Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Augsburg - Gladbach

25.11.2012, 20:58 Uhr

So, das war?s für heute aus der Bundesliga. Dienstag rollt der Ball auch wieder in der 2. Bundesliga. Sie können natürlich wieder ab 17.15 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

In einem sehr durchschnittlichen Bundesligaspiel trennen sich der FC Augsburg und Borussia Mönchengladbach am Ende mit einem leistungsgerechten 1:1. Beide Teams haben heute eigentlich nicht richtig ins Spiel gefunden. Vor allem Gladbach agierte über weite Strecken viel zu statisch. Der eine Punkt nutzt hier eigentlich keinem etwas. Augsburg hängt weiter am Tabellenende fest. Gladbach versinkt im Mittelmaß.

90. Minute: Und dann ist Schluss! Schiri Stieler pfeift die Partie ab!

90. Minute: Musona bringt den Ball flach von links rein. Hain ist mit dem langen Bein am Ball, bringt ihn aber nicht aufs Tor.

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit zeigt die vierte Offizielle, Bibi Steinhaus, hier an.

90. Minute: Aristide Bancé kommt für Torsten Oehrl ins Spiel

89. Minute: Der Ausgleich ist aufgrund der Spielanteile natürlich nicht ganz unverdient.

88. Minute: Hain wird geschickt. Er ist aber zu früh gestartet. Die Fahne ist wieder oben.

88. Minute: Arango geht links ab. Sein Schuss wird dann aber geblockt.

86. Minute: Gehen die Gäste jetzt noch auf den Dreier?

85. Minute: Tooooooooooooooor! Herrmann erzielt das 1:1 für Mönchengladbach. Sankoh verlängert einen Ball unglücklich mit dem Kopf auf Herrmann. Der nimmt das Angebot an und lupft den Ball über den herausstürmenden Amsif in die Maschen.

85. Minute: Knowledge Musona kommt für Marcel de Jong ins Spiel

84. Minute: Koo tritt wieder die Ecke von rechts. Die ist aber wieder harmlos. Die Gladbacher können klären.

84. Minute: Eckstoß für FC Augsburg

83. Minute: Koo flankt aus dem Halbfeld. Ter Stegen ist in der Mitte vor Torsten Oehrl am Ball. Keine Gefahr...

82. Minute: Arango flankt von links rein. In der Mitte ist dann Herrmann wieder ins Abseits gelaufen. Das bringt wieder Zeit für die Augsburger.

80. Minute: Das ist alles nicht zwingend genug, was die Borussia hier zeigt...

79. Minute: Die erste Ecke der Gladbacher bringt Nordtveit von rechts rein. Hanke verlängert den Ball per Kopf am ersten Pfosten. Jantschke ist dann am zweiten Pfosten mit dem Kopf am Ball. Die Kugel kommt aber wieder direkt auf den Mann. Amsif kann das Leder sicher fangen.

79. Minute: Eckstoß für Borussia M'gladbach

78. Minute: Wendt will den Ball von der linken Seite reinflanken. Er trifft aber nur den Rücken eines Augsburgers.

78. Minute: Gladbach macht hier weiterhin zu wenig. Die hätten immerhin die Chance mit einem Dreier in der Tabelle richtig nach oben zu klettern.

77. Minute: Hanke flankt den Ball von rechts rein. Die Eingabe landet wieder in den Armen von Amsif.

76. Minute: "Kai" fragt nach den Farben der Torhüter-Trikots. Amsif spiel in weinrot, ter Stegen trägt heute hellblau.

75. Minute: Dennoch: Schiri Stieler macht hier ein gutes Spiel. Er hat alles im Griff. Die Akteure machen es ihm aber auch nicht sonderlich schwer.

74. Minute: Jantschke trifft Baier leicht. Schiri Stieler zieht die Gelbe Karte. Das ist eine übertriebene Entscheidung.

73. Minute: Die Uhr tickt für Augsburg. Der Sieg wäre so wichtig für Markus Weinzierl.

72. Minute: Koo flankt den Ball von links rein. Der landet dann wieder in den Armen von ter Stegen.

71. Minute: Augsburg kann sich hier immer wieder befreien. Den Gladbachern gelingt es nicht, hier dauerhaft Druck aufzubauen.

70. Minute: Damit hat Favre sein Wechsel-Kontingent erschöpft. Die elf da auf dem Platz müssen es nun richten.

69. Minute: Mike Hanke kommt für Igor de Camargo ins Spiel

69. Minute: Granit Xhaka kommt für Thorben Marx ins Spiel

68. Minute: Nordtveit spielt Mlapa an der Strafraumgrenze an. Der zieht dann auch sofort mit rechts ab. Der Ball verfehlt sein Ziel um einen guten Meter.

67. Minute: Koo tritt die Ecke von der rechten Seite. Marx steigt in der Mitte hoch und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

67. Minute: Eckstoß für FC Augsburg

66. Minute: Nach Torschüssen steht es 10:4 für Augsburg. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

65. Minute: Arango wird jetzt ein wenig stärker. Das Niveau des Spiels bleibt aber weiterhin überschaubar.

64. Minute: Arango spielt den Ball lang auf Mlapa. Der ist aber auch für den schnellen Mlapa zu steil gespielt.

62. Minute: Das war die beste Chance der Gladbacher in diesem Spiel...

61. Minute: Riesen-Chance für Arango. Der Mann aus Venezuela nimmt eine Kopfballverlängerung von de Camargo direkt ab. Aus 12 Metern haut er den Ball dann mit links nur Zentimeter am linken Winkel vorbei.

60. Minute: Sascha Mölders wird mit viel Applaus verabschiedet. Er hatte sich jetzt wohl bei einem Ausrutscher den Oberschenkel gezerrt und musst daher runter.

60. Minute: Stephan Hain kommt für Sascha Mölders ins Spiel

59. Minute: Gladbach agiert weiter ideenlos. Eine gute halbe Stunde bleibt den Fohlen noch.

58. Minute: Stephan Hain wird gleich auf Seiten der Augsburger ins Spiel kommen.

57. Minute: Der FC Augsburg macht fast gar nichts mehr für das Spiell. Die wollen den knappen Vorsprung wohl nur noch über die Ziellinie bringen.

56. Minute: Peniel Mlapa kommt für Lukas Rupp ins Spiel

55. Minute: Arango spielt den Ball herrlich in die Spitze. Die Fahne ist aber oben. Herrmann wird zurückgepfiffen.

54. Minute: Den Gladbachern fällt nicht viel ein. Favre bleibt hier aber noch ganz ruhig.

53. Minute: Die Ecke bringt überhaupt keine Gefahr. Schiri Stieler hatte da ein Stürmerfoul gesehen.

52. Minute: Den fälligen Freistoß setzt Koo dann weit über das Tor. Der war aber leicht abgefälscht. Es gibt zumindest eine Ecke.

51. Minute: Stranzl trifft Ostrzolek statt den Ball. Der Kapitän der Gladbacher sieht die Gelbe Karte.

50. Minute: Langer Ball auf de Camargo. Amsif ist weit draußen und klärt per Fuß.

50. Minute: Das Aufbauspiel der Gladbacher ist meist zu umständlich. Es fehlt die geradlinigkeit, die das Team noch in der letzten Saison auszeichnete.

49. Minute: Der Ballbesitz der Gäste liegt bei fast 65%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

48. Minute: Klavan bringt Amsif mit einem zu kurz geratenen Rückpass in die Bredouille. Der Keeper kann den Ball gerade noch so hinten rausschlagen.

47. Minute: Gladbach muss jetzt mehr tun. Eine Niederlage beim Schlusslicht sieht nie besonders gut aus.

46. Minute: Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute: Schiri Stieler hat den zweiten Durchgang freigegeben.

Der FC Augsburg führt in einem sehr durchschnittlichen Bundesligaspiel mit 1:0 zur Pause gegen Borussia Mönchengladbach. Beim frühen Treffer durch Mölders sah VfL-Keeper ter Stegen mal wieder nicht sehr glücklich aus. In der Folgezeit ist die Borussia, die ein wenig müde wirkt, dann aber ein bisschen besser ins Spiel gekommen. Torchancen waren hier aber auf beiden Seiten Mangelware. Es bleibt aber zumindest spannend. Gleich geht?s weiter...

45. Minute: Schiri Stieler pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute: Ostrzolek flankt den Ball von links rein. Mölders nimmt den Ball direkt ab und knallt ihn aus zehn Metern an die Latte. Da hätte ter Stegen nichts zu halten gehabt.

43. Minute: Herrmann flankt das Leder von links rein. Wieder ist Amsif draußen, um den Ball sicher wegzufangen.

42. Minute: Arango zieht eine Freistoß aus dem Halbfeld rein. Er trifft aber die Ein-Mann-Mauer der Augsburger. Chance vertan...

40. Minute: Nach Torschüssen steht es jetzt 5:2 für den FCA. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

39. Minute: Die Gäste werden jetzt ein wenig stärker. Es ist jetzt auch mehr Tempo im Spiel.

38. Minute: Ja-Cheol Koo steigt gegen Wendt hart ein. Er sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

38. Minute: Ostrzolek flankt den Ball von der linken Seite rein. Wendt hat aufgepasst und klärt in der Mitte.

37. Minute: Langer Ball auf Herrmann. Klavan kann im letzten Moment mit dem langen Bein klären.

36. Minute: Für die Borussia ist es in dieser Saison nichts neues einem Rückstand hinterherzulaufen. Sie haben schon das eine oder andere Spiel drehen können.

35. Minute: Marx spielt den Doppelpass mit de Camargo. Der letzt Pass von Marx ist dann aber einen Tick zu steil gespielt. Da war mehr drin...

34. Minute: "HÄÄÄÄÄ" fragt, warum Favre ter Stegen nicht mal auf die Bank setzt. Weil Christofer Heimeroth in der Vergangenheit bewiesen hat, dass er auch nicht immer der sicherste Schlussmann ist.

33. Minute: Vogt geht auf der rechten Seite. Seine Eingabe landet dann wieder in den Fängen von ter Stegen.

33. Minute: Weiter Einwurf von Nordtveit auf de Camrago. Der bringt den Ball mit dem Hinterkopf aufs Tor. Amsif kann das Leder aber sicher fangen.

33. Minute: Kevin Vogt macht ein richtig gutes Spiel als Rechtsverteidiger. Man könnte denken, dass er immer dort gespielt hat.

32. Minute: Gladbach hat 67% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

31. Minute: Den Freistoß aus 23 Metern setzt de Jong in die Mauer. Die Ausführung des Freistoßes hat viel zu lange gedauert.

30. Minute: Handspiel von Marx nach einem Schuss von Callsen-Bracker. Das ist eine gute Freistoß-Position.

28. Minute: Sankoh und de Camargo sind mit den Köpfen zusammengeknallt. Beide können aber weitermachen.

27. Minute: Die Stimmung ist hier weiterhin sensationell. Viel hatten die Fans hier in dieser Saison auch noch nicht zu feiern.

25. Minute: Klavan schickt links de Jong. Dessen Eingabe findet dann aber keinen Abnehmer. Der Flankenball war einen Tick zu steil gespielt.

24. Minute: Na, wer sagt's denn! Igor de Camargo legt einen Ball für Rupp auf. Der trifft dann von halbrechts nur das Außennetz. Amsif muss nicht eingreifen.

24. Minute: Gladbach fällt hier nichts ein. Patrick Herrmann und Igor de Camargo sind noch gar nicht im Spiel.

23. Minute: Ein weiter Einwurf von Nordtveit wird verlängert. Amsif ist dann draußen und fängt den Ball sicher ab.

22. Minute: Gladbach hat hier noch nicht einmal aufs Tor geschossen. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

21. Minute: Arango hat auf der linken Seite viel Platz. Den hat er aber auch nur, weil er im Abseits steht. Es geht weiter mit einem Freistoß für den FCA.

20. Minute: Oehrl zieht aus 17 Metern ab. Der Ball wird leicht abgefälscht. Ter Stehen kann die Bogenlampe dann sicher fangen.

20. Minute: Vogt schaltet sich als Rechtsverteidiger immer wieder ins Angriffsspiel mit ein. Das macht er wirklich gut.

19. Minute: Es entwickelt sich hier jetzt ein kleines Fehlpass-Festival, weil auch die Augsburger nicht die nötige Ballsicherheit haben.

18. Minute: Augsburg hat hier keine Mühe die Gladbacher vom eigenen Tor fernzuhalten. Die Borussia agiert viel zu statisch.

16. Minute: Nordtveit und Baier sind ein wenig aneinander geraten. Schiri Stieler versucht aber noch ohne Karten auszukommen. Die beiden Streithähne kriegen sich dann auch wieder ein.

15. Minute: Die Augsburger wirken hier irgendiwe wacher. Meist sind sie einen Schritt schneller am Ball.

14. Minute: De Jong bringt einen Ball von der rechten Seite rein. Der ist aber zu nah vor das Tor gezogen und ist so eine sichere Beute für ter Stegen.

13. Minute: Der Borussia steckt natürlich auch noch das Spiel in der Europa League in den Knochen. Aber eigentlich hatten sie das immer ganz gut weggesteckt.

12. Minute: Gladbach hat gut 66% Ballbesitz. Aber Augsburg führt. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

11. Minute: Die Stimmung ist hier jetzt natürlich richtig gut. Man will ja heute unbedingt den zweiten Saison-Sieg einfahren.

10. Minute: Die Gladbacher leisten sich hier in der Anfangsphase viele einfache Ballverluste.

9. Minute: Mit einem Dreier könnten die Augsburger die Rote Laterne heute an die Fürther weiterreichen. Das ist doch mal ein Anreiz...

8. Minute: Marc-André ter Stegen spielt wirklich bislang keine gute Hinserie. Der Treffer von Mölders darf so einfach nicht fallen.

7. Minute: Arango bringt den Ball scharf von links rein. In der Mitte findet sich dann aber kein Abnehmer.

6. Minute: Das ist ein optimaler Start für die Augsburger. Jetzt muss Gladbach kommen.

5. Minute: Tooooooooooooor! Mölders trifft zum 1:0 für Augsburg! Vogt flankt den Ball von rechts rein. Mölders ist 15 Meter vor dem Tor mit dem Kopf dran. Der Ball senkt sich dann über ter Stegen ins Tor. Da sah der Schlussmann der Gladbacher mal wieder nicht gut aus.

4. Minute: Augsburg hat umgestellt. Callsen-Bracker spielt heute im defensiven Mittelfeld. Vogt rückt dafür rechts in die Viererkette.

3. Minute: Beide Mannschaften beginnen hier sehr vorsichtig. Bloß keinen Fehler machen heißt hier erst einmal die Devise.

2. Minute: Die Bedingungen sind ganz gut in Augsburg. Es ist trocken und auch für die Jahreszeit relativ warm. Das Thermometer zeigt noch immer 12°C . Der Rasen ist auch in einem ordentlichen Zustand.

1. Minute: Los geht?s! Schiedsrichter Tobias Stieler aus Obertshausen hat das Spiel freigegeben. Augsburg stößt an!

Die beiden Mannschaften stehen sich in der höchsten deutschen Spielklasse erst das dritte Mal gegenüber. Noch nie konnten die Gladbacher den Platz als Sieger verlassen. Die Borussia hat bislang noch nicht einmal ein Tor gegen die Augsburger erzielen können.

Markus Weinzierl muss heute auf Jentzsch, Reinhardt, Verhaegh, Moravek, Langkamp und Werner verzichten. Bei der Borussia fehlen verletzungsbedingt Blaswich, Daems und de Jong.

Die Borussia fährt mit einigem Respekt nach Augsburg. "Wir wissen, was unser Hauptgeschäft ist und freuen uns auf das Spiel", sagt Keeper Marc-André ter Stegen. Er erinnert sich auch noch gut an die Niederlage (0:1) aus dem letzten Jahr und fügt hinzu: "Wir wollen das, was wir im vergangenen Jahr verpasst haben, in diesem Jahr nachholen." So sieht es auch Mittelfeld-Mann Thorben Marx: "Wir fahren nach Augsburg, um zu gewinnen!"

Unter der Woche brachte dann auch noch die Presse etwas Unruhe beim FCA rein. Angeblich sollte sich Präsident Walther Seinsch mit Felix Magath getroffen haben. Seinsch dementierte dieses Treffen dann aber mit einer etwas ungewöhnlichen Pressemitteilung. So bleibt Noch-FCA-Trainer Weinzierl nichts anderes übrig als Optimismus zu versprühen. "Jeder weiß, dass wir zu wenige Punkte auf dem Konto haben. Jeder weiß, was auf dem Spiel steht. Wir gehen optimistisch in diese Partie, denn wir haben uns in dieser Woche wieder sehr zielstrebig vorbereitet", so der Trainer.

Schlusslicht FC Augsburg empfängt heute Borussia Mönchengladbach. Und für FCA-Coach Markus Weinzierl ist jetzt jedes Spiel schon ein kleines Endspiel, weil das rettende Ufer schon jetzt kaum noch zu sehen ist. Ganz anders sieht es da bei den Gästen aus. Die haben unter der Woche Selbstbewusstsein tanken können, als das Weiterkommen in der Europa League schon vorzeitig gesichert werden konnte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel FC Augsburg gegen Borussia M'gladbach.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal