Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 0:2 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 0:2 - Live-Ticker zum Nachlesen

17.12.2012, 11:11 Uhr

Aktuelles Ergebnis:
Wolfsburg - Frankfurt: 0:2

15.12.2012, 15:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 26.452

Das war?s vom Spiel Wolfsburg gegen Frankfurt. Ab 18.15 Uhr geht es hier live weiter mit dem Match Schalke gegen Freiburg!

Das war ein ganz starker Auftritt der Eintracht beim letzten Spiel des Jahres. Die Frankfurter gewinnen verdient, haben bis zum Ende sehr konzenriert gespielt und lange so gut wie nichts zugelassen. Wolfsburg hat nach der Pause in Unterzahl noch einmal alles versucht, aber der Ball wollte einfach nicht rein. Zumindest bis morgen ist Aufsteiger Frankfurt nun Dritter! Wolfsburg rutscht ab auf Position 15.

90. Minute:
Aus! Schiri Gagelmann pfeift ab und Eintracht Frankfurt gewinnt beim VfL Wolfsburg mit 2:0!

90. Minute:
Auch diese Ecke von links bringt den Frankfurtern nichts ein.

90. Minute:
ecke Celozzi kommt aus 15 Metern zum Schuss, doch auch sein Schuss wird zur Ecke abgelenkt!

90. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt.

90. Minute:
Die Ecke wird kurz ausgeführt, bringt aber nichts ein.

90. Minute:
ecke Schweglers folgender Freistoß wird zur Ecke abgeblockt.

89. Minute:
gelb Matmour geht von halblinks zum Strafraum, Naldo stellt sich nur rein, rempelt ihn um und bekommt dafür Gelb. Es ist seine fünfte und damit fehlt er im nächsten Spiel.

88. Minute:
Konter der Wolfsburger über Diego. Er passt rechts rüber auf Jönsson, der dabei aber im Abseits steht. Auch diese Chance ist hin.

87. Minute:
auswechslung Martin Lanig kommt für Olivier Occean ins Spiel

87. Minute:
Den Wölfen rennt die Zeit davon. Wenn hier noch was gehen soll, muss ganz schnell ein Tor her.

86. Minute:
chance Diego zieht einfach mal von halbrechts aus 20 Metern ab. Der Ball flattert und Trapp muss ihn mit dem rechten Arm parieren!

85. Minute:
auswechslung Rasmus Jönsson kommt für Vieirinha ins Spiel

84. Minute:
Freistoß für die Wolfsburger aus dem Mittelfeld. Diego bringt den Ball hoch links vor den Fünfer, Butscher steht richtig und klärt per Kopf.

83. Minute:
olavcalypso fragt, wie sich Occean als einzige Spitze schlägt? Sehr gut, er beschäftigt immer wieder die VfL-Defensive und arbeitet auch nach hinten mit.

82. Minute:
Freistoß von leicht rechts aus etwa 19 Metern. Meier führt aus, trifft mit seinem Schuss aber nur die Mauer.

81. Minute:
Rode geht auf den Strafraum zu, Madlung hält leicht und Schiri Gagelmann gibt Freistoß für die Eintracht.

81. Minute:
auswechslung Stefano Celozzi kommt für Takashi Inui ins Spiel

80. Minute:
Bracksdome fragt, ob die Frankfurter nur noch verwalten oder auch noch was nach vorne tun? Im Moment lässt die Eintracht die Wölfe eher kommen und scheint auf den vielleicht alles entscheidenden Konter zu lauern.

79. Minute:
Es wird nun etwas härter und hektischer, Schiri Gagelmann hat viel zu tun und muss weiter aufpassen.

78. Minute:
gelb Inui trifft im Strafraum der Wölfe Kjaer von hinten am Knöchel und bekommt dafür Gelb.

77. Minute:
Trapp und Dost stehen wieder und das Spiel geht weiter.

77. Minute:
auswechslung Karim Matmour kommt für Stefan Aigner ins Spiel

76. Minute:
Das war ein übler Zusammenprall und Dost wirkt benommen.

75. Minute:
Ein langer Abschlag von Benaglio, der Ball kommt bis zur Strafraumgrenze der Frankfurter, Trapp kommt raus, springt rein und klärt mit dem Kopf. Dabei prallt er aber mit Dost zusammen und beide bleiben liegen!

74. Minute:
chance Die nächste Chance für den VfL: Schäfer flankt wieder von links, vor dem Fünfer kommt Dost zum Kopfball, bringt den als Aufsetzer aufs linke Eck, aber Trapp macht sich lang und hat auch den auf der Linie sicher!

74. Minute:
auswechslung Alexander Madlung kommt für Jan Polák ins Spiel

73. Minute:
Kurz danach flankt Diego von rechts links vor den Fünfer. Schwegler ist zur Stelle und klärt per Kopf.

73. Minute:
Fagner passt das Leder sehr schön rechts an den Fünfer. Kahlenberg startet, aber Trapp ist schnell draußen und hat das Leder sicher.

72. Minute:
Oczipka flankt von links aus dem Halbfeld, der Ball kommt durch bis auf die rechte Seite, aber da steht kein Frankfurter.

70. Minute:
Naldo lässt gegen Inui das Bein stehen und es gibt Freistoß für die Eintracht. Schwegler führt den aus der Mitte direkt aus, setzt seinen Schuss aber einen Meter übers Tor.

69. Minute:
Auch wenn die Wolfsburger in Unterzahl weiter viel versuchen: Es sieht weiter so aus als hätten die Frankfurter hier alles unter Kontrolle.

68. Minute:
Schäfer mit der nächsten Flanke von links. Der Ball kommt sehr hoch rechts an den Fünfer, Trapp ist draußen und fängt sicher runter.

67. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt den Wölfen nichts ein.

66. Minute:
ecke Schäfer flankt von links, der Ball wird leicht abgefälscht und dann muss Butscher zur Ecke klären.

66. Minute:
Nun ein langer Ball an den Strafraum auf Occean, aber Naldo steht gut und läuft ihm das Leder ab.

65. Minute:
Meier mit dem tollen Diagonal-Pass rechts in den Lauf auf Aigner. Der bekommt an der Strafraumgrenze das Leder aber nicht unter Kontrolle.

63. Minute:
Kahlenberg scheint die Position rechts außen im Mittelfeld von Hasebe zu übernehmen.

63. Minute:
auswechslung Thomas Kahlenberg kommt für Makoto Hasebe ins Spiel

62. Minute:
Vieirinha will den Ball von halblinks rechts an den Fünfer auf Diego lupfen. Auch der Versuch ist zu ungenau und geht ins Toraus.

61. Minute:
Danach ist Hasebe rechts vor dem Fünfer am Ball. Schiri Gagelmann pfeift, hat wohl ein Foul von Hasebe gesehen, aber das hat er exklusiv.

60. Minute:
Fagner geht rechts mit nach vorne, Oczipka räumt Ball und Gegner ab und es gibt Einwurf für die Wolfsburger.

59. Minute:
Die Wolfsburger rücken nun wieder weiter auf, aber die Frankfurter beeindruckt das gar nicht, sie passen sich weiter sicher das Leder zu.

58. Minute:
Manfred fragt, ob Trapp bisher noch gar nicht richtig beschäftigt wurde? Das stimmt, ernsthaft eingreifen musste er noch nicht.

57. Minute:
Zambrano muss draußen behandelt werden, steht aber schon wieder und kommt gleich zurück aufs Feld.

56. Minute:
gelb Hasebe passt von rechts in die Mitte. Diego rutscht rein, trifft aber nur Zambrano und sieht dafür Gelb.

54. Minute:
Diego will aus der Mitte halblinks Dost bedienen. Der lässt durch, links außen kommt Schäfer zu spät und der Ball geht ins Seitenaus.

54. Minute:
Vieirinha geht links außen und flankt. Das aber zu ungenau, der Ball landet rechts im Toraus.

52. Minute:
Man merkt, dass die Wölfe wollen und was versuchen, aber die Frankfurter stehen weiter sehr stabil.

51. Minute:
chance Polak zieht von halblinks aus der zweiten Reihe ab und setzt seinen strammen Schuss nur knapp übers Tor!

51. Minute:
Kjaer war mit Occean kollidiert, steht aber gleich wieder und macht weiter.

50. Minute:
Hasebe ist wieder dabei, dafür liegt nun Kjaer am Boden.

50. Minute:
Beide waren in der Luft mit den Köpfen zusammengerasselt. Hasebe wirkt leicht benommen, wird aber weitermachen können.

49. Minute:
Jetzt liegt Hasebe nach einem Kopfballduell mit Oczipka am Boden und muss behandelt werden.

48. Minute:
Occean geht links, legt sich dann im Dribbling mt Hasebe aber den Ball zu weit vor, der so im Toraus landet.

47. Minute:
Manfred fragt, ob Frankfurts Butscher seine Magen-Darm-Erkrankung gut überstanden hat oder ob eventuell bei ihm die Kräfte fehlen? Das sieht bisher alles gut aus bei Butscher, er scheint keine Probleme mehr zu haben.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Wolfsburg.

Insgesamt geht die Pausenführung für die Gäste in Ordnung. Frankfurt kam etwas besser ins Match und machte in der 12. Minute durch Meier das 1:0. Nach der Roten Karte für Josue, der Occean in den Unterleib getreten hatte, folgte sofort der zweite Treffer für die Frankfurter durch Inui 18. Minute). Danach wirkten die Wölfe deutlich geschockt, kamen aber zum Ende der ersten Hälfte wieder etwas besser ins Spiel. Dennoch: Das wird ganz, ganz schwer für die Hausherren, denn bisher spielt Frankfurt souverän und lässt kaum mal was zu. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Schiri Gagelmann pfeift zur Pause. Franfurt führt mit 2:0 in Wolfsburg!

45. Minute:
Sieht man auch nicht alle Tage: Beim Zweikampf zwischen Schwegler und Hasebe verhaken sich deren Schnürsenkel, beide fallen und müssen sich erst einmal enthaken.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
Vieirinha versucht's halbrechts aus der zweiten Reihe, haut das Leder aber weit drüber.

44. Minute:
Diego hat links den Ball, in der Mitte ist aber keiner frei und so muss er zurück zu Naldo passen. Frankfurt steht weiter gut.

42. Minute:
Inui ist nun links außen dran. Er versucht den ganz schwierigen Heber aufs lange rechte Eck, aber sein Schuss geht übers Tor.

41. Minute:
chance Die nächste Chance für die Eintracht: Meier legt in der Mitte ab auf Occean. Der zieht aus elf Metern flach ab, setzt seinen Schuss aber knapp links vorbei!

40. Minute:
Konter der Gäste: Jung startet halbrechts, zieht dann von der Strafraumgrenze ab, setzt seinen Schuss aber weit rechts vorbei.

39. Minute:
Schäfer ist links erneut mit vorne, spielt den Ball an den Strafraum, aber da steht kein Mitspieler.

38. Minute:
chance Rode hat das 3:0 auf dem Fuß, aber im letzten Moment grätscht Naldo zwölf Meter vor dem Tor rein und klärt zur Seite!

38. Minute:
Polak räumt Schwegler an der Mittellinie hart ab. Es gibt Freistoß für Frankfurt.

37. Minute:
Frankfurt führt nicht nur mit 2:0, sondern hat nun auch mit einem Mann mehr mit rund 68 Prozent klar mehr Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

36. Minute:
Jung will rechts Aigner bedienen, aber Kjaer geht dazwischen und klärt ins Seitenaus.

35. Minute:
Freistoß für die Eintracht von rechts. Oczipka bringt das Leder mit links hoch rein, aber Benaglio fängt den Ball sicher runter.

34. Minute:
Jung bekommt rechts den Ball und wird von Vieirinha hart gelegt. Freistoß und Glück für Vieirinha, dass er dafür nicht Gelb bekommt.

33. Minute:
So langsam hat sich der VfL von dem Schock erholt und spielt wieder mit.

32. Minute:
Diego passt steil in die Mitte auf Hasebe, der im Zweikampf mit Zambrano fällt. Da war eigentlich nichts, aber Hasebe bekommt den Freistoß, den er haben wollte.

31. Minute:
chance Kurz danach bringt Schäfer das Leder erneut von links flach und scharf rein. Rechts im Fünfer rutscht Hasebe rein und verpasst das Leder nur um Zentimeter!

30. Minute:
Der VfL mal wieder am Ball und vorne: Schäfer legt von links flach in die Mitte, aber die Frankurter können zunächst klären.

29. Minute:
Wolfsburg hat nach der Roten Karte für Josue auf ein 4-3-1-1-System umgestellt. Vor der Abwehr spielt mit Hasebe, Polak und Vieirinha eine Dreierkette, davor Diego in der Mitte und davor Dost.

28. Minute:
Jetzt haben die Gäste das Leder schon ein paar Minuten, ohne dass ein Wolfsburger rangekommen wäre!

27. Minute:
Die Frankfurter lassen den Ball in den eigenen Reihen laufen, die Wolfsburger stehen tief und warten ab.

26. Minute:
Polak kommt nach Flanke von rechts von Fagner zum Kopfball, setzt den links neben das Tor und bekommt auch noch einen Freistoß gegen sich gepfiffen. Er kann's nicht fassen und da war auch kein Foul zu erkennen.

25. Minute:
Tiger fragt, wie es Occean nach dem Foul von Jouse geht? Er scheint wieder fit zu sein, hat's gerade links außen versucht, ist da aber hängen geblieben.

24. Minute:
ecke Die folgende Ecke von links bringt Frankfurt nichts ein.

23. Minute:
chance Inui zieht von links aus spitzem Winkel und sieben Metern hart aufs linke kurze Ecke ab. Benaglio ist zur Stelle und klärt zur Ecke!

22. Minute:
So, jetzt wird's natürlich ganz schwer für die Hausherren, die 0:2 hinten liegen und den Rest des Spiels in Unterzahl bestreiten müssen. Die Wölfe wirken gerade auch etwas verunsichert.

20. Minute:
michael fragt, ob das Foul von Josue eine Tätlichkeit war oder im Kampf um den Ball geschah? Also eine Tätlichkeit nicht direkt, aber das Bein von Josue war und blieb gestreckt, auch als er gesehen hat, dass Occean da stand. Rot ist eine harte, aber wohl vertretbare Entscheidung, wenn Schiri Gagelmann die Aktion als rohes Spiel gewertet hat.

19. Minute:
Knüppeldick kommt es gerade für die Wölfe: Erst die Rote Karte für Josue und direkt im Anschluss das 0:2! Occean ist inzwischen wieder dabei.

18. Minute:
tor Toooooooooooooor!!!! Inui macht das 2:0 für die Eintracht! Aigner bekommt den Ball rechts außen und legt quer links vor den Fünfer auf Inui. Der zieht aus neun Metern ab und versenkt das Leder links im Tor. Benaglio ist auch hier machtlos.

17. Minute:
Occean krümmt sich am Boden und muss behandelt werden.

16. Minute:
rot Glatt Rot für Josue! Der Wolfsburger tritt im Mittelfeld Occean voll mit gestrecktem Bein in den Unterleib und Schiri Gagelmann zeigt ihm sofort die Rote Karte!

14. Minute:
Ecke von links für die Gäste. Kurz ausgeführt, dann kommt der Ball hoch in den Fünfer, Benaglio ist zur Stelle, wird auch noch von Occean attackiert und bekommt einen Freistoß.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

13. Minute:
Kjaer hat da nicht aufgepasst und Meier im Fünfer zum Kopfball kommen lassen.

12. Minute:
tor Toooooooooor!!! Meier macht das 1:0 für Frankfurt! Freistoß für die Eintracht von links fast an der Torauslinie. Schwegler schlägt den Ball scharf rechts in den Fünfer, da steigt Meier hoch und köpft das Leder aus drei Metern wuchtig über die Linie!

11. Minute:
Diego rempelt sehr unnötig Zambrano im Strafraum der Gäste von hinten um. Schiri Gagelmann macht Diego klar, dass das so nicht geht, lässt die Karte aber stecken.

10. Minute:
Da hätte Dost gerade von links im Strafraum aus neun Metern lieber draufhalten sollten, als noch einmal ins Gewühl in die Mitte zu passen.

10. Minute:
Die folgende Ecke von links bringt Wolfsburg nichts ein.

9. Minute:
ecke Was für eine Chance für den VfL! Vieirinha startet, bedient rechts im Strafraum Dost, der könnte schießen, legt aber noch einmal quer und dann können die Frankfurter den Schuss von Diego zur Ecke klären!

8. Minute:
Occean kommt in der Mitte aus rund 25 Metern zum Schuss. Der Ball kommt flach aufs linke Eck, Benaglio ist wieder zur Stelle und hat auch den sicher.

7. Minute:
Krake fragt, ob die Eintracht-Fans auch Stimmung machen und wie viele da sind? Ja, beide Fanlager sind von Beginn an voll dabei und es sind rund 2.500 Eintracht-Fans mitgereist.

6. Minute:
Ein schwungvoller Beginn in Wolfsburg und beide Teams spielen mit und nach vorne.

5. Minute:
chance Auf der anderen Seite passt Occean von links in die Mitte. Da steht Inui frei und zieht von der Strafraumgrenze ab. Der Ball kommt rechts aufs Tor, aber Benaglio packt sicher zu.

4. Minute:
Erste Ecke im Spiel. Diego führt von links kurz aus, dann flankt Fagner rein, aber da kommt kein Mitspieler ran.

3. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

3. Minute:
Diego passt links rüber auf Vieirinha, der dann aber von Schwegler gestoppt wird.

2. Minute:
Die Fans in Wolfsburg schweigen nicht mehr, sondern machen von der ersten Minute an Stimmung.

1. Minute:
Das geht gut los: Kjaer passt zurück auf Benaglio, der den Ball nicht rausschlägt, sondern ins Dribbling mit Occean geht. Nicht die beste Idee, aber am Ende können die Wolfsburger klären!

1. Minute:
Los geht?s! Schiri Gagelmann pfeift das Match an, Anstoß hat Frankfurt.

Bei der Eintracht fehlen heute Amedick, Kouemaha (Erkältung), Anderson (Bauchmuskel-OP). Butscher ist nach Magen-Darm-Problemen wieder dabei.

Und die Eintracht will aktiv etwas für den letzten Dreier der Saison tun. Veh gibt die Marschrichtung so vor: "Wir werden uns auf jeden Fall nicht hinten reinstellen, auch auswärts nicht. Wir spielen mit und wenn es einen offenen Schlagabtausch gibt, sind wir bereit."

Auch Eintracht Frankfurt will das bisher erstaunlich erfolgreiche Jahr mit einem Sieg beenden. Trainer Veh möchte - wie immer - gewinnen: "Ich habe noch nie einen Trainer erlebt, der vor einem Spiel gesagt hat, mit einem Unentschieden wäre ich zufrieden. Natürlich fahren wir da hin und wollen gewinnen, das ist nie anders, auch wenn es das letzte Spiel in diesem Jahr ist."

Träsch ist nach seiner OP am Innenohr wieder einsatzbereit, Diego wird trotz leichter Probleme am Sprunggelenk spielen können, Olic fällt aufgrund eines dicken Knöchels aus, Pilar und Helmes (beide im Aufbautraining nach Kreuzbandriss) fehlen ebenfalls.

Leicht wird das gegen den Aufsteiger, der weiter Tabellenvierter ist, nicht. Köstner warnt vor allem vor der Offensive der Eintracht: "Die Stürmer Olivier Occean und Alexander Meier sind sehr robust und kopfballstark. Auf den Außen spielen mit Takashi Inui und Stefan Aigner zudem zwei torgefährliche Spieler."

Unter Trainer Köstner holten die Wolfsburger bisher aus acht Spielen 14 Punkte und sind immerhin auf Rang 14 der Tabelle geklettert. Im letzten Bundesliga-Spiel das Jahres soll unbedingt ein weiterer Dreier her. Köstner fordert von seinem Team noch einmal vollen Einsatz: "Wir müssen den Kampf vorgeben und vorleben, es reicht nicht einfach nur dagegen zu halten, wir müssen uns zeigen. Und dann bin ich davon überzeugt, dass wir gewinnen können."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal