Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Jahn Regensburg - VfR Aalen live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Regensburg - VfR Aalen

24.11.2012, 09:34 Uhr

So, das war?s vom Spiel Regensburg gegen Aalen. Gleich rollt der Ball wieder, dann in der 1. Bundesliga. Ab 20.15 Uhr können Sie natürlich wieder live dabei sein.

Der VfR Aalen gewinnt das Duell der Aufsteiger bei Jahn Regensburg mit 3:1 (0:1). Dabei erwischten die Gastgeber den besseren Start: Regensburg kontrollierte in Durchgang eins das Spiel und belohnte sich kurz vor dem Halbzeitpfiff mit dem verdienten 1:0 durch Patrick Haag (44.). Im zweiten Abschnitt drehte Aalen dann auf und kam durch Treffer von Enrico Valentini (76.), Robert Lechleiter (84.) und Marcel Reichwein (88.) zum späten, aber verdienten 3:1-Erfolg.

90. Minute: Schiedsrichter Harm Osmers pfeift die Partie ab.

90. Minute: Beide Mannschaften neutralisieren sich in der Nachspielzeit. Klare Sache, die Begegnung ist gelaufen.

90. Minute: Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute: Marco Haller kommt für Robert Lechleiter ins Spiel

89. Minute: Der VfR Aalen dreht in der Schlussphase die Partie. Jahn Regensburg scheint völlig geschockt.

88. Minute: Tooooooooooor! Marcel Reichwein bringt den VfR Aalen mit 3:1 in Führung. Erneut ist Robert Lechleiter am Treffer der Gäste beteiligt. Der Mittelfeldspieler bedient Reichwein im Strafraum per Flachpass mustergültig, der dann aus sieben Metern mühelos ins rechte Toreck trifft.

86. Minute: Auf der Gegenseite setzt Ramon Machado De Macedo den Ball aus 22 Metern per Drop-Kick an den rechten Pfosten. Julian Wießmeier passt den Abpraller dann blitzschnell vor das Tor zu Francky Sembolo, der aus wenigen Metern trifft. Der Stürmer steht bei seinem Abschluss allerdings klar im Abseits. Schiedsrichter Harm Osmers erkennt den Treffer daher nicht an.

84. Minute: Tooooooooooor! Robert Lechleiter bringt den VfR Aalen mit 2:1 in Führung. Sascha Traut spitzelt den Ball im Strafraum zu Lechleiter, der das Spielgerät aus wenigen Metern eiskalt im linken Toreck versenkt. Keeper Patrick Wiegers ist erneut chancenlos.

83. Minute: Julian Wießmeier kommt für Patrick Haag ins Spiel

81. Minute: Aalen stürmt, Regensburg verteidigt - allerdings strahlt der VfR bei seinen Offensivbemühungen jetzt kaum noch Torgefahr aus.

79. Minute: Aalen scheint mit nur einem Punkt nicht zufrieden. Die Gäste spielen weiter offensiv nach vorne. Regensburg kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte.

78. Minute: Mario Neunaber kommt für Philipp Ziereis ins Spiel

77. Minute: Der VfR Aalen belohnt sich für seinen starken zweiten Spielabschnitt mit dem Ausgleichstreffer. Wie reagiert Jahn Regensburg?

76. Minute: Tooooooooooor! Aalens Enrico Valentini gelingt der 1:1-Ausgleich. Robert Lechleiter flankt den Ball von der rechten Seite scharf vor das gegnerische Tor. Valentini ist am zweiten Pfosten zur Stelle und spitzelt die Kugel aus wenigen Metern per Grätschsprung über die Torlinie. Patrick Wiegers ist chancenlos.

74. Minute: Tim Kister versucht sich aus der zweiten Reihe. Auch dieser Distanzschuss segelt deutlich über das Regensburger Tor.

72. Minute: Marcel Reichwein kommt für Cidimar ins Spiel

71. Minute: Der VfR Aalen gibt im zweiten Abschnitt weiter klar den Ton an. Die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl drängt auf den Ausgleichstreffer.

70. Minute: Cidimar kommt am Elfmeterpunkt an die Aalener Hereingabe, köpft den Ball dann aber deutlich am rechten Toreck vorbei.

70. Minute: Eckstoß für VfR Aalen

69. Minute: Daniel Buballa will auf der linken Seite Philipp Ziereis überlaufen, kommt dann aber nicht am Regensburger vorbei.

67. Minute: Ramon Machado De Macedo sorgt über die rechte Seite für mächtig Raumgewinn. Der Offensivspieler zirkelt das Spielgerät dann in die Gefahrezone, will Francky Sembolo am zweiten Pfosten bedienen. Jasmin Fejzic hat jedoch etwas dagegen und packt sich zu.

65. Minute: Momentan neutralisieren sich beide Mannschaften wieder. Das Aufbauspiel lässt auf beiden Seiten aktuell zu wünschen übrig.

63. Minute: Koray Altinay kommt für Abdenour Amachaibou ins Spiel

62. Minute: Oliver Hein vernascht auf der linken Seite drei Gegenspieler, legt sich dann aber den Ball einen Tick zu weit vor. So kann Oliver Barth die Situation bereinigen.

61. Minute: Enrico Valentini kommt für Michael Klauß ins Spiel

60. Minute: 60 Minuten sind vorbei. Zumindest in Sachen Ballbesitz (54,9%) hat der VfR Aalen den Rückstand gedreht. Die Gäste bestimmen jetzt das Spiel. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

58. Minute: Aalens Leandro mit dem Versuch, das Tor des Monats November zu erzielen. Es bleibt beim Versuch. Der 35-Meter-Schuss verfehlt sein Ziel deutlich.

56. Minute: Konterchance für Regensburg! Abdenour Amachaibou legt einen 15-Meter-Sprint hin und passt den Ball dann ins Niemandsland.

55. Minute: Das Spiel ist im zweiten Durchgang deutlich temporeicher. Vor allem der VfR Aalen spielt jetzt zielstrebiger und mutiger nach vorne.

53. Minute: Regensburgs Ramon Machado De Macedo dribbelt in den gegnerischen Strafraum, bleibt am Elfmeterpunkt dann aber an einem Aalener hängen.

51. Minute: Regensburg führt die Ecke kurz aus. Philipp Ziereis flankt den Ball dann mit viel Effet in den Strafraum. Jasmin Fejzic ist jedoch zur Stelle und pflückt die Kugel souverän aus der Luft.

51. Minute: Eckstoß für Jahn Regensburg

50. Minute: Der VfR Aalen hat in der Anfangsphase des zweiten Abschnitts mehr vom Spiel. Regensburg steht sehr kompakt, kommt kaum zu Offensivaktionen.

48. Minute: Nochmal Lechleiter! Diesmal probiert es der Mittelfeldspieler aus 23 Metern per Drop-Kick, verfehlt das rechte Toreck dann aber recht deutlich.

47. Minute: Robert Lechleiter versucht es an der gegnerischen Strafraumgrenze mit dem Kunstschuss. Die Direktabnahme des Aaleners kann Andre Laurito dann aber abblocken.

46. Minute: Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.

46. Minute: Schiedsrichter Harm Osmers pfeift die zweite Hälfte an. Regensburg hat Anstoß.

Jahn Regensburg führt nach 45 Spielminuten mit 1:0 gegen den VfR Aalen. Im Duell der Aufsteiger neutralisierten sich beide Teams weitgehend, boten über weite Strecken Fußball-Magerkost. Regensburg nutzte kurz vor der Halbzeitpause dank Patrick Haag (44.) eine der wenigen Tormöglichkeiten zum Führungstreffer. Beide Teams haben in Durchgang zwei noch sehr viel Luft nach oben. Allerdings muss sich vor allem Aalen steigern, will man auf fremden Platz nicht erneut ohne Treffer bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute: Schiedsrichter Harm Osmers pfeift zur Pause.

44. Minute: Tooooooooooor! Patrick Haag bringt Jahn Regensburg mit 1:0 in Führung. Oliver Hein passt den Ball in den Lauf von Haag, der in den Strafraum sprintet und das Leder dann aus 14 Metern im rechten Toreck versenkt. VfR-Keeper Jasmin Fejzic ist chancenlos.

42. Minute: 'Marvin' fragt im Feedback: 'Wer ist näher am Führungstor dran?' Regensburg! Die Gastgeber sind das aktivere und gefährlichere Team. Eine Vielzahl von guten Tormöglichkeiten haben sich die Gastgeber aber noch nicht erarbeitet.

40. Minute: Aalens Martin Dausch spielt den Ball weit links raus, will so Michael Klauß in Szene setzen. Der Mittelfeldspieler startet jedoch erst gar nicht. Das Zuspiel war einfach zu ungenau.

38. Minute: Der VfR Aalen findet in der Offensive momentan überhaupt nicht mehr statt. Stürmer Cidimar bekommt kaum brauchbare Anspiele.

36. Minute: Philipp Ziereis passt den Ball auf der rechten Außenbahn unbedrängt zum Gegenspieler. Das Spielniveau passt sich jetzt wieder den Temperatur an. Und es ist doch eher kühl in Regensburg.

34. Minute: Oliver Hein zieht aus 30 Metern ab, trifft den Ball aber nicht richtig. So kullert das Leder am linken Toreck vorbei.

33. Minute: Patrick Haag flankt den Ball auf den zweiten Pfosten. Robert Lechleiter ist zur Stelle und köpft die Kugel aus der Gefahrenzone.

32. Minute: Eckstoß für Jahn Regensburg

32. Minute: Der VfR Aalen verliert den Ball im Aufbauspiel jetzt doch sehr leichtfertig. So ist die Defensive von Jahn Regensburg nicht in Verlegenheit zu bringen.

30. Minute: Jahn Regensburg wird immer mutiger. Die Gastgeber sind jetzt das aktivere und torgefährlichere Team.

28. Minute: Das war knapp! Oliver Hein mit dem Flachpass in den Strafraum zu Patrick Haag, der aus wenigen Metern an Jasmin Fejzic scheitert. Der VfR-Keeper kam da blitzschnell aus seinem Tor und verkürzte clever den Winkel.

26. Minute: Andre Laurito prüft Jasmin Fejzic mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Der VfR-Keeper taucht ab und packt sicher zu.

24. Minute: Regensburgs Francky Sembolo wird im gegnerischen Strafraum angespielt. Der Stürmer hat freie Bahn, wird dann aber von Regensburg zurückgepfiffen - Abseits!

22. Minute: Beiden Mannschaften fehlt weiterhin die Kreativität im Spielaufbau. Das Spielgeschehen hat sich rund um den Mittelkreis verlagert.

20. Minute: 20 Minuten sind vorbei. Eine Tormöglichkeit hat es auf beiden Seiten gegeben, ansonsten ist noch nicht allzu viel passiert. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

19. Minute: Martin Dausch bringt den Freistoß herein. Manuel Junglas entkommt seinem Gegenspieler und köpft den Ball aus elf Metern knapp über das linke Toreck. Ob Keeper Patrick Wiegers da rangekommen wäre?

19. Minute: Freistoß für VfR Aalen

17. Minute: Auf der Gegenseite erspielt sich Regensburg die erste echte Torchance des Spiels. Abdenour Amachaibou spielt den Ball im gegnerischen Strafraum in den Lauf von Patrick Haag, der das Spielgerät aus spitzem Winkel ans Außennetz setzt. Da fehlte nicht viel.

16. Minute: Aalen wird jetzt stärker, erarbeitet sich gleich die nächste Offensivaktion. Leandro mit dem feinen Zuspiel an die Strafraumgrenze zu Martin Dausch, der sofort abzieht - Richtung Eckfahne!

15. Minute: Aalens Manuel Junglas fasst sich ein Herz und zieht aus 23 Metern einfach mal ab. Der Ball segelt allerdings deutlich über das rechte Toreck.

14. Minute: Beide Mannschaften riskieren in der Anfangsphase nicht allzu viel und spielen aus einer sehr kompakten Defensive heraus. Eine echte Torchance hat sich noch kein Team erarbeitet.

12. Minute: Regensburg führt den Freistoß kurz aus. Abdenour Amachaibou will auf rechts Patrick Haag bedienen, der dann aber wegrutscht. Chance vertan.

11. Minute: Daniel Buballa foult Oliver Hein - Freistoß für Jahn Regensburg!

9. Minute: Regensburgs Francky Sembolo setzt auf der linken Seite zum Dribbling an, bleibt dann aber an Tim Kister hängen, der mit einer rustikalen, aber fairen Grätsche klärt.

7. Minute: Beide Mannschaften versuchen es in der Anfangsphase immer wieder mit langen Bällen. Bislang allerdings ohne Erfolg.

6. Minute: Aalen mit der ersteh Offensivaktion! Robert Lechleiter flankt den Ball von der rechten Seite in den Strafraum zu Michael Klauß, der aus elf Metern knapp verzieht. Allerdings stand Klauß bei seinem Torschuss knapp im Abseits.

4. Minute: Ramon Machado De Macedo wird auf der rechten Seite per Steilpass auf die Reise geschickt. Daniel Buballa gewinnt dann aber das Laufduell und bereinigt die Situation.

3. Minute: Die erste Standardsituation des Spiels sorgt dann aber nicht für Gefahr. Die Hereingabe segelt zu einem Gegenspieler.

3. Minute: Ramon Machado De Macedo holt auf der rechten Seite die erste Ecke für Regensburg heraus.

3. Minute: Regensburg erarbeitet sich in den ersten Spielminuten leichte Feldvorteile.

2. Minute: Noch tut sich nicht allzu viel. Die Mannschaften tasten sich ab.

1. Minute: Die Kapitäne: Andre Laurito bei Jahn Regensburg und Leandro beim VfR Aalen.

1. Minute: Zu den Bedingungen: Es ist trocken, die Temperatur beträgt vier Grad. Der Rasen ist in einem guten Zustand.

1. Minute: Schiedsrichter Harm Osmers pfeift die Partie an. Aalen hat Anstoß.

Auch der VfR Aalen schwimmt derzeit nicht gerade auf einer Erfolgsgwelle. Vor allem auswärts strahlt die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl aktuell nur selten Torgefahr aus, blieb in den jüngsten drei Auswärtspartien jeweils ohne eigenen Treffer (ein Unentschieden, zwei Niederlagen). Dennoch steht der VfR auf Tabellenplatz neun, und hat mit 20 Zählern doppelt so viele Punkte wie die Regensburger vorzuweisen. Coach Hasenhüttl warnt sein Team dennoch: 'Wir freuen uns auf das Spiel in Regensburg, wissen allerdings auch um die Schwere der Aufgabe.' Die Gäste müssen heute auf Mössmer (Trainingsrückstand) und Hofmann (Gelb-Rote Karte) verzichten.

Jahn Regensburg bittet den VfR Aalen zum Duell der Aufsteiger. Die Gastgeber wollen dabei endlich ihre Negativ-Serie beenden. Seit sechs Pflichtspielen warten die Regensburger auf einen Sieg. Dabei plagen Trainer Franz Gerber arge Personalsorgen. Mit Christian Rahn (Muskelfaserriss), Marco Djuricin (Reha nach Zehenbruch) und Thomas Kurz (Schmerzen im Knöchel) fallen gleich drei Leistungsträger aus. Gerber gibt sich dennoch kämpferisch und will trotz des Verletzungspechs heute den direkten Abstiegsplatz verlassen: 'Wer aufläuft, muss alles geben. Wir dürfen uns nicht verstecken, sondern müssen dagegenhalten sowie aggressiv versuchen, Fehler beim Gegner und das Glück zu erzwingen', fordert der Jahn-Trainer.

Hallo und herzlich willkommen beim t-online.de Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel Jahn Regensburg gegen den VfR Aalen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal