Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Schweiz - Deutschland live im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Schweiz - Deutschland live im Ticker

13.11.2012, 14:03 Uhr

So, das war?s für heute. Am 31. Mai rollt der Ball wieder, wenn Deutschland gegen Israel antritt. Sie können wieder live dabei sein beim t-online.de Live-Ticker.

Historischer Sieg für die Nati! Die Schweizer schlagen das DFB-Team mit 5:3. Und dieser Sieg ist in dieser Höhe auch völlig verdient. Er hätte am Ende sogar noch deutlich höher ausfallen können. Das Löw-Team konnte heute auf keiner Position überzeugen. Lediglich Draxler und Reus konnten ein paar Akzente setzen. Besonders leidtun konnte einem der junge ter Stegen, der eine sehr unglücklich Figur abgab. Auf das Löw-Team kommt in den nächsten zwei Wochen noch eine Menge Arbeit zu.

90. Minute: Schiri Gautier pfeift die Partie ab!

90. Minute: Johan Djourou kommt für Gelson Fernandes ins Spiel

90. Minute: Reus will aus der zweiten Reihe abziehen. Der Ball wird geblockt.

90. Minute: Drei Minuten werden hier nachgespielt! Was für eine Qual!

90. Minute: Xhaka, der Neuzugang der Gladbacher, hat nicht sehr viel gezeigt. Der kann eigentlich mehr.

90. Minute: Alain Wiss kommt für Granit Xhaka ins Spiel

88. Minute: Da sah die Innenverteidigung der Deutschen wieder nicht gut aus. Mertesacker ist ständig zu weit weg vom Ball.

88. Minute: Stocker flankt den Ball von rechts rein. Fernandes setigt zum Kopfball hoch und setzt den Ball aus sechs Metern an die Latte.

87. Minute: Langer Ball auf Reus. Der ist aber zu lang. Der Neu-Borusse kann das Leder nicht mehr erlaufen.

86. Minute: Das Spiel werden die Deutschen nicht mehr drehen. So macht Vorbereitung keinen Spaß!

85. Minute: Von der linken Seite bringt Xhaka die Ecke rein. Am zweiten Pfosten hat dann Mehmedi den Ball und hebt ihn vor das Tor. Senderos geht ter Stegen an und es gibt einen Freistoß für Deutschland.

85. Minute: Eckstoß für Schweiz

83. Minute: User "Klaus" fragt nach der Leistung von Draxler. Der hat ein bisschen Schwung rein bringen können. Er gehört hier sicher zu den Lichtblicken. So wie auch Reus.

81. Minute: Viel Aufschluss gibt so ein Test nicht. Gerade die Defensive der DFB-Elf ist überhaupt nicht auf der Höhe. Und das sind alles gestandene Bundesliga-Spieler. Schmelzer hat z.B. heute gar nichts zeigen können.

80. Minute: Fünf Tore gegen die Schweiz darf man eigentlich nicht kassieren. Da kommt noch viel Arbeit auf den Bundestrainer zu.

78. Minute: Lars Bender kommt für Mario Götze ins Spiel

78. Minute: Cacau kommt für Miroslav Klose ins Spiel

78. Minute: Sven Bender kommt für Benedikt Höwedes ins Spiel

77. Minute: Valentin Stocker kommt für Tranquillo Barnetta ins Spiel

76. Minute: Tooooooooooooooooor! Mehmedi erzielt das 5:3 für die Schweiz! Die Schweizer spielen einen tollen Freistoß-Trick. Aus spitzem Winkel haut Ziegler den Ball flach an den langen Pfosten. Mehmedi ist dann zur Stelle und vollstreckt aus zehn Metern.

75. Minute: Hummels steigt Derdiyok auf den Fuß. Der Dortmunder sieht die Gelbe Karte!

74. Minute: Von Klose ist weiterhin nichts zu sehen. Er macht viele lange Wege, ist aber nur sehr selten am Ball.

73. Minute: Reus ist hier wirklich ein belebendes Element. Der Neu-Dortmunder hat viel mehr Biss als zum Beispiel ein Podolski.

72. Minute: Tooooooooooooor! Reus erzielt das 3:4 für Deutschland! Draxler zieht von links nach innen und dann aus 19 Metern ab. Benaglio lässt den Ball nach vorne prallen. Reus ist zur Stelle und staubt per Drop-Kick aus elf Metern ab.

71. Minute: Höwedes setzt sich rechts gut durch. Beim Versuch des Abschlusses kommt es zum Pressschlag. Der Ball landet dann so im Aus.

70. Minute: Und schon wieder ein Foul von Inler gegen Reus. Das muss in einem Freundschaftsspiel einfach nicht sein.

69. Minute: Jetzt braucht es schnell wieder einen Anschlusstreffer...

68. Minute: Das ist nicht der Tag des Gladbacher Schlussmanns. Das könnte mit der EURO sehr eng werden.

67. Minute: Toooooooooooooor! Lichtsteiner erzielt das 4:2 für die Schweiz! Inler hebt den Ball in den 16er. Ter Stegen kommt raus, aber nicht ran. Lichtsteiner köpft den Ball über den Keeper in die Maschen.

66. Minute: Inler war es auch, der in der Champions League Schweinsteiger dire Schulter kaputt gehauen hat. Der Schweizer scheint hier und da über das Ziel hinaus zu schießen.

65. Minute: Inler haut Reus mit gestrecktem Bein um. Er sieht die Gelbe Karte!

64. Minute: Toooooooooooooooooooor! Schürrle zieht aus 27 Metern ab. Der Ball kommt eigentlich auf die Tormitte, doch Benaglio lässt den Ball passieren. Ein Torwartfehler!

64. Minute: Die Ecke bringt dann wieder keine Gefahr. Schade!

64. Minute: Draxler kommt aus 13 Metern zum Abschhluss. Der Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

63. Minute: Von Podolski war rein gar nichts zu sehen. Ein Torschuss! Das war's! Ein schwaches Länderspiel des Ex-Kölners.

62. Minute: Julian Draxler kommt für Lukas Podolski ins Spiel

61. Minute: Schürrle kommt im Duell mit Ziegler im 16er zu Fall. Der Schiri winkt ab. Das war nie und nimmer ein Elfer.

60. Minute: Götze passt den Ball von rechts nach innen. Doch wieder setzt keiner nach. Die Schweizer können ohne Probleme klären.

59. Minute: Draxler macht sich jetzt für einen Einsatz bereit. Mal sehen, wer gehen muss?

59. Minute: Reus versucht einen Heber aus gut 30 Metern zu spielen, weil Benaglio zu weit vor seinem Tor steht. Der Ball landet auf dem Tornetz. Kann man ja mal probieren...

57. Minute: Götze setzt sich in der Mitte gut durch. Van Bergen kann dann aber in höchster Not klären. Das war mal eine gute Aktion des jungen Dortmunders.

56. Minute: Von den Offensiv-Kräften im DFB-Dress ist weiterhin nicht viel zu sehen. Da muss mehr kommen...

55. Minute: Der Ball kommt aus dem Halbfeld rein. Die Schweizer bringen die Kugel hinten nicht raus. Höwedes hat dann die Kopfballchance, setzt das Leder aber einen Meter am langen Pfosten vorbei.

54. Minute: Gündogan holt gegen Inler zumindest mal einen Freistoß raus.

53. Minute: Die Fans der Nati haben weiterhin ihren Spaß. Die mitgereisten deutschen Fans gucken dagegen dumm aus der Wäsche. Das habe sie sich sicherlich ganz anders vorgstellt.

52. Minute: Die Offizielle Zuschauerzahl lautet: 27.385!

51. Minute: Das Lächeln ist aus dem Gesicht von Jogi Löw gewichen. Das sieht jetzt doch dann nach einer kleinen Blamage aus. Ter Stegen macht da hinten auch weiterhin keinen sehr sicheren Eindruck.

50. Minute: Tooooooooooooooooor! Derdiyok erzielt das 3:1 für die Schweiz! Barnetta flankt den Ball aus dem Halbfeld rein. Derdiyok ist leicht mit dem Kopf dran und verlängert den Ball in die lange Ecke. Ter Stegen ist dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.

48. Minute: Von der rechten Seite tritt Götze die Ecke. Klose kommt zum Schuss, weil die Schweizer nicht richtig klären könne. Benaglio hält den Flachschuss aus zehn Metern aber sicher fest.

48. Minute: Eckstoß für Deutschland

46. Minute: Die Schweizer haben noch nicht gewechselt. Bei den Eidgenossen, die sich nicht für die EURO qualifizieren konnten, sind die Vorzeichen auch anders.

46. Minute: Ilkay Gündogan kommt für Sami Khedira ins Spiel

46. Minute: Marco Reus kommt für Mesut Özil ins Spiel

46. Minute: Schiri Gautier hat das Spiel wieder freigegeben!

Mit 2:1 führt die Schweiz zur Pause gegen Deutschland. Für die Elf von Jogi Löw ist das eine sehr schmeichelhaftes Ergebnis. In der Defensive hat zu keiner Zeit die Zuordnung gestimmt und in der Offensive gab es viel zu wenig Bewegung. Jetzt muss in der zweiten Halbzeit eine deutliche Leistungssteigerung her, wenn das hier nicht noch eine Blamage werden soll. Mal sehen, wenn Löw nun aufs Feld schickt. Gleich geht?s weiter...

45. Minute: Schiri Gautier pfeift den ersten Durchgang ab!

45. Minute: Toooooooooooooooooooor! Hummels verkürzt auf 1:2! Freistoß für Deustchland. Özil zieht den Ball aus dem Halbfeld rein. Hummels steigt hoch und köpft den Ball an die Unterkante der Latte. Der springt dann ins Tor.

44. Minute: Bei der deutschen Mannschaft fehlt die Laufbereitschaft. Das Spiel ohne Ball ist einfach nicht zu sehen.

43. Minute: Langer Ball auf Derdiyok. Der kann den Ball aber diesmal nicht unter Kontrolle bringen.

42. Minute: Die Zuschauer aus der Schweiz haben ihren Spaß. Es gibt doch nichts schöneres als den großen Nachbarn zu ärgern.

40. Minute: Sechs Wechsel sind heute für jede Mannschaft erlaubt. Mal sehen, in welcher Form Löw in der Pause reagiert...

39. Minute: Der deutschen Mannschaft fällt einfach nichts ein. Da wird kein Angriff ordentlich bis zum Ende gespielt. Da ist auch einfach zu wenig Bewegung drin.

38. Minute: Das neue, grüne Auswärtstrikot der deutschen Mannschaft scheint nicht wirklich zu beflügeln. Vielleicht wäre da gelb-schwarz die bessere Alternative gewesen...

37. Minute: Khedira flankt den Ball aus dem Halbfeld rein. In der Mitte kann sich Klose gegen zwei Mann dann nicht durchsetzen.

35. Minute: Die Führung für die Eidgenossen ist durchaus verdient. Das ist bislang ein schwacher Auftritt der DFB-Elf. Vielleicht fehlen da ja doch die Bayern-Spieler?

34. Minute: Die Schweizer kombinieren sich durch den 16er der Deutschen. Schmelzer ist es schließlich, der den Ball dann mal rausschlagen kann.

33. Minute: Von Podolski, Klose und Schürrle ist eigentlich gar nichts zu sehen. Da kommt noch viel zu wenig.

32. Minute: Die Schweizer wirken irgendwie spritziger. Löws Spieler gewinnen auch einfach zu wenig Zweikämpfe.

31. Minute: Der Gladbacher Keeper macht bislang noch keinen sehr glücklichen Eindruck. Seine Vorderleute machen er ihm aber auch nicht besonders leicht.

30. Minute: Mehmedi kommt völlig frei zum Schuss. Aus 17 Metern zirkelt er den Ball am rechten Winkel vorbei. Ter Stegen stand da wieder zu weit vor seinem Tor.

30. Minute: "Sarah" fragt, ob Derdiyok in der Bundesliga spielt. Ja, er stand bei Leverkusen unter Vertrag und wechselt jetzt zur TSG Hoffenheim.

29. Minute: Podolski zieht aus 24 Metern mit links ab. Er setzt den Ball aber gut drei Meter neben das Tor.

28. Minute: Die DFB-Elf muss das jetzt verdauen. Die Abwehr wirkt komplett verunsichert.

26. Minute: Die deutsche Mannschaft muss jetzt aufpassen, dass sie das Spiel nicht in zehn Minuten komplett aus der Hand gibt.

25. Minute: Und schon wieder geht Derdiyok allein aufs deutsche Tor zu. Diesmal kann ter Stegen den Ball mit einer tollen Fuß-Abwehr klären. Das war eng. Derdiyok dreht hier gerade richtig auf.

24. Minute: Özil zieht aus 25 Metern ab. Der Ball ist aber viel zu lasch. Benaglio kann den Ball locker festhalten.

23. Minute: Tooooooooooooooooor! Derdiyok erzielt das 2:0 für die Schweiz. Barnetta flankt den Ball von links rein. Ter Stegen zögert. Schmelzer und Mertesacker stehen zu weit weg von Derdiyok, der den Ball aus neun Metern dann über ter Stegen in die Maschen köpft.

22. Minute: Die Schweizer nutzen ihre erste echte Chance eiskalt! Unglaublich!

21. Minute: Toooooooooooooooooor! Derdiyok erzielt das 1:0 für die Schweiz! Die Eidgenossen kontern über Barnetta. Der enteilt auf der linken Seite Höwedes und legt dann quer. Derdiyok lässt dann ter Stegen aus elf Metern keine Chance.

20. Minute: Die deutsche Mannschaft macht viel zu wenig aus den Standard-Situationen. Da müssen sie sich noch etwaas einfallen lassen.

19. Minute: Diesmal bringt wieder Özil die Ecke rein. Hummels springt in der Mitte nur knapp unter dem Ball durch.

18. Minute: Und noch einmal wird die Götze-Ecke zur Ecke abgewehrt.

18. Minute: Die Ecke, getreten von Götze wird erneut zur Ecke abgewehrt.

18. Minute: Die Ecke, getreten von Götze wird erneut zur Ecke abgewehrt.

17. Minute: Özil bringt eine Freistoß von rechts rein. Derdiyok ist mit hinten und klärt per Kopf.

15. Minute: Barnetta zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Derdiyok ist mit dem Kopf dran, weil Mertesacker einen Schritt zu spät kommt. Mit dem Hinterkopf setzt der Ex-Leverkusener den Ball nur knapp über die Querlatte. Ter Stegen wäre da aber wahrscheinlich ran gekommen.

14. Minute: Barnetta bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Mertesacker steigt hoch und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

14. Minute: Eckstoß für Schweiz

13. Minute: Das ist hier noch ein bisschen eine Sommerfußball-Veranstaltung. Noch kann sich auch keiner in der DFB-Elf hervortun.

12. Minute: Marc-André ter Stegen hat bislang einen sehr ruhigen Nachmittag. Es kam noch kein Ball auf sein Tor.

10. Minute: Die Schweizer haben Probleme in der Offensive. Da kommt noch nicht ein Ball an.

9. Minute: Wieder bringt Özil den Ball von der rechten Seite rein. Die Schweizer wehren die Kugel zu kurz ab. Schürrle kommt zum Schuss. Doch es ist viel zu wenig Druck dahinter. Keine Gefahr!

9. Minute: Eckstoß für Deutschland

9. Minute: Die Ecke von der rechten Seite tritt diesmal Özil. Der Ball kommt auf den ersten Pfosten, wo dann nur ein Schweizer steht.

8. Minute: Eckstoß für Deutschland

8. Minute: Das Spiel wird hier weiterhin recht entspannt geführt. Die Schweizer konzentrieren sich voll auf die Defensive.

7. Minute: Das Stadion ist zwar nicht ganz ausverkauft, aber die Stimmung ist richtig gut.

6. Minute: Götze bringt die Ecke von rechts rein. Der Ball segelt durch den 16er an Freund und Feind vorbei. Keine Gefahr...

5. Minute: Eckstoß für Deutschland

4. Minute: Langer Ball auf Barnetta. Der ist aber zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

3. Minute: Özil bringt die Ecke von der linken Seite rein. Ziegler unterläuft den Ball. Die Kugel fällt auf den Fuß von Khedira, der aber zu überrascht ist. Da war mehr drin...

2. Minute: Eckstoß für Deutschland

2. Minute: Die deutsche Mannschaft versucht das Spiel von Beginn an zu kontrollieren.

1. Minute: Die Bedingungen in Basel sind sehr gut. Die Sonne scheint und der Rasen ist auch in einem ganz guten Zustand. Das Stadion ist aber nicht ganz ausverkauft.

1. Minute: Los geht?s! Schiedsrichter Antony Gautier aus Frankreich hat das Spiel freigegeben. Die Deutschen stoßen an.

Überraschung im Tor der DFB-Elf: Der junge ter Stegen steht von Beginn an zwischen den beiden Pfosten. Wiese muss also auf der Bank PLatz nehmen.

Viele Augen werden heute Granit Xhaka beobachten. Er wird in der neuen Saison für Borussia Mönchengladbach spielen. Bayern-Neuzugang Shaqiri steht heute nicht im Kader. Er soll nach der Meisterschaft mit Basel zuviel gefeiert haben.

Die Schweizer, die sich nicht für die EURO qualifizieren konnten, fiebern dem Spiel gegen den Großen Nachbarn entgegen. Und gerade Basel ist nach der gewonnen Meisterschaft in Feier-Laune. Nati-Trainer Ottamr Hitzfeld weiß aber, dass auch der Gegner das Spiel heute ernst nimmt: "Die Deutschen werden motiviert sein, weil sie sich für die EM aufdrängen wollen."

Ein echter Test sieht sicherlich anders aus. Bundestrainer Joachim Löw muss heute beim Spiel in Basel gegen die Schweiz auf alle "Bayern-Versager" verzichten. Das ermöglicht natürlich einigen Nachrückern ihr Können unter Beweis zu stellen. Schließlich gibt es ja auch noch einige Streich-Kanditen im 27er-Kader von Löw.

Hallo und herzlich willkommen beim t-online.de Live-Ticker. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Länderspiel Schweiz gegen Deutschland.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal