Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Wolfsburg - Werder Bremen live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Wolfsburg - Werder Bremen

24.11.2012, 18:29 Uhr

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel VfL Wolfsburg gegen Werder Bremen. Heute Abend gibt es kein Topspiel mehr in der Bundesliga, morgen sind wir wieder mit 2. Liga und drei Spielen im Oberhaus für Sie da!

Mit einem 1:1-Unentschieden trennen sich Wolfsburg und Bremen. Der VfL baut seine gute Bilanz unter Lorenz-Günther Köstner aus, verlor nur eines von sechs Spielen unter dem Magath-Nachfolger. Das Remis geht vollkommen in Ordnung, nachdem Werder die erste Hälfte dominierte und zur Pause zu Recht führte. Doch im zweiten Durchgang drehte Wolfsburg auf, spielte nach der Gelb-Roten Karte gegen Schmitz fast eine halbe Stunde in Überzahl. Dost gelang kurz nach der Hinausstellung des Bremers der verdiente Ausgleich. Werder rückt einen Platz auf Rang sechs vor, Wolfsburg bleibt Tabellen-13.

90. Minute: Aus! Schiedsrichter Markus Schmidt pfeift die Partie ab.

90. Minute: Diego tritt noch einmal eine Ecke von der linken Seite herein, Mielitz faustet den Ball wieder raus.

90. Minute: Vierinha treibt den Ball auf der rechten Seite nach vorn, legt in die Mitte auf Diego ab. Dessen Schuss wird abgeblockt, danach scheitert auch Josue!

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute: Joseph Akpala kommt für Nils Petersen ins Spiel

89. Minute: Schiedsrichter Schmidt lag mit einigen Gelb-Entscheidungen heite daneben - wie zum Beispiel eben gerade.

88. Minute: Josue attackiert Hunt von hinten und sieht ebenfalls Gelb. Eine Fehlentscheidung, der Wolfsburger berührt den Bremer gar nicht, der sich spektakulär fallen lässt.

87. Minute: De Bruyne spielt von außerhalb des Platzes einen zweiten Ball ins Feld hinein und sieht dafür die nächste Gelbe Karte durch Schiri Schmidt.

86. Minute: De Bruyne wagt einen Alleingang auf der linken Seite. Der Belgier dringt bis zur Strafraumgrenze vor, zieht dann ab. Sein strammer Schuss geht ganz knapp am linksn Pfosten vorbei, trifft dann das Außennetz!

85. Minute: Vierinha marschiert durch die Bremer Deckung, wird nicht angegriffen. Aus vollem Lauf hält der Portugiese drauf, sein Schuss geht nur knapp links neben das Bremer Tor!

84. Minute: Clemens Fritz kommt für Marko Arnautovic ins Spiel

83. Minute: Arnautovic rempelt Fagner an der Seitenauslinie um und sieht dafür die Gelbe Karte.

82. Minute: Was für eine Möglichkeit! Hunt zirkelt den folgenden Freistoß mit lins über die Mauer, trifft aber nur den linken Pfosten!

81. Minute: Naldo zerrt Petersen 22 Meter vor dem Tor zu Boden. Es gibt einen Freistoß für Bremen aus sehr aussichtsreicher Position.

80. Minute: Zehn Minuten sind in Wolfsburg noch zu spielen. Die Partie ist völlig offen, hier ist noch nichts entschieden.

79. Minute: Bei Bremen macht sich nun Fritz an der Seitenauslinie bereit für seine Einwechslung.

78. Minute: Fagner und Diego spielen Doppelpass auf der rechten Seite. Am Ende klärt Ignjovski die Situation.

77. Minute: Was für ein Hammer! Olic kommt links im Strafraum frei zum Schuss und zieht aus spitzem Winkel mit links ab. Mielitz kann abwehren!

76. Minute: Diego schlägt eine weitere VfL-Ecke von rechts herein. Naldo köpft aus zehn Metern, Dost springt der Ball an die Hand. Schiri Schmidt lässt weiterspielen.

75. Minute: Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Wolfsburg drängt hier nun auf den Siegtreffer, doch noch hält die Bremer Defensive dem Druck der Niedersachsen stand.

74. Minute: Fagner treibt den Ball über die rechte Seite nach vorn, legt im Strafraum dann sehr schön für Dost auf. Der Niederländer scheitert mit seinem Schuss aus kurzer Distanz an Mielitz!

73. Minute: Naldo klärt den folgenden Freistoß per Kopf.

72. Minute: De Bruyne steht zu einem Freistoß von der linken Seite aus 35 Metern bereit.

71. Minute: Wolfsburg hat bislang 37 Zweikämpfe gewonnen, Bremen 34. Diese und mehr Statistiken oben unter TEAMVERGLEICH.

70. Minute: User "bremer" fragt, ob Bremen noch die bessere Mannschaft ist? Nein, im Moment spielt nur der VfL. Werder kann sich kaum befreien.

69. Minute: Ein mögliches Tor von Sokratis eben hätte aber nicht gezählt, da sich der Grieche bei seinem Kopfball aufgestützt hatte.

68. Minute: De Bruyne tritt einen weiteren Bremer Eckball von links herein. Sokratis köpft am langen Pfosten, Fagner klärt auf der Linie!

67. Minute: Viel los in den letzten Minuten in Wolfsburg. Die Partie droht zu kippen. Werder muss nun aufpassen, um hier wenigsten einen Punkt zu retten.

66. Minute: Die nächste Chance für den VfL! Schäfer stürmt über links inden Strafraum, legt dann in die Mitte auf Diego. Dessen Schuss wird auf der Linie von Sokratis geklärt wird!

65. Minute: Aleksandar Ignjovski kommt für Eljero Elia ins Spiel

64. Minute: Toooooooooor für Wolfsburg! 1:1 durch Dost! Diego schickt Vierinha auf der rechten Seite mit einem genialen Pass in den Strafraum. Der eben Eingewechselte legt quer auf Dost, der locker aus acht Metern zum Ausgleich einschieben kann!

63. Minute: Lukas Schmitz grätscht Vierinha von hinten um und sieht seine zweite Gelbe Karte - das ist Gelb-Rot für den Bremer!

62. Minute: Eine tolle Aktion der Wolfsburger, als Fagner Olic steil in den Bremer Strafraum schickt, der dann quer auf Dost legt. Doch Schiri Schmidt pfeift den Spielzug wegen einer Abseitsstellung ab.

61. Minute: Die Partie ist nun zerfahrener als im ersten Durchgang. Es gibt viele Unterbrechungen, dazu kommt eine Vielzahl an Fehlpässen.

60. Minute: Eine Stunde ist nun in Wolfsburg gespielt. Der VfL ist nun zwar aktiver als in der ersten Hälfte, aber in seinen Offensivaktionen meist viel zu ungenau und unkonzentriert.

59. Minute: Vieirinha kommt für Makoto Hasebe ins Spiel

58. Minute: Bremen ist wieder komplett, Hunt kann weiterspielen. Das sah anscheinend schlimmer aus, als es dann am Ende war.

57. Minute: Hunt wurde bei dieser Aktion von Fagner am linken Knöchel getroffen und wird nun erstmal vom Feld geführt.

56. Minute: Hunt verletzt sich bei einer Abwehraktion gegen Fagner und bleibt liegen. Schiri Schmidt unterbricht die Partie, der Bremer kann behandelt werden.

55. Minute: Bremens Hunt spielte bislang 34 Pässe, von denen 29 ankamen. Diese und mehr Zahlen oben unter SPIELERVERGLEICH.

54. Minute: Hunt hebt den Ball aus 17 Metern in den 16er auf den gestarteten Petersen. Aber die Hereingabe ist viel zu ungenau, Petersen kommt nicht mehr ran.

53. Minute: Diego treibt das Wolfsburger Spiel an, legt den Ball nach rechts raus auf Fagner. Dessen Hereingabe wird aber abgeblockt.

52. Minute: User "tim" fragt, ob die Bremer nun defensiver spielen? Nein, das kann man nicht sagen. Aber der VfL lässt Werder nun nicht mehr die großen Entfaltungsmöglichkeiten wie in der ersten Hälfte.

51. Minute: Olic dribbelt Gebre Selassie an der Strafraumgrenze aus, will dann auf Dost durchstecken. Doch der Pass des Kroaten ist zu ungenau.

50. Minute: Hunt tritt den folgenden Eckstoß von rechts herein, der aber nichts einbringt.

49. Minute: Petersen stürmt über rechts in den Wolfsburger Strafraum. Seine schrafe Hereingabe wird gerade noch zur Ecke abgelenkt.

48. Minute: Josue rammt Hunt beim Kopfballduell an der Mittellinie heftig um. Es gibt einen Freistoß für Bremen.

47. Minute: Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen zurück.

46. Minute: Weiter geht's! Schiri Schmidt pfeift die zweite Hälfte an. Bremen hat Anstoß.

Bremen geht mit einer 1:0-Führung in Wolfsburg in die Kabine. In einer recht unterhaltsamen Partie hatte Werder den besseren Start, dominierte den VfL in der ersten halben Stunde klar. Ausdruck dieser Überlegenheit war das Bremer Tor durch Arnautovic. Erst danach kam Wolfsburg besser ins Spiel, erhöhte den Druck und hatte mit zwei Pfostentreffern Pech. Der VfL muss in der zweiten Hälfte mehr investieren, will er diese Partie noch drehen. Es bleibt spannend in Wolfsburg!

45. Minute: Das war's im ersten Durchgang! Schiedsrichter Markus Schmidt pfeift zur Pause.

45. Minute: Das war knapp! Josue zieht mit rechts aus 20 Metern ab. Sein Flachschuss streicht nur um Zentimeter am linken Pfosten vorbei!

44. Minute: Wolfsburg versucht es mit Gewalt! Erst wird Hasebe im 16er geblockt, dann jagt Diego den Abpraller am Bremer Tor vorbei. Doch der Schiri hat zuvor eine Abseitsposition gesehen.

43. Minute: Josue hebt den Ball am Strafraum auf den gestarteten Olic. Prödl ist schneller und klärt die Situation.

42. Minute: User "mimilitzki" fragt, ob die Bremer Führung verdient ist? Mittlerweile nicht mehr so ganz. Wolfsburg hat den Druck enorm erhöht, bestürmt den Werder-Strafraum ununterbrochen.

41. Minute: Diego tritt den folgenden Freistoß von der rechten Seite in den 16er. Mielitz kommt aus seinem Kasten, faustet den Ball wieder raus!

40. Minute: Schmitz legt Diego und sieht die nächste Gelbe Karte der Partie.

39. Minute: Wolfsburgs Spielmacher zeigt bislang eine ordentliche Partie, auch wenn er das VfL-Spiel besser lenken könnte.

38. Minute: Diego geht mit viel Aggressivität in seine Zweikämpfe, verursacht nun gegen Junuzovic einen Freistoß im Mittelkreis.

37. Minute: User "Schaf" fragt, ob sich Klaus Allofs und Thomas Schaaf schon gesehen haben? Natürlich, sie standen vor der Partie Sky-Reporter Rolf Fuhrmann gemeinsam Rede und Antwort.

36. Minute: Eine schöne Einzelleistung von Elia, der auf der linken Seite von Fagner nicht zu stoppen war und zentimetergenau für Arnautovic vorlegte.

34. Minute: Glück für Bremen! Dost trifft mit einem Kopfball nur den linken Pfosten! Auch da wäre Mielitz machtlos gewesen!

35. Minute: Toooooooooor für Bremen! 0:1 durch Arnautovic! Elia flitzt auf der lienken Seite bis an die Grundlinie durch, legt den Ball zurück auf Arnautovic. Der Österreicher trifft flach aus 13 Metern zur Werder-Führung ins Netz!

32. Minute: De Bruyne treibt den Ball über die rechte Seite nach vorn, legt am Strafraum zurück auf Arnautovic. Der Österreicher zieht aus 16 Metern aus vollem Lauf ab, Naldo wirft sich in den Ball und blockt den Schuss ab!

31. Minute: Was für eine Chance! Sokratis lenkt eine Hasebe-Hereingabe von rechts im eigenen Strafraum an den Pfosten. Mielitz wäre nicht mehr herangekommt!

30. Minute: Auf der Gegenseite tritt Diego einen Freistoß von der linken Strafraumseite herein. Mielitz fängt den Ball sicher ab!

29. Minute: Elia zieht den Ball in den Strafraum, sucht Petersen. Die Hereingabe wird aber zum Torschuss, mit dem Benaglio keine Probleme hat!

28. Minute: Diego tritt den ersten Wolfsburger Eckball von der rechten Seite herein. Die Hereingabe fliegt an allen Mitspielern vorbei.

27. Minute: Olic legt Hunt an der Seitenauslinie und sieht dafür die Gelbe Karte.

26. Minute: Naldo täuscht an, doch dann tritt Diego den Freistoß, der von der Mauer noch abgefälscht wird und ungefährlich ist.

25. Minute: Diego und Naldo stehen zur Ausführung des Freistoßes bereit.

24. Minute: Sokratis grätscht Diego 25 Meter vor dem Tor heftig um, kommt aner ohne Gelbe Karte davon. Es gibt einen Freistoß für Wolfsburg.

23. Minute: Arnautovic hämmert den folgenden Freistoß direkt aufs Tor: Ein Ball wie ein Strich, der aber über den Kasten von Benaglio geht!

22. Minute: Junuzovic hält aus 30 Metern knallhart drauf. Josue hebt beide Arme, um seinen Kopf zu schützen, wird dabei am Ellbogen getroffen. Schiri Schmidt entscheidet auf Freistoß für Bremen.

21. Minute: Bremens Petersen hatte bisher drei Ballkontakte, verlor die Kugel dabei einmal. Diese und mehr Zahlen oben unter SPIELERVERGLEICH.

20. Minute: Userin "Lara" fragt, wer bis jetzt die besseren Torchancen hatte? Es gab überhaupt nur eine: Die hat Petersen in der 8. Minute vergeben, als Benaglio seinen Schuss mit einem Reflex abwehrte.

19. Minute: Elia nimmt den abgewehrten Eckball an der linken Strafraumecke direkt, jagt den Ball aber klar am Kasten vorbei. Das zählt nicht als Torchance.

18. Minute: De Bruyne holt die nächste Ecke für Werder heraus und tritt sie gleich selbst von der rechten Seite.

17. Minute: Nun tritt de Bruyne auch den Eckball von der rechten Seite herein. Naldo wehrt im Strafraum per Kopf ab.

16. Minute: Hunt schlägt einen Freistoß von der rechten Seite aus 25 Metern herein. Der Ball wird zur Ecke abgefälscht.

15. Minute: Eine Viertelstunde ist in Wolfsburg nun gespielt. Die Gäste aus Bremen machen hier den besseren Eindruck, hatten die bislang einzige Chance des Spiels durch Petersen.

14. Minute: Erneut läuft de Bruyne zu einer Ecke von der linken Seite an. Der Ball wird am kurzen Pfosten abgewehrt.

13. Minute: Wolfsburg tut sich bislang eher schwer gegen defensiv gut stehende Bremer - die dazu noch viel Offensivkraft entwickeln.

12. Minute: De Bruyne tritt eine weitere Bremer Ecke von der linken Seite herein. Benaglio wehrt mit einer Faust ab.

11. Minute: User "GTI-Fan" fragt, welche Wolfsburger Spieler verletzt sind? Das sind zur Zeit nur die Langzeitverletzten Helmes und Pilar, die beide einen Kreuzbandriss erlitten hatten.

10. Minute: Zehn Minuten sind nun in Wolfsburg gespielt. Die Bremer kommen bislang auf eine Ballbesitzquote von 53,3 Prozent. Diese und mehr Statistiken oben unter TEAMVERGLEICH.

9. Minute: Eine ganz starke Kombination von Arnautovic und Petersen eben in dieser Szene. Aber auch VfL-Torwart Benaglio machte eine gute Figur bei seiner Abwehr!

8. Minute: Klasse Aktion! Arnautovic spielt Petersen im Strafraum an. Der dreht sich blitzschnell um seinen Gegenspieler Kjaer und zieht aus zehn Metern flach ab. Benaglio klärt mit dem Fuß!

7. Minute: User "timon" fragt, ob es Pfiffe für Allofs gab? Nein, die gab es auf Seiten der mitgereisten Bremer Fans nicht.

6. Minute: Bremen hat sich nun nach den ersten stürmischen Versuchen der Wolfsburger etwas befreit, drängt den VfL seinerseits weit in dessen Hälfte zurück.

5. Minute: Hunt tritt den ersten Eckball der Partie von der rechten Seite rein. Dost klärt im eigenen Strafraum mit dem Kopf.

4. Minute: Bremen kontert über die rechte Seite durch Arnautovic. Der Österreicher holt einen Eckball für Werder heraus.

3. Minute: Prödl verliert den Ball im Zweikampf mit Dost, der die Kugel aber ins Toraus verspringen lässt.

2. Minute: Beste Stimmung in der nicht ganz ausverkauften Wolfsburger Arena. Aus Bremen sind rund 3.500 Anhänger mitgereist.

1. Minute: Auf geht's! Schiedsrichter Markus Schmidt pfeift nach einer Schweigeminute für den ehemaligen Wolfsburger Spieler Olaf Ansorge die Partie an. Der VfL hat Anstoß.

Thomas Schaaf reagiert wie stets norddeutsch unterkühlt auf das Zusammentreffen mit seinem langjährigen Weggefährten Klaus Allofs: ?Das Spiel liefert viel Gesprächsstoff drumherum?, meint der Bremer Coach, ?aber es bleibt die Partie Werder gegen Wolfsburg.? Für sein Team sei das Drumherum kein Thema: ?Wir sind total auf unsere Aufgaben ausgerichtet, die Mannschaft ist konzentriert.?

Zwei Monate ist der letzte Bremer Auswärtssieg her, als es ein 2:1 in Freiburg gab. Nun soll mit einem Dreier in Wolfsburg Anschluss an die Europacupränge gehalten werden. Beim VfL gewann Werder zuletzt in der Saison 2009/10 mit 4:2. In Wolfsburg, das erst einen Heimsieg verzeichnet und zu Hause nur vier Tore schoss, muss der SVW auf den gesperrten Lukimya verzichten.

?Da muss man nicht auf cool oder abgebrüht machen?, sagt Allofs, ?das ist ein besonderes Spiel, das mich bewegt.? Zum Einstand vor einer Woche schenkten die Niedersachsen ihrem neuen Sportchef einen 3:1-Sieg in Hoffenheim. VfL-Trainer Lorenz-Günther Köstner setzt heute zum sechsten Mal in Folge auf dieselbe Startelf. Dazu stehen Träsch und Vierinha wieder im Kader.

Brisantes Duell in Wolfsburg. In der Arena am Mittellandkanal treffen bei der Begegnung VfL gegen Bremen die einstigen ?Werder-Zwillinge? aufeinander: Klaus Allofs feiert bereits kurz nach seinem Wechsel von der Weser auf den Sportdirektorposten in Wolfsburg Wiedersehen mit Thomas Schaaf. Mit dem Bremer Trainer bildete Allofs mehr als 13 Jahre ein Gespann.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfL Wolfsburg gegen Werder Bremen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal