Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Hamburg - Mainz live im Ticker

...

Live-Ticker: Hamburg - Mainz live im Ticker

17.11.2012, 18:30 Uhr

 

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Hamburger SV gegen den FSV Mainz 05. Gleich geht's um 18.15 Uhr mit dem Topspiel Leverkusen gegen Schalke 04 weiter. Dranbleiben!

Der Hamburger SV schlägt Mainz 05 mit 1:0 und rückt in der Tabelle auf den achten Platz vor, der FSV bleibt Siebter. In einer ganz schwachen Partie, die eigentlich keinen Treffer verdient hat, erzielte Son in der 63. Minute das goldene Tor, nachdem Beister aus einer Abseitsposition heraus die Vorlage dazu gab. Der FSV wird wegen dieses Treffers hadern, tat aber selbst viel zu wenig, um die Begegnung zu seinen Gunsten zu entscheiden. Beide Teams schienen von der Kälte gelähmt zu sein und lieferten jeweils ihre schlechteste Saisonleistung ab.

90. Minute: Aus! Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift die Partie ab.

90. Minute: Den abgeblockten Ball hämmert Wetklo von rechts aus 16 Metern am Tor vorbei!

90. Minute: Malli tritt die nächste Mainzer Ecke von links, Wetklo stürmt mit nach vorne.

90. Minute: Son legt Kirchhoff an der Seitenlinie direkt vor den Trainerbänken und sieht die nächste Gelbe Karte.

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute: Jeffrey Bruma kommt für Rafael van der Vaart ins Spiel

88. Minute: Müller sucht Szalai mit seinem folgenden Freistoß, doch der Mainzer Torjäger kann den Ball bei seinem Kopfballversuch zehn Meter vor dem Tor nicht kontrollieren.

87. Minute: Nun schickt Diekmeier Ivanschitz zu Boden. Es gibt erneut einen Freistoß für Mainz, diesmal von der lienken Seite. Müller steht bereit.

86. Minute: Ivanschitz tritt die folgende Ecke von der rechten Seite herein, die aber keine Gefahr für das HSV-Tor bringt.

85. Minute: Son lenkt den folgenden Freistoß von Ivanschitz zur Ecke.

84. Minute: Aogo legt Müller an der rechten Strafraumseite. Es gibt einen Freistoß für Mainz aus aussichtsreicher Position. Ivanschitz steht bereit.

83. Minute: Kein Durchkommen für Mainz: Malli und Ivanschitz versuchen es an der linken Strafraumseite, können die eng stehende Hamburger Deckung aber nicht durchbrechen.

82. Minute: Hamburgs Stürmer Rudnevs hat bislang einmal auf das Tor geschossen. Diese und mehr Statistiken oben unter SPIELERVERGLEICH.

81. Minute: Badelj schickt Rudnevs steil in Richtung FSV-Strafraum. Wetklo kommt weit aus seinem Kasten und klärt 20 Meter vor dem Tor gegen den Letten.

80. Minute: Tomas Rincon kommt für Tolgay Ali Arslan ins Spiel

79. Minute: Westermann legt den Ball unglücklich in den Lauf von Ivanschitz, kann den Fehler aber gleich danach ausbügeln und stoppt den Österreicher.

78. Minute: Van der Vaart tritt einen Eckball von links herein. Erneut findet der Ball keinen Abnehmer.

77. Minute: Die Chance für Malli, der Mancienne an der Straraumgrenze ausdribbelt, dann aber mit seinem viel zu schwachen Flachschuss an Adler scheitert!

76. Minute: Nicolai Müller kommt für Marco Caligiuri ins Spiel

75. Minute: Aogo schlägt erneut einen Eckball von der linken Seite herein. Mainz kriegt den Ball erst im zweiten Versuch weg.

74. Minute: Elkin Soto kommt für Eugen Polanski ins Spiel

74. Minute: Yunus Malli kommt für Marcel Risse ins Spiel

73. Minute: Diaz flankt von der halblinken Seite hoch in den Strafraum, wo aber kein Mitspieler ist.

72. Minute: Nun probiert es Aogo von der linken Seite, was aber auch nichts einbringt.

71. Minute: Van der Vaart führt eine Ecke von der linken Seite aus, die gleich wieder zur Ecke abgelenkt wird.

70. Minute: 20 Minuten vor Schluss deuten sich bei Mainz die ersten Wechsel an. Vor der Bank machen sich Malli und Soto bereit.

69. Minute: Kirchhoff tritt die folgende Ecke von rechts herein. Der Ball wird geklärt.

68. Minute: Der folgende Freistoß wird zur Ecke abgelenkt.

67. Minute: Risse legt sich den Ball zu einem Freistoß aus gut 28 Metern zurecht.

66. Minute: Schlechter Abschlag von Adler: Der Hamburger Torwart schießt den Ball genau in die Füße von Caligiuri, der mit diesem Geschenk aber nichts anfangen kann.

65. Minute: Der Schiedsrichter lässt sich von den Mainzer Protesten nicht beeindrucken. Auch die Tiraden von FSV-Trainer Tuchel an der Seitenlinie bringen nichts.

64. Minute: Die Mainzer protestieren lautstark bei Schiedsrichter Siebert. Beister stand beim Anspiel von Badelj auf der linken Seite klar im Abseits, schob den Ball dann in die Mitte, wo Son verwertete.

63. Minute: Tooooooooooooor für den HSV! 1:0 durch Son! Beister legt den Ball von links in den Strafraum, wo erst Noveski und dann Caligiuri verpassen. Am langen Pfosten sagt Son danke und schiebt den Ball aus kurzer Distanz ein!

63. Minute: Aogo legt eine Ecke von links nur kurz auf Beister ab, dessen Flanke aber geblockt wird.

63. Minute: Jansen scheint angeschlagen zu sein und kann seine 100. Bundesligapartie für den HSV nicht beenden. Er hat wohl einen Schlag aufs Knie bekommen.

62. Minute: Dennis Aogo kommt für Marcell Jansen ins Spiel

61. Minute: Diekmeier flankt von der rechten Seite schön an den Fünfmeterraum. Rudnevs springt höher als Pospech, setzt seinen Kopfball aber links neben das Tor!

60. Minute: Eine Stunde ist nun in Hamburg gespielt. An Qualität hat die Partie bislang kaum gewonnen. Beiden Teams fehlen heute Esprit und Kreativität.

59. Minute: Mancienne wurde zuvor beim Gewühl im Strafraum am Kopf getroffen, blutet nun aus der Nase. Nach kurzer Behandlung ist der Engländer wieder dabei.

58. Minute: Auf der Gegenseite läuft van der Vaart zu einem Eckstoß von der linken Seite an. Auch der Ball wird herausgeköpft.

57. Minute: Ivanschitz tritt einen weiteren Eckball von der rechten Seite herein. Am kurzen Pfosten klärt Son per Kopf.

56. Minute: Was für ein Patzer! Badelj schiebt den Ball genau in die Füße von Kirchhoff. Der Mainzer marschiert noch einige Meter, zieht dann ab. Sein Rechtsschuss geht klar drüber!

55. Minute: Diaz tritt einen Freistoß von der linken Seite in den Strafraum, wo Mancienne den Ball wieder rausköpft.

54. Minute: User "Torsten61" fragt, wie das Hamburger Publikum reagiert? Nach vereinzelten Pfiffen in der ersten Hälfte machen die HSV-Fans nun gut Stimmung, feuern ihr Team an.

53. Minute: Pospech legt den Ball nach links auf Ivanschitz ab, dessen Flanke Risse erst weit außerhalb des Strafraums erkämpfen kann - und den Ball wieder verliert.

52. Minute: Beide Trainer haben die Reservespieler nun zum Aufwärmen geschickt. Die ersten Wechsel werden sicher nicht lange auf sich warten lassen.

51. Minute: Nun probiert es Ivanschitz von der anderen Seite. Aber auch diese Aktion bringt keine Gefahr für das Tor von Adler.

50. Minute: Ivanschitz schlägt eine Ecke von links herein, die aber nichts einbringt.

49. Minute: User "johannes" fragt, ob Mainz das noch packen kann? Sicher, wenn sich die Gäste hier mehr zutrauen würden, ist ein Sieg drin.

48. Minute: Im ersten Durchgang spielte Mainz 155 Pässe, von denen 110 ankamen. Diese und mehr Statistiken oben unter TEAMVERGLEICH.

47. Minute: Beide Teams starten unverändert in den zweiten Durchgang.

46. Minute: Weiter geht's! Schiri Siebert pfeift die zweite Hälfte an. Der HSV hat Anstoß.

Torlos geht die Partie zwischen dem Hamburger SV und Mainz 05 in die Pause. Es gab kaum Torchancen, stattdessen aber viele Fehlpässe und Unzulänglichkeiten. Vor allem die Hamburger enttäuschen auf ganzer Linie, haben den Weg zum Tor erst gegen Ende der ersten Hälfte gefunden. Mainz passte sich dem niedrigen Niveau der Gastgeber an und verwaltete das Ergebnis bislang. In dieser Begegnung ist noch jede Menge Luft nach oben. Es bleibt spannend!

45. Minute: Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Daniel Seibert pfeift zur Pause

44. Minute: Wetklo schießt einen Freistoß aus der eigenen Hälfte bis an den Hamburger Strafraum, wo sich Risse aber nicht gegen Mancienne durchsetzen kann.

43. Minute: Van der Vaart schlägt erneut einen Freistoß von der linken Seite heran. Der stark angeschnittene Ball findet am Fünfmeterraum aber keinen Abnehmer.

42. Minute: Was für eine Chance! Diekmeier flankt von der rechten Seite in den Strafraum. Pospech und Diaz stören sich gegenseitig, hinter ihnen kommt Beister frei zum Schuss. Aber dessen Ball geht weit am Tor vorbei!

41. Minute: Van der Vaart tritt erneut zu einer Ecke von der linken Seite an. Der Ball überschreitet die Torauslinie, Schiri Siebert pfeift die Aktion ab.

40. Minute: Arslan humpelt nach einem Zweikampf mit Kirchhoff vom Platz, kann aber nach kurzer Behandlung weiterspielen.

39. Minute: Auf der Gegenseite probiert es Risse. Der Mainzer zieht aus vollem Lauf aus gut 20 Metern ab. Adler hält den Flachschuss sicher!

38. Minute: Die Partie hat nun auf beiden Seiten ein wenig Fahrt aufgenommen. Das sieht schon eher nach Fußball aus.

37. Minute: Van der Vaart schlägt den ersten Eckball für den HSV von der linken Seite herein, was aber nichts einbringt.

36. Minute: Nun aber! Der Hambruger SV kontert nach der Mainzer Ecke mit Beister über die linke Seite. Der Youngster dringt in den Strafraum ein, kann Wetklo mit seinem Schuss aus 14 Metern aber nicht überwinden.

35. Minute: Ivanschitz tritt die erste Ecke von der rechten Seite. Die Hamburger Abwehr bekommt nach einer Kopfballverlängerung von Szalai den Ball erst im dritten Versuch weg.

34. Minute: Nun probiert es Ivanschitz! Der Schuss des Österreichers, der einen Abpraller aufnimmt, wird von einem Hamburger zur Ecke abgelenkt.

33. Minute: User "tk" fragt, wieviele Mainter Fans mitgereist sind? Schwer zu sagen. Der FSV-Fanblock ist ganz ordentlich gefüllt. Es mögen so 2-3.000 Anhänger der 05er dabei sein.

32. Minute: Polanski treibt den Ball über die linke Seite nach vorn. Seine viel zu ungenaue Flanke wird von Mancienne geklärt.

31. Minute: Nach etwas mehr als einer halben Stunde Spielzeit geht das 0:0 in Ordnung, da hier keines der beiden Teams einen Treffer verdient hätte.

30. Minute: Kirchhoff probiert es mit einem Alibischuss, den man aber nicht als Torchance werten kann.

29. Minute: Mainz hat sich dem Niveau der Gastgeber angepasst, macht momentan nicht mehr als nötig.

28. Minute: Auf den Tribünen sind die ersten Pfiffe zu hören. Der Hamburger SV liefert bislang eine ganz schwache Leistung ab.

27. Minute: Pospech flankt erneut von der rechten Seite aus vollem Lauf auf Ivanschitz, der in Mittelstürmerposition lauert. Der Österreicher kann sich aber nicht gegen Mancienne durchsetzen.

24. Minute: Pospech flankt auf Ivanschitz, dessen Kopfball aber klar am Tor vorbei geht!

26. Minute: Pospech legt Son im Mittelfeld und erhält ebenfalls die Gelbe Karte. Das ist zu hart.

25. Minute: Van der Vaart grätscht Caligiuri am Mittelkreis von hinten um und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

23. Minute: van der Vaart spielt den Ball nach links auf Son, fordert die Kugel dann zurück. Doch Son spielt einen viel zu ungenauen Pass, die Chance ist vertan.

22. Minute: Auf der Tribüne hat auch ein Rückkehrer Platz genommen: Der Hamburger Stürmer Klasnic, nun in Diensten des FSV, steht heute nicht im Kader der Mainzer und ist privat in seine Heimatstadt gefahren.

21. Minute: Nachdem nun auf jedem der anderen Plätze mindestens ein Tor gefallen ist, warten die Zuschauer in Hamburg weiterhin darauf, dass es auf einer der beiden Seiten einschlägt.

20. Minute: Nach fast 20 Minuten bekam der Mainzer Torwart die erste Möglichkeit, sich auszuzeichnen.

19. Minute: Die erste echte Torszene! Jansen zieht von der linken Strafraumecke flach ab. Wetklo kann den unplatzierten Linksschuss des Hamburgers sicher halten!

18. Minute: Arslan spielt den Ball gleich zweimal zu Torwart Adler zurück. Dem HSV fällt nicht viel ein.

17. Minute: Der folgende Freistoß segelt in den Strafraum, aber Kirchhoff köpft den Ball siecher wieder raus.

16. Minute: Van der Vaart legt sich den Ball zu einem Freistoß von der linken Seite aus 30 Metern zurecht.

15. Minute: Eine Viertelstunde ist in dieser Partie gespielt und bis auf einen Versuch von Risse hat sich noch kein Ball in Richtung Tor bewegt.

14. Minute: Hamburgs van der Vaart hatte bislang sechs Ballkontakte, spielte vier Pässe. Dies und mehr Zahlen oben unter SPIELERVERGLEICH.

13. Minute: User "UserMÄnu" fragt, ob der HSV sich hier durchsetzen wird? Im Moment sieht das überhaupt nicht so aus. Aber auch von Mainz kommt bislang gar nichts. Es sind jedoch noch mehr als 75 Minuten zu spielen, da kann noch viel passieren.

12. Minute: Der vierte Offizielle ermahnt bereits Thorsten Fink. Der HSV-Trainer soll sich nur in seiner Coaching Zone bewegen.

11. Minute: Mainz steht gut, die Hambruger bewegen sich zu wenig. Es sehr viel quer gespielt.

10. Minute: Zehn Minuten sind nun in Hamburg gespielt. Die Zuschauer warten weiter auf den ersten Torschuss der Begegnung.

9. Minute: Auf dem Platz passiert absolut nichts. Beide Teams scheinen noch etwas eingefroren zu sein. Nur die Fans haben sich bereits warm gesungen.

8. Minute: Schon reichlich Tore auf den anderen Plätzen, nur in Hamburg hat es noch keinen einzigen Torschuss gegeben. Schon die letzten beiden Duelle zwischen Hamburg und Mainz endeten 0:0.

7. Minute: User "Uli" fragt, in welchen Trikots Mainz spielt? Der FSV läuft in hellblau/dunkelblau abgesetzten Trikots und weißen Hosen auf.

6. Minute: Der Ball läuft in den ersten Minuten bei beiden Teams nicht gut. Es gibt jede Menge Fehlpässe und Ballverluste auf beiden Seiten.

5. Minute: Fünf Minuten sind in der Hamburger Arena gespielt. Der HSV kommt bislang auf eine Ballbesitzquote von 55 Prozent. Diese und mehr Statistiken oben unter TEAMVERGLEICH.

4. Minute: Szalai kann sich an der rechten Strafraumgrenze nicht gegen Westermann durchsetzen. Auf den Mainzer Torjäger (8 Treffer) muss die HSV-Deckung besonders aufpassen.

3. Minute: Hamburgs Jansen wurde vor der Partie geehrt: Er bestreitet heute sein 100. Bundesligaspiel für den HSV.

2. Minute: Der Rasen in der Hamburger Arena macht keinen guten Eindruck. Er ist an sehr vielen Stellen geflickt. Mal sehen, wie sich das aufs Spiel auswirkt.

1. Minute: Auf geht's! Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift die Partie an. Mainz hat Anstoß.

Tuchel, der heute den gelbgesperrten Baumgartlinger ersetzen muss, zeigt Respekt vor den Hamburgern: ?Die haben jede Menge Geld in die Hand genommen, die Ziele sind ambitioniert.? HSV-Star van der Vaart soll je nach Spielsituation übergeben werden: ?Einen direkten Gegenspieler bekommt er nicht?, sagt Tuchel ? und schickt eine Warnung an den HSV: ?Es wird kein Vergnügen, gegen uns zu spielen.?

Ohne zehn: Gästecoach Thomas Tuchel musste unter der Woche im Training auf zehn Akteure verzichten, die mit ihren Nationalmannschaften unterwegs waren. Dazu kamen die verletzungsbedingten Ausfälle von Choupo-Moting und Bungert. Tuchel machte aus der Not eine Tugend und setzte u.a. eine Einheit mit den Bundesliga-Handballern der HSG Wetzlar an.

Es läuft nicht in der heimischen Arena: Die Mannschaft von Thorsten Fink erzielte in den fünf Heimpartien dieser Saison nur vier Treffer, überzeugte nur beim 3:2 gegen Dortmund. Der HSV-Trainer muss heute auf die verletzten Sala, Ilicevic und Jiracek verzichten, dazu fehlt der gelb-rot gesperrte Scharner.

Frostige Atmosphäre in Hamburg: Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt empfängt der HSV im Kampf um den Anschluss an die oberen Plätze Mainz 05. Der FSV ist fast schon ein Angstgegner für den Bundesliga-Dino: Von sechs Heimspielen gegen Mainz gewannen die Hamburger nur zwei, das letzte in der Saison 2005/06.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Hamburger SV gegen den FSV Mainz 05.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Video des Tages
Schlauer Plan 
Durstiger Vogel bittet Touristen um Hilfe

Die Cleverness dieses Tieres lässt einen staunen. Video

Zu Gast bei den Feuersteins 
Ein Leben wie in der Zeit um 3000 v. Chr.

Feuermachen, Flintschlagen - Ein Camp im Norden Deutschlands macht es möglich. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Von jenseits der sieben Weltmeere

8 Fl. Spitzenwein aus Übersee statt 62,10 € für nur 44,- €. Versandkostenfrei bei TVINO.

Anzeige


Anzeige