Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Kaiserslautern - Cottbus live im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Kaiserslautern - Cottbus live im Ticker

16.11.2012, 10:04 Uhr

Und das war es von dieser Stelle. Bei uns geht es gleich weiter mit Zweitligafußball und dem Spiel 1860 München gegen Köln. Viel Spaß auch dabei!

Der 1. FC Kaiserslautern bleibt weiter ungeschlagen in dieser Saison und darf sich über einen hart erarbeiteten, aber insgesamt durchaus verdienten 1:0-Sieg freuen. Energie war hier ebenbürtig, aber vor dem gegnerischen Tor komplett harmlos. Die Cottbuser erspielten sich nicht eine zwingende Chance in 90 Minuten. Lautern brannte zwar auch kein Offensivfeuerwerk ab, hatte aber mehr Zug zum Tor und nutzte früh die Gelegenheit zur Führung. Danach verteidigten die Pfälzer überragend und sind nun mindestens bis Montagabend Tabellenzweiter.

90. Minute: Dann ist Schluss. Lautern schlägt Cottbus 1:0.

90. Minute: Bekommt Cottbus noch die eine Chance? Nein, es sieht nicht so aus. Kruska flankt von links mit dem rechten Außenrist direkt ins Toraus.

90. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute: Und sogar die Chance für Hajri zum 2:0, doch der schießt freistehend aus 14 Metern direkt in die Arme von Kirschbaum.

90. Minute: Auf der anderen Seite auch Lautern mit einer Ecke und die bringt viele wichtige Sekunden.

89. Minute: Aber auch die Cottbuser Ecken bringen kaum Gefahr. Diesmal macht Sanogo die Chance mit einem Foulspiel an Sippel vorzeitig zunichte.

88. Minute: Adlung mit der Flanke von links, Heintz klärt in der Mitte per Kopf - allerdings nur auf Kosten eines Eckballs.

87. Minute: Zumindest ein Remis sollte Lautern aber schon so gut wie sicher haben und damit blieben die Pfälzer auch im 14. Saisonspiel ungeschlagen.

86. Minute: Schlussphase in Kaiserslautern und es ist noch richtig spannend. Ganz unverdient wäre ein 1:1 wohl nicht, auch wenn Energie bislang insgesamt harmlos agiert.

85. Minute: Ecke für Cottbus, aber auch diesmal gibt es keinen Abschluss für Energie.

85. Minute: Uwe Hünemeier kommt für Julian Börner ins Spiel

84. Minute: Ein Schüsschen von Bittroff aus 18 Metern, aber das ist leichte Arbeit für Sippel.

83. Minute: Lautern verpasst es, jetzt alles klar zu machen. Noch aber kann das Team auf eine starke Abwehr zählen, die einfach nichts zulässt.

82. Minute: Börner sieht nach Foul im Mittelfeld als nächster Spieler die Gelbe Karte.

81. Minute: Dann wieder Baumjohann, der sich diesmal rechts im Strafraum zu weit abdrängen lässt und dann nur das Außennetz trifft.

80. Minute: Ecke für Lautern, aber die bringt nichts ein.

80. Minute: Enis Hajri kommt für Ariel Borysiuk ins Spiel

79. Minute: Aber da ist die Chance zum 2:0 für Lautern, nachdem ein Schuss von Fortounis doppelt abgefälscht vor den Füßen von Baumjohann landet. Doch der kann Kirschbaum aus zwölf Metern rechts im Strafraum nicht überwinden.

79. Minute: Wenig Torszenen ansonsten in dieser Partie. Und obwohl Energie hier alles versucht, fehlt immer noch eine richtige Chance für die Gäste.

78. Minute: Wieder Idrissou mit einem Kopfball nach Einwurf. Und was er da immer noch für einen Druck hinter den Ball bringt, ist erstaunlich. Kirschbaum packt erst im zweiten Versuch zu.

77. Minute: Stiven Rivic kommt für Dennis Sörensen ins Spiel

76. Minute: Banovic versucht die Abseitsfalle mit einem Steilpass für sich selbst auszuhebeln. Sippel sieht den Cottbuser aber kommen und sichert den Ball rechtzeitig.

75. Minute: Auf der Gegenseite Baumjohann mit einem Schuss aus 18 Metern, der aber weit links vorbeigeht.

75. Minute: Eckball für Cottbus. Engel ist mit vorn, kommt aber nicht richtig mit dem Kopf an den Ball.

74. Minute: Fast nichts zu sehen von Bunjaku heute, die Auswechslung ist nachvollziehbar.

74. Minute: Konstantinos Fortounis kommt für Albert Bunjaku ins Spiel

73. Minute: Knifflig. Baumjohann stolpert im Cottbuser Strafraum nach kurzem Kontakt mit Banovic. Kircher zeigt aber sofort an: Weiterspielen.

72. Minute: Bittroff steckt für Sanogo in den Strafraum durch, doch der Pass ist etwas zu steil. Sippel hat aufgepasst und sichert den Ball vor dem Energie-Stürmer.

71. Minute: Noch 20 Minuten. Lautern bekommt jetzt mehr Räume zum Kontern, spielt das aber bislang sehr schlecht aus. Das sah in der ersten Halbzeit deutlich besser aus beim FCK.

70. Minute: Gelb für Idrissou. Da macht es jetzt die Summe, es war nicht das erste Foul des FCK-Stürmers.

69. Minute: Cottbus nähert sich dem gegnerischen Tor langsam an. Noch fehlt weiter eine wirkliche Torchance, aber Lautern lässt jetzt ein bisschen mehr zu.

68. Minute: Sörensen mit Platz auf rechts, doch die Hereingabe kommt genau auf Sippel, der sicher zupackt.

67. Minute: Kopfball von Bunjaku, doch der geht drei Meter rechts vorbei.

67. Minute: Zuck mit einem guten Spiel, neben Idrissou war er der auffälligste Lauterer in der Offensive.

66. Minute: Florian Riedel kommt für Hendrick Zuck ins Spiel

66. Minute: Wenig Fußball in den vergangenen Minuten. Beide Teams haben so ein bisschen die Linie verloren.

65. Minute: Beim FCK macht sich mit Riedel auch ein neuer Mann bereit und wird wohl gleich ins Spiel kommen.

64. Minute: Marco Stiepermann kommt für Clemens Fandrich ins Spiel

63. Minute: Sippel ist mal gefordert, nachdem sich Bittroff links im 16er durchgesetzt hat. Die Hereingabe ist aber zu nah ans Tor gezogen und Sippel packt im Nachfassen zu.

63. Minute: "mitch" fragt via Feedback, warum Bommer Stiepermann nicht einwechselt? Das wird der Cottbuser Trainer gleich tun, Stiepermann steht an der Seitenlinie zur Einwechslung bereit.

62. Minute: Cottbus mal am Strafraum, aber richtig rein kommen sie wieder nicht. Sörensen rennt sich diesmal gegen zwei Lauterer fest.

61. Minute: Fandrich sieht die nächste Verwarnung, weil er es 22 Meter vor dem Tor mit einer Schwalbe versucht.

60. Minute: Vier Gelbe Karten in den vergangenen fünf Minuten - davor war das hier ein ganz faires Spiel ohne böses Blut.

59. Minute: Gelb für Marc-Andre Kruska

59. Minute: Gelb für Ariel Borysiuk

59. Minute: Borysiuk und Kruska geraten im Mittelfeld aneinander und Kircher macht das einzig Richtige und zeigt beiden Hitzköpfen Gelb.

58. Minute: Engel mit einem Tritt gegen Zuck und auch hier gibt es völlig zurecht Gelb.

57. Minute: Nach der Ecke für Energie ist es Idrissou, der im eigenen Strafraum per Kopf klärt.

56. Minute: Cottbus hat mal ein bisschen Platz, muss am Ende aber noch von Glück reden, dass Bugera wenigstens eine Ecke verschenkt.

55. Minute: Gelbe Karte mit Ansage. Banovic mit dem taktischen Foul im Mittelfeld gegen Bunjaku nach Ballverlust. Und da muss Kircher dann auch gar nicht groß überlegen.

54. Minute: Das Spiel ist jetzt ein bisschen zerfahren, Knut Kircher bekommt mehr zu tun und wird wohl auch irgendwann ein Zeichen setzen müssen.

52. Minute: Es geht weiter bei Kruska, zum Glück war die Verletzung dann doch nicht so schlimm.

51. Minute: Kruska bleibt im Mittelkreis liegen, Cottbus spielt aber zunächst weiter. Doch dann unterbricht Schiri Kircher die Partie - was die Lauterer Fans natürlich erregt.

50. Minute: Heintz mit einem Vorstoß auf links, doch am Ende springt nicht mal eine Ecke heraus. Trotzdem ein mutiger Antritt des Innenverteidigers der Lauterer.

49. Minute: Voller Einsatz bei Idrissou und das in jeder Szene. Manchmal übertreibt er es vielleicht mit dem Risiko, aber das ist seine Spielweise.

48. Minute: Idrissou mit Risiko, er geht da mit Tempo Richtung Ball und Kirschbaum. Der Cottbuser Keeper fällt aber zu theatralisch und deshalb lässt Knut Kircher die Karte auch diesmal stecken.

47. Minute: Das Spiel in die Spitze bei Energie muss besser werden. Bislang kamen die Gäste fast überhaupt nicht in den gegnerischen Strafraum.

46. Minute: Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute: Der Ball rollt wieder im Fritz-Walter-Stadion, diesmal hat Kaiserslautern angestoßen.

Ordentliches Spiel am Betzenberg. Cottbus hat deutlich mehr Ballbesitz, ist vor dem Tor des Gegners aber komplett harmlos. Anders die Lauterer, die das Mittelfeld meist schnell überbrücken und vorn in Idrissou einen ständigen Unruhestifter im Team haben. Nicht umsonst hat er auch das 1:0 durch Zuck vorbereitet. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben, wir sind gleich zurück.

45. Minute: Wenig später folgt der Pausenpfiff. Lautern führt zur Halbzeit 1:0 gegen Cottbus.

45. Minute: Sanogo stößt Bugera um, aber auch diesmal kommt der bisher souveräne Schiedsrichter Kircher ohne eine Karte aus.

44. Minute: Bunjaku erkämpft einen Eckball für sein Team. Von links führt Zuck mit links aus, aber die Hereingabe ist zu flach.

43. Minute: Gefährlich! Idrissou mit einem Kopfball nach Einwurf. Und der geht nur knapp links am langen Pfosten vorbei. Kirschbaum wäre da wohl zu spät gekommen.

42. Minute: Dick mit der Flanke von rechts, die aber nicht bis zu Idrissou durchkommt. Trotzdem: Das ging wieder richtig schnell nach vorn.

41. Minute: Die Stimmung ist gut am Betzenberg. Fast 30.000 Zuschauer sind da und die sind im Moment durchaus siegesgewiss.

40. Minute: Cottbus macht hier das Spiel, aber es geht meist nur in die Breite. Wirklich zündende Ideen haben die Gäste bisher noch nicht.

39. Minute: Aber kurz danach wieder Freistoß durch Zuck von rechts, diesmal ist es Möhrle der im eigenen 16er per Kopf klärt.

38. Minute: Zuck mit dem folgenden Freistoß vom rechten Flügel, aber der bringt nichts ein.

37. Minute: Idrissou dann mal auf rechts, wo er von Bittroff gefoult wird und so einen Freistoß herausholt.

35. Minute: Wenig zu sehen bisher von Sanogo. Der Energie-Torjäger, der ja früher auch in Kaiserslautern gespielt hat, bekommt kaum brauchbare Zuspiele. Ganz anders sein Pendant beim FCK, Mo Idrissou. Der wird deutlich mehr ins Spiel einbezogen und hat nicht umsonst das 1:0 vorbereitet.

33. Minute: Auf der anderen Seite mal Platz für Engel auf rechts. Die Flanke ist dann aber nicht präzise genug, Lautern kann klären.

32. Minute: Idrissou links im 16er und dann mit einem Flachschuss. Der geht scharf durch den Fünfer, Zuck versucht noch reinzugrätschen, kommt aber nicht an den Ball.

30. Minute: Dreißig Minuten sind vorbei. Lautern führt hier, ohne den gegnerischen Kasten wirklich berannt zu haben. Aber die Mannschaft hat deutlich mehr Zug zum Tor als Energie.

29. Minute: Zellner mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld, aber die ist zu nah ans Tor gezogen und somit nur für Kirschbaum erreichbar.

27. Minute: Dann versucht es Sörensen aus 20 Metern, bleibt mit seinem Schuss aber am eigenen Mitspieler Sanogo hängen.

26. Minute: Energie mit deutlich mehr Ballbesitz als der Gegner, aber noch ohne jeglichen Torschuss. Davon hat der FCK schon sechs auf dem Konto. Ballbesitz ist eben nicht alles.

24. Minute: Der FCK macht die Räume in der eigenen Hälfte geschickt dicht, da ist nahezu kein Durchkommen für die Cottbuser.

23. Minute: Freistoß Lautern aus halbrechter Position. Baumjohann führt aus und findet Idrissou links am Fünfer. Der köpft Richtung Tor, doch Engel steht da goldrichtig und klärt seinerseits per Kopf.

22. Minute: Börner kommt gegen Zuck viel zu spät und hat da Glück, dass es dafür nicht Gelb gibt.

21. Minute: Gutes Spiel bisher, man sieht, warum die Teams in der Zweiten Liga zu den besten gehören.

20. Minute: Schuss von Dick aus halbrechter Position, rund 23 Meter vor dem Tor. Aber der Ball fliegt doch deutlich links oben vorbei.

19. Minute: Lautern zieht sich ein bisschen zurück, lässt Cottbus kommen und versucht bei Balleroberung blitzschnell umzuschalten.

18. Minute: Schick gemacht von Baumjohann, der erst Kruska tunnelt und dann Idrissou per Heber einsetzen will. Aber der Pass ist dann etwas zu steil, Kirschbaum hat den Ball.

17. Minute: Mit einem Sieg heute würde der FCK sich auf Rang zwei verbessern. Gleiches gilt übrigens auch für Energie, sollte hier noch die Wende gelingen.

15. Minute: Cottbus im Rückstand. Das gab es lange nicht. Zuletzt war das im Heimspiel gegen Duisburg am 9. Spieltag der Fall - und das ging am Ende auch verloren.

14. Minute: Klasse gespielt von den Lauterern. Allerdings lag da Kirschbaum doch auch sehr früh am Boden und lud so Zuck beinahe zum Lupfer ein.

13. Minute: Tooooooooooooor! 1:0 für den FCK durch Zuck. Ein Doppelpass links am 16er zwischen Zuck und Idrissou hebelt die Cottbuser Deckung aus. Zuck steht links am Fünfer frei vor Kirschbaum und überlupft den Energie-Keeper gekonnt mit links.

11. Minute: Beide verletzten Spieler sind zurück auf dem Platz.

10. Minute: Heintz und Sanogo knallen mit den Köpfen zusammen. Das sah böse aus, es scheint aber bei beiden Spielern nach kurzer Behandlung weiterzugehen.

9. Minute: Cottbus stört sehr früh, eines der Erfolgsrezepte der vergangenen Wochen. Das versucht die Mannschaft auch auswärts bei einer Spitzenmannschaft umzusetzen.

8. Minute: Interessanter Beginn in dieser Partie. Beide Mannschaften zeigen deutlich, dass sie hier nach vorne spielen wollen.

7. Minute: "Daniel" fragt via Feedback nach den mitgereisten Gästefans? Ca. 150 dürften es sein, die den weiten Weg von der Lausitz in die Pfalz an einem Freitagnachmittag auf sich genommen haben.

6. Minute: Kurz danach Ecke für den FCK. Bunjaku kommt zum Kopfball, kann den aber nicht richtig drücken. Kirschbaum muss diesmal nicht eingreifen.

5. Minute: Nächster Schuss von Zellner, diesmal aus rund 18 Metern. Und da muss sich Kirschbaum schon strecken, wehrt aber doch sicher zur Seite ab.

4. Minute: Idrissou stört von hinten kommend gegen Möhrle und erwischt den Cottbuser Kapitän am Knöchel. Schiedsrichter Knut Kircher sucht gleich mal das Gespräch mit dem Lauterer Torjäger, belässt es aber dabei.

4. Minute: Dann Lautern. Zellner hat im Mittelfeld viel Platz und probiert es mal aus der Distanz. Sein Rechtsschuss dreht aber noch vom Tor weg und geht letztlich oben rechts vorbei.

3. Minute: Adlung mit der Ecke von links, die aber keine Gefahr bringt.

3. Minute: Selbstbewusster Beginn der Gäste, die sich gleich mal in der gegnerischen Hälfte festsetzen und zum ersten Eckball kommen.

2. Minute: Drei, vier Grad - mehr sind es nicht in der Pfalz. Aber immerhin ist es trocken und auch der Rasen ist durchaus gut bespielbar.

1. Minute: Der Ball rollt, Cottbus hat angestoßen.

Für Energie stehen bis Weihnachten die Wochen der Wahrheit an. Nach dem Auftritt in Kaiserslautern folgen u. a. noch Begegnungen mit Braunschweig, Hertha und Ingolstadt. Spätestens danach weiß man in Cottbus, wo es in dieser Saison hingeht. Für das Spiel heute will Rudi Bommer seiner Erfolgstaktik treu bleiben : "Wir wollen auch dort vorne drauf gehen, unser Spiel nach vorn tragen, die sich bietenden Lücken nutzen." Und damit geht's dann auch gleich los am Betzenberg.

Konnte man noch damit rechnen, dass der FCK oben mitspielen würde, überrascht das gute Abschneiden von Energie schon ein wenig. Das gilt allerdings nicht für Franco Foda: "Cottbus hat sich zwar in der letzten Saison erst spät vor dem Abstieg retten können, aber in dieser Saison durch Neuverpflichtungen deutlich an Qualität zulegt. Es ist eine Mannschaft, die ich vorne erwartet habe", sagt der Trainer der Lauterer.

Spitzenspiel am Betzenberg. Der Tabellendritte 1. FC Kaiserslautern trifft gleich auf den punktgleichen Verfolger Energie Cottbus. Normalerweise aber kann da nicht viel schief gehen für die Roten Teufel, die in neun Pflichtspielen gegen die Lausitzer acht Mal gewannen und einmal remis spielten.

Hallo und herzlich willkommen beim t-online.de Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen Energie Cottbus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal