Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Freiburg - Greuther Fürth: Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Freiburg - Greuther Fürth

10.12.2012, 11:30 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

Freiburg - Greuther Fürth: 1:0

Starttermin (08.12.2012, 15:30 Uhr)
Freiburg, Mage-Solar-Stadion
Zuschauer: 22.600

Das war's vom Spiel in Freiburg. Ab 18.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Top-Spiel Frankfurt gegen Werder für Sie da.

Der SC Freiburg feiert einen überaus glücklichen 1:0-Sieg gegen die SpVgg Greuther Fürth. War die Freiburger Führung zur Pause noch hochverdient, muss man am Ende von Dusel für die Gastgeber sprechen. Im zweiten Durchgang häuften sich die Fehler bei den Breisgauern und beinahe hätte Nöthe nach einem Missverständnis zwischen Flum und Baumann für den Ausgleich gesorgt. Krmas rettete für seinen geschlagenen Keper und lenkte den Ball an den Pfosten (81.). Am Ende aber steht eine weitere Fürther Pleite zu Buche. Fürth behält auch nach dem 16. Spieltag die Rote Laterne, während Freiburg auf Platz acht klettert.

90. Minute:
Das Spiel ist aus, Freiburg schlägt Fürth mit 1:0.

90. Minute:
Die Ecke der Gastgeber bringt nichts ein, aber Fürth verliert ebenfalls sofort wieder den Ball.

90. Minute:
chance Die Hälfte der Nachspielzeit ist rum. Freiburg mit Kruse und dessen Schuss aus 15 Metern wird zur Ecke abgefälscht.

90. Minute:
Es werden drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Schwach. Guede mit der Konterchance der Gastgeber über rechts, aber sein Pass landet nur bei einem Fürther.

89. Minute:
ecke Wieder Freiburg und es gibt noch einmal Ecke für die Gastgeber. Aber Hesl hat den Ball sicher.

88. Minute:
Noch einmal Freiburg. Aber Guede verpasst im 16er der Gäste die Chance auf Erik Jendrisek zu passen. Dann wird er am 5er abgeblockt.

87. Minute:
Fürths Lasse Sobiech spielt nun so etwas wie eine dritte Spitze. Er ist nur noch vorn zu finden.

86. Minute:
Freiburg setzt nun nur noch auf vereinzelte Konter. Kruse hat dann die Chance halblinks vorm Tor von Hesl, bleibt aber an Baba hängen, der sich in den Schuss wirft!

85. Minute:
Nun wird Sorg in die Freiburger Viererkette zurückkehren. Jendrisek ist ein Offensivmann.

85. Minute:
auswechslung Erik Jendrisek kommt für Mensur Mujdza ins Spiel

84. Minute:
gelb Günter mit dem taktischen Foul im Mittelfeld gegen Klaus. Gelb für den Freiburger.

84. Minute:
Freiburg lässt schon jetzt bei jeder Gelegenheit viel Zeit. Nun soll der Sieg ermauert werden.

82. Minute:
So viel Pech kann aktuell nur Schlusslicht Fürth haben. Büskens ist am verzweifeln.

81. Minute:
chance Unglaublich! Flum und Baumann mit dem Missverständnis vorm Freiburger 16er. Nöthe bekommt den Ball und schießt aufs leere Tor, aber von Krmas' Bein klatscht der Ball an den rechten Pfosten!

81. Minute:
Rh fragt: "Wie spielt Asamoah?" Der Ex-Schalker wirkt ausgepowert und wird wohl bald runter gehen.

80. Minute:
Prib mit dem Gästefreistoß, aber SCF-Keeper Baumann pflückt den Ball ganz sicher herunter.

80. Minute:
Spektakulär fällt Klaus nachdem ihn Caligiuri touchiert hat. Er bekommt dennoch den Freistoß.

79. Minute:
Freiburg versucht nun wieder Ruhe in die eigenen Aktionen zu bekommen und den Gästen damit den Elan zu nehmen.

78. Minute:
gelb Nehrig mit dem Sperren gegen Günter und auch er sieht nun Gelb.

77. Minute:
auswechslung Tobias Mikkelsen kommt für Zoltan Stieber ins Spiel

77. Minute:
Viel Applaus für Hedenstad, der solide gespielt hat.

77. Minute:
auswechslung Christian Günter kommt für Vegar Eggen Hedenstad ins Spiel

77. Minute:
Es brennt im Freiburger 16er. Flum kann die Flanke der Gäste nur im zweiten Anlauf aus dem 16er bugsieren.

76. Minute:
Freiburg hat jetzt komplett den Faden verloren, SC-Coach Streich gestikuliert wild von der Seitenlinie.

75. Minute:
Noch ist rund eine Viertelstunde zu spielen. Der SC Freiburg hat zwar rund 60 % Ballbesitz, wackelt aber aktuell. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

74. Minute:
Manni fragt: "Wie ist die Stimmung bei den Freiburger Fans?" Es ist aktuell relativ still, das sagt eigentlich alles.

73. Minute:
Der eingewechselte Klaus ist jetzt an fast allen Angriffen der Gäste beteiligt.

72. Minute:
Klaus treibt den Ball für die Gäste durchs Mittelfeld. Dann zieht er nach innen und passt auf Nöthe. Doch dem verspringt die Kugel....

71. Minute:
Mike Büskens hält es nicht mehr auf der Bank. Der Fürther Coach steht nervös an der Seitenlinie.

70. Minute:
Geht da noch was für Fürth? Die Franken sind jetzt am Drücker, aber irgendwann muss auch mal geschossen werden.

69. Minute:
Schmids Freistoß wird von der Fürther Mauer abgeblockt, aber die Gastgeber bleiben in Ballbesitz.

68. Minute:
Gute Freistoßposition für Freiburg links dierkt am Fürther Strafraum.

67. Minute:
Fürth erhöht den Druck. Dann aber der Konter der Hausherren und Sorgs Flanke rauscht gefährlich durch den Fürther 16er. Guede kommt aber nicht ran.

66. Minute:
Das Stadion ist nicht ganz ausverkauft. Rund 22.600 Fans sind heute bei Dauerfrost gekommen.

65. Minute:
Freiburg macht aktuell zu wenig und läuft Gefahr, die Partie aus den Händen zu geben.

64. Minute:
Weiterhin gehört Fürths Youngster Baba zu den besten Akteuren bei den Gästen. Er bremst Schmid aus.

63. Minute:
Fürth mit dem Freistoß rund 24 Meter vor dem Freiburger Tor, aber Nehrig knallt den Ball in die Mauer.

62. Minute:
Klaus ist ein gelernter Außenbahnspieler. Fürth muss nun alles auf eine Karte setzen.

62. Minute:
auswechslung Felix Klaus kommt für Robert Zillner ins Spiel

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der SC Freiburg satte 62% Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

60. Minute:
auswechslung Karim Guedé kommt für Jan Rosenthal ins Spiel

59. Minute:
gelb Baba mit dem harmlosen Foul an Schmid, aber Kircher zeigt dem Fürther dennoch Gelb. Hart.

59. Minute:
Das ist Fürths beste Phase aktuell. Die Gäste wollen den Ausgeich erzwingen.

58. Minute:
Im Anschluss an die Ecke flankt Baba gut in den Freiburger 16er. Sobiech ist mit vorn, kann den Kopfball aber nicht aufs Tor bringen.

57. Minute:
ecke Fürth kann sich einmal am Freiburger 16er festsetzen und holt die Ecke heraus.

56. Minute:
Immerhin. Fürth mit Pribs Vorarbeit für Zillner, aber der fabriziert dann nur ein Schüsschen....

55. Minute:
Es geht weiter. Mit der Partie und auch mit dem Freiburger Mensur Mujdza.

54. Minute:
Freiburgs Mensur Mujdza muss behandelt werden, die Partie ist erneut unterbrochen.

53. Minute:
Naja, der Freiburger Freistoß landet direkt im Toraus. Die Partie hängt durch....

53. Minute:
Freistoß für den SC Freiburg aus dem Halbfeld.

52. Minute:
Weiterhin das gleiche Bild. Fürth ist bemüht und bleibt dabei ungefährlich. Freiburg hat relativ leichtes Spiel.

51. Minute:
Fürths Baba schaltet sich einmal ganz vorn mit ein, verliert aber an der Eckfahne den Ball und hat dann einen langen Rückweg.

49. Minute:
Merhat fragt: "Warum spielt Grün nicht sondern Hesl?" Büskens wollte einen Impuls setzen und hatte Grün ja bereits letzte Woche auf die Bank beordert.

48. Minute:
Sorg muss aufpassen. Im Mittelfeld geht er mit dem Arm zum Ball, da kann man schnell die Ampelkarte sehen.

47. Minute:
gelb Sorg mit der Attacke von hinten gegen Prib und der Freiburger sieht ebenfalls den gelben Karton.

46. Minute:
Kleine ist in der Kabine geblieben. der Fürther war nicht immer sattelfelst und hatte zudem schon Gelb gesehen.

46. Minute:
auswechslung Lasse Sobiech kommt für Thomas Kleine ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Knut Kircher hat die zweite Hälfte in Freiburg freigegeben. Die Gastgeber haben nun Anstoß.

Nach eher mäßigen ersten 45 Minuten in Freiburg führen die Gastgeber verdient mit 1:0 gegen Aufsteiger Fürth. Dabei begannen die Gäste aus Franken recht gut, ohne allerdings wirklich für Torgefahr zu sorgen. Doch bereits nach rund 10 Minuten war der Schwung der Gäste vorüber und spätestens mit dem Freiburger Führungstreffer durch Caligiuri in der 15. Minute übernahm dann der SC Freiburg das Kommando. Fürth muss sich hier deutlich steigern, soll es noch was werden mit dem Punktgewinn. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Kircher pfeift zur Pause, der SC Freiburg führt mit 1:0 gegen Fürth.

44. Minute:
Bis rund 30 Meter vor dem Freiburger Tor sieht das ganz gut aus bei den Gästen. Aber dann...

43. Minute:
chance Freiburg kann sich vorm Fürther 16er festsetzen und der aufgerückte Krmas zieht aus 17 Metern ab. Fürths Keeper Hesl begräbt den Ball aber sicher unter sich!

42. Minute:
Freiburger fragt: "Ist Freiburg dem 2. Tor näher als Fürth dem Ausgleich?" Ersteres.

41. Minute:
Man weiterhin nicht den Eindruck, dass die Gäste hier wirklich gefährlich werden können.

40. Minute:
Im Anschluss an die Ecke der Gäste kommt links am Freiburger Fünfer Edgar Prib fast noch artistisch an den Ball. Aber es bleibt beim Versuch.

39. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

39. Minute:
Immer wieder wird bei Freiburg rotiert. Aktuell spielt Schmid die einzige Spitze.

38. Minute:
Dave fragt: "Warum ist Edu nicht im Kader?" Der Fürther hat sich gestern mit einer Grippe abgemeldet.

37. Minute:
Das ist das Risiko, das die Gäste gehen müssen. Sie werden immer wieder in Freiburger Konter laufen.

36. Minute:
Das Geschehen spielt sich aktuell fast nur rund um den Mittelkreis ab. Dann die Konterchance für die Gastgeber, aber Rosenthal verheddert sich am Fürther 16er....

34. Minute:
Fürth über links mit Zillner und dem Pass auf Baba, aber erneut ist Fahne oben. Abseits.

33. Minute:
gelb Hartes Einsteigen von Asamoah gegen Krmas im Mittelfeld und der Fürther sieht Gelb.

32. Minute:
Es ist wahrlich kein Fußballfest bislang. Freiburg im Vorwärtsgang, am 16er legt Makiadi für Rosenthal ab, aber dessen Schuss wird im Fürther 16er abgeblockt.

31. Minute:
Freiburg kann die Partie jetzt ohne große Mühe kontrollieren. Fürth kommt überhaupt nicht mehr vors Tor von Baumann.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der SC Freiburg satte 64% Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

29. Minute:
Fürth ist wieder komplett, Mergim Mavraj beißt auf die Zähne und macht weiter.

28. Minute:
Fürth spielt aktuell in Unterzahl, Mergim Mavraj wird draußen behandelt.

27. Minute:
Freiburg setzt im eigenen Stadion zum Konter an und Mavraj grätscht dann Caligiuri im Mittelfeld den Ball ab. Der Fürther hat sich bei der Aktion offenbar verletzt.

25. Minute:
Langsam wid deutlich, warum Fürth die schwächste Offensive der Liga stellt. Es fehlt an Durchschlagskraft.

24. Minute:
Prib ist giftig unterwegs. Der Fürther spielt einen harten Stil. Bislang lässt das Kircher aber durchgehen.

23. Minute:
Prib und Flum im Luftduell und der Freiburger hat etwas abbekommen. Der SC-Profi macht aber weiter.

22. Minute:
chance Bester Angriff der Gastgeber bisher. Hedenstad legt im Fürther 16er per Kopf für Jan Rosenthal ab und der zieht aus 14 Metern sofort ab! Er zielt einen Meter links vorbei!

21. Minute:
Freiburg hat es nun nicht eilig und lässt Ball und Gegner laufen. Da wird auch mal zurück auf Keeper Baumann gespielt.

20. Minute:
Asamoah rackert weiterhin viel vorm Freiburger 16er, aber die Fahne ist oben. Abseits.

19. Minute:
Die Führung hat den Gastgebern Selbstbewusstsein gegeben, nun läuft der Ball besser beim SCF.

18. Minute:
Matze fragt: "Wie spielt Baba?" Bislang ist Fürths Youngster richtig gut hinten links. Am Treffer trifft ihn keine Schuld.

16. Minute:
Die Freiburger Führung ist durchaus etwas glücklich. Fürth war bislang das etwas agilere Team.

15. Minute:
tor Toooooooooooor, Daniel Caligiuri bringt Freiburg mit 1:0 in Führung! Schmid mit der guten Vorarbeit. Rechts am Fürther 16er dreht sich Daniel Caligiuri stark um seinen Gegenspieler und trifft dann aus 17 Metern präzise flach links unten zum 1:0!

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der SC Freiburg rund 52 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

14. Minute:
Die Partie plätschert jetzt ein wenig dahin. Fürth ist bislang das bessere Team.

13. Minute:
Und nun sind auch die Fans voll mit dabei. Die 12 Minuten und 12 Sekunden sind rum.

12. Minute:
Prib und Mujdza rasseln im Luftduell zusammen und beide bleiben zunächst liegen. Es geht wohl für beide weiter.

11. Minute:
Fürths Youngster Baba mit dem guten Auge vorm eigenen 16er und dann eröffnet er stark das Spiel nach vorn.

10. Minute:
Fürths Asamoah ist hier zu Beginn viel unterwegs. Er ist fast immer anspielbar.

9. Minute:
Guter Angriff der Gäste über Nöthe ud Zillner, der dann im Freiburger 16er den Ball nicht unter Kontrolle bekommt. Da war mehr drin.

8. Minute:
gelb Freiburg setzt mit Daniel Caligiuri zum Konter an, Kleine stoppt ihn rustikal im Mittelfeld und der Fürther sieht die erste Gelbe! Das war seine 5. Gelbe!

7. Minute:
Beide Teams noch mit ordentlich Sand im Getriebe, die Fehlpassquote ist recht hoch.

5. Minute:
Noch tut sich vor den Toren nichts, aber die Gäste scheinen sich ordentlich etwas vorgenommen zu haben.

4. Minute:
Asamoah wird hart im Mittelfeld von Sorg angegangen. Aber Fürth hat bislang etwas mehr vom Spiel.

3. Minute:
Nicht alle Fans im Stadion halten sich an das "12:12-Gebot". Man hört leise Anfeuerungschöre.

2. Minute:
Die Gäste verstecken sich nicht und greifen munter an. Freiburg kann dann durch Makiadi am eigenen 16er klären.

1. Minute:
Und gleich der erste Angriff der Gastgeber. Hedenstad geht links die Linie lang und flankt - in die Arme von Hesl.

1. Minute:
Es geht los! Referee Knut Kircher hat die Partie in Freiburg freigegeben. Die Fürther haben Anstoß.

Schiedsrichter Knut Kircher führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

SC-Coach Streich bringt heute Oliver Sorg als zweite "6" an der Seite von Makiadi.

Fürths Coach Mike Büskens, der auch heute Hesl im Tor den Vorzug vor Grün gibt, hadert weiterhin mit der Abschlussschwäche seiner Truppe: "Es frisst mich auf, dass wir uns Woche für Woche für den Aufwand nicht belohnen." Doch Büskens hat den Glauben an seine Elf noch nicht verloren: "Wir werden auch in Freiburg einen neuen Versuch starten mit einer charakterlich einwandfreien und engagierten Mannschaft. Wir resignieren nicht, wir glauben an uns."

Aufsteiger Fürth ist mit nur acht Punkten Tabellenschlusslicht und damit fast schon zum Siegen verdammt. Doch die Gäste müssen ebenfalls auf eine Reihe von Spielern verzichten. Neben den verletzten Tyrala und Ohandza soie Edu wegen Grippe fehlen zudem die gesperrten Sararer (nach Spuckattacke gegen Club-Keeper Schäfer)) und Schmidtgal (Gelbsperre). So kommt heute der erst 18-jährige Abdul Rahman Baba hinten links in der Viererkette der Gäste zu seinem Startelfdebüt.

Da trifft es sich gut, dass sich rechtzeitig zum letzten Heimspiel des Jahres gegen Fürth Mensur Mujdza (nach Rückenproblemen) und Cedrick Makiadi (muskuläre Probleme) nach Verletzungen fit zurückgemeldet haben. Zudem kann auch Jan Rosenthal trotz eines Nasenbeinbruchs ohne Maske spielen. Mit einem Heimsieg heute gegen das Tabellenschlusslicht würden die Freiburger, die nur zwei der letzten neun Partien verloren haben, mit dann 23 Punkten deutlich über dem Soll stehen.

Die Liste der Ausfälle beim SC Freiburg ist durch die Sperren gegen Abwehrmann Fallou Diagné (Rot) und Kapitän Julian Schuster (Gelb) noch länger geworden. Mit Matthias Ginter (Rückenverletzung) und Sebastian Freis (Schulter) hat das Breisgauer Lazarett zudem weiteren Zulauf bekommen. Dort befinden sich bereits Marco Terrazzino (Adduktorenprobleme), Ezequiel Calvente (Abszess) und Immanuel Höhn (Syndesmoseband).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel SC Freiburg gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal