Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Duisburg - VfR Aalen live im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Duisburg - VfR Aalen live im Ticker

12.11.2012, 09:02 Uhr

Das war's vom Spiel in Duisburg. Seit 15.15 Uhr sind wir mit dem t-online.de Live-Ticker vom Spiel Braunschweig gegen den 1. FC Köln live für Sie da.

Der MSV Duisburg legt einen kapitalen Fehlstart in die neue Spielzeit hin. Gegen Aufsteiger Aalen setzt es eine herbe 1:4-Heimpleite und Erinnerungen an die letzte Katastrophen-Saison werden wach. Der Sieg der Gäste geht völlig in Ordnung, die schnellen Offensivspieler Reichwein und Kampl bekam die MSV-Defensive heute nie in den Griff. Da half auch die Einwechslung des Ex-Dortmunders da Silva beim MSV nichts mehr. Die nächten Wochen werden zeigen, ob das heute nur ein Strohfeuer des VfR war, oder ob die Aalener wirklich die Überraschungsmannschaft der Liga werden können. Das Potenzial ist da.

90. Minute: Das Spiel ist aus, der MSV Duisburg unterliegt Aufsteiger Aalen mit 1:4!

90. Minute: Es werden zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt, dem MSV bleibt heute nichts erspart.

89. Minute: Noch einmal eine Ecke für die Gäste von rechts, aber der Ball segelt über Freund und Feind hinweg...

88. Minute: BA fragt: "Welcher Spieler ragt bei dieser Partie heraus" Die gesamte Gästeelf, insbesondere aber die Offensive.

87. Minute: Die MSV-Fankurve ist nun sprachlos, da kommt jetzt gar nichts mehr...

86. Minute: Auch kurz vor Schluss hat der MSV noch rund 69 % Ballbesitz. Aber dafür kann man sich nichts kaufen. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

85. Minute: Die Riesenchance für Aalens Cidimar zum 1:5! Am 5er bekommt er die Kugel vor die Füße, hat nur noch Wiedwald vor sich und braucht dann zu lang, um abzuschließen. Der MSV-Keeper kann sich die Kugel schnappen. Da war mehr drin!

84. Minute: Manuel Junglas kommt für Martin Dausch ins Spiel

83. Minute: Die Partie lätschert jetzt etwas dahin, der Drops ist gelutscht.

82. Minute: Wieder der hohe und weite Ball des MSV in den Gästestrafraum, aber wieder kommt Jovanovic nicht ran.

81. Minute: Kampl gehörte heute zu den Besten auf dem Platz, eine ganz starke Partie des Aaleners. Die VfR-Fans feiern ihren Liebling.

81. Minute: Marco Haller kommt für Kevin Kampl ins Spiel

80. Minute: Jesper fragt: "Ist das Ergebnis in der Höhe verdient?" Naja, es ist etwas zu hoch, aber am Aalener Sieg ist nicht zu rütteln.

79. Minute: Aktuell sieht es nicht so aus, als ob der MSV hier noch ein Fußballwunder parat hätte.

78. Minute: Etwas überraschend bringt Reck mit Lachheb einen frischen Abwehrmann. Taktisch ändert sich bei beiden Teams nichts.

78. Minute: Adli Lachheb kommt für André Hoffmann ins Spiel

78. Minute: Cidimar kommt für Marcel Reichwein ins Spiel

77. Minute: Aalen wird gleich Cidimar ins Spiel bringen.

76. Minute: Da Silva tritt auch die MSV-Ecke von links, aber Bajic kommt im 16er der Gäste nicht zum Schuss.

75. Minute: Applaus für da Silva, der es aus der Distanz versucht. Sein Ball geht abgefälscht zur Ecke ins Toraus.

74. Minute: Nun geht es hin und her. Wolze mit der Flanke von links auf Bajic, aber VfR-Keeper Daniel Bernhardt kann im Nachfassen klären.

73. Minute: Schneller Gegenzug der Gäste über links mit Dausch. Der sieht Reichwein am zweiten Pfosten und flankt, aber etwas zu weit für den VfR-Stürmer.

72. Minute: Die beste Phase der Gastgeber in der zweiten Hälfte. Geht da doch noch was?

71. Minute: Unglaublich! Wolze setzt von links stark Ranisav Jovanovic in Szene. Der MSV-Stürmer bekommt am 5er den Fuß an den Ball, aber Aalens Tim Kister rettet für den bereits geschlagenen VfR-Keeper kurz vor der Linie!

70. Minute: Gute Kombination der Duisburger. Geschickt leitet Ranisav Jovanovic eine scharfe Hereingabe von rechts per Hacke im 5er nach hinten durch, doch da ist niemand...

69. Minute: Adrian fragt: "War Wiedwald bei allen Gegentoren machtlos?" Zumindest das 1:4 schien nicht unhaltbar gewesen zu sein.

68. Minute: Oli Reck steht weiterhin äußerlich ruhig an der Seitenlinie. Innerlich dürfte der MSV-Coach brodeln.

66. Minute: Da Silva schlägt die MSV-Ecke von rechts. Der Ball kommt scharf in den 5er und VfR-Keeper Daniel Bernhardt verschätzt sich, doch am zweiten Pfosten kommt Jovanovic nicht mehr rechtzeitig an den Ball...

65. Minute: Fast die Chance für den MSV, aber Ranisav Jovanovic kommt am 5er den Schritt zu spät. Es gibt immerhin die Ecke.

65. Minute: Wolle fragt: "Wie reagieren die MSV-Fans?" Die ersten Fans verlassen bereits das Stadion.

64. Minute: Verzweifelt rennt der MSV an und schlägt den Ball jetzt fast nur noch hoch nach vorn. So wird das nichts.

63. Minute: Double-Gewinnrer da Silva, gerade erst aus Dortmund gekommen, soll nun das Unmögliche für den MSV möglich machen.

62. Minute: Antonio da Silva kommt für Sören Brandy ins Spiel

61. Minute: Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der MSV rund 69 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

60. Minute: Die Duisburger lassen die Köpfe hängen, da fehlt jetzt der Glaube an die Wende.

59. Minute: Toooooooooor, Lechleiter erhöht auf 4:1 für Aalen! Die Ecke der Duisburger wird abgefangen und dann geht es blitzschnell! Kampl schickt links echleiter auf die Reise und aus spitzem Winkel überwindet der Wiedwald aus 18 Metern zum 1:4. Wiedwald ist noch am Ball, kann den Einschlag aber nicht verhindern!

59. Minute: Brandy holt immerhin eine Duisburger Ecke heraus.

58. Minute: Kurzer Jubel bei den Gäste als Lechleiter zum vermeintlichen 1:4 trifft, aber die Fahne war längst oben. Abseits. Korrekte Entscheidung.

57. Minute: Dausch mit dem Freistoß der Gäste von rechts in den Duisburger 16er. Der MSV fängt den Ball ab, aber auch der MSV-Konter verebbt im Mittelfeld.

56. Minute: Duisburgs Brandy taucht jetzt verstärkt am rechten Flügel auf, bislang ohne Erfolg.

55. Minute: Brandy sucht rechts am 16er das Dribbling und bleibt erneut hängen. Die MSV-Fans wollen ein Foul gesehen haben, aber Sippel interessiert das nicht.

54. Minute: Der Wille ist den Duisburgern nicht abzusprechen, aber sie verheddern sch immer wieder in Einzelaktionen.

53. Minute: a fragt: "Sitzt ralph Hasenhüttl als Trainer auf der Bank?" Ja, der VfR-Coach hat seine Viruserkrankung soweit auskuriert.

52. Minute: Weiter ist Aalen das aktivere Team, die Gäste wirken physisch wie mental einfach wacher.

51. Minute: Die Partie ist unterbrochen, Aalens Dausch muss kurz behandelt werden. Aber es geht weiter für den Aalener.

50. Minute: Mit Sicherheit geht nun in Duisburg wieder früh die Trainerdiskussion los.

49. Minute: Wieder ist Kampl der Ausgangspunkt. Der Aalener geht links auf und davon und er versucht's dann allein gegen den herausstürzenden Wiedwald. Der MSV-Keeper verhindert mit einer Klassetat das 1:4!

48. Minute: Auch der Zwei-Tore-Vorsprung ist nicht unverdient für die Gäste. Der VfR deckt die Schwächen der Zebras schonungslos auf.

47. Minute: Unfassbar, wie leicht die MSV-Abwehr auszuhebeln ist. Da stimmt nicht viel.

46. Minute: Toooooooooooor, Kampl macht das 3:1 für Aalen! Reichwein hat rechts Platz und flankt hart und flach vors Tor der Gastgeber. Kampl ist völlig frei und hat keine Mühe, die Kugel am 5er an Wiedwald vorbei zu versenken!

46. Minute: Srdjan Baljak kommt für Valeri Domovchiyski ins Spiel

46. Minute: Weiter geht?s! Schiri Peter Sippel hat die zweite Hälfte in Duisburg freigegeben. Der MSV hat nun Anstoß.

14. Minute: Eckstoß für MSV Duisburg

In Duisburg liegt eine Überraschung in der Luft. Der MSV liegt gegen Aufsteiger Aalen zur Pause mit 1:2 hinten - und das verdient. Obwohl der MSV früh durch Bajic im Anschluss an eine Ecke in Führung gehen konnte (14.) bekamen die Zebras die Partie nie unter Kontrolle. Im Gegenteil, die Gäste wurden mit zunehmender Spielzeit mutiger und kamen durch den agilen Reichwein zum verdienten Ausgleich (20.). Einen Bärendienst erwies dann Duisburgs Hoffmann seinem Team als er Kampl im 16er zu Fall brachte und Dausch den fälligen Strafstoß sicher zur Gästeführung verwandelte (33.). Der MSV muss nun kommen. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute: Und dann ist Pause in Duisburg. Der MSV liegt mit 1:2 gegen Aalen hinten.

45. Minute: Gelb für Sören Brandy nach Foul an Lechleiter.

45. Minute: Es wird eine Minute Nachspielzeit angezeigt.

44. Minute: Wie meist, versucht es der MSV über rechts. Dzemal Berberovic ist mit vorn, doch seine Flanke wird abgefangen...

42. Minute: Die nächste Unterbrechung. Aalens Tim Kister hat etwas abbkommen und muss kurz behandelt werden. Er macht aber weiter.

41. Minute: Aalen setzt sich erneut in der Hälfte der Duisburger fest. Der MSV findet aktuell keine Mittel, um überhaupt in Tornähe zu kommen.

40. Minute: FC fragt: "Ist Kevin Kampl der beste Spieler auf dem Platz?" Man muss dem VfR insgesamt ein Lob aussprechen.

39. Minute: Die Duisburger machen sich selbst das Leben schwer. Immer wieder unterlaufen ihnen Fehlpässe im Vorwärtsgang. Wolze mit dem schlechten Abspiel....

38. Minute: In den letzten Minuten spielt nur noch der VfR. Bei den Zebras sind nun Nerven gefragt. Wer übernimmt nun Verantworung.

37. Minute: Power Play der Aalener! Der MSV bekommt den Ball nicht hinten raus und dann hat links im 16er Reichwein Platz. Er verzieht allerdings deutlich, zudem war die Fahne oben. Abseits.

36. Minute: Die Führung der Gäste ist inzwischen aufgrund der besseren Chancen durchaus verdient. Wer hätte das gedacht.

35. Minute: Und wieder die mutigen Gäste. Reichwein geht mit Dampf links in den Duisburger Strafraum und scheitert aus spitzem Winkel am gut postierten Wiedwald.

34. Minute: Timbo fragt: "Wie viele Gästeanhänger sind im Stadion?" Rund 450 haben die lange Reise mitgemacht.

34. Minute: Nun ist es sehr still im Stadion. Dem MSV droht wie im letzten Jahr ein Fehlstart.

33. Minute: Toooooooor, Dausch bringt Aalen mit 2:1 in Führung! Der Aalener lässt MSV-Keeper Wiedwald vom Punkt keine Chance und trifft unhaltbar links oben in den Winkel!

33. Minute: Kampl wird im 16er von André Hoffmann gelegt und Sippel zeigt auf den Punkt!

32. Minute: Erstmals geht ein Raunen durchs Stadion, die MSV-Fans sind enttäuscht.

31. Minute: Die Ecke der Duisburger bringt nichts ein, der Ball ist bereits in der Luft im Toraus...

31. Minute: Sören Brandy holt eine MSV-Ecke heraus.

31. Minute: Der hohe Ballbesitz der Gastgeber täuscht etwas, die größere Torgefahr geht aktuell von den Gästen aus.

30. Minute: Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der MSV rund 69 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

29. Minute: Oli Reck bleibt bislang gelassen und steht weiterhin ruhig an der Seitenlinie.

28. Minute: Gefährlich rauscht eine scharfe Lechleiter-Flanke von rechts vors Tor des MSV und Wiedwald kann nur mit den Fingerspitzen verhindern, dass Kampl zum Schuss kommt!

26. Minute: Lou fragt: "Wer ist der auffälligste Aalen-Spieler?" Kampl, Reichwein und Lechleiter glänzen bislang.

25. Minute: Aalen kommt immer wieder mit überfallartigen Angriffen schnell durchs Mittelfeld. Da ist der MSV anfällig.

24. Minute: Der linke Flügel der Zebras tritt bislang zu selten in Erscheinung. Brandy zeigt sich nur selten im Vorwärtsgang.

23. Minute: Dann die gute Vorarbeit von Daniel Brosinski auf Valeri Domovchiyski im 16er, aber die Fahne ist oben - Abseits.

22. Minute: Die Zebras scheinen geschockt, aktuell hat der Aufsteiger aus Aalen mehr vom Spiel.

21. Minute: Aalen hat den Schock des Rückstands locker weggesteckt und nun verdient den Ausgleich gemacht.

20. Minute: Toooooooor, Reichwein macht das 1:1 für Aalen! Lechleiter bereitet ganz stark von rechts vor und am 5er schleicht sich Reichwein geschickt davon und hechtet in die Flanke. Links unten rauscht sein Kopfball zum Ausgleich in die Maschen!

18. Minute: Nun lässt es der MSV ruhiger angehen. Lange kreist der Ball durch die Reihen der Zebras.

16. Minute: Die Führung für die Gastgeber ist etwas glücklich, da die Gäste bislang durchaus mutig mitspielen.

15. Minute: Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der MSV rund 68 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

14. Minute: Tooooooor für den MSV! Bajic macht das 1:0! Die MSV-Ecke kommt gut in den 16er, Jovanovic verlängert per Kopf und der MSV-Kapitän braucht am 5er nur noch den Fuß hinzuhalten. Unhaltbar schlägt der Ball ein!

13. Minute: Die Chance für den VfR. Stark zieht Kampl von links außen nach innen, überläuft Berberovic und prüft Wiedwald aus 11 m - der MSV-Keeper kann parieren!

12. Minute: Die Gäste werden immer mutiger. Leandro schaltet sich immer wieder vorn mit ein und reißt Löcher.

11. Minute: Aalens Leandro Grech liegt angeschlagen am Boden und muss behandelt werden. Er war mit Pamic zusammengerasselt.

9. Minute: Bislang lassen die Gäste hinten nicht viel zu. Viel Ballbesitz für den MSV, aber kaum Raumgewinn.

7. Minute: Da ist die Konterchance für die Gäste. Reichwein mit dem guten Auge links außen für Dausch. Der zieht in den 16er und versucht's aus spitzem Winkel, aber Wiedwald steht sicher.

6. Minute: Aalen spielt wie erwartet bislang eher passiv und lauert auf Kontergelegenheiten.

5. Minute: MSV-Coach Oli Reck steht recht gelassen am Spielfeldrand. Doch für ihn und seine Elf steht viel auf dem Spiel. In diesem Jahr soll alles besser werden.

4. Minute: Am Ende tritt Lechleiter den Freistoß der Gäste, aber sein Gewaltschuss geht deutlich rechts vorbei...

3. Minute: Erstmals die Gäste vorm MSV-Strafraum. Freistoß halblinks rund 18 m vor dem Tor von Wiedwald.

2. Minute: Der MSV legt hier von Beginn an munter los. Die Zebras wollen die schnelle Führung.

1. Minute: Und gleich die erste Möglichkeit für den MSV. Daniel Brosinski versuchts aus rund 20 Metern halbrechts, VfR-Keeper Daniel Bernhardt ist aber sicher zur Stelle.

1. Minute: Es geht los, die Gäste aus Aalen haben Anstoß.

Der rund erneuerte MSV startet gegen Aufsteiger Aalen in die neue Saison. Das MSV-Team von Coach Oli Reck geht als klarer Favorit in die Partie.

Hallo und herzlich willkommen beim t-online.de Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel MSV Duisburg gegen den VfR Aalen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal