Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: St. Pauli - Bochum live im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: St. Pauli - Bochum live im Ticker

12.11.2012, 23:11 Uhr

So, das war?s vom Spiel St. Pauli gegen Bochum. Am Mittwoch rollt der Ball wieder, dann beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande. Ab 20.15 Uhr können Sie natürlich wieder live dabei sein.

Der FC St. Pauli und der VfL Bochum trennen sich zum Abschluss des 13. Spieltages der 2. Bundesliga mit 1:1 (1:0)-Unentschieden. Der Ex-Bochumer Daniel Ginczek (16.) brachte die Gastgeber früh in Führung und sorgte für Sicherheit im Aufbauspiel der Hanseaten. Im zweiten Abschnitt fand Bochum besser ins Spiel und kam durch einen kuriosen Rückentreffer von Christoph Dabrowski (55.) zum verdienten Ausgleich.

90. Minute: Schiedsrichter Christian Dingert pfeift die Partie ab.

90. Minute: Florian Kringe schlägt den Ball auf den ersten Pfosten, wo sich ein St. Paulianer ein Offensivfoul leistet.

90. Minute: Eckstoß für FC St. Pauli

90. Minute: Bochum noch einmal mit der Chance auf 2:1 zu stellen. Yusuke Tasaka will Philipp Tschauner aus 14 Metern per Lupfer überwinden. Es bleibt beim Versuch. Der Pauli-Keeper packt sicher zu.

90. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute: Gelb für Zlatko Dedic nach Ellenbogeneinsatz gegen Christopher Avevor.

88. Minute: Auch der neunte Pauli-Eckball sorgt nicht für Gefahr. Ein Bochumer schlägt den Ball aus dem Sechzehner.

88. Minute: Eckstoß für FC St. Pauli

87. Minute: Torchancen sind weiterhin absolute Mangelware. Hier spricht momentan alles für ein gerechtes 1:1-Unentschieden.

85. Minute: Alexander Iashvili erkämpft sich den Ball in der gegnerischen Spielhälfte, sprintet auf die linke Seite und flankt den Ball dann ins Toraus.

84. Minute: Christoph Kramer kommt für Christoph Dabrowski ins Spiel

83. Minute: Bochum spielt den Ball in der eigenen Hälfte quer und dreht so an der Uhr. Die Spieler des FC St. Pauli setzen die Gäste nict konsequent unter Druck.

82. Minute: Akaki Gogia kommt für Christopher Buchtmann ins Spiel

80. Minute: Daniel Ginczek zieht aus 23 Metern einfach mal ab und verzieht deutlich. Abstoß für den VfL Bochum.

78. Minute: Der FC St. Pauli erhöht in der Schlussphase der Partie die Schlagzahl. Bochum kommt hingegen kaum noch zu Offensivaktionen.

76. Minute: Die Standardsituationen des FC St. Pauli sorgen heute nicht für Gefahr. Philipp Heerwagen kann die Hereingabe problemlos aus der Gefahrenzone fausten.

76. Minute: Eckstoß für FC St. Pauli

75. Minute: Marius Ebbers kommt für Kevin Schindler ins Spiel

74. Minute: Zlatko Dedic kommt für Kevin Scheidhauer ins Spiel

74. Minute: Was für eine Chance! Paulis Patrick Funk schlägt den Ball einfach mal weit nach vorne. Mounir Chaftar will klären, köpft die Kugel dann aber genau in den Lauf von Daniel Ginczek. Der Pauli-Stürmer umkurvt Keeper Philipp Heerwagen und zieht aus spitzem Winkel ab. Ein VfL-Innenverteidiger klärt im letzten Moment auf der Torlinie.

72. Minute: Momentan neutralisieren sich beide Mannschaften wieder. Vor allem der VfL Bochum nimmt jetzt immer wieder das Tempo aus der Partie.

70. Minute: Bochums Joker Marc Rzatkowski schießt den Ball aus 23 Metern in Richtung Tor, setzt dabei aber zu hoch an - deutlich drüber!

68. Minute: Die Flanke von Christopher Buchtmann fängt Philipp Heerwagen locker ab.

68. Minute: Eckstoß für FC St. Pauli

67. Minute: Marc Rzatkowski kommt für Michael Delura ins Spiel

66. Minute: Fin Bartels kommt am Elfmeterpunkt recht unbedrängt zum Abschluss, schießt den Ball dann aber genau auf Philipp Heerwagen, der sicher zupackt. Da war mehr drin...

64. Minute: Christopher Buchtmann dreht sich um Marcel Maltritz und setzt den Ball aus 17 Metern nur ganz knapp neben das rechte Toreck. Philipp Heerwagen blieb da nichts anderes übrig, als das Spielgerät um den Pfosten zu schauen.

63. Minute: 63 Minuten sind vorbei. Einen Treffer hat es im zweiten Durchgang gegeben, ansonsten ist noch nicht allzu viel passiert. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

61. Minute: Feiner Doppelpass von Florian Kringe und Fin Bartels an der gegnerischen Strafraumgrenze. Kringe kommt so aus 15 Metern zum Abschluss und schickt den Ball in den Nachthimmel.

60. Minute: Bochum spielt weiter mutig nach vorne. Die Gäste scheinen mit einem Remis nicht zufrieden.

58. Minute: Fin Bartels setzt Daniel Ginczek in Szene, der den Ball aus 18 Metern deutlich über das rechte Toreck zirkelt. Immerhin mal wieder ein Torschuss der Hanseaten.

56. Minute: Bochum bestraft die Passivität des FC St. Pauli. Jetzt müssen die Gastgeber wieder einen Gang hochschalten.

55. Minute: Gelb für Markus Thorandt wegen Meckerns.

55. Minute: Tooooooooooor! Bochums Christoph Dabrowski gelingt der 1:1-Ausgleich. Was für ein kurioser Treffer. Alexander Iashvili flankt den Ball von der rechten Seite scharf in den Sechzehner. Dabrowski ist zur Stelle und drückt das Leder aus sechs Metern mit dem Rücken (!) ins rechte Toreck. Philipp Tschauner ist chancenlos.

54. Minute: Markus Thorandt foult Kevin Scheidhauer - Freistoß für den VfL Bochum!

53. Minute: Jan-Philipp Kalla sorgt über die rechte Seite für mächtig Raumgewinn und flankt den Ball am rechten Strafraumeck dann ins Niemandsland.

51. Minute: Beide Mannschaften stehen sehr sicher in der Defensive. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit sind Torraumszenen Mangelware.

49. Minute: Die Stimmung im Millerntor-Stadion ist ausgezeichnet. Die Fans unterstützen ihre Mannschaft immer wieder lautstark.

48. Minute: VfL Bochum kommt recht schwungvoll aus der Kabine. Die Mannschaft von Karsten Neitzel bestimmt die ersten Minuten de zweiten Abschnitts.

46. Minute: Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.

46. Minute: Schiedsrichter Christian Dingert pfeift die zweite Hälfte an. St. Pauli hat Anstoß.

Der FC St. Pauli führt nach 45 Spielminuten mit 1:0 gegen den VfL Bochum. Die Gäste bestimmten zunächst die Partie, legten eine couragierte Anfangsphase hin. Nach dem Führungstreffer der St. Paulianer war vom Revierklub dann aber überhaupt nichts mehr zu sehen. Pikant: Ausgerechnet Daniel Ginczek (16.) erzielte das bisherige Tor des Abends. Der Pauli-Stürmer trug in der vergangenen Saison noch das Trikot des VfL Bochum. Finden die Gäste zurück ins Spiel? Dran bleiben!

45. Minute: Schiedsrichter Christian Dingert pfeift zur Pause.

43. Minute: Beide Mannschaften neutralisieren sich in der Schlussphase des ersten Durchgangs weiterhin. St. Pauli geht hier wohl mit einer 1:0-Führung in die Pause.

40. Minute: Gelb für Jan-Philipp Kalla nach Foul an Yusuke Tasaka.

41. Minute: Momentan schleppt sich das Spiel der Halbzeitpause entgegen. Bochum kann, St. Pauli will momentan nicht nach vorne spielen.

39. Minute: Gelb für Michael Delura nach Fooul an Patrick Funk.

38. Minute: Fin Bartels überrascht mit seinem No-look-Pass im VfL-Strafraum nicht nur die Bochumer Defensive, sondern auch Christopher Buchtmann, der da schon abgeschaltet hatte. So trudelt der Ball ins Toraus.

36. Minute: Jetzt mal wieder die Gäste in der Offensive. Yusuke Tasaka zieht über die rechte Seite in den Strafraum der Hanseanten, bleibt dann aber an Christopher Avevor hängen, der da mit einem fairen Tackling klärt.

33. Minute: Christoph Dabrowski will den Ball aus 22 Metern per Direktabnahme im Tor der Gastgeber unterbringen. Doch zwischen Idee und Ausführung liegen beim Bochumer Welten. Der Ball segelt klar am Tor vorbei.

31. Minute: 'Manni' fragt im Feedback: 'Ist die Führung für St. Pauli verdient?' Mittlerweile schon! Bochum startete besser ins Spiel, erspielte sich auch die erste Möglichkeit der Partie. Doch St. Pauli kämpfte sich in die Begegnung und führt letztlich auch verdient gegen jetzt sehr harmlose Bochumer.

29. Minute: Vier Torschüssen der Gastgeber stehen nur zwei der Bochumer gegenüber. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

27. Minute: Christopher Buchtmann zirkelt den Ball auf den zweiten Pfosten, wo sich Christopher Avevor ein Offensivfoul leistet. Freistoß für Bochum.

27. Minute: Eckstoß für FC St. Pauli

26. Minute: Der VfL Bochum findet in der Offensive jetzt überhaupt nicht mehr statt. Das Selbstvertrauen scheint völlig weg.

24. Minute: St. Pauli sorgt jetzt immer wieder über die Flügel für Gefahr. Diesmal passt Fin Bartels den Ball von der rechten Seite in die Gefahrenzone. Florian Kringe rauscht heran, verpasst das Zuspiel trotz Grätschsprung aber um einen guten Meter.

23. Minute: Kevin Schindler setzt sich auf der rechten Seite locker durch und passt den Ball dann flach vor das VfL-Tor. Philipp Heerwagen taucht ab und packt knapp vor Fin Bartels zu.

22. Minute: Das 1:0 war ein echter Wirkungstreffer. Der FC St. Pauli bestimmt jetzt klar die Partie, Bochum wirkt angeknockt.

21. Minute: Bochums Yusuke Tasaka flankt den Ball von der rechten Seite hoch in den Strafraum. Philipp Tschauner kommt einige Schritte aus seinem Kasten und packt sicher zu.

20. Minute: 15 Minuten sind vorbei. Der FC St. Pauli führt mit 1:0 gegen den VfL Bochum. Dabei gestalteten die Gäste die Partie bislang durchaus ausgeglichen.

18. Minute: Bochum ist erst einmal um Spielkontrolle bemüht, lässt den Ball durch die eigenen Reihen wandern.

17. Minute: Der FC St. Pauli nutzt die zweite gute Tormöglichkeit zum Führungstreffer. Wie reagiert der VfL Bochum?

16. Minute: Tooooooooooor! Daniel Ginczek bringt den FC St. Pauli mit 1:0 in Führung. Ginczek wird von Gegenspieler Hólmar Örn Eyjólfsson nicht richtig angegriffen. Der Pauli-Stürmer nutzt den Freiraum, zieht über die rechte Seite in den Strafraum und hämmert das Spielgerät dann aus 14 Metern ins rechte Toreck. Philipp Heerwagen steht zwar im richtigen Eck, ist gegen den strammen Schuss aber letztlich machtlos.

14. Minute: Bochums Michael Delura versucht es mal wieder mit einem Schuss aus der Distanz. FC-Keeper Philipp Tschauner kann den unplatzierten Versuch dann aber problemlos entschärfen.

12. Minute: Starkes Solo! Daniel Ginczek lässt gleich drei Bochumer stehen, dribbelt an die Strafraumgrenze und setzt den Ball dann aus 15 Metern per Flachschuss an den linken Außenpfosten.

11. Minute: Erneut Delura! Diesmal setzt der Mittelfeldspieler auf der linken Seite zum Flügellauf an, überläuft seinen Bewacher und passt den Ball dann flach in die Gefahrenzone. Doch da steht kein Mitspieler.

10. Minute: Michael Delura zieht knapp vor dem linken Strafraumeck ab, trifft den Ball dabei aber nicht richtig. So kullert das Spielgerät ins Toraus.

9. Minute: Der VfL Bochum spielt erstaunlich offensiv nach vorne und erarbeitet sich jetzt sogar leichte Feldvorteile.

8. Minute: Florian Kringe flankt den Ball aus dem linken Halbfeld direkt zu einem Gegenspieler. Der Bochumer Konter verpufft noch vor der gegnerischen Strafraumgrenze.

7. Minute: Michael Delura foult Patrick Funk - Freistoß für den FC St. Pauli!

6. Minute: Das war knapp! Alexander Iashvili zirkelt den Ball mit links aus 17 Metern nur ganz knapp neben das linke Toreck. Philipp Tschauner wäre da wohl chancenlos gewesen.

5. Minute: Markus Thorandt foult Kevin Scheidhauer auf der rechten Seite - Freistoß für den VfL Bochum!

3. Minute: Auf der Gegenseite wird eine verunglückte Flanke von Michael Delura zum Torschuss. Der Ball fliegt dann aber deutlich über das linke Toreck, Philipp Tschauner muss nicht eingreifen.

2. Minute: Christopher Buchtmann flankt den Ball von der linken Seite in den Strafraum. Daniel Ginczek nimmt den Ball clever mit der Brust mit, bleibt dann aber am herausstürmenden VfL-Keeper Philipp Heerwagen hängen.

2. Minute: Noch tut sich nicht allzu viel. Die Teams tasten sich ab.

1. Minute: Die Kapitäne: Jan-Philipp Kalla bei St. Pauli und Marcel Maltritz beim VfL Bochum.

1. Minute: Zu den Bedingungen: Die Temperatur beträgt sechs Grad, der Rasen ist in einem guten Zustand.

1. Minute: Schiedsrichter Christian Dingert pfeift die Partie an. Bochum hat Anstoß.

Auch der VfL Bochum befindet sich im Aufwärtstrend. Unter Neu-Coach Karsten Neitzel hat der Revierklub noch nicht verloren. Im DFB-Pokal besiegte man den TSV Havelse (3:1) im Liga-Betrieb holte man gegen Cottbus nach einem 0:2-Rückstand noch ein Remis (2:2). Nun soll im Millerntor-Stadion gepunktet werden. Karsten Neitzel fordert einen mutigen Auftritt seiner Elf: 'Wir wollen im richtigen Moment die entscheidenden Akzente in der Offensive setzen.' Personell müssen die Gäste auf Lukas Sinkiewicz (Gelbsperre) und Zlatko Dedic (Sonderurlaub) verzichten. Jonas Acquistapace ist noch immer leicht erkältet und nimmt daher erst einmal auf der Auswechselbank Platz.

Ungeachtet der Ausfälle will Frontzeck angesichts von vier Liga-Spielen in Serie ohne Niederlage und zuletzt zwei Siegen 'weiter daran arbeiten, um diesen positiven Lauf fortzuführen'. Zudem könnte Frontzeck den erfolgreichsten Trainereinstand des FC St. Pauli feiern. Gleichzeitig würde das Punktepolster auf die Abstiegsränge auf acht Punkte anwachsen - St. Pauli wäre wieder im Tabellen-Mittelfeld angekommen.

Zum Abschluss des 13. Spieltages der zweiten Fußball-Bundesliga trifft der FC St. Pauli auf den VfL Bochum. Die Gastgeber wollen - trotz massiver Verletzungsprobleme - ihre Sieges-Serie fortsetzen. Trainer Michael Frontzeck fordert einen Sieg: 'Wir lamentieren nicht - ich bin überzeugt, dass wir eine Mannschaft auf dem Platz haben werden, die Bochum schlagen kann', sagte Frontzeck, der gegen Bochum neben dem Langzeitverletzen Sören Gonther (Kreuzbandriss) auch auf Kapitän Fabian Boll, Florian Mohr (beide muskuläre Probleme), Dennis Daube (Infekt) und Florian Bruns (Rückenprellung) verzichten muss.

Hallo und herzlich willkommen beim t-online.de Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20 Uhr vom Spiel FC St. Pauli gegen den VfL Bochum.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal