Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Gladbach - Limassol live: Europa League im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Gladbach - Limassol

22.11.2012, 15:56 Uhr

Und das war es für heute von uns. Schon morgen sind wir mit dem Live-Ticker wieder für Sie da, dann mit den Freitagspielen aus Liga zwei und Bundesliga. Bis dahin!

Borussia Mönchengladbach schlägt AEL Limassol 2:0 und hat dank der Schützenhilfe von Fenerbahce Istanbul (1:0 in Marseille) vorzeitig das Weiterkommen in der Europa League gesichtert. Doch bei aller Freude sollte nicht unerwähnt bleiben, dass das heute alles andere als eine Glanzleistung der Gladbacher war. Das Team von Lucien Favre wirkte lange Zeit gehemmt und erspielte sich gegen einen nicht gerade furchteinflößend starken Gegner kaum Torchancen. Erst in der zweiten Halbzeit wurde es etwas besser, die Tore fielen allerdings erst in der Schlussphase, als Limassol nach einem Platzverweis in Unterzahl geriet. Der eingewechselte Igor de Camargo avancierte mit seinen beiden Treffern dabei zum Matchwinner.

Schluss auch in Marseille. Damit steht Gladbach im Sechzehntelfinale der Europa League.

90. Minute: Schluss in Gladbach. Die Borussia siegt 2:0 gegen Limassol.

90. Minute: Die letzten Sekunden ticken herunter, hier ist alles klar. Bleibt die Frage: Was passiert in Marseille?

90. Minute: "svo" fragt nach der Stimmung im Stadion? Die ist jetzt natürlich prächtig, aber es gab auch andere Phasen im Spiel - kurz vor der Pause zum Beispiel waren einige Pfiffe zu vernehmen.

90. Minute: Die Einwechslung von Igor de Camargo hat sich mal ausgezahlt. Drei Chancen, zwei Tore - das wird dem Borussen-Stürmer gut tun.

90. Minute: Tooooooooooooooooor! 2:0 wieder durch de Camargo. Herrmann mit einer präzisen Flanke von rechts, die de Camargo mit ebenso schönem Kopfball verwertet und links unten ins Eck trifft.

90. Minute: Vier Minuten werden nachgespielt. In Europapokalspielen normal.

89. Minute: Edmar mit einer Ecke für Limassol, nach der ter Stegen aber ganz sicher zupackt.

88. Minute: Ein Sieg für Gladbach wäre insgesamt auch verdient, weil die Mannschaft sich nach dem Wechsel gesteigert hat. Wirklich brilliert hat das Team aber auch nach der Pause nicht.

87. Minute: De Camargo kann alles klar machen, schießt nach Pass von Arango aus 15 Metern aber mit links knapp am rechten unteren Eck vorbei.

86. Minute: "peter" fragt, ob die Borussia Fenerbahce noch von Platz eins verdrängen kann? Ja, aber nur wenn die Türken heute nicht in Marseille gewinnen. Aber genau das würde Gladbach ja helfen, um vorzeitig weiterzukommen.

85. Minute: Michalis Konstantinou kommt für Rui Miguel ins Spiel

84. Minute: Die Borussia zieht sich jetzt zurück, will das 1:0 verteidigen und aus der eigenen Abwehr heraus vielleicht den entscheidenden Konter setzen.

83. Minute: Nicht ungefährlich. Nach dem Freistoß für Limassol von rechts prallt Nikolaou der Ball an den Fuß und geht von da dann rechts ins Toraus.

82. Minute: Wendt legt Rui Miguel auf seiner Abwehrseite und kassiert die Gelbe Karte.

81. Minute: Damit dürfte dann auch Patricks Feedback-Frage beantwortet sein.

80. Minute: Und nun sieht es mit einem Male richtig gut aus für die Borussia. Bleibt es hier beim 1:0 und in Marseille beim 0:1 ist Gladbach als Gruppenzweiter weiter.

79. Minute: Tooooooooooooor! 1:0 für Gladbach durch de Camargo. Nordtveit mit dem Pass aus dem Mittelfeld rechts in den Lauf von de Camargo. Und der macht das dann stark und trifft mit rechts flach links unten ins lange Eck.

78. Minute: Gladbach jetzt mit einem Mann mehr gegen sehr offensive aufgestellte Gäste. Da muss doch eigentlich noch was gehen.

77. Minute: Arango danach mit dem Freistoß unter der Mauer hindurch. Und diese Variante geht fast auf, doch der rechte Außenpfosten steht den Gladbachern letztlich im Wege.

76. Minute: Aber was macht Herrmann anschließend? Er kriegt sich gar nicht mehr ein und meckert solange bis er Gelb sieht. Das ist dumm und ärgerlich zugleich, denn damit ist er im letzten Gruppenspiel bei Fenerbahce gesperrt.

75. Minute: Notbremse von Bebe, der den durchgebrochenen Herrmann kurz vor dem eigenen Strafraum zu Fall bringt. Klare Sache: Rote Karte.

74. Minute: Igor de Camargo kommt für Mike Hanke ins Spiel

74. Minute: Wenn Limassol sich noch etwas ausrechnet, muss die Mannschaft hier natürlich gewinnen. Auch den Zyprer spielt das Ergebnis in Marseille derzeit ja durchaus in die Karten.

73. Minute: Granit Xhaka kommt für Thorben Marx ins Spiel

72. Minute: Langer Ball auf Dickson und da muss Dominguez schon gut aufpassen, damit der nicht allein Richtung ter Stegen Fahrt aufnehmen kann.

71. Minute: Es folgt ein Freistoß durch Bebe vom linken Flügel, der allerdings zu hoch getreten ist und von ter Stegen sicher abgefangen wird.

70. Minute: Jantschke grätscht Edmar am Flügel ab und sieht ebenfalls Gelb.

69. Minute: Limassols Parpas braucht Behandlung, aber die hilft auch nicht mehr. Für den Innenverteidiger kommt Dickson neu ins Spiel - ein Stürmer im übrigen.

68. Minute: Wieder Ecke für Gladbach, wieder von rechts durch Nordtveit getreten. Und erneut kommt Dominguez in der Mitte zum Abschluss, schießt unter Bedrängnis von Junior aber mit links aus sieben Metern rechts vorbei.

67. Minute: Nach wie vor gilt: Ein 1:0 für Gladbach würde der Borussia im Moment zum Weiterkommen reichen. Aber so richtig in der Luft liegt ein Tor immer noch nicht.

66. Minute: Nordtveit mit einer Ecke von rechts, nach der Dominguez zum Kopfball kommt, den allerdings rechts vorbeisetzt.

65. Minute: Gute Flanke durch Mlapa von links, doch Junior klärt im Fünfer per Kopf vor dem einschussbereiten Herrmann.

64. Minute: Limassol spielt hier weiter mit und lässt sich nicht hinten reindrängen, auch wenn die Gladbacher in dieser zweiten Halbzeit ein bisschen zielstrebiger agieren.

62. Minute: Lucien Favre wechselt offensiv und bringt Mlapa für Ring.

61. Minute: Stranzl legt Rui Miguel und das war durchaus ein heftiger Einsatz. Gelb ist da absolut vertretbar.

60. Minute: Die Gäste im Vorwärtsgang. Da wird der Ball am Strafraum von links nach rechts und dann wieder zurück gepasst. Am Ende fliegt dann Bebe ohne Chance auf den Ball durch den 16er.

59. Minute: Freistoß für die Gäste vom rechten Flügel, aber Bebe macht das ganz schwach und flankt halbhoch nach innen direkt zum Gegner.

58. Minute: Ein bisschen mehr Tempo ist jetzt im Spiel der Gladbacher. Jetzt müssten die Borussen nur noch an den Abschlüssen arbeiten.

57. Minute: Pass in die Spitze von Nordtveit auf Herrmann, doch der spielt dann praktisch in Rückgabe aus 16 Metern direkt in die Arme von Degra.

56. Minute: Arango diesmal mit mehr Platz links vor am Strafraum. Doch da trifft er den Ball nicht richtig und so geht der deutlich links vorbei.

55. Minute: Hanke gibt den Ball im Mittelfeld leichtfertig ab. Damit eröffnet er den Gästen die Konterchance, doch Orlando Sa trennt sich einfach nicht vom Ball. Das besorgt dann schließlich der mitzurückgeeilte Hanke.

54. Minute: Auch Arango probiert es mit einem Weitschuss, aber so richtig gut sind seine Versuche heute auch noch nicht. Dieser ist wieder mal deutlich zu hoch angesetzt.

53. Minute: Auf der anderen Seite schießt Carlitos aus 22 Metern aus halblinker Position den Ball knapp an der rechten Eckfahne vorbei.

52. Minute: Wieder Herrmann, diesmal auf links selbst als Flankengeber. Doch Ring kommt in der Mitte nicht an den Ball.

50. Minute: Steilpass auf Herrmann, doch der Stand bei der Ballabgabe haarscharf im Abseite.

49. Minute: Kommt jetzt mehr von Gladbach? Alles andere wäre eine Enttäuschung und die Aktion eben sah so schlecht schon mal nicht aus.

47. Minute: Arango mit einer flachen Hereingabe von links in den Strafraum des Gegners. Herrmann läuft in der Mitte ein und nimmt den Ball direkt mit links. Doch der fliegt über das Tor.

46. Minute: Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute: Weiter geht's in Gladbach, diesmal mit Anstoß für die Borussia.

Schwacher Auftritt bisher von Borussia Mönchengladbach. Die Mannschaft agiert ideenlos, ohne Tempo und entwickelt kaum Torgefahr. Erst kurz vor der Halbzeit gab es mal eine richtige Torchance durch Ring. Ansonsten plätschert die Partie mehr oder weniger vor sich hin. Die Gäste halten bisher ganz gut dagegen, werden aber in der Defensive auch kaum gefordert. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben, noch ist alles drin!

45. Minute: Es passiert nichts mehr in diesem ersten Durchgang. Keine Tore bislang zwischen Gladbach und Limassol.

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit ist angezeigt.

45. Minute: Nach der folgenden Gladbacher Ecke kommt Jantschke zum Schuss, setzt den aus 19 Metern aber drüber.

45. Minute: Ring hat die beste Chance für die Borussia. Nach Flanke durch Arango von links nimmt Ring den Ball rechts im 16er volley und zwingt Degra zu einer klasse Fußabwehr.

44. Minute: Herrmann mit einem Antritt im Mittelfeld, Parpas rauscht heran und räumt den Gladbacher ab. Klare Gelbe Karte.

42. Minute: Gelb für Carlitos, der im Mittelfeld mit gestrecktem Bein zum Ball geht, den aber nicht allein trifft.

41. Minute: Fenerbahce hilft im Parallelspiel und führt 1:0 in Marseille. Bliebe es dort so und Gladbach würde hier irgendwie doch gewinnen, wäre die Borussia tatsächlich im Sechzehntelfinale.

40. Minute: Noch fünf Minuten bis zur Pause und das ist beinahe eine gute Nachricht. Die Gladbacher Spieler brauchen offenbar ein paar deutliche Worte.

39. Minute: Technisch sieht das bei den Gästen durchaus passabel aus, der Zug zum Tor geht Limassol aber irgendwie ab - zum Glück für die bislang schwachen Borussen.

37. Minute: Kurz darauf gleich nochmal Freistoß für die Borussia, diesmal aus etwas größerer Entfernung. Aber erneut wird es nicht wirklich gefährlich, Arango setzt den Ball mit seinem starken linken Fuß über das Tor.

36. Minute: Arango mit dem anschließenden Freistoß aus 23 Metern. Den schnibbelt der Venezolaner aber direkt in die Arme von AEL-Torwart Degra.

35. Minute: Hanke wird mal steil geschickt und sofort bekommen die Gäste Mühe. Carlitos kann dann nur unsauber klären und so gibt es Freistoß für die Gladbacher.

34. Minute: Die Pfiffe im Borussia-Park werden lauter. Es geht weiter fast nichts bei den Gladbachern.

33. Minute: Lucien Favre steht an der Seitenlinie und gibt immer wieder lautstark Anweisungen. Der Trainer der Borussia merkt, dass es nicht läuft bei seinem Team.

32. Minute: Dede mit einem Schuss aus 25 Metern, der jedoch links vorbeigeht. Aber erneut lassen die Gladbacher den Gegner da zum Abschluss kommen.

31. Minute: AEL Limassol wurde in der Vorsaison übrigens Zyprischer Meister. Und viel hat im Sommer nicht gefehlt, dann hätte es die Mannschaft in die Champions League geschafft. Erst in der dritten Qualirunde musste man sich durchaus knapp RSC Anderlecht geschlagen geben.

29. Minute: Kopfball von Orlando Sa, der eigentlich nie hätte den Ball kommen dürfen. Ter Stegen kam nach der Flanke in den 16er nämlich aus seinem Tor heraus, sprang aber an der Hereingabe vorbei. Am Ende hat Gladbachs Torwart Glück, dass er den Gegner ausreichend beim Zielen stören konnte.

28. Minute: Es gibt erste Pfiffe im Stadion und die haben sich die Gladbacher durchaus verdient. Das ist absolut enttäuschend, was der Bundesligist hier bisher abliefert gegen eine ersatzgeschwächte Mannschaft aus Zypern.

27. Minute: Und nochmal AEL, diesmal mit Bebe. Der probiert es aus der Distanz, verzieht aber deutlich.

26. Minute: Marx träumt nach einem Kopfballzuspiel von ter Stegen. Und das geht beinahe schief, denn Nikolaou schnappt sich den Ball, setzt ihn dann mit dem rechten Fuß aus 23 Metern aber rechts neben das Tor.

25. Minute: Starke Aktion von Carlitos auf seiner linken Abwehrseite. Er setzt da seinen Körper gegen Ring gut ein und trennt den Gladbacher so vom Ball.

24. Minute: Hanke mit einem Schuss rechts aus dem Strafraum. Da ist der Winkel aber etwas spitz und so hat Degra im Tor der Gäste nur wenig Mühe.

22. Minute: Kein Tempo, keine Ideen und viel zu wenig Bewegung im Spiel der Gladbacher. Die Zyprer verteidigen mittlerweile allerdings auch mit neun Spielern am eigenen Strafraum.

20. Minute: Ring mit einem Linksschuss aus 18 Metern, der allerdings über das Tor geht. Aber das sah ansatzweise mal gefährlich aus bei den Gastgebern.

18. Minute: Viele Fehlpässe der Borussen im Mittelfeld. Da steht teilweise nicht mal ein Mitspieler in der Nähe. Kein Wunder, dass die Zuschauer da raunen.

17. Minute: Weiter wenig los vor dem Tor der Gäste, auch wenn die Gladbacher nun doch immer mehr das Spiel bestimmen.

15. Minute: Dominguez läuft kurzzeitig ein wenig unrund bei den Gladbachern, scheint sich aber wieder zu berappeln.

14. Minute: Dann probiert es Hanke mit links aus 20 Metern, doch der Flachschuss landet rechts neben dem Kasten von Limassol.

13. Minute: Rui Miguel mit einem Distanzschuss von der rechten Seite, der allerdings ein gutes Stück vorbeigeht.

12. Minute: Die Fans der Borussia werden mal richtig laut. Damit will man wohl das eigene Team wecken, das bislang nur arg behäbig agiert.

10. Minute: Limassol ist in der zyprischen Meisterschaft derzeit übrigens Vierter und nach zehn Spielen noch ungeschlagen. International läuft es aber nicht annähernd so gut. Und heute fehlen auch noch einige Leistungsträger verletzt oder gesperrt.

9. Minute: Völlig offenes Spiel zu Beginn. Limassol versteckt sich keineswegs und Gladbach hat Mühe, in die Partie zu finden.

8. Minute: Flanke von links für AEL durch Carlitos. Ter Stegen kommt heraus, faustet den Ball allerdings danach nur zur Seite. Edmar ist davon aber überrascht und kann den kleinen Fehler nicht ausnutzen.

7. Minute: Auf der anderen Seite Arango mit einem Distanzschuss, der jedoch deutlich zu hoch angesetzt ist.

6. Minute: Nikolaou mit einer Schusschance rechts am Strafraum. Der Ball ist auf dem Weg links am Tor vorbei, Ring klärt aber sicherheitshalber mit einer Befreiungsschlag nach vorn.

5. Minute: Limassol bisher nur mit einem Punkt in dieser Europa League - den gab es beim 0:0 im Hinspiel. Dazu kommt ein Torverhältnis von 1:8. Dennoch kann die Mannschaft theoretisch noch weiterkommen. Dazu ist aber heute in jedem Falle ein Sieg nötig.

4. Minute: Dann aber Hanke rechts frei im Strafraum, wo er von Ring bedient wird. Doch der Borussen-Stürmer kann den Ball nicht richtig mitnehmen und schießt deshalb weit links vorbei.

3. Minute: Die Gastgeber brauchen ein bisschen, um in Schwung zu kommen. Noch ist nicht viel sehen von der Borussia.

2. Minute: Äußere Bedingungen: Fünf Grad in Mönchengladbach, tolle Stimmung im Stadion und dazu ein gut bespielbarer Rasen.

1. Minute: Die Gäste gleich mit einer Möglichkeiten nach wenigen Sekunden. Bebe bekommt den Ball am 16er zugespielt, die Borussia spekuliert auf Abseits - und hat dann Glück, dass ter Stegen mitgespielt hat und vor dem Zyprer klären kann.

1. Minute: Der Ball rollt, Limassol hat angestoßen.

Der Gegner sollte heute allerdings in jedem Falle zu schlagen sein. Im Hinspiel vergaben die Gladbacher den Sieg leichtfertig, verschossen in der Schlussminute sogar noch einen Elfmeter. Das soll sich diesmal nach Möglichkeit nicht wiederholen, deshalb warnt Trainer Lucien Favre: "Alle reden nur darüber, dass wir die Partie gewinnen. Aber wir dürfen nicht nur reden. Wir dürfen nicht vergessen zu spielen." Und weiter: "Limassol ist nicht leicht zu spielen. Wir müssen eine gute Leistung bringen, uns Torchancen kreieren und diese auch nutzen." Ob das auch klappt? Gleich geht's los im Borussia-Park.

Borussia Mönchengladbach möchte heute einen wichtigen Schritt in Richtung Weiterkommen in der Europa League machen. Dazu ist gegen die Zyprer von AEL Limassol zunächst einmal ein eigener Sieg nötig. Dann hätten es die Gladbacher in jedem Fall am letzten Spieltag in zwei Wochen in eigener Hand. Bei einer gleichzeitigen Niederlage von Olympique Marseille heute gegen Fenerbahce Istanbul könnte die Borussia sogar schon das Sechzehntelfinale klar machen. Doch selbst bei einer Heimniederlage heute bestünde noch ein bisschen Resthoffnung wegen des gewonnenen direkten Vergleichs mit den Franzosen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Europa League. Heute berichten wir ab 20.50 Uhr vom Spiel Borussia M'gladbach gegen AEL Limassol.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal