Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Stuttgart - Hannover live im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Stuttgart - Hannover live im Ticker

11.11.2012, 20:26 Uhr

Das war es vom Live-Ticker! In der Bundesliga am kommenden Wochenende mit dem 12. Spieltag weiter...

Hannover 96 gewinnt mit 4:2 nach kuriosem Spielverlauf gegen einen am Ende fassungslosen VfB Stuttgart. Die Schwaben dominierten den ersten Abschnitt und gingen verdient mit einer deutlichen 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Auch im zweiten Abschnitt war der VfB zu Beginn das aktivere Team, doch in der Folge riss der Faden auf schleichende und fast unmerkliche Art und Weise. Plötzlich saß bei Hannover jede Aktion, die Tore fielen im nahezu im Minutentakt auch begünstigt durch zwei zu Recht gegebene Elfmeter. Hannover setzt sich mit diesem Erfolg im oberen Tabellendrittel fest, Stuttgart verpasst die Anschlussmöglichkeit an die internationalen Startplätze.

90. Minute: Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Brych pfeift die Partie ab.

90. Minute: Stuttgart hat noch eine Ecke zugesprochen bekommen, die aber leichte Beute für Zieler ist.

89. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt! Bringen wird es voraussichtlich nichts mehr, die Partie ist durch...

88. Minute: Ralf fragt: 'Sind die Stuttgarter hier wirklich so eingebrochen, wie es das Ergebnis vermuten lässt?' So richtig erklären kann das hier keiner. Stuttgart hat das Spielen ja nicht eingestellt, doch irgendwie saß bei den Gästen plötzlich jede Aktion. Alle Elfmeter waren auch berechtigt, daran gibt es keine Zweifel. Sehr kurios das Ganze!

87. Minute: Hannover wechselt zum letzten Male: Hiroki Sakai ersetzt Cherundolo auf der rechten Verteidigerposition.

85. Minute: Die letzten fünf Minuten stehen an! Der VfB ist bemüht, doch die Beine sind schwer und der Kopf will auch nicht mehr so richtig. Hannover spielt seinen Stiefel nun souverän runter.

84. Minute: Gentner mit der Flanke von links auf den zweiten Pfosten, Hajnal setzt zum Kopfball an, trifft aber nicht richtig - Toraus!

84. Minute: Auch eine Ecke von Hajnal sorgt für keine Gefahr.

82. Minute: Abdellaoue mit einem strammen Schuss aus 20 Metern knapp übers Tor, Keeper Ulreich wäre aber dran gewesen.

80. Minute: Die letzten zehn Minuten wird Molinaro für Boka bestreiten.

79. Minute: Eine Ecke der Niedersachsen hat nur statistischen Wert.

78. Minute: Es läuft nicht mehr viel beim VfB zusammen, die Moral ist dahin nach diesem kuriosen Verlauf.

74. Minute: Tamas Hajnal kommt für Raphael Holzhauser ins Spiel

75. Minute: Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Rappeln sich die Schwaben noch einmal auf? Derzeit sieht es nicht danach aus.

74. Minute: Unglaublich diese Wendung im zweiten Abschnitt! Die Schwaben-Fans sind so konsterniert, dass sie im Moment nicht wissen wie sie reagieren sollen.

73. Minute: Toooooooooooooor!! Das 4:2 für Hannover durch Abdellaoue! Auch der Norweger entscheidet sich fürs linke Eck, diesmal ist Ulreich näher dran aber immer noch machtlos.

73. Minute: Boka sieht dafür den gelben Karton!

73. Minute: Erneut Elfmeter für Hannover! Und wieder ist es eine klare Sache: Boka räumt Stindl im eigenen 16er ab, Schiri Brych deutet sofort auf den Punkt.

72. Minute: Shinji Okazaki kommt für Martin Harnik ins Spiel

71. Minute: Harnik mit dem Volleyschuss von der Strafraumgrenze - deutlich drüber.

70. Minute: Hannover hat die Wende geschafft! Nicht spektakulär und schleichend drehen die Niedersachsen das Spiel, Stuttgart wird nun reagieren und Okazaki bringen. VfB-Trainer Labbadia kann es nicht fassen...

68. Minute: Toooooooooooooooooor!! Das 3:2 für Hannover durch Abdellaoue! Diouf stürmt auf Ulreich zu, der zunächst noch stören kann bei Dioufs Umspielungsversuch, doch der Ball springt vor die Füße von Abdellaoue, der nur noch ins leere Tor einschieben braucht.

68. Minute: Jetzt wird es emotionaler auf dem Platz, Schiri Brych muss aufpassen. Beide Mannschaften investieren nun deutlich mehr.

67. Minute: Ecke Stuttgart, die allerdings nichts einbringt.

66. Minute: Mohammed Abdellaoue kommt für Artur Sobiech ins Spiel

65. Minute: Tooooooooooooooooor!!! Der 2:2-Ausgleich für Hannover durch Schlaudraff! Der Eingewechselte zimmert das Leder unhaltbar ins linke obere Eck. Ulreich ist auf dem Weg in die richtige Ecke aber machtlos.

64. Minute: Elfmeter für Hannover! Tasci nimmt beim Abwehrversuch eines Schussses von Diouf die Hand zu Hilfe, Schiri Brych zeigt umgehend auf den Elfmeterpunkt.

63. Minute: Die Schwaben halten nun wieder dagegen, wollen sich nicht überfahren lassen, Strafraumszenen gibt es derzeit jedoch auf beiden Seiten keine. Abdellaoue macht sich derweil besonders intensiv auf H96-Seite warm.

62. Minute: Diouf lässt gegen Tasci das Bein stehen, für Brych ein gelbwürdiges Vergehen.

61. Minute: Die offizielle Zuschauerzahl: 50.600!

60. Minute: Eine halbe Stunde ist noch zu spielen, hier ist noch nichts gegessen - die Spannung steigt!

59. Minute: Schulz macht Pace über die linke Seite, seine Flanke ist jedoch leichte Beute für Ulreich.

58. Minute: So schnell kann es gehen! Hannover ist nun wieder im Rennen und drückt weiter.

57. Minute: Toooooooooooooooor!!! Das 1:2 für Hannover durch Sobiech! Stindl geht über rechts, seine Flanke wird zunächst geblockt. Stindl setzt gegen Boka nach, lässt den Stuttgarter dabei ganz alt aussehen und passt von der Grundlinie scharf vors Tor. Ulreich faustet den Ball nur nach vorne direkt vor die Füße von Sobiech weg, der direkt draufhält und einnetzt.

55. Minute: Die Partie hat bei Weitem nicht den Schwung der letzten zwanzig Minuten im ersten Abschnitt. Stuttgart muss auch nicht, Hannover bringt es noch nicht trotz Einwechselung von Schlaudraff.

54. Minute: Gentner und Ibisevic versuchen mit einem Doppelpass die Hannoveraner Abwehr zu überlisten, überlisten sich dabei mit einem schlechten finalen Pass aber selbst - Toraus!

53. Minute: Stindl wird von Eggimann im rechten Strafraum angespielt, Sakai rauscht heran und klärt souverän. Die Schwaben sind heute fast immer einen Schritt besser und schneller.

52. Minute: Aber zunächst haben die Schwaben die nächste gute Offensivaktion: Traore mit dem Steilpass in den Lauf von Harnik, doch die Fahne geht hoch - knappes Abseits!

51. Minute: Hannover wird nun stärker, ist offensiv mehr bemüht...

50. Minute: Diouf schnappt sich am Mittelkreis das Leder, zieht zum gegnerischen Strafraum, passt zu Sobiech, der sich aber nicht in Schussposition bringen kann und das Leder an Tasci verliert.

49. Minute: Traore duelliert sich auf der linken Außenbahn mit Cherundolo, kommt zum Flanken, die Hereingabe geht aber an Freund und Feind vorbei ins Toraus.

47. Minute: Ruhiger Beginn beider Mannschaften im zweiten Abschnitt...

46. Minute: Schmiedebach tritt Tasci um, Schiri Brych nestelt an seiner Tasche herum - Gelb!

46. Minute: Hannover wechselt erstmalig: Schlaudraff ersetzt den Gelb-Rot gefährdeten Huszti.

46. Minute: Stuttgart ist unverändert aus den Kabinen gekommen. Auch Tasci scheint weitermachen zu können.

46. Minute: Schiedsrichter Brych pfeift die 2. Halbzeit an. Hannover hat Anstoß.

Der VfB Stuttgart führt zur Halbzeitpause verdient mit 2:0 gegen Hannover 96. Die Schwaben waren das aktivere Team und hatten die besseren Torchancen. Vor allem ein bestens aufgelegter Gentner (Tor und Strafstoß herausgeholt) machte den Unterschied bisher aus. Hannover hielt zunächst das Match offen, präsentierte sich in Folge dann aber zu zaghaft und defensiv. Hier ist allerdings noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute: Schiedsrichter Brych pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute: Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

43. Minute: Kevin fragt: 'Warum hat Hustzi nicht Gelb-Rot?' Das Foul an Gentner war zwar klar und deutlich, aber absolut nicht gelbwürdig, somit bleibt es zu Recht bei der ersten gelben Karte!

42. Minute: Kuzmanovic fährt im Luftkampf den Arm aus - Gelb!

41. Minute: ...die Holzhauser von rechts ohne Erfolg tritt.

40. Minute: Der äußerst aktive Gentner hat heute wieder einen guten Tag erwischt, wuselt sich diesmal in den gegnerischen Strafraum und holt die Ecke heraus...

39. Minute: Der VfB drückt weiter, ist nun in bester Spiellaune, Hannover wirkt nun verunsichert.

38. Minute: Das sieht im Moment nicht gut aus für den Gast aus Hannover. H96-Trainer Slomka schaut auch sehr bedröppelt drein. Aber noch ist genug Spielzeit für eine Wende...

36. Minute: Tooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Stuttgart durch Ibisevic! Der VfB-Stürmer versenkt den Ball mit einem harten Schuss im rechten Eck, Zieler springt zur anderen Seite.

35. Minute: Elfmeter für Stuttgart! Huszti foult Gentner klar im eigenen Strafraum, Schiri Brych zeigt ohne Umschweife auf den Punkt. Klare Sache, keine Proteste!

34. Minute: Traore ist nun auf der rechten Seite unterwegs, tankt sich bis zur Grundlinie vor, lässt Rausch stehen, seine Flanke ist dann aber leichte Beute für Zieler.

33. Minute: Gentner versucht es mit einem Flachschuss aus 25 Metern, der Ball geht zwei Meter am rechten Pfosten vorbei.

32. Minute: Huszti kommt gegen Traore einen Schritt zu spät, grätscht in Traore hinein - Gelb!

32. Minute: Eine weitere Ecke des VfB fängt Keeper Zieler sicher weg.

31. Minute: Gut eine halbe Stunde ist gespielt! Die Führung der Schwaben ist nicht unverdient, waren insgesamt das aktivere Team, der Unterschied ist aber nicht groß.

30. Minute: Die folgende Ecke hat nur statistischen Wert.

29. Minute: Harnik wird von Sakai rechts geschickt, der Österreicher passt scharf vors Tor, Eggimann klärt in letzter Not vor dem einschussbereiten Ibisevic.

28. Minute: Hannover hält das Match wieder offen, hier dürften heute Kleinigkeiten den Ausgang des Spiels bestimmern.

27. Minute: Hammer! Holzhauser mit dem katastrophalen Rückpassversuch zu Niedermeier, Diouf spritzt dazwischen und hat aus 20 Metern freie Schussbahn. Über den rechten Innenpfosten die Linie entlang wandert das Leder zurück ins Feld. War mehr drin, Diouf hätte noch weiter gehen können!

25. Minute: Zwei Ecken in Folge bringen den Niedersachsen nichts ein.

24. Minute: Hannover lässt sich derweil nicht hängen, erhöht nun seinerseits die Schlagzahl. Die erste Ecke steht an...

23. Minute: VfB-Kapitän läuft unrund, sofort wird die Ersatzbank aktiv und schickt Maza zum Warmmachen.

22. Minute: Stuttgart führt mittlerweile verdient aufgrund der letzten Minuten, in denen sich die Gastgeber ein deutliches Übergewicht erspielt haben.

21. Minute: Toooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Stuttgart durch Gentner! Holzhauser mit der Flanke von rechts in die Strafraummitte, Ibisevic scheitert mit einem Luftloch beim Fallrückzieherversuch. Der Ball geht durch und landet bei Gentner, der überlegt aus halblinker Position ins lange Eck trifft. Keine Chance für Zieler!

20. Minute: Stuttgart hat nun einen Riegel um den Hannoveraner Strfaraum aufgebaut...

19. Minute: Ibisevic mit dem Direktschuss aus 18 Metern nach Querpass von Gentner, der Ball landet auf dem Tornetz.

18. Minute: Die Schwaben haben nun Vorteile, sind das aktivere Team in den letzten Minuten.

17. Minute: Gentner mit der hohen Hereingabe von links, wieder ist Ibisevic gefährlich nah dran, aber erneut fischt Zieler das Leder vorher weg.

16. Minute: Auch die erste Ecke des VfB hat es in sich: Harnik prüft nach Sakai-Ecke von rechts aus sechs Metern Hannovers Torhüter per Kopfball, im Nachsetzen haut Boka von der Strafraumgrenze drauf, diesmal packt der Keeper sicher zu.

15. Minute: Jetzt aber: Holzhauser mit einem Knaller aus 27 Metern aufs rechte Eck, Zieler macht sich ganz lang und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen um den Pfosten.

15. Minute: Eine Viertelstunde ist durch! Weiterhin geht es nahezu ausgeglichen zu, es fehlen die zwingenden Strafraumszenen.

14. Minute: Beide Mannschaften ziehen das Tempo an...

13. Minute: Im gegenzug probiert es Huszti mit einem Schuss aus halbrechter Position - abgeblockt!

12. Minute: Traore geht über links, hat nun freie Bahn zum Flanken, seinen Ball auf den kurzen Pfosten faustet Keeper Zieler vor dem einköpfbereiten Ibisevic weg.

11. Minute: paul09 fragt: 'Wie viele Fans sind aus Hannover mitgereist?' Rund 600 Fans haben die Reise aus Hannover in die Mercedes-Benz-Arena angetreten.

10. Minute: Hannover zeigt im Moment die besseren Ansätze in der Offensive, zwingend ist das Ganze aber auch noch nicht. So geht ein langer Ball in die Spitze zu Diouf schnell an den Gegner verloren.

9. Minute: Snoopy fragt: 'Warum ist Kvist nicht im Kader?' Kvist muss wegen eines Magen-Darm-Infekts kurzfristig passen.

8. Minute: Stuttgart fällt im Moment nichts ein, der Spielaufbau stockt, weil Hannover defensiv klasse steht.

8. Minute: Harnik mit der heftigen Grätsche gegen Haggui, Schiri Brych belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung für den Österreicher.

7. Minute: Cherundolo schickt Stindl rechts longline, doch VfB-Keeper Ulreich ist schnell und weit rausgekommen, um souverän zu klären.

6. Minute: Erster starker Angriff der Gäste: Diouf wird in den gegnerischen Strafraum geschickt, Sakai stört ihn in letzter Sekunde beim Schussversuch.

5. Minute: Hannover ist im Spiel angekommen, hält die Partie im Mittelfeld offen, das Tempo ist zunächst raus.

4. Minute: Huszti setzt nach am rechten Strafraumrand, reibt sich aber gegen Boka auf - Ballverlust.

4. Minute: Stindl mit der ersten Flanke von rechts für die Gäste, Niedermeier klärt per Kopf und befördert das Spielgerät weit aus der Gefahrenzone.

3. Minute: Natürlich ist die Stimmung wieder gewohnt bestens, die Schwaben-Fans sehen weiterhin ihr Team in der Offensive.

2. Minute: Stuttgart macht zu Beginn Druck, Hannover schaut sich das Ganze erst einmal an.

1. Minute: Holzhauser mit dem langen Ball links raus zu Traore, der sich bis zur Grundlinie durchtankt, den Ball aber nicht in den Strafraum bekommt.

1. Minute: Schiedsrichter Brych pfeift die 1. Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Gut 50.000 Zuschauer haben sich heute in der Mercedes-Benz-Arena eingefunden, rund 600 sind aus Hannover dabei. Es ist nasskalt, der Rasen befindet sich aber im guten Zustand. Die Mannschaften kommen nun aus den Kabinen...

Hannover: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Cherundolo, Eggimann, Haggui und Rausch ? zentrales Mittelfeld mit Schmiedebach und Schulz, auf den Außen Stindl und Huszti - im Sturm Sobiech und Diouf. Im Tor steht Zieler. Änderungen (im Vergleich zur Europa League): Sobiech für Ya Konan.

Stuttgart: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Sakai, Tasci, Niedermeier und Boka ? defensives Mittelfeld mit Kuzmanovic, zentral davor Gentner und Holzhauser, auf den Außen Harnik und Traore ? im Sturm Ibisevic. Im Tor steht Ulreich. Änderungen (im Vergleich zur Europa League): Boka, Kuzmanovic und Holzhauser für Molinaro, Kvist und Okazaki.

Die Gesamtbilanz spricht für den VfB Stuttgart: 22-7-17 Spiele, 80:68 Tore. Die Kapitäne: Tasci bei Stuttgart und Cherundolo bei Hannover.

Hannover 96 ist sportlich wieder auf Kurs: Auf internationaler Ebene schafften die Norddeutschen unter der Woche mit einem 3:2 gegen Helsingborg den vorzeitigen Einzug in die K.O-Runde der Europa League. In der Liga gelang H96 gegen Augsburg (2:0) am letzten Spieltag nach vier sieglosen Runden wieder ein Sieg, steht mit 14 Punkten derzeit auf dem siebten Tabellenplatz und würde mit einem Dreier einen Satz auf die internationalen Startplätze machen. H96-Trainer Mirko Slomka muss auf folgendes Personal verzichten: Felipe (Hüft-OP), Andreasen (Kreuzbanriss) und da Silva Pinto (Faserriss im Oberschenkel).

Beim VfB Stuttgart läuft es sportlich weiter rund: Sieben Pflichtspiele in Folge ohne Niederlage stehen zu Buche, der VfB hat sich in der Liga mittlerweile aus dem Tabellenkeller auf den elften Tabellenplatz mit derzeit 13 Zählern vorgeschoben. Mit einem Sieg heute gegen Hannover wären sogar die internationalen Startplätze erstmalig in dieser Saison in Schlagdistanz. In der Europa League feierte der VfB in Kopenhagen unter der Woche seinen ersten Sieg (2:0) in dieser Saison und kann nunmehr die K.O-Runde aus eigener Kraft schaffen. VfB-Trainer Labbadia darf zufrieden mit den Leistungen seines Teams sein, verzichten muss er jedoch auf folgendes Personal: Cacau (Kreuzbandriss), Torun (Muskelfaserriss), Didavi (Reha), Audel (Rückstand) und Bah (U 23). Kvist fällt kurzfristig aus (Magen-Darm-Infekt), Kuzmanovic ersetzt den Dänen im defensiven Mittelfeld. Die Schwaben treten nur mit einem 17er-Kader an.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 11. November berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen Hannover 96.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal