mit der Ecke von links in die Mitte, Müller versucht es volley, scheitert kläglich.

60. Minute: Noch ist eine halbe Stunde zu spielen! St. Pauli hat das Heft in der Hand, doch die Bude wird nicht gemacht.

59. Minute: Bruns hat rechts Platz, legt scharf quer, der Ball geht an Freund und Feind vorbei.

58. Minute: Die Ecke bringt allerdings nichts ein! Derweil wird auch Aue demnächst wechseln...

58. Minute: ...bevor diese ausgeführt wird, kommt Schachten für den ausgepumpten Kringe aufs Feld.

57. Minute: Thy holt im Zweikampf mit Paulus die nächste Ecke heraus...

56. Minute: Bei Pauli macht sich Schachten für den ersten Wechsel bei den Gästen bereit...

55. Minute: Klingbeil sorgt auf der rechten Seite für Entlastung, zieht durch, seine Flanke landet dann aber im Nirwana.

54. Minute: Thy wird von Boll geschickt, Gurcaliu läuft den Hamburger erfolgreich ab.

53. Minute: Aue kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus, Pauli hält den Druck hoch.

52. Minute: Plötzlich ist Dampf in der Partie, vor allem die Hamburger schrauben die Drehzahl hoch.

51. Minute: Die nächste Ecke für Pauli bringt dann keine Gefahr mehr.

50. Minute: Aus der Ecke ergibt sich die erneute Kopfballchance für Ebbers aus sieben Metern, wieder ist Männel zur Stelle und hält das Unentschieden fest.

50. Minute: Im Gegenzug hat Ebbers die Großchance mit einem Kopfballaufsetzer nach Flanke von Bruns, doch Männel ist auf der Linie stark und wehrt ab.

49. Minute: Munteanu mit einer klasse Flanke von links an den Fünfer, König ist ein paar Zentimeter zu klein und unterläuft die Flanke knapp.

48. Minute: Beide Mannschaften finden im zweiten Abschnitt nicht in den Spielaufbau, ständige Ballverluste im Mittelfeld dominieren das Spielgeschehen.

46. Minute: Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute: Schiedsrichter Weiner pfeift die 2. Halbzeit an. Pauli hat Anstoß.

Mit einem torlosen Unentschieden verabschieden sich Erzgebirge Aue und FC St. Pauli in die Halbzeitpause nach intensiven ersten 45 Minuten. Weitesgehend ausgeglichen ging spielerisch noch nicht viel, Torchancen waren Mangelware. Pauli hat noch die besseren, Aue wurde nur durch Freistöße von Munteanu gefährlich. Hier ist noch Steigerungspotenzial - gleich geht es weiter...

45. Minute: Schiedsrichter Weiner pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute: Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

44. Minute: Bruns hat plötzlich freie Schussbahn vom 16er, wieder verhindert Männel mit einer schnellen Reaktion Schlimmeres.

43. Minute: Bartels hat rechts Platz, zögert mit der Flanke aber zu lange, unpräzise landet diese vor den Füßen des Gegners.

42. Minute: Munteanu mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Mittelfeld, Kalla hält den Kopf hin und befördert das Spielgerät aus dem Strafraum.

40. Minute: Pauli hält wieder besser dagegen, lässt Aue nicht mehr so deutlich zur Entfaltung kommen. Es geht im Mittelfeld wieder ausgeglichen zu...

39. Minute: Bruns zeigt sich auf der linken Seite in der gegnerischen Hälfte, passt flach in den Strafraum, Nickenig lässt sich nicht beirren und klärt sicher vor dem einschussbereiten Ebbers.

38. Minute: Die Hamburger haben offensiv ihre Bemühungen in den letzten Minuten eingestellt, Aue ist das deutlich aktivere Team.

37. Minute: ...Munteanu probiert es erneut mit dem direkten Freistoß, diesmal nicht schlenzend sondern hammerhart draufhauend - wieder geht das Leder knapp übers Tor.

36. Minute: Müller wird von Boll am eigenen Strafraum gelegt - gefährliche Schussposition für die Hausherren...

35. Minute: Es sind noch zehn Minuten im ersten Abschnitt zu spielen! Die letzten Minuten gingen an die Auer, bis auf den Freistoß von Munteanu sprang aber nichts Gefährliches dabei heraus.

32. Minute: Munteanu mit einem Freistoß aus 22 Metern - aufs Tornetz!

30. Minute: Eine halbe Stunde ist nun gespielt! Pauli mit Feldvorteilen und zwei guten Tormöglichkeiten, Aue recht defensiv.

29. Minute: Pauli tut sich wieder schwer, zu souverän tritt das Abwehrbollwerk der Gastgeber auf.

27. Minute: Pauli erhöht nun die Schlagzahl, das Spiel wird schneller, spielerisch machen die Hamburger den besseren Eindruck.

26. Minute: Fast die Führung für Pauli: Die Hamburger spielen schnell über die linke Seite, Ebbers legt den Ball vor dem gegnerischen Strafraum quer rüber zu Bartels, der sofort von rechts scharf und flach an den zweiten Pfosten passt. Ebbers ist durchgelaufen und verpasst nur um Millimeter.

25. Minute: Hochscheidt haut aus der Distanz drauf, Paulis Torhüter Tschauner ist auf dem Posten und pariert.

24. Minute: Paul fragt: 'Wieviele Gästefans sind vor Ort?' Rund 2.000 Zuschauer aus Hamburg sind dabei, wie immer in bester Stimmung.

23. Minute: Klingbeil gibt sich offensiv, legt das Solo auf der rechten Außenbahn hin, muss aber abstoppen, weil die Anspielstation fehlt.

21. Minute: Aue hat sich in die eigene Hälfte zurückgezogen und dem Gegner das Mittelfed überlassen. Pauli nutzt den Vorteil aber nicht konsequent, viel mehr als Ballquergeschiebe springt jedoch dabei nicht heraus.

20. Minute: Das war es dann aber auch schon wieder an Aufregung, die Kugel wandert erneut gemächlich im Mittelfeld hin und her...

19. Minute: Die folgende Ecke für Pauli hat dann wieder nur statistischen Wert.

18. Minute: Jetzt aber: Thy zieht aus 18 Metern einfach ab aufs linke obere Eck, Keeper Männel muss sich ganz lang machen und lenkt das Leder über den Querbalken.

17. Minute: Immer noch das gleiche Bild: Beide Mannschaften sind bemüht, doch die zündenden Ideen für gefährliche Strafraumszenen fehlen. Auch das Tempo ist raus, sehr statisch das Ganze im Moment.

15. Minute: Eine Viertelstunde ist gespielt! Es ist viel Bewegung im Match, die Torchancen stellen sich aber nicht ein bisher.

14. Minute: Ebbers taucht vor dem Auer Strafraum auf, versucht es mit dem Stichpass zu Thy, der aber nicht schnell genug reagiert, Keeper Männel nimmt die Kugel dankbar auf.

13. Minute: Derzeit spielt sich das Geschehen nur im Mittelfeld ab, die Pässe in die Spitze landen immer wieder beim gegner, viele Abspielfehler prägen die Partie.

11. Minute: roaschen fragt: 'Wo ist Zambrano?' Der Pauli-Innenverteidiger sitzt heute auf der Bank, Neuzugang Mohr ist rechtzeitig fit geworden und spielt für ihn.

11. Minute: Stefan fragt: 'Geht St. Pauli als Aufstiegsfavorit in die neue Saison?' St. Pauli als letztjähriger Vierter zählt auch in dieser Saison wieder zum Favoritenkreis für den Bundesligaaufstieg.

10. Minute: Die Großchancen gab es bisher noch nicht, aber dennoch geht es auf dem Platz durchaus munter zu.

9. Minute: Aue erhöht wieder die Schlagzahl: Munteanu passt von links in die Spitze, Thorandt gewinnt den Zweikampf gegen König und kann klären.

8. Minute: Sylvestr wird von Hochscheidt mit einem langen Ball geschickt, doch einen Tick zu lang, Keeper Tschauner ist eher am Spielgerät.

6. Minute: Pauli ist nun im Spiel angekommen, hält die Partie offen, erarbeitet sich sogar ein Übergewicht im Mittelfeld.

5. Minute: Zwei Ecken in Folge bringt St. Pauli nichts ein, die Standards funktionieren noch nicht und bringen keine Gefahr.

4. Minute: Thy versucht es mit dem ersten Abschluss für die Hamburger nach Flanke von rechts, Paulus blockt seinen Schuss aus halbrechter Position zur Ecke ab.

3. Minute: Sylvestr setzte sich auf der rechten Seite gut durch, zieht zum 16er und ab, allerdings rutscht ihm das Leder über den Schlappen - Toraus.

2. Minute: ...Munteanu tritt die Ecke von rechts an den ersten Pfosten - abgeblockt.

1. Minute: Aue macht von Beginn an Druck, holt die erste Ecke heraus...

1. Minute: Fürth: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Kalla, Thorandt, Mohr und Kringe ? zentrales Mittelfeld mit Daube und Boll, auf den Außen Bruns und Bartels ? im Sturm Thy und Ebbers. Im Tor steht Tschauner.

1. Minute: Aue: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Klingbeil, Nickenig, Paulus und Gercaliu ? zentrales Mittelfeld mit Höfler und Hochscheidt, auf den Außen Fa. Müller und Munteanu ? im Sturm Sylvestr und König. Im Tor steht Männel.

1. Minute: Schiedsrichter Weiner pfeift die 1. Hälfte an. Aue hat Anstoß.

Das Stadion ist mit gut 12.000 Zuschauern gut gefüllt, die Sonne lacht, die Stimmung ist klasse. Es ist zubereitet für den Saisonstart in Sachsen...

Bilanz in der Liga: 2-1-1 Spiele, 7:7 Tore. Die Kapitäne: Klingbeil bei Aue und Boll bei Pauli.

Nach dem knapp verpassten Aufstieg in der abgelaufenen Saison ist auch in der neuen Spielzeit für den FC St. Pauli das Erreichen des Fußball-Oberhauses ein Thema. In der vergangenen Saison gab es für die Hamburger gegen Aue allerdings aus beiden Spielen nichts zu holen. Neukapitän Boll gibt sich kämpferisch: 'Ich habe überhaupt noch nie gegen Aue gewonnen. Es wird also Zeit.' Auch Pauli-Trainer Schubert gibt die Marschroute für den Saisonauftakt deutlich vor: 'Wir fahren nach Aue, um zu gewinnen, wollen eine Euphorie entfachen.' Pauli hat viele neue Spieler geholt, der bekannteste und erfahrenste unter ihnen, Kringe, steht auf der linken Verteidigerposition in der Startelf. Auch Thy und Mohr sind von Anfang an dabei. Bis auf Gonther (Trainingsrückstand) sind alle Akteure fit.

Erzgebirge Aue gibt sich nach einer durchwachsenen Spielzeit 2011/2012 für die neue Saison vorsichtig und ruft die 40-Punkte-Marke als Saisonziel aus. Abwehrchef Klingbeil hat das volle Vertrauen des Trainers und bleibt Kapitän von Erzgebirge: 'Rene ist die Zuverlässigkeit und Qualität in Person', so der Aue-Coach Baumann. Neuzugang Andreas Wiegel von Schalke 04 steht nicht in der Startelf, der 21-jährige Stürmer hält sich auf der Ersatzbank bereit. Dagegen laufen die Neuerwerbungen Gercaliu, Nickenig, Sylvestr und Munteanu von Beginn an auf. Cappeh und Kern befinden sich im Aufbautraining.

Hallo und herzlich willkommen beim t-online.de Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel Erzgebirge Aue gegen den FC St. Pauli.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal