Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Union Berlin - Kaiserslautern live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Union Berlin - Kaiserslautern

07.12.2012, 20:54 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

Union Berlin - Kaiserslautern: 2:0

Starttermin (07.12.2012, 18:00 Uhr)
Berlin, Stadion an der Alten Försterei
Zuschauer: 16.000

So viel von der Zweiten Liga am Freitag. Bei uns geht es ab 20.15 Uhr weiter mit der Bundesliga und dem Spiel HSV - Hoffenheim. Viel Spaß auch dabei!

Der 1. FC Union zeigt vielleicht seine beste Saisonleistung, Lautern eine seiner schwächsten. Das heißt in der Summe 2:0 für die Eisernen, die heute das deutlich engagiertere Team waren und in Terodde einen treffsicheren Stürmer in ihren Reihen wussten. Lautern verliert damit zum zweiten Mal in Folge Zu-Null und sehnt so langsam die Winterpause herbei. In der Tabelle haben die Pfälzer auf den heutigen Gegner nun nur noch fünf Punkte Vorsprung und wohl einen neuen Konkurrenten im Aufstiegsrennen hinzu gewonnen.

90. Minute:
Schluss in Berlin-Köpenick. Union siegt 2:0 gegen Kaiserslautern.

90. Minute:
Noch ein Schuss von Göhlert aus 18 Metern. Der geht allerdings weit drüber.

90. Minute:
Das machen die Berliner jetzt ganz geschickt. Sie setzen sich am rechten Flügel fest und lassen weitere Sekunden von der Uhr ticken.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
ecke Ecke für Union. Die kurze Variante wird gewählt und damit ein bisschen Zeit von der Uhr genommen.

88. Minute:
"Peter" fragt via Feedback, ob der FCK wirklich so ratlos wirkt? Irgendwie schon, vor allem nach dem Wechsel ging nach vorn erstaunlich wenig, wenn man sich anschaut, wen die Mannschaft da offensiv in den eigenen Reihen hat.

87. Minute:
auswechslung Daniel Göhlert kommt für Torsten Mattuschka ins Spiel

87. Minute:
Freistoß nochmal für die Gäste. De Wit führt von rechts aus, aber Bunjaku bringt den Ball anschließend per Kopf nicht aufs Tor.

86. Minute:
auswechslung Silvio kommt für Adam Nemec ins Spiel

85. Minute:
Freistoß von Bugera aus dem rechten Mittelfeld. Mattuschka verlängert unfreiwillig per Kopf zu Idrissou, doch der bringt keinen Druck hinter seinen Abschluss. Haas hat keine Mühe.

84. Minute:
Dann Nemec mit dem Pass zu Terodde in die Spitze - aber der stand knapp im Abseits. Vorausgegangen waren aber acht, neun lockere Pässe in der gegnerischen Hälfte.

82. Minute:
Ein 3:0 wäre hier natürlich die endgültige Entscheidung. Und Union ist diesem Tor im Moment sogar näher als Lautern dem Anschluss.

81. Minute:
chance Riesenpass von Terodde in den 16er zu Zoundi. Der wirkt dann aber einen Moment lang unentschlossen und scheitert am weit herausgeeilten Sippel.

81. Minute:
Kopfball Karl nach Freistoß von Mattuschka. Den Ball hat er aber nicht voll erwischt, Sippel packt sicher zu.

80. Minute:
Noch zehn Minuten. Lautern rennt an, aber viel Struktur ist nicht zu erkennen und auch die Körpersprache stimmt nicht wirklich optimistisch.

78. Minute:
Enorme Laufbereitschaft bei den Berlinern, die hier mittlerweile auch die Mehrzahl der Zweikämpfe gewinnen. Das riecht sehr stark nach drei Punkten heute.

77. Minute:
Riedel aus der Distanz, doch Haas hat freie Sicht und hält den Aufsetzer sicher fest.

76. Minute:
Linksschuss von Idrissou aus 13 Metern, aber der kommt genau auf Haas. Zuck hatte von links vorbereitet.

75. Minute:
15 Minuten noch. Lautern droht die zweite Niederlage in Folge - nachdem man zuvor kein einziges Saisonspiel verloren hatte.

74. Minute:
Wenn man bedenkt, dass Union gegen die Aufsteiger in der Hinrunde nur zwei von neun Punkten geholt hat und dazu auch einige Zähler daheim liegen ließ, möchte man sich gar nicht ausmalen, was da möglich gewesen wäre für die Berliner. Aber auch so ist man inzwischen auf einem guten Weg.

73. Minute:
Freistoß dann für Union, rund 30 Meter links vor dem Tor. Mattuschka gibt den Ball in den 16er, wo Nemec einläuft, letztlich aber deutlich drüber köpft.

72. Minute:
ecke De Wit mit der Ecke, Nemec klärt per Kopf. Aber kurz darauf gibt es noch einen Versuch für Lautern. Aber erneut tut sich nichts vor dem Tor der Berliner.

71. Minute:
ecke Mal ein Eckball für die Gäste, es ist nach über 70 Minuten erst der zweite.

70. Minute:
auswechslung Pierre de Wit kommt für Ariel Borysiuk ins Spiel

69. Minute:
auswechslung Florian Riedel kommt für Mimoun Azaouagh ins Spiel

69. Minute:
auswechslung Patrick Zoundi kommt für Christopher Quiring ins Spiel

68. Minute:
Lautern ist nun endgültig gefordert, aber es hapert so ein bisschen an der Einstellung heute.

67. Minute:
Das ist mal eine Ansage der Berliner. Und auch wenn Terodde da vielleicht ein bisschen zu viel Platz hatte, muss man so erst einmal ein Tor erzielen.

66. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Terodde erhöht auf 2:0 für Union. Pfertzel mit einer Flanke von links mit links. Zehn Meter vor dem Tor nimmt Terodde den Ball mit der Brust an und schießt dann in fließender Bewegung herrlich mit rechts links oben ins Eck. Sippel ist wieder chancenlos.

66. Minute:
Der Schiedsrichter macht bisher alles richtig, auch wenn er nicht der großzügigste Referee ist. Aber er zieht seine Linie konsequent durch.

65. Minute:
gelb Kohlmann legt den eingewechselten Zuck und wird ebenfalls verwarnt.

64. Minute:
Mit einem Sieg wäre Union auf fünf Punkte an Lautern und damit am Relegationsplatz dran. Das wäre dann nicht mehr so ein großer Rückstand.

63. Minute:
auswechslung Zuck kommt für Zellner beim FCK, Franco Foda richtet sein Team offensiver aus.

62. Minute:
ecke Ecke Mattuschka, Karl verlängert - aber nicht zum Mitspieler.

61. Minute:
Parensen auf Terodde, der links im 16er zum Abschluss kommt, von Heintz aber noch geblockt wird - allerdings mal wieder auf Kosten einer Ecke.

60. Minute:
gelb Dick rammt Kohlmann ins Aus und Schiri Schmidt ahndet auch diese Aktion mit der Gelben Karte.

59. Minute:
Union heute übrigens mit Trauerflor, weil unter der Woche Ehrenmitglied Herbert Domschke verstorben ist. "bubi" hatte danach via Feedback gefragt.

58. Minute:
Lautern erhöht langsam den Druck. Union lässt sich zu tief fallen und gibt nun auch ein paar Freistöße ab. Und das mehr als 30 Minuten vor dem Ende.

57. Minute:
Kopfball von Idrissou nach dem anschließenden Freistoß der Gäste. Doch der Torjäger zielt etwas zu hoch.

57. Minute:
gelb Mattuschka reißt Baumjohann um und kassiert ebenfalls Gelb - seine fünfte in dieser Spielzeit. Damit war es das für den Kapitän der Berliner in diesem Spieljahr mit Fußball.

56. Minute:
Steilpass von Terodde auf den startenden Quiring, aber der kann den Ball nicht vor Sippel erreichen.

55. Minute:
Bunjaku mit einem Distanzschuss, der aber ein, zwei Meter rechts am Tor vorbeirauscht.

54. Minute:
Lautern stört jetzt mal früher und das zeigt bei den Berlinern Wirkung. Die Bälle gehen doch recht flott verloren.

52. Minute:
"Gaa" fragt nach der Beschaffenheit des Rasens? Das Grün ist eher ein Braun, aber es könnte auch schlimmer sein. Insgesamt geht das sicher noch angesichts von Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

51. Minute:
gelb Heintz blockt einen Pass von Terodde mit der Schultern. Und weil er da Richtung Ball ging, gibt es dafür auch Gelb.

50. Minute:
Jetzt mal Lautern mit Platz. Doch Baumjohanns Flanke von rechts kommt nicht zum Mitspieler, sondern nur zu Stuff und der klärt dann fast schon spielerisch leicht.

48. Minute:
Platz für Terodde vor dem Lauterer Strafraum, doch dann spielt der Torschütze einen etwas zu steilen Pass rechts in den 16er Richtung Quiring, der nicht mehr an den Ball kommt.

47. Minute:
Alle Daten und Fakten zu dieser Partie finden Sie wie immer unter Spieler- bzw. Teamvergleich.

47. Minute:
19 Torschüsse in der ersten Halbzeit. Das zeigt schon, dass hier einiges geboten war - und auch, dass es hier eine offene Partie ist.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Union angestoßen.

Es ist ein ganz ordentliches Spiel an der Alten Försterei. Union ist dabei absolut auf Augenhöhe mit dem FCK, der nicht so richtig in die Gänge kam. Und als die Lauterer dann endlich im Spiel waren, passten sie einmal nicht auf und gerieten durch ein Kopfballtor von Terodde in Rückstand. Union spielt das gut, Lautern hat aber sicher mehr zu bieten. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Halbzeit in Berlin-Köpenick. Union führt 1:0 gegen Kaiserslautern.

45. Minute:
gelb Torrejon legt Nemec im Mittelfeld und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt.

44. Minute:
Lautern also im Rückstand, da hat die Abwehr einmal geschlafen. Denn Quiring konnte viel zu frei nach innen flanken.

43. Minute:
tor Toooooooooooooor! Terodde köpft Union in Führung. Karl mit dem Flügelwechsel zu Quiring. Der flankt von rechts klasse an den Fünfer. Da setzt sich Terodde durchaus energisch in der Luft gegen Dick durch und trifft dann unhaltbar rechts ins Eck.

42. Minute:
Drehschuss von Mattuschka vom linken Strafraumeck. Der Ball kommt aber genau auf Sippel, der sicher zupackt.

41. Minute:
Aufgepasst. Mattuschka mit einem Ballverlust im Spielaufbau. Borysiuk schnappt sich die Kugel und schießt dann auch gleich selbst. Doch der Versuch mit links aus 22 Metern geht links vorbei.

40. Minute:
Noch fünf Minuten bis zur Pause. Gerade hat der FCK wieder eine bessere Phase, zuvor war Union kurzzeitig am Drücker.

39. Minute:
Azaouagh mit einem Schuss aus 22 Metern, den Haas zur Seite abwehrt. Der Ball wäre aber wohl auch rechts am Tor vorbeigegangen.

37. Minute:
Bunjaku auf Idrissou und der leitet weiter in den Strafraum zu Baumjohann. Doch beim Pass stand der Lauterer Mittelfeldspieler knapp im Abseits.

36. Minute:
ecke Nemec gewinnt das Kopfballduell nach der Ecke, doch Terodde steht bei der Verlängerung im Abseits. Und das hat Schiedsrichter Markus Schmidt gesehen.

35. Minute:
Mattuschka sieht Pfertzel auf rechts noch vorn stürmen und spielt ihm den Ball in den Lauf. Doch die scharfe Hereingabe des Rechtsverteidigers wird von einem Lauterer dann zur Ecke abgewehrt.

34. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke der Berliner. Pfertzel kommt an den Ball und zum Schuss aus 18 Metern, verzieht den mit links aber ein gutes Stück.

34. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

32. Minute:
Kurze Unterbrechung, weil Heintz den Schuh wechseln muss. Und das dauert doch erstaunlich lange.

31. Minute:
chance Bugera mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld, die Haas unterschätzt und dann von Glück reden darf, dass ihm die Querlatte zur Seite steht.

30. Minute:
30 Minuten sind vorbei. Das Spiel ist durchaus ansehnlich, auch wenn die Tore noch fehlen.

29. Minute:
chance Das war knapp. Parensen wird links am 16er angespielt und legt dann flach nach innen. Sippel klärt nicht wirklich souverän, doch weder Nemec noch Terodde kommen zum Abstauber.

28. Minute:
Weiter eine offene Partie in Berlin-Köpenick. Lautern hat die besseren Einzelspieler, aber die harmonieren noch nicht so recht. Union wirkt da homogener.

26. Minute:
Bunjaku mit leichtem Ballverlust vor dem gegnerischen Strafraum. Daraus entwickelt sich ein Konter der Unioner, doch Nemec bringt den Ball letztlich nicht gefährlich in den 16er zu Terodde.

25. Minute:
ecke Die anschließende Berliner Ecke bringt nichts ein.

24. Minute:
chance Kuriose Szene nach einem Freistoß von Mattuschka. Danach kommt Karl zum Kopfball und der senkt sich gefährlich Richtung Tor. Sippel muss zurücklaufen und stolpert dabei beinahe über die Linie. Da bleibt ihm nur noch der Notfallplan: Er wirft den Ball schnell noch um den Pfosten ins Toraus.

22. Minute:
Das sah doch mal nach Spitzenmannschaft aus und sofort wird es auch gefährlich im Strafraum der Eisernen.

21. Minute:
Nochmal der FCK, diesmal über rechts mit Azaouagh. Der flankt scharf vor das Tor, Haas kann nur nach vorne abklatschen, doch Stuff springt anschließend für seinen Keeper ein und klärt.

21. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

20. Minute:
chance Die Gäste jetzt mal mit einem bisschen mehr Zug zum Tor - und sofort der Chance durch Bunjaku. Der hat rechts im Strafraum frei Schussbahn, kann Haas aber nicht überwinden. Der Berliner Keeper lenkt den Ball mit der Schulter noch über das Tor.

19. Minute:
Union hat noch nie gegen Lautern gewinnen können, allerdings ist das heute auch erst das vierte Duell der beiden Teams. Und bisher sieht das durchaus gang gut aus, was die Berliner zeigen.

18. Minute:
Dann mal eine Schussgelegenheit für Zellner zentral vor dem Union-Strafraum. Doch der Ball fliegt deutlich rechts am Tor von Haas vorbei.

17. Minute:
Lautern versucht mal zu kontern, aber Idrissou ist auf links völlig auf sich allein gestellt und darf am Ende froh sein, dass er noch einen Einwurf herausholt.

16. Minute:
ecke Wieder Ecke für Union, wieder von links getreten von Mattuschka. Karl verlängert vorn am Fünfer, aber der Ball kommt nicht zum Mitspieler durch.

15. Minute:
Terodde mit Platz rechts im Strafraum, doch Bugera wirft sich in den Schuss des Berliners und blockt ab. Starke Aktion des Lauterer Linksverteidigers.

14. Minute:
Bisher ist es ein völlig offenes Spiel. Union tritt durchaus selbstbewusst auf, Lautern kommt aus dem Spiel heraus noch nicht so richtig zur Geltung.

13. Minute:
Das Geisterspiel ist zuende. Nach zwölf Minuten und zwölf Sekunden Schweigen nehmen nun auch die Fans an dieser Partie teil.

12. Minute:
Freistoß von Kohlmann aus dem rechten Halbfeld. Der Ball kommt zu Parensen, der mit dem Rücken zum Tor aber deutlich links am Kasten vorbeiköpft.

11. Minute:
Parensen steckt aus dem Mittelfeld für Terodde in die Spitze durch, aber der Union-Stürmer stand einen Hauch im Abseits.

10. Minute:
ecke Schwache Ecke durch Mattuschka von links, der Ball kommt zu flach nach innen. Aber Standards waren zuletzt wieder eine Stärke bei Union. Da muss Lautern aufpassen.

9. Minute:
Guter Ball auf Mattuschka, aber der kriegt ihn links vor dem 16er nicht mit. Immerhin gibt es die zweite Ecke für Union.

8. Minute:
Terodde wird mit langem Ball rechts geschickt, flankt dann nach innen. Doch da klärt Dick mit der Brust vor Nemec gekonnt zum eigenen Keeper.

7. Minute:
"pieps" fragt via Feedback nach den mitgereisten FCK-Fans? Es dürften rund 1.500 sein, die aber im Moment auch noch keinen Mucks von sich geben.

6. Minute:
Fünf Torschüsse in den ersten fünf Minuten. Beide Teams fackeln hier zu Beginn nicht lange, wenn auch noch kein Ball wirklich auf den Kasten kam.

5. Minute:
chance Jetzt ist wieder Lautern dran, erneut per Freistoß. Diesmal darf sich Azaouagh probieren, jagt den Ball aus 25 Metern aber über die Latte.

4. Minute:
ecke Die anschließende Ecke schießt Mattuschka auch gleich, aber es wird nicht gefährlich.

3. Minute:
Auf der anderen Seite Mattuschka mit einem Versuch aus 20 Metern. Ein Lauterer fälscht den Ball ab, der deshalb neben das Tor geht.

3. Minute:
Dann gleich nochmal Baumjohann aus 20 Metern, aber auch er zielt links am Kasten von Daniel Haas vorbei.

2. Minute:
Dick mit einem Freistoß aus 25 Metern. Der Ball kommt nicht schlecht, geht dann aber doch ein gutes Stück links vorbei.

2. Minute:
Mal wieder Stille im Fußballstadion. Man kennt das ja inzwischen schon. Die Fans schweigen zwölf Minuten und zwölf Sekunden lang aus Protest gegen das Sicherheitskonzept der DFL. Und bei Union wird das besonders ernst genommen, hier macht sogar die Gegentribüne mit.

1. Minute:
Nemec gleich mit einer Schusschance, 14 Meter vor dem Tor. Doch der Versuch mit links geht deutlich rechts vorbei.

1. Minute:
Temperaturen unter Null in Berlin-Köpenick, aber der Rasen ist vom Schnee befreit. Es könnte durchaus schlimmer sein.

1. Minute:
Der Ball rollt, Kaiserslautern hat angestoßen.

Bei Union ist man durchaus guter Dinge, auch heute etwas Zählbares gegen Lautern mitzunehmen, denn: "Gerade zuhause, mit voller Unterstützung der Zuschauer und bei toller Flutlicht-Atmosphäre wollen wir unsere Chance suchen". Allerdings sei der Gegner "im Vergleich zum Hinspiel noch eingespielter" und hätte "qualitativ zugelegt". Dennoch ist Neuhaus optimistisch, wenn er sagt: "Ich hoffe schon, dass ihre Torflaute anhält und sie am Freitag nicht zu Höchstleistungen auflaufen werden." Mal sehen, wie das Spiel dann tatsächlich läuft. Gleich geht's los in Berlin-Köpenick.

Trainer Franco Foda ist deshalb auch nicht ganz zufrieden mit der Hinrunde seiner Mannschaft: "Wir wollten nach den ersten 17 Spielen 34 Punkte auf dem Konto haben", sagte der FCK-Coach, fügte aber auch gleich hinzu: "Das wir nun zwei Punkte weniger haben, wirft uns nicht um, sondern ist den vielen Unentschieden geschuldet." Für das Spiel gegen Union fordert Foda daher, dass sein Team "aggressiver gegen den Ball" arbeitet, "schnell und zielstrebig nach vorne" spielt und "die nötige Entschlossenheit" vor dem Tor zeigt.

Zuletzt aber sind die Berliner immer stärker geworden und haben nur eines ihrer vergangenen zwölf Spiele verloren. Und so liegt Union in der Tabelle plötzlich auf Platz sieben und könnte mit einem Sieg heute vielleicht sogar noch einmal oben angreifen. Den Pfälzern hingegen scheint zum Jahresende etwas die Puste auszugehen. In der vergangenen fünf Begegnungen traf man nur jeweils einmal ins gegnerische Tor, dazu kam die erste Saisonniederlage am vorigen Sonntag auf St. Pauli.

Der 1. FC Union trifft gleich im Stadion an der Alten Försterei auf den 1. FC Kaiserslautern. Und wenn es nur annähernd so läuft, wie im Hinspiel, dann erwartet die Fans ein Spektakel. Zum Saisonauftakt nämlich trennten sich die Teams am Betzenberg nach dramatischem Verlauf 3:3-Unentschieden. Anschließend aber verlief die Saison zunächst für beide Mannschaften unterschiedlich. Union brauchte Wochen bis zum ersten Sieg, während Lautern sich schnell in der Spitzengruppe einsortierte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel 1. FC Union Berlin gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal