Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Düsseldorf - Hamburg live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Düsseldorf - Hamburg

23.11.2012, 23:28 Uhr

So, das war?s vom Spiel Düsseldorf gegen Hamburg. Morgen rollt der Ball wieder, dann in der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr können Sie natürlich wieder live dabei sein.

Fortuna Düsseldorf gewinnt zum Auftakt des 13. Bundesliga-Spieltages mit 2:0 (1:0) gegen den Hamburger SV und feiert so den ersten Heimspielsieg der Saison. In einer schwachen Partie nutzten die Gastgeber ihre Chancen sehr konsequent. Hamburg spielte bis zum zweiten Gegentreffer gut mit, verpasste es jedoch, aus der optischen Überlegenheit mehr Kapital zu schlagen.

90. Minute: Schiedsrichter Peter Gagelmann pfeift die Partie ab.

90. Minute: Maximilian Beister findet mit seiner Hereingabe Heiko Westermann, der dann aber keinen Druck hinter das Leder bekommt. So kann Fortuna Düsseldorf klären.

90. Minute: Eckstoß für Hamburger SV

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute: Beide Mannschaften neutralisieren sich in der Schlussphase der Partie.

87. Minute: Axel Bellinghausen passt den Ball von der linken Seite in den Strafraum. Allerdings viel zu ungenau. Nando Rafael fehlen da gleich mehrere Meter.

85. Minute: Robert Tesche kommt für Tolgay Ali Arslan ins Spiel

85. Minute: Noch fünf Spielminuten. Beide Mannschaften scheinen auf den Schlusspfiff zu warten.

84. Minute: Ken Ilsö kommt für Robbie Kruse ins Spiel

82. Minute: Hamburg schlägt den Ball jetzt nur noch hoch nach vorne. Aber auch mit der 'Brechstange' entsteht keine Gefahr.

80. Minute: Gelb für Andreas Lambertz nach Foul an Maximilian Beister.

79. Minute: Hamburg strahlt jetzt überhaupt keine Torgefahr mehr aus. Die Hanseaten scheinen nicht mehr daran zu glauben, aus der Düsseldorfer Esprit-Arena noch etwas mitnehmen zu können.

78. Minute: Gelb für Nando Rafael wegen Meckerns.

77. Minute: Fortuna Düsseldorf dreht jetzt clever an der Uhr. Der Bundesliga-Aufsteiger hat jetzt bei jeder Unterbrechung sehr viel Zeit.

75. Minute: Noch 15 Spielminuten! Findet der Hamburger SV noch einmal ins Spiel? Die Hanseaten sind weiter das aktivere Team. Torchancen springen dabei aber kaum heraus.

74. Minute: Artjoms Rudnevs kommt für Milan Badelj ins Spiel

72. Minute: Hamburg führt die Ecke kurz aus. Tolgay Ali Arslan bedient Maximilian Beister, der aus halb-linker Position dann seinen Gegenspieler anschießt.

72. Minute: Eckstoß für Hamburger SV

71. Minute: Auf der Gegenseite schießt Maximilian Beister den Ball aus 17 Metern nur um wenige Zentimeter neben das linke Toreck.

70. Minute: Axel Bellinghausen bedient Nando Rafael im HSV-Strafraum. Dem Angreifer verspringt am Elfmeterpunkt dann aber die Kugel.

67. Minute: Der Hamburger SV rennt weiter an, der Glaube scheint aber nicht mehr da zu sein. Die Hanseaten agieren im Spiel nach vorne jetzt doch sehr harmlos.

65. Minute: Fortuna Düsseldorf präsentiert sich heute äußerst effektiv. Die erste eche Offensivaktion in Durchgang zwei bringt die beruhigende 2:0-Führung. Wie reagiert der HSV?

64. Minute: Tooooooooooor! Stefan Reisinger bringt Fortuna Düsseldorf mit 2:0 in Führung. Was für Treffer! Reisinger vernascht Heiko Westermann, lässt Michael Mancienne an der Strafraumgrenze stehen, tanzt quasi ganz Hamburg aus. Der Fortunen-Stürmer steht dann allein vor René Adler und versenkt die Kugel aus zwölf Metern im linken Torwinkel. Stakes Solo, starker Treffer!

62. Minute: Nochmal Beister! Diesmal prüft der Ex-Fortune Fabian Giefer mit einem Gewaltschuss aus 15 Metern. Der Düsseldorfer Schlussmann pariert ohne größere Mühe.

61. Minute: Maximilian Beister setzt sich auf links durch, flankt den Ball dann aber zu scharf in den Strafraum. Marcus Berg verpasst die Hereingabe gleich um mehrere Meter.

60. Minute: Fortuna Düsseldorf verliert den Ball im Spiel nach vorne immer wieder recht leichtfertig. René Adler bekommt so kaum etwas zu tun.

58. Minute: Stefan Reisinger kommt für Ronny Garbuschewski ins Spiel

57. Minute: Sieben Torschüssen der Gastgeber stehen sechs der Hamburger gegenüber. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

55. Minute: Heiko Westermann versenkt den 18-Meter-Freistoß im Tor, weil ein Düsseldorfer die Kugel unhaltbar ins linke Eck abfälscht. Schiedsrichter Peter Gagelmann erkennt jedoch auch diesen HSV-Treffer nicht an, diesmal wegen eines Offensivfouls. Marcus Berg foulte kurz zuvor Andreas Lambertz.

54. Minute: Leon Balogun foult Maximilian Beister kurz vor der Strafraumgrenze - Freistoß für den Hamburger SV!

53. Minute: Der Hamburger SV bestimmt den zweiten Durchgang, drängt auf den Ausgleich. Fortuna Düsseldorf steht sehr kompakt und lauert auf den entscheidenden Konter.

52. Minute: Gelb für Maximilian Beister nach Textilvergehen am Jersey von Adam Bodzek.

50. Minute: Das war knapp! Tolgay Ali Arslan passt den Ball flach in den Strafraum zu Marcus Berg, der aus dreizehn Metern per Drehschuss sofort abzieht. Fabian Giefer taucht ab und dreht die Kugel um den Pfosten. Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.

49. Minute: Gelb für Michael Mancienne nach Grätsche an Robbie Kruse.

48. Minute: Konterchance für Düsseldorf! Robbie Kruse bedient Ronny Garbuschewski, der seinen Bewacher aussteigen lässt, in den Strafraum zieht und dann aus 14 Metern per Flachschuss an René Adler scheitert. Da fehlte die Genauigkeit im Abschluss.

46. Minute: Keine weiteren Wechsel im Spiel. Die Teams kommen unverändert aus der Kabine.

46. Minute: Schiedsrichter Peter Gagelmann pfeift die zweite Hälfte an. Hamburg hat Anstoß.

Fortuna Düsseldorf führt nach 45 Spielminuten äußerst glücklich mit 1:0 gegen den Hamburger SV. In einer schwachen Bundesliga-Partie neutralisierten sich beide Teams weitgehend, boten Fußball-Magerkost. Die Gäste waren das aktivere Team, strahlten dabei aber kaum Torgefahr aus. Auch Düsseldorf gelang im Spiel nach vorne wenig. Eine der wenigen Ausnahmen nutzte Robbie Kruse (45.) kurz vor dem Halbzeitpfiff zum bisherigen Tor des Abends. Es bleibt spannend. Dran bleiben!

45. Minute: Schiedsrichter Peter Gagelmann pfeift zur Pause.

45. Minute: Tooooooooooor! Robbie Kruse bringt Fortuna Düsseldorf mit 1:0 in Führung. Heung-Min Son mit einem katastrophalen Fehlpass genau in den Lauf von Andreas Lambertz. Der Mittelfeldspieler bedient dann Kruse mustergültig, der aus 13 Metern ins linke Toreck trifft. Bitter aus HSV-Sicht: Michael Mancienne fälscht den Schuss noch leicht ab, ermöglicht den Fortunen-Treffer dadurch erst.

43. Minute: Maximilian Beister schießt den Ball aus 18 Metern auf das gegnerische Tor. Ein Düsseldorfer fälscht die Kugel noch leicht ab und so streicht das Leder knapp am rechten Toreck vorbei. Die nachfolgende Ecke bringt nichts ein.

42. Minute: Momentan spielt nur noch der Hamburger SV. Düsseldorf kommt in der Schlussphase des ersten Durchgangs kaum noch aus der eigenen Hälfte.

41. Minute: Auch Fortuna Düsseldorf muss aufgrund einer Verletzung vorzeitig wechseln: Leon Balogun kommt für Jens Langeneke, der sich wohl eine Zerrung zugezogen hat, ins Spiel.

40. Minute: Die Hereingabe von Dennis Aogo aus halb-rechter Position köpft Marcus Berg mit dem Hinterkopf aus elf Metern auf das Düsseldorfer Tor. Fabian Giefer taucht ab, kann das Spielgerät aber nicht festhalten. So kommt Michael Mancienne zum Abschluss und schiebt aus wenigen Metern locker ein. Schiedsrichter Peter Gagelmann erkennt den Treffer allerdings nicht an, weil Mancienne dabei klar im Abseits steht. Die richtige Entscheidung.

40. Minute: Axel Bellinghausen foult Axel Bellinghausen - Freistoß für den Hamburger SV!

38. Minute: Tolgay Ali Arslan flankt den Ball scharf in den Strafraum, doch Freund und Feind verpassen.

38. Minute: Eckstoß für Hamburger SV

37. Minute: Heung-Min Son setzt auf der linken Seite zum Sprint an, will Jens Langeneke überlaufen. Der Fortunen-Abwehrspieler ist jedoch hellwach und klärt per Grätschsprung.

36. Minute: Flanke Ronny Garbuschewski, Kopfballabwehr Michael Mancienne - Düsseldorf kann aus der dritten Ecke kein Kapital schlagen.

35. Minute: Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

34. Minute: Tomas Rincon leistet sich ein Offensivfoul, rennt am Mittelkreis Andreas Lambertz um. Schiedsrichter Peter Gagelmann entscheidet auf Freistoß für Düsseldorf.

32. Minute: Tolgay Ali Arslan übernimmt die van der Vaart-Position hinter den Spitzen, Tomas Rincon rückt dafür ins defensive Mittelfeld.

32. Minute: Verletzungsbedingter Wechsel: Tomas Rincon kommt für Rafael van der Vaart ins Spiel.

31. Minute: Rafael van der Vaart geht ohne Fremdeinwirkung zu Boden, hält sich den Oberschenkel. Das sieht nicht gut aus. Der Niederländer hat sich wohl eine Zerrung zugezogen.

30. Minute: Der Hamburger SV drückt jetzt aufs Tempo. Die Gäste kontrollieren jetzt wieder klar das Spielgeschehen.

29. Minute: Die erste Standardsituation des Hamburger SV sorgt dann nicht für Gefahr.

28. Minute: Dennis Diekmeier bedient auf der rechten Seite Maximilian Beister, der den Ball knapp vor der Torauslinie flach vor das Düsseldorfer Tor befördert. Jens Langeneke ist zur Stelle und klärt auf Kosten einer Ecke.

26. Minute: Ronny Garbuschewski findet mit seiner Flanke aus halb-rechter Position Nando Rafael, der das Spielgerät in Höhe des Elfmeterpunkts dann wieder aus der Gefahrenzone köpft. Da stimmte das Timing überhaupt nicht.

24. Minute: Der Hamburger SV kombiniert sich mit viel Tempo in der gegnerische Spielhälfte. Maximilian Beister beendet den Angriff der Hanseaten dann aber mit einer verunglückten Flanke aus dem rechten Halbfeld.

22. Minute: Robbie Kruse nimmt den Ball am Mittelkreis absichtlich mit der Hand mit. Schiedsrichter Peter Gagelmann hat die Aktion gesehen und entscheidet Freistoß für den Hamburger SV.

20. Minute: Andreas Lambertz springt der Ball kurz vor der gegnerischen Strafraumgrenze vor di Füße. Der Mittelfeldspieler zieht sofort ab, trifft dann aber nur Mitspieler Nando Rafael, von dessen Oberschenkel der Ball ins Toraus trudelt.

20. Minute: 20 Minuten sind vorbei. Eine Tormöglichkeit hat es gegeben, ansonsten ist noch nicht allzu viel passiert. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

18. Minute: Momentan hängt die Partie ein wenig durch. Auf beiden Seiten fehlt die zündende Idee im Spielaufbau.

16. Minute: Hamburgs Milan Badelj probiert es aus 25 Metern per Distanzschuss, verzieht aber deutlich. Der Ball segelt klar am linken Toreck vorbei.

15. Minute: Fortuna Düsseldorf findet mit zunehmender Dauer besser ins Spiel. Die Mannschaft von Norbert Meier kommt jetzt zu deutlich mehr Spielanteilen.

13. Minute: Ronny Garbuschewski zirkelt den Ball scharf auf den ersten Pfosten. Juanan gewinnt das entscheidende Kopfballduell gegen Michael Mancienne, drückt das Leder aus wenigen Metern dann aber genau auf René Adler. Der HSV-Keeper hat die Kugel im Nachfassen schließlich sicher unter Kontrolle.

12. Minute: Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

10. Minute: 'Tobias' fragt im Feedback: 'Sind denn viele HSV-Fans mit angereist? Rund 2.500 Anhänger unterstützen Hamburg heute in der Esprit-Arena.

9. Minute: Beide Abwehrreihn stehen bislang sehr sicher. Eine echte Tormöglichkeit konnten die rund 52.000 Zuschauer noch nicht bestaunen.

7. Minute: Jetzt mal die Fortuna in der Offensive! Axel Bellinghausen sprintet auf der linken Seite bis zur Grundlinie und zirkelt das Spielgerät dann scharf auf den ersten Pfosten zu Nando Rafael, der den Ball dann aber mit der Hand und nicht mit dem Kopf spielt. Freistoß für Hamburg.

6. Minute: Fortuna Düsseldorf steht in der Anfangsphase sehr tief in der eigenen Hälfte. Die Gastgeber überlassen dem HSV das Spielgeschehn und lauern auf Konter.

4. Minute: Maximilian Beister will auf der linken Seite Tobias Levels austanzen, legt sich dann aber den Ball zu weit vor und dribbelt schließlich ins Toraus. Teile des Düsseldorfer Publikums versehen die Aktion mit hämischem Beifall.

3. Minute: Hamburg agiert in den ersten Minuten sehr ballsicher. Immer wieder läuft das Spielgerät durch die Spielreihen der Hanseaten.

2. Minute: Noch tut sich nicht allzu viel. Beide Mannschaften konzentrieren sich erst einmal auf die Defensive - Abtastphase...

1. Minute: Die Kapitäne: Andreas Lambertz bei Fortuna Düsseldorf und Heiko Westermann beim Hamburger SV.

1. Minute: Zu den Bedingungen: Leichter Nieselregen in Düsseldorf, die Temperatur beträgt acht Grad. Der Rasen ist in einem soliden Zustand.

1. Minute: Schiedsrichter Peter Gagelmann pfeift die Partie an. Düsseldorf hat Anstoß.

In der Abwehr gibt es allerdings einen Umbau, denn Linksverteidiger Marcell Jansen muss passen. Dafür rückt Nationalspieler Dennis Aogo erstmals nach zehn Partien wieder in die Startformation. Bei Düsseldorf fehlen die verletzten Oliver Fink, Du-Ri Cha und Dani Schahin. Auch für Stelios Malezas, der nach seinem Muskelfaserriss aktuell eingeschränkt trainiert, kommt ein Einsatz gegen Hamburg zu früh.

Heiko Westermann hält es ebenso. 'Das sind die schönsten Spiele: Freitagabend, Flutlicht und wir können vorlegen', sagte der Kapitän. 'Das hat was von internationalem Feeling.' Der Innenverteidiger sieht zwar Defizite in der Spielkultur des HSV, lobt aber die gefestigte Defensive. 'Wir lassen weniger Chancen zu. Wir geben den Gegnern keinen Platz zur Entfaltung.' Der Grund dafür sei, dass der HSV über längere Zeit mit einer Formation ohne Rotation gespielt habe.

'Düsseldorf ist eine Aufgabe, die lösbar ist', formulierte Fink und erinnerte an die sieben Punkte, die er vor zwei Spieltagen als Ziel für die darauffolgenden drei Partien ausgegeben hatte. Vier Zähler davon haben die Norddeutschen bereits geholt. Zudem lobte der Trainer den Zeitpunkt des Spiels. 'Ich habe gern am Abend gespielt. Irgendwie ist man dann immer voll da', sagte der frühere Profi von Bayern München.

Der HSV ist momentan nicht unbedingt der willkommenste Konkurrent: Seit vier Gastspielen ist die Mannschaft von Chefcoach Thorsten Fink ungeschlagen und blieb dabei dreimal ohne Gegentor. Die Hamburger haben sich eine Formel zurechtgelegt: Freitagsspiel + Flutlicht + Aufsteiger = Spaß und möglichst drei Zähler. Zwar ist niemand so vermessen, schon vor Anpfiff vom sicheren Sieg zu sprechen, doch Trainer und Kapitän machten keinen Hehl aus ihrem Vorhaben.

Sportlich hält Meier das Team für intakt: 'Es lebt', sagte der Coach, obwohl dem Aufsteiger in Bremen (1:2), gegen Hoffenheim (1:1) und in Leverkusen (2:3) trotz Überzahl kein dreifacher Punktgewinn gelang und die Fortuna weiter auf den ersten Heimsieg nach der Rückkehr in die Erstklassigkeit wartet. 'Wir werfen nicht nur mit Wattebäuschchen, sondern es muss auch mal knallen', forderte Meier ein energischeres Auftreten seiner Elf.

Besonders die krassen Pleiten gegen Bayern München (0:5) und den VfL Wolfsburg (1:4) sowie die jüngsten Wirrungen um Leihspieler Andrej Voronin taten weh. Für seine 'Stinkefinger'-Aktion der vergangenen Woche gegen ein Kamerateam wurde Woronin vom Verein offiziell 'ermahnt', Manager Wolf Werner entschuldigte sich im Namen des Klubs für die Entgleisung Voronins.

Das Hochgefühl des Aufstiegs ist verschwunden. Fortuna Düsseldorfs Fußballer und Trainer Norbert Meier finden sich vor dem 13. Bundesliga-Spieltag mit dem Freitag-Duell gegen den Hamburger SV im Abstiegskampf wieder. Den sechs Auftaktbegegnungen ohne Niederlage folgte ein schmerzhafter Niedergang: Seit dem 0:1 in Mainz am 6. Oktober gab es vier weitere Spielverluste und nur ein Remis.

Hallo und herzlich willkommen beim t-online.de Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen den Hamburger SV.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal