Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Frankfurt - Sandhausen live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: FSV Frankfurt - Sandhausen

07.12.2012, 20:57 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

FSV Frankfurt - Sandhausen: 3:1

Starttermin (07.12.2012, 18:00 Uhr)
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 3.000

Das war es vorerst vom Live-Ticker! Ab 20.15 Uhr geht es mit der Bundesligapartie Hamburg gegen Hoffenheim weiter...

Der FSV Frankfurt gewinnt insgesamt verdient aber zu hoch mit 3:1 gegen SV Sandhausen nach kampfbetonten neunzig Minuten auf winterschwerem Geläuf. Frankfurt hatte die Partie im ersten Abschnitt weitestgehend im Griff und nutzte die wenigen Torchancen konsequent aus. Sandhausen agierte zunächst zu harmlos, kam aber mit neuem Schwung aus der Halbzeitpause heraus. Die Gäste hatten ihre Torchancen, es mangelte aber an der Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor. Mit diesem Dreier sind die Hessen wieder an den Aufstiegsplätzen dran, die Kurpfälzer bleiben im Tabellenkeller stecken.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Kempter pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Roshi mit dem Versuch eines Schlenzers aus halbrechter Position, es bleibt beim Versuch.

90. Minute:
ecke Eine weitere Ecke der Gäste fischt Keeper Klandt weg.

89. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

89. Minute:
Riemann mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Schlicke klärt per Kopf und befördert das leder aus der Gefahrenzone.

87. Minute:
auswechslung Frankfurt wechselt ebenfalls zum letzten Mal: Roshi ersetzt Verhoek.

85. Minute:
Die Entscheidung ist gefallen! Sandhausen wird unter Trainer Boysen im vierten Spiel die erste Niederlage kassieren.

84. Minute:
gelb Teixeira mit der Grätsche gegen Riemann - Gelb! Der erste Karton in diesem Spiel...

83. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Das 3:1 für Frankfurt durch Kapllani! Ein Durcheinander im Sandhausener Strafraum nutzt Kapllani eiskalt aus und netzt das Leder aus halbrechter Position ins lange Eck ein.

82. Minute:
chance Fast das 3:1! Verhoek scheitert aus Nahdistanz nach Flanke von Kapllani an Keeper Ischdonat.

82. Minute:
...doch der Sandhausener verliert die Kugel wieder schnell.

81. Minute:
Bambara scheitert mit einem Schuss vom 16er, Wooten nimmt das Leder zum Kontern auf...

80. Minute:
die Fans sind nun auch wieder lautstark dabei - die Schlussphase ist eingeläutet!

79. Minute:
Beide Mannschaften schenken sich derzeit nichts, kämpfen im Mittelfeld um jeden Ball und lauern auf den tödlichen Pass.

78. Minute:
ecke Ein weiterer Eckball des FSV hat keine Wirkung.

77. Minute:
Kapllani wird geschickt und läuft zunächst allein aufs Tor zu, doch dann kommt Schauerte angerauscht und trennt den Gegner fair vom Ball.

76. Minute:
auswechslung Der letzte Wechsel beim SV: Onuegbu ersetzt Innenverteidiger Schulz und geht voll auf Schlussoffensive.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde steht an! Im zweiten Abschnitt haben die Gäste bisher mehr investiert, ein Unetschieden wäre durchaus verdient. SV-Trainer Boysen wird mit Onuegbu einen frischen Offensivspieler bringen.

75. Minute:
Im Gegenzug versucht Kapllani seinen Fehler wieder gut zu machen, scheitert mit seinem Schuss aus zwölf Metern aber an Schulz.

74. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste hat dann keinen Einfluss auf das Spiel.

73. Minute:
Fast ein Eigentor von Kapllani, der beim Klären einer Flanke von Löning den Ball knapp am rechten Pfosten ins Toraus schiebt.

72. Minute:
Jetzt wird es nicklig, immer wieder stören kleinere Fouls den Spielfluss.

71. Minute:
Yun hat aus 25 Metern freie Schussbahn, doch der Ball hat nicht genug Schärfe - kein Problem für Ischdonat.

70. Minute:
auswechslung Bambara wird für Heitmeier ins Spiel kommen.

69. Minute:
Sandhausen versucht das Powerplay, doch so leicht ist Frankfurts Abwehr im Moment nicht zu knacken. Derweil wird der FSV zum zweiten Mal wechseln...

68. Minute:
Riemanns Flanke von rechts landet bei Heubach, der per Kopf klärt.

66. Minute:
Sandhausen ist wieder dran und will mehr. Die Gäste setzen nach, wird Frankfurt nun nervös?

65. Minute:
auswechslung Frankfurt wechselt erstmalig: Görlitz ersetzt Leckie auf der rechten Mittelfeldseite.

64. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Ulm! Toller Spielzug der Gäste: Erst der Doppelpass Lönings mit Wooten, dann die Kopfballvorlage von Löning quer von rechts auf die linke Seite an den Fünfer, Ulm braucht nur noch einschieben, Keeper Klandt ist geschlagen.

62. Minute:
Leckie ist bemüht, doch seine Abschlüsse sind ohne Fortune. So wie jetzt auch, sein Flachschuss aus 18 Metern kullert auf Ischdonat zu, der dankbar das Leder aufnimmt.

62. Minute:
Frankfurt erhöht nun die Schlagzahl, sucht die Entscheidung mit dem dritten Treffer.

61. Minute:
Yun mit dem Schuss aus halblinker Position, wieder ist Ischdonat zur Stelle.

60. Minute:
ecke ...die Ischdonat dann letztlich festhält.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Huber holt die nächste Frankfurter Ecke heraus...

59. Minute:
Die Partie ist derzeit völlig offen, beide Mannschaften suchen durchaus den Weg nach vorne...

57. Minute:
Leckie mit dem Schuss aus halbrechter Position, der Ball rutscht ihm über den Schlappen und geht weit ins Toraus.

56. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei Sandhausen: Riemann ersetzt Adler auf der rechten Mittelfeldseite.

56. Minute:
ecke Eine Ecke der Gäste bringt nichts ein.

55. Minute:
chance Schauerte hält vom 16er drauf, der Ball rauscht gefährlich knapp links am Kasten von Frankfurts Torhüter Klandt vorbei.

54. Minute:
Heitmeier mit dem Steilpass zu Leckie in den rechten Strafraum der Sandhausener, doch der Australier verstolpert beim Querpassen.

52. Minute:
Respekt! Trotz der schwierigen Platzverhältnisse und kampfbetonten Spielweise bleibt das Match äußerst fair, Schiri Kempter musste noch keine Karte zeigen.

50. Minute:
chance Auf der anderen Seite missglückt Schlicke ein Abwehrversuch per Kopf, der Ball landet vor den Füßen von Löning, der volley aus halbrechter Position abzieht - Außennetz!

49. Minute:
Yun bekommt den Ball im linken Strafraum von Teixeira zugespielt, will sich das Leder zum Abschluss vorlegen, verstolpert aber auf dem schwierigen Geläuf.

47. Minute:
Frankfurt macht in den ersten Minuten des zweiten Abschnitts den aktiveren Eindruck.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
Yun mit dem Distanzschuss aus halblinker Position, Keeper Ischdonat ist rechtzeitig unten und packt sicher zu.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Kempter pfeift die 2. Halbzeit an. Frankfurt hat Anstoß.

Der FSV Frankfurt führt insgesamt verdient aber zu hoch mit 2:0 gegen den SV Sandhausen nach kampfbetonten ersten 45 Minuten. Die Hessen kamen mit den widrigen Platzverhältnissen besser zu recht, hatten das Match weitestgehend im Griff und nutzten die wenigen Torchancen effizient aus. Sandhausen hielt kämpferisch zumeist dagegen und wusste aber eine hundertprozentige Torchance durch Adler nicht zu nutzen. Entschieden ist hier noch nichts ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Kempter pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt.

43. Minute:
ecke ...Klandt hat Probleme, den Ball aus der Gefahrenzone heraus zu fausten. Sandhausen kann daraus baer keinen Nutzen ziehen.

42. Minute:
Wooten setzt nach und holt gegen Teixeira die nächste Ecke heraus...

41. Minute:
ecke Sandhausen freut sich über einen weitere Ecke, die jedoch nur die Statistik verändert.

39. Minute:
Trotz der widrigen Platzverhältnisse ist das Spiel flott anzusehen. Frankfurt hat wieder alles im Griff, Sandhausen kann den zwischenzeitlichen Druck nicht aufrechthalten.

37. Minute:
Konter Frankfurt mit Leckie auf der rechten Außenbahn, Kandziora geht konsequent aber fair dazwischen bevor etwas anbrennen kann.

35. Minute:
ecke Die Ecke von Ulm bringt nichts ein, aber der SV macht weiter Druck.

34. Minute:
chance Falkenberg mit der Flanke von rechts an den zweiten Pfosten, Wooten mit dem Seitfallzieher, Keeper Klandt lenkt das Leder um den Kasten herum.

33. Minute:
Sandhausen ist aktiver geworden, Frankfurt hat sich zurückgezogen, lauert auf Konter.

31. Minute:
auswechslung Sandhausen wird wechseln und sich offensiver geben: Abwehrspieler Achenbach muss weichen, Ulm verstärkt die Offensive.

30. Minute:
chance Oder auch nicht! Löning mit dem Sturmlauf und dem Querpass in den Lauf von Adler, der haut aus sieben Metern neben das Tor. Unglaublich, auch wenn Stark noch ein wenig gestört hat!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Frankfurt ist weiterhin das beherrschende Team. Standards werden heute ausschlaggebend sein...

29. Minute:
Teixeira mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den Elfmeterpunkt, Schulz klärt per Kopf vor Verhoek.

28. Minute:
Die Partie plätschert vor sich hin, dafür sind die Zuschauer aktiver geworden und machen gut Stimmung.

25. Minute:
Sandhausen ist bemüht, mehr als Distanzschüsse springen aber nicht heraus.

23. Minute:
Fießer prüft Klandt mit einem Flachschuss vom 16er, der Frankfurter Keeper besteht die Prüfung anstandslos.

22. Minute:
Freistoß Frankfurt durch Teixeira, diesmal ist die Sandhausener Abwehr bei diesem Standard bestens im Bilde.

20. Minute:
ecke Frankfurt hat die erste Ecke, Yun tritt diese von links. Kapllani köpft aus sieben Metern auf die linke Ecke, Falkenberg rettet per Kopf auf der Linie.

19. Minute:
Yun hat auf der linken Seite für einen Sturmlauf Platz, Falkenberg macht dann aber kurzen Prozess - Einwurf!

18. Minute:
Weiterhin haben die Akteure arg mit den Platzverhältnissen zu kämpfen, die Partie ist sicherlich nicht langweilig, hier wird viel gerutscht.

16. Minute:
Löning läuft nach Zuspiel von Fießer knapp ins Abseits.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Der FSV kam zweimal gefährlich vors Tor und zweimal klingelte es auch gleich.

14. Minute:
Frankfurt ist auf Kurs, Sandhausen muss aufpassen. Derzeit haben die Gastgeber alles im Griff.

13. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Kapllani geht über rechts, flankt von der Grundlinie an den ersten Pfosten, Yun kommt völlig frei zum Kopfball und netzt unhaltbar ins linke Eck ein.

13. Minute:
Die Schweigezeit von 12 Minuten und zwölf Sekunden ist vorbei, viel lauter ist es aber dennoch nicht.

11. Minute:
Axel fragt: 'Hatte Klandt überhaupt schon etwas zu tun?' Ein, zwei Rückpässe - das war es auch schon!

10. Minute:
Yun mit einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, Sanhausens Abwehr blockt erfolgreich.

9. Minute:
Derzeit behaken sich beide Mannschaften vehement im Mittelfeld, spielerisch geht natürlich bei diesen Platzverhältnisse nur wenig, Strafraumszenen sind Mangelware.

8. Minute:
Es ist sehr ruhig im Stadion, nur knapp dreitausend Fans haben sich eingefunden.

7. Minute:
Der Ball - heute in leuchtendem Rot - wird immer wieder durch den Schnee gebremst, die Spieler haben bei ruckartigen bewegungen Standprobleme.

6. Minute:
ecke Die zweite Ecke ist auch nicht viel besser.

5. Minute:
ecke Achenbach mit der ersten Sandhausener Ecke, wird zur zweiten Ecke für die Gäste geblockt.

3. Minute:
Frankfurt mit dem Knaller gleich zu Beginn, Sandhausen ist aber nicht geschockt und zeigt sich offensiv.

2. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Frankfurt durch Verhoek! Schauertes Schuss wird geblockt, Frankfurt schaltet schnell um. Verhoek stürmt allein aufs Tor zu, sein Schuss aus halbrechter Position aus 14 Metern landet unhaltbar im linken Eck.

2. Minute:
Der Rasen ist schwer bespielbar, beide Mannschaften müssen sich erst einmal darauf einstellen.

1. Minute:
Schiedsrichter Kempter pfeift die 1. Hälfte an. Sandhausen hat Anstoß.

Es schneit heftig, der Rasen ist aber ausreichend geräumt, Schiri Kempter gibt die Partie frei.

Sandhausen: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Falkenberg, Morena, Schulz und Achenbach ? zentrales Mittelfeld mit Fießer und Schauerte, auf den Außen Adler und Kandziora ? im Sturm Löning und Wooten. Im Tor steht Ischdonat. Änderungen: Morena, Adler und Wooten für Pischorn, Klotz und Onuegbu.

Frankfurt: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Huber, Schlicke, Heubach und Teixeira ? zentrales Mittelfeld mit Heitmeier und Stark, auf den Außen Leckie und Yun - im Sturm Verhoek und Kapllani. Im Tor steht Klandt. Änderungen: Yun, Heitmeier und Verhoek für Konrad, Görlitz und Bambara. Frankfurt tritt nur mit einem 17er-Kader.

Bilanz 2. Bundesliga: Bisher gab es nur ein Aufeinandertreffen, in dieser Spielzeit trennten sich beide Mannschaften in der Hinrunde mit einem 1:1-Unentschieden. Die Kapitäne: Schlicke bei Frankfurt und Löning bei Sandhausen.

Beim SV Sandhausen zeigt die Formkurve nach oben: Seit dem Amtsantritt von Trainer Boysen vor drei Spieltagen ist der SV ungeschlagen (ein Sieg und zwei Unentschieden). Derzeit steht zwar der vorletzte Tabellenplatz zu Buche, der Rückstand auf die Abstiegszone beträgt aber nur noch einen Punkt. Allerdings: Auf fremden Terrain wartet Sandhausen immer noch auf den ersten Saisonsieg. Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Tüting (Armbruch), Halfar (Leistenprobleme), Klotz (Grippe), Kittner und Dorn (beide Kreuzbandriss). Pischorn sitzt einen Gelb-Rot-Sperre ab.

Beim FSV Frankfurt läuft es sportlich im Moment nicht rund, die Hessen verloren vier der letzten fünf Spielrunden. Dennoch steht der FSV mit 24 Punkten derzeit auf einem respektablen achten Tabellenplatz und hat acht Zähler Rückstand auf die Aufstiegszone. Ein Sieg heute gegen den Tabellenvorletzten SV Sandhausen ist Pflicht. FSV-Trainer Möhlmann muss auf folgendes Personal verzichten: Tosunoglu (Muskelriss), Yelen (Sprunggelenk), Lamidi (Schultereckgelenksprengung), Gaus (Schambeinentzündung) und Gledson (Meniskus-OP). Konrad pausiert wegen einer 5. Gelben Karte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.45 Uhr vom Spiel FSV Frankfurt gegen den SV Sandhausen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal