Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke - Frankfurt live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Schalke - Frankfurt

24.11.2012, 19:14 Uhr

12. Minute: Kalte Dusche für die gut gestarteten Gäste, Huntelaar mit seinem vierten Saisontor.

Das war' aus Gelsenkirchen, morgen geht es ab 13.15 Uhr weiter mit der Berichterstattung von den Spielen in Deutschlands Top-Ligen. Klicken Sie sich rein, von hier aus Tschüß und bis bald.

In einem Spitzenspiel voller Höhepunkte trennen sich Schalke 04 und die Eintracht aus Frankfurt mit einem 1:1-Unentschieden, die Punkteteilung muss nach den Leistungen über 90 Minuten als gerecht bezeichnet werden. Die Gäste lieferten eine großartige erste Halbzeit ab und hätten nach 45 Minuten höher führen können, im zweiten Spielabschnitt aber waren die Hausherren überlegen und hätten ihrerseits durchaus noch den Siegtreffer erzielen können. In der Tabelle sind beide Teams einen Platz zurück gefallen, besonders für die Gäste aber war das heute eine weitere Klasse-Leistung, Schalke bleibt zumindest oben dran.

90. Minute: Das war ja noch mal richtig Alarm, dann aber pfeift Schiri Perl die Partie ab.

90. Minute: Dann nochmal Huntelaar nach einer Flanke von der linken Seite am langen Pfosten, irgendwie kann Teufelskerl Trapp aber auch diesen Ball noch unschädlich machen.

90. Minute: Die Ecke bringt zunächst nichts ein, im Anschluss schließt Pukki aus 18 Metern ab, findet bei seinem Flachschuss aber in Keeper Trapp seinen Meister.

90. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

90. Minute: Pukki spitzelt den Ball für Farfan in den 16er, Jung rauscht aber heran und klärt auf Kosten einer Ecke.

90. Minute: Schalke gibt nochmal alles, Huntelaar setzt einen Kopfball aus acht Metern aber in Bedrängnis am Tor vorbei.

89. Minute: Der weite Einwurf von Schalkes Fuchs wird vor dem Tor abgefangen, an der Seitenlinie werden unterdessen drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

88. Minute: Matip im Vorwärtsgang, heraus kommt lediglich ein Einwurf von der linken Seite.

87. Minute: Gelb-Rot für Frankfurts Matmour, der gegen Neustädter mit gefährlich hohem Bein zu Werke gegangen war.

86. Minute: Höwedes auf der anderen Seite über das Tor, nach einer Freistoßflanke von Farfan war er aus elf Metern relativ unbedrängt zum Kopfball gekommen.

85. Minute: Joker Köhler gleich mal mit einer butterweichen Hereingabe auf Matmour, Unnerstall ist aber vor dem Angreifer zur Stelle und fängt die Kugel ab.

84. Minute: Köhler kommt für Inui, der sein Pulver hier inzwischen doch verschossen zu haben scheint.

83. Minute: Neustädter mit einem Foul an Occean an der Seitenlinie, die Gäste wollen offenbar nochmal wechseln.

82. Minute: Farfan bedient nach einem Solo Pukki, der sich den Ball aber zu weit vorlegt. Auf der anderen Seite scheitert Matmour an Unnerstall, Höwedes hatte seinen Abschluss abgefälscht.

81. Minute: User Daniel fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Knapp 6.000 der Zuschauer in der ausverkauften Arena unterstützen hier die Frankfurter.

80. Minute: Noch zehn Minuten, Frankfurt mischt jetzt wieder voll mit, Fuchs klärt aber nach einer Hereingabe von Inui 12 Meter vor dem Tor der Hausherren.

79. Minute: Uchida mit einem Einwurf von der rechten Seite, vor dem Tor klärt aber erneut Meier mit dem Kopf, anschließend steht Farfan im Abseits.

78. Minute: Jones 12 Meter vor dem Frankfurter Kasten mit dem Versuch eines Fallrückziehers, der Mittelfeldmalocher wird aber wegen gefährlichen Spiels zurück gepfiffen.

77. Minute: Frankfurt hat sich aus der Umklammerung der Hausherren ein wenig gelöst, sollte hier aber weiter keine Konter zulassen.

76. Minute: Dann mal wieder die Hessen, nach einer Flanke von der linken Seite drischt Höwedes den Ball aber bis in die gegnerische Hälfte.

75. Minute: Pukki setzt den Ball aus 20 Metern flach links vorbei, den anschließenden Angriff der Gäste unterbindet Occean selbst mit einem Handspiel.

74. Minute: User Markus fragt, ob die Eintracht immer noch die bessere Mannschaft ist. Dem ist nicht so, nach schwächerer erster Hälfte hat S04 hier inzwischen die Oberhand.

73. Minute: Pukki kommt bei Schalke für Holtby, ein zweiter Stürmer soll es bei den Gastgebern jetzt richten.

72. Minute: Jones haut im Strafraum der Gäste Zambrano um, nach kurzer Behandlung kann der Frankfurter Innenverteidiger aber weiter machen.

71. Minute: Fuchs mit einer Freistoßflanke von der rechten Seite, der zurück geeilte Meier befördert den Ball aber mit dem Kopf wieder aus der Gefahrenzone.

70. Minute: Noch 20 Minuten, wer hat hier mehr auf dem Akku? Die Schlussphase wird sicher noch mal spannend.

69. Minute: Chance für Schalke! Farfan mit der Vorbereitung, Huntelaar setzt seinen Kopfball aus 11 Metern als Bogenlampe an, der Ball tropft auf die Latte, Trapp wäre sonst wohl aber dran gewesen.

68. Minute: Farfan bringt gegen drei Mann von der Eckfahne einen Ball vor das Tor, Zambrano schlägt die Kugel aber aus der Gefahrenzone.

67. Minute: Der Freistoß bleibt ohne Folgen, die Gäste aber mal wieder mit einem Vorstoß, Schalke muss hier weiter auf der Hut sein.

66. Minute: Fuchs holt an der Eckfahne Joker Celozzi von den Beinen, Freistoß für die Eintracht in der gegnerischen Hälfte.

65. Minute: Die Auswechslungen haben den Spielfluss unterbrochen, Jones dann mit einem harten aber unplatzierten Abschluss aus 20 Metern zentraler Position, Trapp hat die Kugel aber sicher.

64. Minute: Nächster Wechsel bei der Eintracht, Mittelstürmer Occean kommt für Flügelflitzer Aigner.

63. Minute: Schalke nimmt nach der Unterbrechung wieder Fahrt auf, Uchida kommt auf der rechten Seite aber nicht an Rode vorbei.

62. Minute: Das ist zweifellos eine Schwächung für die Eintracht, mit Zambrano steht bei den Gästen nur noch ein gelernter Innenverteidiger auf dem Platz.

61. Minute: Frankfurt muss wechseln, Celozzi kommt für den angeschlagenen Anderson.

60. Minute: Huntelaar schiebt den Ball aus 14 Metern halblinker Position Trapp in die Arme, der Holländer lässt auch heute wieder Chancen liegen.

60. Minute: Eine Stunde ist gespielt, erneut werden die Gäste wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

59. Minute: Uchida lässt im Lauf den Ball liegen, 25 Meter vor dem Tor der Gäste wäre für den Japaner da durchaus mehr drin gewesen.

58. Minute: Huntelaar im Anschluss an die Ecke im Abseits, nach kurzer Behandlungspause ist auch sein Gegenspieler Anderson jetzt wieder mit von der Partie.

58. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

57. Minute: Frankfurts Anderson am Boden, der Innenverteidiger muss auf dem Platz behandelt werden.

56. Minute: Es bleibt spannend auf Schalke, Uchida rückt mit auf, Uchida sorgt bei einem Vorstoß für die siebte Ecfke für S04.

55. Minute: Diskussionsbedarf nach einem Zweikampf zwischen Matmour und Höwedes, beide gehen mit hohem Bein gegen den Mann, der Frankfurter Angreifer sieht anschließend die Gelbe Karte.

54. Minute: Konter im eigenen Stadion, Farfan bleibt auf der rechten Seite dann aber gegen den zweikampfstarken Oczipka hängen.

53. Minute: Huntelaar wie aus dem Nichts frei vor der Kiste, der Holländer ist aber wohl selbst überrascht, Anderson nimmt ihm dann den Ball vom Fuß.

52. Minute: Trapp klärt nach der Ecke mit einer Faust, muss dabei gegen zwei Schalker aber Kopf und Kragen riskieren.

52. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

51. Minute: Eine Hereingabe von Fuchs wird auf Kosten der fünften Ecke für Schalke abgeblockt.

50. Minute: Frankfurt hat hier inzwischen fast 60% Ballbesitz, ein Beleg für den mutigen Auftritt der Gäste. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie oben unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

49. Minute: Holtby verzieht dann bei einem Volleyschuss aus der zweiten Reihe, keine Gefahr für Trapp im Tor der Gäste.

48. Minute: Huntelaar will in den 16er auf Draxler durchstecken, ein Frankfurter Abwehrbein geht aber erfolgreich dazwischen.

47. Minute: Inui auf der anderen Seite im Abseits, beide Seiten suchen weiter bedingungslos die Offensive.

46. Minute: Das geht ja gut los, Farfan nach Pass von Jones mit einem Schrägschuss von der rechten Seite, nur knapp hoppelt die Kugel am langen Pfosten vorbei.

46. Minute: Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute: Weiter geht's in Gelsenkirchen, Schiri Perl hat den zweiten Durchgang angepfiffen. Wegen des Einsatzes von Pyrotechnik im Fan-Block hat sich der Wiederanpfiff verzögert.

1:1 nach 45 Minuten im Spitzenspiel zwischen Schalke und Frankfurt, das die Erwartungen der Fans hier vollauf erfüllt. Die Gäste machen hier eine überragende Partie und hatten viele Gelegenheiten. Auch der Treffer von Huntelaar brachte die Eintracht nicht aus dem Konzept, Aigner antwortete sofort und hielt die Hessen im Spiel. Beide Seiten streben hier einen Dreier an, S04 hat trotz spielerischer Unterlegenheit noch längst nicht abgeschenkt, da steht uns noch ein ganz spannender zweiter Durchgang bevor.

45. Minute: Puh, Pause auf Schalke, die Gelegenheit für alle Beteiligten hier durch zu schnaufen.

45. Minute: Matmour zögert auf der anderen Seite bereits im 16er zu lange, so kann ihm Matip noch im allerletzten Moment erfolgreich dazwischen funken.

44. Minute: Bei diesem Konter steht aber am Ende Huntelaar im Abseits, da wäre für die Hausherren mehr drin gewesen.

43. Minute: Unnerstall fängt einen hohen Ball von der rechten Seite ab und leitet mit einem schnellen Abwurf den Konter ein.

42. Minute: Inui mit dem Traumpass aus dem linken Halbfeld, Aigner ist vor dem Tor frei, kommt mit dem langen Bein auch an den Ball, kann diesen aber nicht mehr auf das Tor platzieren. Das war Glück für S04.

41. Minute: Schalke will nochmal Druck machen, Jones hängt sich in zentraler Position voll rein, bleibt gegen zwei Frankfurter aber hängen.

40. Minute: Noch fünf Minuten im ersten Durchgang, beide Seiten scheinen hier auch inzwischen auf dem Zahnfleisch zu gehen.

39. Minute: Höwedes im Vorwärtsgang, Jones bleibt aber anschließend gegen Schwegler noch im Mittelfeld hängen.

38. Minute: Gelb für Frankfurts Rode nach einem Halten gegen Farfan.

37. Minute: Schalke fightet gegen spielerisch überlegene Frankfurter, ein Freistoß für die Hessen wird von Höwedes im eigenen Strafraum abgefangen.

36. Minute: Jones mit dem Kopf, das hätte das 2:1 sein können. Nach der Ecke kommt er aus elf Metern frei zum Abschluss, Trapp ist überwunden, Aigner kratzt den Ball aber von der Linie.

36. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

35. Minute: Jones kommt gegen Zambrano auf der linken Angriffsseite der Schalker zu Fall, der anschließende Freistoß für die Hausherren bleibt aber ohne Folgen.

34. Minute: Uchida bleibt auf der rechten Seite hängen, nicht anders geht es anschließend Frankfurts Aigner auf der anderen Seite.

33. Minute: Die Ecke für Schalke bringt nichts ein, Gäste-Keeper Trapp pflückt die Kugel sechs Meter vor seinem Kasten.

32. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

32. Minute: Huntelaar wird von Neustädter auf der rechten Seite geschickt, den Abschluss des Holländers aus spitzem Winkel blockt Oczipka zur Ecke für S04 ab.

31. Minute: Eine halbe Stunde ist gespielt, das Spiel ist ein wenig ruhiger geworden, in dem Stil der ersten Minuten können gerade die Frankfurter auch nicht über 90 Minuten auftreten.

30. Minute: Schalkes Jones hat zwischendurch Gelb gesehen, das war in der Hektik dieser Partie voller Höhepunkte untergegangen.

29. Minute: Frankfurt ist hier weiter das bessere Team und hat mit 53% Ballbesitz auch die größeren Spielanteile. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie oben unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

28. Minute: Der Freistoß bringt nix ein, Schweglers hoher Ball in den Strafraum segelt über Freund und Feind hinweg.

27. Minute: Neustädter ist mit Turban wieder auf dem Feld, das Spiel wird mit einem Freistoß für die Eintracht aus 25 Metern halbrechter Position fortgesetzt.

26. Minute: Draxler für Schalke auf der linken Seite, Zambrano stört ihn aber erfolgreich und leitet gleich wieder den Gegenangriff ein.

25. Minute: Neustädter muss behandelt werden, Matmour hatte ihn da eben offenbar mit dem Ellbogen am Kopf getroffen.

24. Minute: Freistoß für die Hessen von der rechten Seite nach einem Foul von Holtby. Oczipka bringt den Ball hoch vor das Tor, dort steht aber ein Frankfurter im Abseits.

23. Minute: Mann, ist das ein Spiel! Frankfurt mit viel Druck, Schalke bleibt aber gefährlich.

22. Minute: Auch S04 hat seinen Japaner, Uchida steht nach einem Pass aber im gegnerischen 16er im Abseits.

21. Minute: Matip hatte gegen Inui das Bei stehen lassen, über einen Strafstoß hätten die Schalker sich da nicht beschweren dürfen.

20. Minute: Inui versetzt die Schalker Hintermannschaft, erst Fuchs kann ihn stoppen, der Japaner im Trikot der Hessen fordert anschließend Elfmeter.

19. Minute: Rode auf der anderen Seite mit der nächsten Gelegenheit. Nach einer Flanke von Oczipka kommt der Ball über Umwege zu ihm, aus 14 Metern setzt er den Ball aber volley über den Kasten.

18. Minute: Puh, nach der Ecke kann Matip aus elf Metern halblinker Position abziehen, setzt den Ball aber auf die Tribünen der ausverkauften Arena.

18. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

17. Minute: Draxler am gegnerischen 16er, sein halbhoher Abschluss wird von Zambrano zur zweiten Ecke für S04 abgefälscht.

16. Minute: User hotte04 fragt nach der Spielkleidung, Schalke tritt im gewohnten blau-weißen Heimdress an, die Frankfurter tragen schwarz-rote Trikots und schwarze Hosen.

15. Minute: Aigner dann im Abseits, beide Seiten müssen sich nach dieser ereignisreichen Anfangsphase erstmal neu sortieren.

14. Minute: Na, hier ist ja was los. Schalke wirkt geschockt, für Aigner war es bereits das fünfte Saisontor.

13. Minute: Tooooor, Aigner macht fast im Gegenzug das 1:1 für die Eintracht. Nach einer weiten Flanke von der linken Seite durch Oczipka unterläuft Schalkes Matip den Ball, Aigner nickt vom langen Pfosten dann unbedrängt zum Ausgleich für die Gäste ein.

11. Minute: Tooooooooooor, Huntelaar trifft eiskalt zum 1:0 für Schalke. Nach der Ecke spielt Aigner den Fehlpass, Holtby passt in den 16er und der Holländer überwindet aus elf Metern Trapp im Tor der Hessen mit einem trockenen Flachschuss.

11. Minute: Eckstoß für FC Schalke 04

10. Minute: Jones und Rode im Duell der Mittelfeldmalocher, den Zweikampf gewinnt der Frankfurter, Jones kann nach kurzer Verschnaupause aber auch weiter machen.

9. Minute: Neustädter schickt Farfan auf der rechten Seite steil, die anschließende Hereingabe des Peruaners findet vor dem Tor der Frankfurter aber keinen Abnehmer.

8. Minute: Es geht weiter für Schwegler, Jones war auch nicht regelwidrig gegen ihn vorgegangen.

7. Minute: Schwegler am Boden, der Frankfurter Kapitän wurde von Jones am Fuß getroffen.

6. Minute: User Wernerle fragt, warum Schalkes Afellay fehlt. Der Holländer steht nach einer Verletzung im Länderspiel gegen Deustchland offenbar noch nicht wieder zur Verfügung.

5. Minute: Dann mal Schalke, Matip aber erstmal mit dem Rückpass auf Keeper Unnerstall, Jones verdaddelt die Kugel anschließend auf der linken Seite.

4. Minute: Hessischer Hurra-Fußball, die Gäste treten mutig und engagiert auf, ein Pass auf Aigner kommt aber nicht an.

3. Minute: Meier dann mit der ersten Großchance, nach einem Pass von Jung verfehlt er das Tor der Schalker aus 12 Metern mit einem Flachschuss nur knapp.

2. Minute: Oha, Jung mit dem ersten Abschluss für die Gäste, aus 22 Metern halbrechter Position setzt er den Ball aber in die zweite Etage.

1. Minute: Beide Teams drücken von Beginn ordentlich auf die Tube, das scheint eine temporeiche Partie zu werden.

1. Minute: Los geht's, das Spitzenspiel des 13. Spieltags ist angepfiffen.

Die Partie steht unter der Leitung von DFB-Schiedsrichter Günther Perl aus Pullach, die äußeren Bedingungen sind bei knapp unter zehn Grad und einer gut bespielbaren Rasenfläche einem Spitzenspiel entsprechend. Die Arena auf Schalke ist ? wie zu erwarten war ? ausverkauft.

In der Liga haben die beiden Gründungsmitglieder bisher 76 Spiele gegeneinander absolviert. 30 dieser Partien konnten die Schalker für sich entscheiden, 27 Mal gingen die Hessen als Sieger vom Platz.

Beide Teams treten demnach mit der erwarteten Formation an, Schalke setzt hinten rechts auf den genesenen Japaner Atsuto Uchida, bei den Gästen bilden Bamba Anderson und der ehemalige Schalker Carlos Zambrano die Innenverteidigung.

Bei den Gastgebern fehlt der gesperrte Kyriakos Papadopoulos, Marco Höger fällt verletzungsbedingt aus. Bei den Frankfurtern stehen mit Jimmy Hoffer und Vadim Demiodv zwei Akteure aus der zweiten Reihe nicht zur Verfügung.

Armin Veh glaubt als Trainer der Frankfurter auch auf Schalke an seine Chance: "Wir fahren schon als Außenseiter nach Gelsenkirchen. Wir haben aber auch Chancen und werden uns sicher nicht hinten reinstellen und einmauern, sondern versuchen, unser eigenes Spiel durchzubringen", so Veh, der in dem heutigen Gegner "eine hochkarätig besetzte Mannschaft" sieht.

"Frankfurt ist gut drauf und steht momentan in der Tabelle zurecht so weit oben", hat auch Schalkes Trainer Huub Stevens erkannt: "Die Mannschaft tritt mutig auf und setzt den Gegner geschickt unter Druck. Das wird keine einfache Aufgabe für uns", machte der Niederländer deutlich. Um diese zu bewältigen, so Stevens weiter, "brauchen wir die Unterstützung von den Rängen".

Unter der Woche aber rehabilitierten sich die Königsblauen mit einem 1:0-Sieg über Olympiakos Piräus, in der Champions League steht Schalke im Achtelfinale und hat damit bereits eines seiner Saisonziele erreicht. Die Frankfurter hatten im Gegensatz dazu Zeit, sich zu erholen. Die Aufsteiger-Elf hat ja zuletzt drei Mal in Folge auswärts verloren, mit Alex Meier aber den Top-Torjäger der noch jungen Saison im Aufgebot.

Am vergangenen Wochenende machten die Hessen im Hurra-Stil drei Punkte auf Schalke gut. Vor eigenem Publikum gewannen die Schützlinge von Coach Armin Veh mit 4:2 gegen den FC Augsburg, S04 unterlag derweil in Leverkusen mit 0:2 und lieferte dabei die bisher schlechteste Leistung in der laufenden Spielzeit ab.

Spitzenspiel auf Schalke, als direkte Verfolger des Tabellenführers aus München treten S04 und die Eintracht am 13. Spieltag punktgleich gegeneinander an. Während man Schalke zumindest bei den meisten Experten in der Spitzengruppe erwartet hatte, sind die Frankfurter immer noch die Überraschungsmannschaft der Saison.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Schalke 04 gegen Eintracht Frankfurt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal