Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Regensburg - Union Berlin live im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Regensburg - Union Berlin live im Ticker

18.11.2012, 08:04 Uhr

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Ab 15.30 Uhr geht es weiter mit der Bundesliga...

Jahn Regensburg und Union Berlin trennen sich leistungsgerecht mit einem 3:3-Unentschieden nach wechselhaften neunzig Minuten Zweitliga-Fußball. Von Langeweile und spielerischer Armut bis hin zu sechs Toren und vielen Wendungen wurden den Zuschauer alle Facetten des Fußballs geboten. Die Punkteteilung geht letztlich in Ordnung, hilft aber beiden Mannschaften nicht weiter. Im Gegenteil: Durch die Ergebnisse der Konkurrenz rutscht der Jahn auf den vorletzten Tabellenplatz ab.

90. Minute: Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Petersen pfeift die Partie ab.

90. Minute: Es passiert nichts mehr, die Teams haben sich auf die Punkteteilung eingestellt.

90. Minute: Letzer Wechsel bei Regensburg: Wießmeier für Sembolo.

89. Minute: Zwei Minuten werden nachgespielt!

88. Minute: In der nächsten Szene grätscht Hein in die Beine von Jopek - Gelb!

88. Minute: Silvio zerrt am Trikot von Hein - Gelb!

87. Minute: Die Partie hat sich nun ein wenig beruhigt, beide Mannschaften scheuen nun doch das letzte Risiko.

85. Minute: Aber: Union setzt nun auch auf Offensive, Jopek hat die Einschusschance aus Nahdistanz nach Flanke von rechts, Laurito geht in letzter Not dazwischen.

84. Minute: Nun macht sich bei Union die Unterzahl bemerkbar, der Angriff zum Gegentreffer eben hat dies verdeutlicht.

83. Minute: Nun sind auch die Jahn-Fans wieder voll dabei, entsetzte Gesichter bei den Berliner Fans.

82. Minute: Regensburg schlägt zurück und setzt nach - steht eine weitere Wendung in diesem Spiel an?

81. Minute: Tooooooooooooooooor!!! Das 3:3 durch Amachaibou! Sembolo setzt links außen Haag in Szene, der passt in den Rücken der Unioner Abwehr, Amachaibou wird übersehen und kann völlig freistehend aus acht Metern in die Maschen einzimmern.

80. Minute: Die erste Ecke der Gäste steht an, verändert allerdings nur die Statistik.

79. Minute: Der Jahn ist bemüht, nach vorne zu kommen. Union verteidigt nun geschickt und macht hinten alles dicht.

78. Minute: Bei den Regensburger Fans ist wieder Stille angesagt, nur die Berliner Fans sind zu hören.

77. Minute: Regensburg wird offensiver: Kurz soll es für Neunaber richten.

77. Minute: Letzter Wechsel bei den Berlinern: Mattuschka ist ausgepumpt, überlässt Parensen das Feld und auch die Kapitänsbinde.

76. Minute: In Unterzahl geht Union in Führung, Regensburg scheint das gleiche Schicksal wie gegen Köln nach 2:0-Führung zu ereilen...

75. Minute: Toooooooooooooooooooor!!! Das 3:2 für Berlin durch Jopek! Jopek zimmert das Leder aus 20 Metern über die Mauer hinweg ins rechte Eck. Klasse gemacht, keine Abwehrchance für Hofmann!

73. Minute: Mattuschka holt einen wichtigen Standard vor dem gegnerischen Strafraum heraus...

72. Minute: Doch die Bayern nutzen den Vorteil nicht weiter, Berlin hält gut dagegen, kommt aber kaum nach vorne.

71. Minute: Hoffnung für Jahn? Regensburg ist nicht nur spielerisch derzeit im Vorteil, nun auch zahlenmäßig.

70. Minute: Göhlert mit gestrecktem Bein gegen Amachaibou, Schiri Petersen zückt die zeite Gelbe Karte gegen den Berliner - Gelb-Rot!

69. Minute: Union wechselt zum zweiten Male: Pfertzel humpelt vom Platz, hat sich wohl doch ernsthafter verletzt. Menz ersetzt ihn.

68. Minute: Zoundi hat am rechten Strafraumeck freie Schussbahn, mit links zieht er ab, der Ball geht haarscharf am linken Dreiangel vorbei.

66. Minute: Amachaibou mit dem Schuss aus der Distanz, Keeper Haas braucht nicht eingreifen.

64. Minute: Regensburg macht nun Druck und ist derzeit das aktivere und offensivere Team. Union scheint durchzuschnaufen, kommt jedenfalls kaum zum Zuge.

63. Minute: Abseitstor Jahn! Amachaibou zieht vom 16er ab, Haas kann das Leder nur nach vorne abwehren, Machado setzt nach und drückt das Leder über die Linie. Aber: Machado stand beim Schuss von Amachaibou im Abseits - zu Recht kein Tor!

62. Minute: Auch die zweite Ecke der Gastgeber bringt nichts ein.

61. Minute: Die erste Ecke des Spiels überhaupt schönt nur die Statistik.

61. Minute: Offensives Lebenszeichen der Gastgeber: Amachaibou fordert Keeper Haas mit einem Schuss aus spitzem Winkel heraus - Ecke!

60. Minute: Regensburg wechselt erstmalig: Altinay ersetzt Rahn.

59. Minute: Schönheim mit einer weiten Flanke aus dem linken Mittelfeld, Nachreiner klärt per Kopf für Terodde.

58. Minute: Union übt weiter Druck aus, ist derzeit klar Chef im Ring. Bei Regensburg ist die Verunsicherung zu spüren, auch die Jahn-Fans sind ganz ruhig geworden.

57. Minute: Union hat den Ausgleich geschafft, verdient allemal, es hat sich im zweiten Abschnitt abgezeichnet.

56. Minute: Toooooooooooooooooooooor!!! Das 2:2 durch Terodde! Silvio spielt den tödlichen Pass in den Lauf von Terodde, sein Schuss aus halbrechter Position aus zehn Metern schlägt flach im rechten Eck ein. Keine Chance für Keeper Hofmann!

55. Minute: War wohl nur der Schreck, Pfertzel steht wieder und kann weitermachen.

55. Minute: Pfertzel verletzt sich ohne Fremdeinwirkung, der Unioner bleibt erst einmal am Boden liegen.

54. Minute: Regensburg wird aktiver, spielt wieder verstärkt nach vorne, Zwingendes kommt dabei jedoch nicht heraus.

53. Minute: Hein probiert es mit einem Schuss aus der Distanz, die Kugel geht deutlich links am Kasten von Haas vorbei.

52. Minute: Zoundi mit der Grätsche gegen Laurito, auch hier gibt es den Gelben Karton!

52. Minute: Regensburg präsentiert sich im zweiten Abschnitt recht defensiv, so früh auf Ergebnishalten zu spielen, ist sehr gefährlich.

51. Minute: Sembolo hat in halblinker Position freie Schussbahn, haut aber gnadenlos übers Leder und trifft nicht richtig - Toraus!

50. Minute: Hofmann atmet tief durch und rappelt sich schnell wieder hoch - weiter geht es!

49. Minute: Jopek mit einem strammen Schuss aus der Distanz, der Ball geht knapp am linken Dreiangel vorbei. Keeper Hofmann knallt beim Abwehrversuch an den Pfosten und bleibt verletzt liegen.

48. Minute: Der fällige Freistoß bringt den Bayern nichts ein. Union ist nun wieder in Ballbesitz.

48. Minute: Regensburg kontert mit Sembolo, Göhlert weiß sich nur mit Foulspiel zu behelfen - Gelb!

47. Minute: Mattuschka mit einem klasse Schuss aus halbrechter Position, der Ball knallt an den linken Außenpfosten!

46. Minute: Union muss jetzt kommen und an die Leistung gegen Ende der ersten Halbzeit anknüpfen...

46. Minute: Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute: Schiedsrichter Petersen pfeift die 2. Halbzeit an. Union hat Anstoß.

Jahn Regensburg führt letztlich ein wenig glücklich mit 2:1 gegen Union Berlin zur Halbzeitpause nach lange Zeit spielerisch armen ersten 45 Minuten. Beide Mannschaften gingen zunächst kein Risiko ein, die Defensiven leisteten ganze Arbeit und ließen kaum etwas zu. Ab der 27. Minute ging es dann mit dem Torreigen los: Regensburg führte per Doppelschlag mit 2:0, in der Folge schlug Union zurück und dominierte fortan das Match. Der Ausgleich wollte aber nicht fallen, dafür steht den Gästen noch eine weitere Halbzeit zur Verfügung. Gleich geht es weiter...

45. Minute: Schiedsrichter Petersen pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute: Mattuschka mit einem Knaller aus 18 Metern, Hofmann muss all seine Kunst aufbieten und pariert glänzend.

44. Minute: Eine Minute gibt es oben drauf!

43. Minute: Die Partie plätschert wieder vor sich hin, der Ball wandert im Mittelfeld hin und her. Beide Mannschaften gehen nun wieder kein Risiko ein, warten den Halbzeitpfiff ab.

41. Minute: Mattuschka mit einer scharfen Freistoßflanke von links, Terodde köpft klar daneben.

41. Minute: Union drückt mit Macht, flankt immer wieder von den Außenbahnen nach dem Motto: 'Einer geht schon rein.'

40. Minute: Terodde kommt völlig frei aus acht Metern zum Kopfball, doch da ist kein Druck dahinter, Keeper Hofmann packt sicher zu.

38. Minute: Union-Trainer Neuhaus wechselt schon früh aus taktischen Gründen: Silvio ersetzt Quiring auf der linken Seite. Quiring hatte bis dato aber auch nichts gebracht, die meistens Angriffe der Berliner gingen durch die Mitte oder über rechts.

37. Minute: Mattuschka mit dem Konter der Eisernen, spielt steil auf Terodde halblinks raus, den Querpass in die Strafraummitte fängt Nachreiner vor Mattuschka weg.

35. Minute: Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Lange hatte sich nichts getan, innerhalb von vier Minuten fielen drei Treffer.

35. Minute: Zoundi hat die neuerliche Flankenchance von rechts, diesmal findet er in Terodde einen Abnehmer, der sich aber gegen Laurito nicht durchzusetzen weiß.

34. Minute: Zoundi hat sich auf der rechten Seite durchgesetzt, seine Flanke klärt Nachreiner per Kopf.

32. Minute: Plötzlich ist hier richtig Feuer in der Partie, drei Tor innerhalb kürzester Zeit...

31. Minute: Tooooooooooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Terodde! Langer Ball in die Spitze durch Schönheim, Laurito und Nachreiner wollen nicht so richtig zum Klären ran, Terodde nutzt die Schlafmützigkeit und schiebt das Leder in die Maschen an einem verdutzten Keeper Hofmann vorbei.

29. Minute: Ein Doppelschlag für Regensburg! Doch da war doch vor kurzem ein Spiel gegen Köln...

28. Minute: Tooooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Regensburg durch Sembolo! Wieder ist ein schneller Konter der Ausgangspunkt: Diesmal treibt Haag an und passt in den Lauf von Sembolo, der aus 14 Metern Keeper Haas mit einem Flachschuss überwindet.

27. Minute: Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Regensburg durch Machado! Konter Regensburg über Sembolo, der rechts raus spielt zu Machado, seinen Schuss aus spitzem Winkel kann weder Puncec noch Keeper Haas verhindern, der allerdings auch keine gute Figur macht.

26. Minute: Amachaibou setzt sich rechts mal gegen Schönheim durch, flankt hoch rein an den Fünfer, Sembolo steigt am höchsten, kann das Leder aber nicht entscheidend per Kopf drücken.

24. Minute: Immer noch ist es ein dröges Spiel, beide Mannschaften behaken sich mehr oder weniger intensiv im Mittelfeld, die Defensiven lassen nichts aber auch gar nichts zu.

23. Minute: Amachaibou mit dem Kopfball vom Elfmeterpunkt nach Flanke aus dem linken Halbfeld, Keeper Haas packt sicher zu.

22. Minute: olli aus muenster fragt: 'Wie viele Union-Fans sind im Stadion?' Rund 1.000 Berliner Fans sind dabei, die gut Stimmung machen.

20. Minute: Mattuschka mit einem Freistoß aus 20 Metern...in die Mauer. Jopek mit dem Nachschuss weit übers Tor.

19. Minute: Zoundi geht über rechts, Rahn macht souverän kurzen Prozess auf Kosten eines Einwurfs, der aber den Gästen nicht weiterhilft.

18. Minute: Es passiert nicht viel auf dem Platz, auch Regensburg findet nicht die Lücke. Immer wieder Fehlpässe im finalen Passspiel. Auf der anderen Seite werden Kontermöglichkeiten nicht genutzt.

15. Minute: Eine Viertelstunde ist durch! Nach wie vor ist das Spielniveau niedrig, hohes Risiko geht kein Team. Regensburg hat leichte Vorteile und bis dato die einzigen beiden Torchancen.

14. Minute: Amachaibou treibt im Mittelfeld an, spielt den Steilpass zu Haag, der aber nur schwach aus zehn Metern draufhält, kein Problem für Keeper Haas. War mehr drin!

13. Minute: Union präsentiert sich weiterhin recht defensiv, offensiv geht noch nicht allzu viel.

12. Minute: Sembolo wird Amachaibou geschickt, doch Stuff hat aufgepasst und geht erfolgreich dazwischen.

11. Minute: Die Stimmung ist klasse im Jahnstadion, vor allem die Berliner machen mächtig Stimmung.

10. Minute: Freistoß Union von der rechten Seite durch Mattuschka, Neunaber klärt per Kopf.

8. Minute: Regensburg ist das aktivere Team in den ersten Minuten und hat bereist eine Großchance. Union schaut sich das Ganze noch entspannt an.

7. Minute: Erste Großchance für den Jahn: Ziereis geht über rechts, flankt weit auf den zweiten Pfosten, Haag haut freistehend volley drauf. Keeper Haas pariert glänzend, aber nur nach vorne, Machado setzt nach mit einem Schuss vom 16er, der Ball geht knapp drüber.

5. Minute: Die finalen Pässe in die Spitze klappen noch nicht, beide Defensiven leisten ganze Arbeit.

4. Minute: Beide Mannschaften beginnen vorsichtig, Risiko wird noch nicht gegangen - Abtastphase!

2. Minute: Das Stadion ist gut gefüllt, es ist diesig aber noch trocken. Der Rasen ist tief jedoch passabel bespielbar. Um die 1.000 Fans sind aus Berlin nach Bayern gekommen.

1. Minute: Schiedsrichter Petersen pfeift die 1. Hälfte an. Regensburg hat Anstoß.

Bilanz 2. Liga: Bisher gab es zwei Aufeinandertreffen ? 1-1-0 Spiele und 5:3 Tore. Die Kapitäne: Laurito bei Regensburg und Mattuschka bei Union.

Union: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Pfertzel, Stuff, Puncec und Schönheim ? defensives Mittelfeld mit Göhlert und Jopek, offensiv davor Mattuschka, auf den Außen Zoundi und Quiring ? im Sturm Terodde. Im Tor steht Haas. Änderungen: Quiring, Terodde und Göhlert für Karl, Kohlmann und Silvio.

Regensburg: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Ziereis, Laurito, Nachreiner und Rahn ? defensives Mittelfeld mit Hein und Neunaber, offensiv davor Amachaibou, auf den Außen Haag und Machado ? im Sturm Sembolo. Im Tor steht Hofmann. Änderungen: Hofmann, Laurito, Ziereis und Amachaibou für Wiegers, Kamavuaka, Kotzke und Müller.

Bei Union Berlin hat sich die sportliche Situation wieder entspannt, die Berliner sind seit zwei Partien ungeschlagen (ein Sieg, ein Unentschieden) und stehen mit 16 Punkten im gesicherten Mittelfeld auf dem elften Tabellenplatz. Darauf ausruhen wird sich die Truppe von Trainer Neuhaus jedoch nicht, drei Punkte gegen die angeschlagenen Bayern sind fest eingeplant. Union-Trainer Neuhaus muss auf folgendes Personal verzichten: Kopplin (Nasenbeinbruch) und Gallegos (Aufbautraining). Karl setzt wegen einer 5. Gelben Karte aus.

Jahn Regensburg ist unten angekommen, steht nach fünf Niederlagen in Folge mit neun Zählern auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Die Vereinsführung zog vor dem letzten Spieltag zwar die Notbremse und präsentierte mit Jahn-Sportdirektor Gerber einen neuen Cheftrainer, der dem Jahn wieder zu Selbstvertrauen und sportlichem Erfolg verhelfen soll, doch auch er konnte die 2:4-Niederlage in Ingolstadt bei seinem Debüt am letzten Spieltag nicht verhindern und setzte die Talfahrt erst einmal fort. Jahn-Coach Gerber muss zudem auf folgendes Personal verzichten: Djuricin (Zehenbruch). Kamavuaka (Gelb-Rot) und Kotzke (5. Gelbe) sitzen Sperren ab. Dafür kehrt Stammkapitän Laurito ins Team zurück.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 18. November berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel Jahn Regensburg gegen den 1. FC Union Berlin.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017