Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke - Olympiakos live: Champions League im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Schalke - Olympiakos

22.11.2012, 00:04 Uhr

Das war's für heute aus der Champions-League, der fünfte Spieltag der Gruppenphase ist damit abgeschlossen. Morgen geht es an gleicher Stelle aber schon weiter mit der Berichterstattung von den Spielen der Europa League. Ab 18.45 Uhr geht es los, zunächst sind aus der Bundesliga Bayer Leverkusen und Hannover 96 an der Reihe. Klicken Sie sich rein und bleiben Sie mit uns auf Ballhöhe, von hier aus Tschüß und bis bald.

Das war ein hartes Stück Arbeit für den Ruhrgebietsverein. Nach 90 phasenweise niveauarmen CL-Minuten schlägt Schalke aber Olympiakos Piräus mit 1:0 und hat sich damit vorzeitig für das Achtelfinale in der Königsklasse qualifiziert. Fuchs gelang der Treffer des Tages, nach vielen guten Gelegenheiten für die Hausherren hämmerte der Österreicher den Ball aus 30 Metern ins Netz und erlöste seine Mitspieler und das Publikum. Mit S04 hat sich Arsenal London für die Runde der letzten 16 qualifiziert, am letzten Spieltag kommt es zum Fernduell mit den Engländern um den Gruppensieg.

90. Minute: Schluss, Aus, Schalke ist durch, die Partie ist gelaufen.

90. Minute: Auch bei der Ecke wird jetzt auf Zeit gespielt, das sollte es hier aber nun gewesen sein.

90. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

90. Minute: Marica zehn Meter vor dem Tor der Griechen, sein Abschluss wird aber zur Ecke abgeblockt.

90. Minute: Jones als Friedensengel, nach einem Disput zwischen Farfan und Maniatis beruhigt Schalkes Malocher die Streithähne.

90. Minute: Vier Minuten sollten hier nachgespielt werden, die Hälfte dieser Zeit ist gleich rum.

90. Minute: Marica darf in der Nachspielzeit noch für Huntelaar kommen.

90. Minute: Oha, Unnerstall muss bei einem Abschluss von Machado noch einmal eingreifen, packt aber entschlossen und sicher zu.

89. Minute: Auch das bringt Zeit, Barnetta kommt bei Schalke für den heute starken Draxler.

88. Minute: Pukki prüft dann nach mal Schlussmann Carroll, aus 20 Metern war sein Abschluss aber wenig erfolgversprechend.

87. Minute: Schalke geht hier kein Risiko mehr ein, auch Huub Stevens hat heute offenbar mal wieder die stehende Null gefordert.

86. Minute: Huntelaar und Draxler sind bei einem Konter schon am gegnerischen Strafraum, der Holländer rennt sich aber fest, sein Abspiel kommt so nicht mehr an.

85. Minute: Ibagaza treibt den Ball durch das Mittelfeld, im 16er ist aber bei Matip Endstation für Olympiakos.

84. Minute: 21:5 Torschüsse belegen die Überlegenheit der Schalker. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie oben unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

83. Minute: Boah, der muss doch drin sein! Draxler marschiert von der linken Seite in den Strafraum und ist allein vor Carroll, aus acht Metern trifft er aber den clever abwartenden Keeper der Gäste.

82. Minute: Jones holt gegen Torosidis noch in der eigenen Hälfte einen Freistoß heraus, aus Sicht der Gäste verrinnen so wertvolle Sekunden.

81. Minute: Noch mehr Offensive: Ibagaza kommt bei den Griechen für Modesto.

80. Minute: Schalke wieder vorne, Pukki setzt den Ball aus 18 Metern aber volley weit über das Tor.

79. Minute: Papadopoulos kärt im eigenen Strafraum gegen den aufgerückten Modesto, das sah ganz sicher aus.

78. Minute: Na also, Fuchs schießt das Tor zum Achtelfinale auf, die Führung für S04 ist auf jeden Fall verdient.

77. Minute: Tooooooooor, Fuchs macht aus dem Nichts das 1:0 für Schalke. Aus über 30 Metern halblinker Position zieht der Österreicher einfach mal ab, sein Aufsetzer überrascht Carroll und hoppelt zur Führung für Schalke über die Linie.

75. Minute: Abdoun kommt gegen Matip im 16er der Schalker zu Fall, elfmeterreif war die Aktion des Verteidigers aber nicht.

74. Minute: Mit Djebbour kommt ein neuer Angreifer bei Olympiakos, Mitroglu muss seinen Platz räumen.

73. Minute: Die Ecke für Olympaikos bringt keine Torgefahr, beim Konter der Hausherren wird Huntelaar wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen.

72. Minute: Eckstoß für Olympiakos Piräus

72. Minute: Machado sorgt dann mal für Unruhe, seinen Schuss aus 24 Metern halbrechter Position lenkt Unnerstall etwas tapsig um den Pfosten.

71. Minute: Mit Pukki kommt bei Schalke eine zweite Spitze, Holtby muss für ihn weichen.

70. Minute: Noch zwanzig Minuten, Schalke fehlt weiter ein Treffer zum Erreichen des Achtelfinales.

69. Minute: Chaos vor dem Tor der Gäste, Farfan kommt aber gegen die vielbeinige Abwehr einfach nicht zunm Abschluss und dann schlagen die Griechen den Ball hinten raus.

68. Minute: Jones, Farfan und Höwedes beackern die rechte Seite, ohne dabei Raumgewinn verbuchen zu können. Die Griechen sind aber auch gleich immer mit drei Mann da.

67. Minute: User holgu fragt nach der Spielkleidung: Schalke tritt hier im gewohnten blau-weißen Heimdress an, die Gäste aus Griechenland tragen rot-weiße Trikots und rote Hosen.

66. Minute: Holtby hatte zuvor noch einen Abschluss, setzte den Ball aus 20 Metern halbrechter Position aber in den Abendhimmel von Gelsenkirchen.

65. Minute: Der offensivere Fuster kommt bei den Gästen für Greco. Mal sehen, was der Spanier bringt.

64. Minute: Dann darf Holtby mal, sein Abschluss aus 18 Metern wird aber von der Gäste-Abwehr abgeblockt.

63. Minute: Draxler dann mit einer guten Flanke von der linken Seite, Huntelaar steigt acht Meter vor dem Tor hoch, setzt den Ball mit dem Kopf aber genau in die Arme von Gäste-Keeper Carroll.

62. Minute: Unnerstall muss einen Ball vor Abdoun abfangen, so richtig gefährlich war aber auch diese Aktion der Gäste nicht.

61. Minute: Freistoß für S04 aus knapp 40 Metern, Farfan bringt den Ball hoch in den 16er, Papadopoulos kommt mit dem Kopf ran, kann den Ball aber nicht vernünftig auf das Tor bringen.

60. Minute: Eine Stunde ist gespielt, wer hat hier das richtige Mittel gegen die Beton-Abwehr der Griechen?

59. Minute: Und Carroll gleich wieder im Blickpunkt, eine Flanke von Farfan entschärft er in höchster Not, das wäre beinahe schief gegangen.

58. Minute: Carroll hat sich da offenbar weh getan, steht aber schon wieder. Nach kurzer Unterbrechung kann es weiter gehen.

57. Minute: Es ist im Moment praktisch ein Spiel auf ein Tor, Gäste-Keeper Carroll muss gegen Jones weit vor seinem Tor klären.

56. Minute: Holtby im Abseits, Matip hatte ihn mit einem Pass aus der Zentrale wohl einen Moment zu spät auf die Reise geschickt.

55. Minute: Sie rennen weiter an, Farfan springt die Kugel im Zweikampf mit Holebas aber ins Seitenaus.

54. Minute: Mitroglu auf der anderen Seite im Abseits, von den Griechen kommt weiter nicht viel nach vorne.

53. Minute: Schalke wie beim Handball, man belagert den gegnerischen Strafraum ohne erfolgversprechend vor das Tor zu kommen.

52. Minute: Draxler mit einem verunglückten Dribbling auf der linken Seite, von seinem Schienbeinschoner prallt die Kugel ins Toraus.

51. Minute: Es geht weiter für Machado, Matip verteidigt unterdessen im eigenen Strafraum sicher gegen Mitroglu.

50. Minute: Machado am Boden, der Mittelfeldspieler der Gäste hat sich offenbar im Duell mit Fuchs verletzt.

49. Minute: Torosidis kommt gegen Draxler ins Stolpern, auf der Außenbahn kann Schalkes Youngster daraus aber kein Kapital schlagen.

48. Minute: Huntelaar aus knapp 30 Metern zentraler Position, sein Flachschuss zischt einen halben Meter am linken Pfosten vorbei.

47. Minute: Höwedes mit einem Ausflug in die Offensive, seine Flanke von der rechten Seite wird aber abgeblockt.

47. Minute: Jones mit Kämpferherz, nach einem verunglückten Dribbling von Farfan holt er sich den Ball gegen Greco zurück.

46. Minute: Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute: Weiter geht's auf Schalke, Anstoß hatten jetzt die Gastgeber.

31. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

Keine Tore nach 45 Minuten beim CL-Gruppenspiel zwischen Schalke und Olympiakos, die Hausherren waren hier im ersten Spielabschnitt aber phasenweise deutlich überlegen. Holtby, Huntelaar und Draxler ließen aber gute Chancen liegen, von den Griechen kamen in der Offensive nur wenige Gefahr bringende Aktionen. Die Königsblauen wirkten allerdings bis zum Halbzeitpfiff nervös und anfällig, man wartet weiter auf das Führungstor. Es bleibt sicher spannend, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute: Draxler setzt den Ball aus 22 Metern nochmal wuchtig über das Tor und dann ist Halbzeit auf Schalke.

45. Minute: Konter der Gäste über die linke Seite, Abdoun kommt aber nicht an Papadopoulos vorbei. Matip bereinigt die Situation dann endgültig.

44. Minute: Noch eine Minute regulär, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

43. Minute: Schalke hat inzwischen 59% Ballbesitz, das Torschussverhältnis lautet 10:3, auf der Anzeigetafel aber steht zweimal die Null. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie oben unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

42. Minute: Der anschließende Freistoß bringt nichts ein, die Griechen haben vor dem eigenen Tor noch die Lufthoheit.

41. Minute: Gelb für Holebas, der auf der linken Abwehrseite der Gäste Farfan regelwidrig von den Beinen geholt hat.

40. Minute: Holtby und Holebas liefern sich den nächsten bissig geführten Zweikampf im Mittelfeld, Schiri Kuipers lässt diese Aktion aber laufen.

39. Minute: Gelb für Kyriakos Papadopoulos

39. Minute: Machado am Boden, der Portugiese im Trikot der Griechen ist da von Papadopoulos fest gehalten worden.

38. Minute: User hannes fragt nach der Stimmung auf Schalke. Auch das Publikum wirkt etwas nervös und kritisch, ein Treffer für die Blauen würde für Beruhigung sorgen.

37. Minute: Draxler auf der anderen Seite mit einem wuchtigen Abschluss aus knapp 20 Metern. Nur knapp streicht sein Schuss am linken Pfosten vorbei.

36. Minute: Unnerstall holt den Eckball sieben Meter vor seinem Tor aus der Luft.

36. Minute: Eckstoß für Olympiakos Piräus

35. Minute: Konter der Griechen, eine Flanke von Abdoun von der linken Seite segelt aber über Freund und Feind hinweg.

34. Minute: Noch elf Minuten im ersten Durchgang, Schalke ist weiter auf der Suche nach dem Riegelöffner für das griechische Bollwerk.

33. Minute: Draxler und Machado beharken sich im Mittelfeld, der Schiri gibt Freistoß für die Griechen und Schalkes Youngster entschuldigt sich brav.

32. Minute: Schalke jetzt mit deutlich mehr Ballbesitz und den besseren Gelegenheiten. Nur Zählbares ist dabei noch nicht herausgekommen.

31. Minute: Und diese Ecke bringt Gefahr, aus dem Gewühl kommt der Ball zu Huntelaar, der die Kugel von der rechten Seite aus spitzem Winkel flach am langen Pfosten vorbei jagt.

30. Minute: Eine halbe Stunde ist gespielt, Draxler sorgt gegen Manolas für den nächsten Eckball für die Gastgeber.

29. Minute: Pfiffe nach einem Rückpass aus dem Mittelfeld auf S04-Keeper Unnerstall. Das Publikum hat hier offenbar hohe Ansprüche.

28. Minute: User Hans fragt nach Schalkes Afellay. Der Holländer hat sich im Länderspiel gegen Deutschland verletzt und ist offenbar noch nicht wieder einsatzfähig.

27. Minute: Auch diese Ecke bleibt zunächst ohne Folgen.

26. Minute: Das war knapp! Huntelaar gegen vier Mann an der 16-Meter-Linie, seine Ablage nimmt Neustädter direkt, ein Grieche wirft sich dazwischen und klärt so zur nächsten Ecke für Schalke.

25. Minute: Farfan mit einer Freistoßflanke von der rechten Seite, im Anschluss hat Keeper Carroll die Kugel aber im Nachfassen vor Huntelaar.

24. Minute: Die anschließende Ecke für S04 bringt nichts ein, man nähert sich aber doch merklich dem Tor der Griechen.

24. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

23. Minute: Fuchs versucht es aus gut 25 Metern direkt, sein halbhoher Schuss wird von Carroll noch gerade so um den kurzen Pfosten gelenkt.

22. Minute: Huntelaar wird von Greco im Mittelfeld von den Beinen geholt, ein Freistoß aus durchaus aussichtsreicher Position für die Gastgeber.

21. Minute: Draxler aus der Distanz, sein Schuss aus halblinker Position wird für Gäste-Keeper Carroll aber zur leichten Beute.

20. Minute: 20 Minuten sind gespielt, es ist bisher eine ansehnliche Partie mit diszipliniert auftretenden Schalkern.

19. Minute: Die Griechen lauern hier in erster Linie auf Konterchancen, Abdoun hätte da eben durchaus mehr draus machen können.

18. Minute: Puh, Miroglu legt im 16er der Schalke ab auf Abdoun, der den Ball aus 14 Metern halblinker Position mit Schmackes über das Tor setzt.

17. Minute: Farfan ist in den ersten Minuten auffällig oft am Ball, auch der Peruaner hat nach dem Negativerlebnis am Wochenende offenbar etwas gut zu machen.

16. Minute: User kalli03 fragt nach Marko Pantelic. Der aus der Bundesliga bekannte serbische Angreifer der Gäste gehört nicht unbedingt zum Stamm und sitzt auch heute nur auf der Bank.

15. Minute: Fuchs läuft Machado den Ball ab, das war clever gemacht vom Außenverteidiger der Hausherren.

14. Minute: Farfan läuft sich 20 Meter vor dem Tor fest und kommt dann gegen Holebas zu Fall, der niederländische Schiri lässt aber weiter spielen.

13. Minute: Olympiakos wirkt nach den ersten Schalker Attacken ein wenig eingeschüchtert, die Gäste stehen jetzt weit hinten drin.

12. Minute: Farfan und Holtby auf der rechten Seite, die Griechen stehen aber gut und die Blauen müssen zunächst wieder "hinten rum" spielen.

11. Minute: Das war die Gelegenheit, Schalke ist jetzt drin im vielleicht wichtigsten Spiel der letzten Wochen.

10. Minute: Holtby mit dem Hammer! Konter der Schalker über Neustädter, der 25 Meter vor dem Tor auf den zentral postierten Holtby spielt, der setzt den Ball praktisch aus dem Stand an die Latte des Gäste-Tores.

9. Minute: Dann wieder die Gastgeber, Farfan kommt auf der rechten Seite aber nicht an Greco vorbei und muss abbrechen.

8. Minute: Auch dieser Standard bringt keine Torgefahr, Papadopoulos hatte für S04 hinten abgeräumt.

7. Minute: Die erste Ecke für die Gäste bringt nichts ein, Schalke klärt aber auf Kosten des nächsten Eckballs.

7. Minute: Eckstoß für Olympiakos Piräus

6. Minute: Jones mit dem ersten echten Torschuss der Partie. Nach einem Pass von Farfan setzt er die Kugel aus 24 Metern halbrechter Position aber links am Kasten vorbei.

5. Minute: Ausgeglichene Anfangsphase auf Schalke, so langsam kommen die Knappen aber besser ins Spiel.

4. Minute: Fuchs mit einer scharfen Hereingabe von der linken Seite, Huntelaar kommt vor dem zwar an den Ball, kann diesen aber nicht mehr vernünftig auf das Tor platzieren.

3. Minute: Abdoun bei Olympiakos im Abseits, auf der anderen Seite wird auch Holtby wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

2. Minute: Fuchs mit einem ersten kleinen Patzer, Matip steht dann aber sicher und lässt Mitroglu nicht an den Ball kommen.

1. Minute: Die Gäste lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen, über viele Ballkontakte wollen sie hier offenbar langsam in die Partie kommen.

1. Minute: Los geht's, Anstoß hatten die Gäste.

Die CL-Hymne sorgt für Gänsehaut, es ist angerichtet in Gelsenkirchen!

Die äußeren Bedingungen auf Schalke sind dem Anlass entsprechend, bei etwa sechs Grad steht den Akteuren ein gut gepflegter Rasenplatz zur Verfügung, das Dach der ausverkauften Arena ist geöffnet.

Als Schiedsrichter hat die UEFA den Niederländer Björn Kuipers bestimmt, Kuipers war in der CL zuletzt beim historischen 2:1-Heimsieg von Celtic Glasgow über den FC Barcelona im Einsatz.

Huub Stevens lässt dieselbe Elf auflaufen, die zuletzt in Leverkusen so bitter enttäuscht hat. Nicht zur Verfügung stehen dem Schalker Coach weiterhin Atsuto Uchida, Marco Höger und Ibrahim Afellay. Die Gäste treten mit der Mannschaft an, die am vierten Spieltag gegen Montpellier mit 3:1 gewonnen hat.

Auf die Torjäger beider Teams sollte heute besonderes Augenmerk gelegt werden. Bei Schalke hat Klaas-Jan Huntelaar bisher in jedem CL-Spiel getroffen, trotz seiner Torflaute in der Bundesliga ist der Holländer auch heute wieder der Hoffnungsträger bei den Gelsenkirchenern. Olympiakos hat mit Kostas Mitroglu einen in Deutschland aufgewachsenen Goalgetter. Mitroglu hat unter anderem für Borussia Mönchengladbach gespielt und im laufenden Wettbewerb bereits drei Treffer erzielt.

Leonardo Jardim, der aus Portugal stammende Trainer von Olympiakos, hat ganz klare Vorstellungen vom Verlauf des heutigen Abends: "Unser Ziel ist klar: Wir wollen ein gutes Spiel zeigen und gewinnen, damit unsere Chancen auf das Achtelfinale steigen", gab der Coach vor.

S04-Coach Huub Stevens ist gewarnt, setzt aber auf die Heimstärke seiner Elf: "Wir wissen, was auf uns zukommen wird. Piräus hat in Griechenland und zuletzt auch in der Champions League sehr gute Ergebnisse erzielt. Aber wir spielen zu Hause", so Stevens, der einen tief stehenden Gegner erwartet: "Ich denke, sie werden es mit Kontern und langen Bällen auf ihre wuchtigen Angreifer versuchen."

In der Königsklasse sind die Griechen nach zuletzt zwei Dreiern gegen Montpellier ebenfalls wieder im Rennen um einen Platz im Achtelfinale. Schalke hat zwar beim 2:2-Unentschieden gegen Arsenal vor eigenem Publikum Punkte liegen lassen, als Spitzenreiter in der Gruppe B aber weiterhin die beste Ausgangsposition der vier Teams.

Trotz dieser Vorzeichen klingeln bei den Knappen seit dem Wochenende die Alarmglocken, mit der 0:2-Niederlage in Leverkusen hat Schalke bei der Generalprobe für heute nämlich auf ganzer Linie versagt. Im Gegensatz dazu läuft es bei Olympiakos zurzeit wie geschmiert, zuletzt gelang auf heimischem Terrain ein ungefährdeter 2:0-Heimsieg gegen AO Kerkyra. Die Tore für Piräus erzielten Kostas Mitroglou und Dimitrios Siovas. Olympiakos bleibt damit weiterhin unangefochtener Tabellenführer der Super League.

Matchball auf Schalke, S04 kann heute mit einem Sieg gegen Olympiakos Piräus das Achtelfinale der Champions League erreichen. Die Königsblauen gehen als Tabellenführer und mit zwei Punkten Vorsprung auf den Gegner in die Partie gegen die Griechen, gegen die sie im Hinspiel einen 2:1-Auswärtssieg landeten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Schalke 04 gegen Olympiakos Piräus.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal