Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

St. Pauli - MSV Duisburg live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: St. Pauli - Duisburg

25.11.2012, 22:28 Uhr

So, das war?s vom Spiel St. Pauli gegen Duisburg. Gleich rollt der Ball wieder, dann in der 1. Bundesliga. Ab 15.15 Uhr können Sie natürlich wieder live dabei sein.

Der FC St. Pauli gewinnt verdient mit 4:1 (1:1) gegen den MSV Duisburg. Nach einer müden ersten Spielhälfte drehte der Kiez-Klub in Durchgang zwei auf und münzte seine spielerische Dominanz eiskalt in Tore um. Daniel Ginczek (18.), Fin Bartels (65., 74.) und Mahir Saglik traffen für die Hanseaten, Benjamin Kern (45.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich.

90. Minute: Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift die Partie ab.

89. Minute: Tooooooooooor! Mahir Saglik bringt den FC St. Pauli mit 4:1 in Führung. Dennis Daube erreicht auf der rechten Seite einen Steilpass knapp vor der Torauslinie und passt das Spielgerät clever in den Rückraum zu Saglik, der aus acht Metern problemlos einschiebt.

88. Minute: Der Kiez-Klub dominiert die letzten Spielminuten. Immer wieder läuft der Ball durch die Spielreihen des FC St. Pauli.

86. Minute: Gelb für Tanju Öztürk nach Textilvergehen.

85. Minute: Valeri Domovchiyski kommt an der Strafraumgrenze an den Ball, schießt dann aber lediglich Sebastian Schachten an.

85. Minute: Eckstoß für MSV Duisburg

84. Minute: Die Spieler des MSV Duisburg glauben nicht mehr an ein Fußball-Wunder. Die Gäste haben ihre Offensivbemühungen jetzt fast komplett eingestellt.

83. Minute: Akaki Gogia tanzt auf links zwei Gegenspieler aus und zieht dann aus 25 Metern ab - deutlich vorbei!

82. Minute: Valeri Domovchiyski kommt für Sören Brandy ins Spiel

82. Minute: Mahir Saglik kommt für Daniel Ginczek ins Spiel

81. Minute: Die Hereingabe von Christopher Buchtmann findet keinen Mitspieler. Ein Duisburger kann problemlos klären.

80. Minute: Eckstoß für FC St. Pauli

79. Minute: Fin Bartels mit der Chance auf seinen dritten Treffer. Der Offensivspieler will Roland Müller aus 22 Metern überlupfen, setzt den Ball dann aber knapp neben das rechte Toreck.

78. Minute: Der FC St. Pauli kontrolliert klar die Schlussphase im Millerntor-Stadion. Duisburg verliert im Spiel nach vorne weiterhin zu leichtfertig die Kugel.

76. Minute: Verletzungsbedingter Wechsel: Ranisav Jovanovic kommt für Antonio da Silva ins Spiel.

75. Minute: Auf der Gegenseite versucht es Antonio da Silva aus 22 Metern per Direktabnahme, verzieht jedoch deutlich. Dabei verletzt sich der Mittelfeldspieler. Der Ex-Mainzer scheint sich eine Zerrung zugezogen zu haben.

74. Minute: Tooooooooooor! Fin Bartels bringt den FC St. Pauli mit 3:1 in Führung. Sebastian Schachten passt den Ball von der linken Seite flach vor das MSV-Tor. Bartels rauscht heran und versenkt die Kugel aus acht Metern im rechten Toreck. Roland Müller ist chancenlos.

72. Minute: Srdjan Baljak kommt für Benjamin Kern ins Spiel

70. Minute: Die Führung des FC St. Pauli geht schon in Ordnung. Die Gastgeber sind bislang das torgefährlichere Team.

68. Minute: Das ist bitter! Duisburg kassiert erst das 1:2 und muss dann auch noch in Unterzahl agieren. Finden die Gäste trotzdem noch einmal ins Spiel?

67. Minute: Duisburg in Unterzahl! Zvonko Pamic holt Akaki Gogia am Mittelkreis von den Beinen. Schiedsrichter Sascha Stegemann zeigt dem MSV-Spieler daraufhin die Gelb-Rote Karte.

65. Minute: Tooooooooooor! Fin Bartels bringt den FC St. Pauli mit 2:1 in Führung. Daniel Ginczek legt den Ball im Strafraum mit der Brust auf Christopher Buchtmann ab. Der Mittelfeldspieler zieht bis zur Grundlinie und flankt das Spielgerät dann mustergültig auf den zweiten Pfosten zu Fin Bartels, der aus wenigen Metern per Seitfallzieher trifft. Starke Offensivaktion.

64. Minute: Dennis Daube kommt für Florian Kringe ins Spiel

64. Minute: Akaki Gogia kommt für Joseph-Claude Gyau ins Spiel

62. Minute: Antonio da Silva will den 22-Meter-Freistoß direkt im gegnerischen Tor unterbringen, setzt allerdings einen Tick zu hoch an - Abstoß St. Pauli!

61. Minute: Gelb für Markus Thorandt

61. Minute: Freistoß für MSV Duisburg

59. Minute: Der FC St. Pauli erhöht jetzt den Druck. Florian Kringe löffelt den Ball in die Gefahrenzone, doch erneut spielt Roland Müller clever mit, packt sicher vor Christopher Buchtmann zu.

57. Minute: Fin Bartels flankt den Ball von der linken Seite in den Gäste-Strafraum. Roland Müller kommt einige Schritte aus seinem Tor und pflückt das Spielgerät sicher aus der Luft.

55. Minute: Auf der Gegenseite versucht es Daniel Brosinski am linken Strafraumeck mit einem Schlenzer. Markus Thorandt ist dann aber zur Stelle und kann das Leder abblocken.

53. Minute: Der Ball landet über Uwege bei Joseph-Claude Gyau. Der Mittelfeldspieler zieht aus 22 Metern sofort ab, scheitert jedoch an Roland Müller, der blitzschnell abtaucht und souverän pariert.

52. Minute: Freistoß für FC St. Pauli

50. Minute: Ungenau: Beide Mannschaften leisten sich zu Beginn des zweiten Abschnitts sehr viele Abspielfehler im Spielaufbau.

48. Minute: Gelb für Zvonko Pamic nach Foul an Florian Mohr.

47. Minute: Das war knapp! Florian Kringe mit dem feinen Zuspiel in den Strafraum zu Daniel Ginczek. Der Pauli-Stürmer stoppt die Kugel und setzt das Spielgerät dann aus 13 Metern knapp über die Querlatte.

46. Minute: Beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.

46. Minute: Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift die zweite Hälfte an. Duisburg hat Anstoß.

1:1 nach 45 Spielminuten! Der FC St. Pauli und der MSV Duisburg boten in Durchgang eins Fußball-Magerkost. Viel Kampf, wenig Torchancen - die Zuschauer im Millerntor-Stadion wurden bislang nicht gerade verwöhnt. Daniel Ginczek (18.) brachte den Kiez-Klub mit der ersten echten FC-Chance in Front, ehe Benjamin Kern (45.) mit einer verunglückten Flanke für die Gäste ausglich. Es bleibt spannend. Dran bleiben!

45. Minute: Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift zur Pause.

45. Minute: Tooooooooooor! Duisburgs Benjamin Kern gelingt der 1:1-Ausgleich. Was für ein kurioser Treffer. Kern flankt den Ball von der linken Seite hoch in den gegnerischen Strafraum. Freund und Feind verpassen und so segelt das Spielgerät aus rund 38 Metern per Aufsetzer ins recte Toreck. Philipp Tschauner sieht bei diesem Gegentreffer nicht gut aus. Da hätte der Pauli-Keeper eingreifen müssen.

43. Minute: Konterchance für St. Pauli! Joseph-Claude Gyau setzt Daniel Ginczek auf links in Szene, der den Ball dann aus 14 Metern knapp neben das rechte Toreck zirkelt. MSV-Keeper Roland Müller wäre wohl chancenlos gewesen.

41. Minute: Der MSV Duisburg ist wieder komplett. Sören Brandy kann weiterhin mitwirken.

40. Minute: 40 Minuten sind vorbei. Einen Treffer hat es gegeben, ansonsten ist noch nicht allzu viel passiert. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

38. Minute: Duisburg in Unterzahl! Sören Brandy hat sich bei einem Zweikampf verletzt und muss an der Seitenlinie behandelt werden.

36. Minute: Keine Torgefahr! Patrick Funk setzt den 35-Meter-Freistoß direkt in die Mauer.

36. Minute: Freistoß für FC St. Pauli

34. Minute: Fin Bartels spielt den Ball in den Lauf von Daniel Ginczek, der das Spielgerät an der gegnerischen Strafraumgrenze dann aber nicht unter Kontrolle bekommt.

32. Minute: Florian Kringe spielt den Ball weit rechts raus zu Christopher Avevor, der jedoch einen Tick zu früh startet und so in die Abseitsfalle tappt.

31. Minute: Momentan tut sich nicht allzu viel. Die Mannschaften neutralisieren sich.

29. Minute: Die Hereingabe von Julian Koch segelt an Freund und Feind vorbei.

29. Minute: Eckstoß für MSV Duisburg

29. Minute: Duisburg fehlt im Spiel nach vorne weiterhin die nötige Kreativität. Die Mannschaft von Kosta Runjaic strahlt kaum Gefahr aus.

27. Minute: Fin Bartels eilt im MSV-Strafraum einem Steilpass nach. Roland Müller kommt jedoch aus seinem Kasten und packt knapp vor dem St. Paulianer zu.

26. Minute: Sebastian Schachten prüft Roland Müller mit einem Flachschuss aus 22 Metern. Diesmal steht der MSV-Torwart goldrichtig und packt sicher zu.

25. Minute: Maurice Exslager kommt im gegnerischen Strafraum zum Abschluss. Der MSV-Stürmer versucht es aus 13 Metern per Drehschuss, scheitert jedoch an Philipp Tschauner, der den unplatzierten Schuss locker pariert.

24. Minute: Gelb für Daniel Ginczek wegen Meckerns.

23. Minute: Duisburgs Daniel Brosinski will sich auf der linken Seite gleich gegen drei Gegenspieler durchsetzen und verliert dabei die Kugel.

21. Minute: Der Führungstreffer hat dem FC St. Pauli mächtig Selbstvertrauen verliehen. Der Kiez-Klub bestimmt jetzt klar das Spielgeschehen.

19. Minute: Der FC St. Pauli nutzt die erste echte Torchance zum Führungstreffer. Wie reagiert der MSV Duisburg?

18. Minute: Tooooooooooor! Daniel Ginczek bringt den FC St. Pauli mit 1:0 in Führung. Fin Bartels flankt den Ball von der linken Seite auf den zweiten Pfosten zu Christopher Avevor, der die Kugel clever auf Ginczek ablegt. Der Pauli-Stürmer kommt dann aus fünf Metern zum Abschluss und schiebt locker ein. Roland Müller macht beim Gegentreffer keine gute Figur. Der MSV-Keeper irrte da durch seinen Strafraum, taucht unter der Hereingabe hindurch.

17. Minute: Antonio da Silva findet mit seiner Flanke aus dem rechten Halbfeld keinen Mitspieler.

17. Minute: Patrick Funk foult Sören Brandy - Freistoß für den MSV Duisburg!

15. Minute: Heftiger Regen setzt ein. Mal sehen, wie die Spieler mit den schwierigen Wetterbedingungen zurecht kommen.

14. Minute: Auch diese Standardsituation des FC St. Pauli sorgt nicht für Gefahr. Patrick Funk flankt den Ball direkt zu einem Gegenspieler.

14. Minute: Eckstoß für FC St. Pauli

13. Minute: Beide Abwehrreihen stehen bislang recht sicher in der Defensive. Eine echte Torchance konnte sich weder der FC St. Pauli noch der MSV Duisburg erarbeiten.

11. Minute: Weiter geht's! Benjamin Kern kann wieder mitwirken.

10. Minute: Benjamin Kern geht nach einem Zweikampf am Mittelkreis zu Boden. Der MSV-Linksverteidiger muss daraufhin erst einmal behandelt werden.

9. Minute: Zvonko Pamic will Maurice Exslager per Steilpass bedienen. Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift den MSV-Stürmer dann aber zurück - Abseits!

7. Minute: Patrick Funk flankt den Ball scharf auf den ersten Pfosten. Sören Brandy ist jedoch zur Stelle und kann klären.

6. Minute: Christopher Buchtmann holt den ersten Eckstoß für den FC St. Pauli heraus.

5. Minute: Die Stimmung im Millerntor-Stadion ist grandios. Die 24.487 Zuschauer, darunter 2.500 MSV-Fans, unterstützen die Teams lautstark.

4. Minute: Der MSV Duisburg spielt in den ersten Minuten recht offensiv nach vorne. Die Gäste bestimmen bislang das Spielgeschehen.

3. Minute: Antonio da Silva zirkelt den Ball aus halb-rechter Position in den Strafraum. Ein St. Paulianer ist zuerst am Ball und köpft die Kugel ins Toraus. Die nachfolgende Ecke bringt dann nichts ein.

2. Minute: Sebastian Schachten foult Maurice Exslager - Freistoß für den MSV Duisburg!

1. Minute: Die Kapitäne: Philipp Tschauner beim FC St. Pauli und Julian Koch beim MSV Duisburg.

1. Minute: Zu den Bedingungen: Die Temperatur beträgt zehn Grad, der Rasen ist in einem sehr guten Zustand.

1. Minute: Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift die Partie an. St. Pauli hat Anstoß.

Trotz der vielen Verletzten gibt sich Kosta Runjaic optimistisch. 'Wir wollen auswärts weiter punkten. Solche Situationen bilden oft auch Chancen für die Jungs, die bislang weniger zum Zuge gekommen sind', weiß der MSV-Coach. Die Gastgeber schätzt er sehr stark ein: 'Sie sind auf einem guten Weg. Außerdem haben sie unglaubliche Qualität. Für mich ist St. Pauli ein Top-Fünf-Team.'

Die Formkurve des MSV Duisburg zeigt klar nach oben. Die 'Zebras' punkteten zuletzt in Köln (0:0) und im Heimspiel gegen Erzgebirge Aue (2:1). Beim FC St. Pauli soll nun nachgelegt werden. Allerdings geht Duisburg arg ersatzgeschwächt ins Duell am Millerntor. Dem MSV gehen im Abstiegskampf die Spieler aus. Goran Sukalo kann wegen einer Muskelverletzung nicht am Spiel teilnehmen. Zudem fallen Andre Hoffmann (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich), Keeper Felix Wiedwald (Handbruch) und Kapitän Branimir Bajic (Sperre) aus.

Der FC St. Pauli empfängt den MSV Duisburg. Die Gastgeber wollen dabei wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Denn nach von fünf ungeschlagenen Spielen in Folge musste man sich am letzten Spieltagen in Berlin geschlagen geben. Mit der 0:1-Niederlage bei Hertha BSC (0:1) hielt sich Michael Frontzeck jedoch nicht lange auf. 'Der Fokus lag schon am Dienstag auf der Partie gegen den MSV Duisburg, und die wird ja auch schwer genug für uns. Wir müssen mit aller Macht drei Punkte holen', sagte der Pauli-Coach. Gleichzeitig warnte Frontzeck davor, sich von dem 16. Tabellenplatz der Duisburger blenden zu lassen. 'Sie haben auswärts sieben Punkte geholt.' Dem Kiez-Klub stehen Sören Gonther (Reha nach Kreuzbandriss), Fabian Boll (Rückenprobleme) und Florian Bruns (Wirbelsäulenprellung) nicht zur Verfügung stehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel FC St. Pauli gegen den MSV Duisburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal