Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke 04 - SC Freiburg: Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke - Freiburg 1:3

17.12.2012, 11:12 Uhr

Aktuelles Ergebnis:
Schalke - Freiburg: 1:3

15.12.2012, 18:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 60.000

Das war's für heute aus der Bundesliga, morgen geht es ab 13.15 Uhr in der 2. Liga weiter, später können Sie sich zum Abschluss der Hinrunde bei den Sonntagsspielen der höchsten deutschen Fußball-Klasse reinklicken. Von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Mit 3:1 geht der SC Freiburg auf Schalke als Sieger vom Platz, nach einer starken Auswärtsleistung gegen das kriselnde Spitzenteam der Hausherren haben sich die Breisgauer den Dreier auch redlich verdient. S04 ging hier zwar in Führung, ließ sich dann aber fast wehrlos zwei Gegentore einschenken und fand anschließend trotz intensiver Bemühungen nicht mehr in die Partie. Mann des Tages ist Freiburgs Doppeltorschütze Jan Rosenthal, der aber auch mit Gelb-Rot vom Platz musste. Freiburg hat Schalke mit dem Dreier in der Tabelle überholt, die Gastgeber sind mit der erneuten Niederlage ins Mittelfeld zurück gefallen.

90. Minute:
Schluss, Aus, Ende, Schiri Stieler pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Auslaufen auf Schalke, hier geht auf beiden Seiten nix mehr.

90. Minute:
Regulär läuft die letzte Minute, 120 Sekunden sollen aber nachgespielt werden.

89. Minute:
Schalkes Fans mit einer letzten akustischen Offensive, ihr Team geht hier aber als Verlierer vom Platz.

88. Minute:
auswechslung Guedé kommt zur Absciherung bei den Gästen noch für den heute glücklosen Kruse.

87. Minute:
Farfan verliert den Ball gegen Makiadi, auch bei dem Flügeflitzer scheint jetzt die Luft raus zu sein.

86. Minute:
chance Höwedes kommt nach der Ecke aus acht Metern zum Kopfball, setzt die Kugel aber gaaaaanz knapp rechts am Tor vorbei.

86. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

85. Minute:
Farfan gibt nicht auf, gegen Sorg erkämpft er auf der rechten Seite die nächste Ecke für seine Farben.

84. Minute:
Pfiffe, Spott und Häme kommen nach dem Platzverweis gegen Huntelaar von den Rängen, Schalke stellt sich hier mal wieder selbst ein Bein.

83. Minute:
auswechslung Marica kommt bei S04 für den glücklosen Holtby, der Joker soll es hier noch richten.

82. Minute:
gelb/rot Auch Schalkes Huntelaar muss mit Gelb-Rot runter, er soll bei einem hohen Ball seinen Gegenspieler mit der Hand im Gesicht getroffen haben.

81. Minute:
gelb/rot Rosenthal muss mit Gelb-Rot vom Platz, wieder hatte er im Mittelfeld den Fuß drüber gehalten.

80. Minute:
gelb Gelb für Freiburgs Rosenthal, nach dem gestreckten Bein gegen Neustädter wurde S04 aber der Vorteil weggepfiffen.

79. Minute:
Ganz anders die Gäste, die hinten gut stehen und immer wieder Nadelstiche nach vorne setzen.

78. Minute:
Schalke rennt jetzt kopflos an, Farfan und Draxler beackern die Flügel, erzeugen dabei aber so gut wie keine Torgefahr.

77. Minute:
Fuchs mit einer Flanke von der linken Seite, seine Hereingabe segelt aber über Freund und Feind hinweg.

76. Minute:
gelb Huntelaar sieht Gelb für ein Stürmerfoul gegen Freiburgs Schuster.

76. Minute:
Makiadi bringt den Ball nach der Ecke mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

76. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

75. Minute:
Kruse steht nach einem feinen Pässchen von Schuster im Abseits, auf der anderen Seite gibt es mal wieder Eckball für Schalke.

74. Minute:
Es geht in die Schlussphase, Schalke scheint trotz intensiver Bemühungen nicht in der Lage, das Spiel noch zu drehen.

73. Minute:
chance Das war knapp, Holtby mit dem Durchstecker auf Pukki, der aus 18 Metern halbrechter Position aber einen Meter am Tor vorbei schießt.

72. Minute:
User Fragenmensch fragt nach Freiburgs Sebastian Freis. Der Angreifer steht wegen einer ausgekugelten Schulter nicht zur Verfügung.

71. Minute:
Auf beiden Seiten werden aussichtsreiche Kontersituationen nicht konsequent zuende gespielt, Freiburg wirkt dabei aber immer noch torgefährlicher.

70. Minute:
Rosenthal setzt gegen drei Mann zum Solo an, bleibt aber am ruhig und sicher stehenden Metzelder hängen.

69. Minute:
Noch über 20 Minuten sind zu spielen, einige Schalker scheinen aber jetzt schon mit ihren Kräften am Ende zu sein.

68. Minute:
Auch dieser Eckstoß bringt keine Torgefahr.

68. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

67. Minute:
Farfan wird nach einem Solo im letzten Moment von Hedenstad gestoppt, für Schalke springt nur eine Ecke heraus.

66. Minute:
chance Caligiuri mit der Großchance für die Gäste, nach einem blitzsauberen Konter scheitert er mit einem Volleyschuss aus 16 Metern am gut reagierenden Hildebrand.

65. Minute:
Pukki reagiert gegen drei Freiburger im 16er der Gäste zu langsam, das Publikum will da ein Handspiel gesehen haben.

64. Minute:
Noch geben sich die Gastgeber hier nicht verloren, von den Rängen kommen aber fast nur noch Unmutsbekundungen.

63. Minute:
Schalke jetzt mit wütenden Angriffen, Pukki verzieht aber nach einer Flanke von Höwedes aus spitzem Winkel.

62. Minute:
Was für eine kalte Dusche für Schalke, Freiburg ganz cool im Stil einer Spitzenmannschaft.

61. Minute:
tor Tooooooooor, Rosenthal macht nach einem Fehlpass von Metzelder das 3:1 für Freiburg. Caligiuri hatte schnell reagiert und vorbereitet, Rosenthal trifft aus 15 Metern halblinker Position mit einem Aufsetzer in die lange Ecke.

60. Minute:
auswechslung Pukki kommt bei Schalke für Moritz, das verspricht mehr Offensive von den Hausherren.

59. Minute:
Freistoß für Schalke von der rechten Seite, nach einer Freiburger Abwehraktion setzt Draxler den zweiten Ball aus 14 Metern halblinker Position am Tor vorbei.

58. Minute:
ecke Die achte Ecke für Schalke verpufft ohne Nachwirkung, Neustädter stand da unfreiwillig seinem Mitspieler Matip im Weg.

57. Minute:
Wieder muss Moritz am eigenen 16er in höchster Not gegen Schmid blocken, da wäre der Weg zum Tor sonst frei gewesen.

56. Minute:
Höwedes nach der Ecke mit dem Kopf aus elf Metern, sein Abschluss geht aber um gut einen Meter über das Tor.

56. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

55. Minute:
Huntelaar wurschtelt sich im 16er der Gäste durch, wird abgedrängt und holt aber immerhin noch einen Eckball heraus.

54. Minute:
Konter der Freiburger über Kruse und Schmid, Metelder und Moritz stoppen den Torschützen aber zehn Meter vor dem eigenen Tor.

53. Minute:
Höwedes wird im Mittelfeld wegen eines Foulspiels zurück gepfiffen, bei Schalke läuft weiter wenig zusammen.

52. Minute:
Auch dieser von Farfan getretene Eckball hat lediglich statistischen Wert.

52. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

51. Minute:
Schiri Stieler hat in der Mauer ein Handspiel gesehen, auch der zweite Freistoß-Versuch von Fuchs landet aber in der Mauer und prallt von da ins Toraus.

50. Minute:
Freistoß für S04 aus 27 Metern zentraler Position, Fuchs drischt den Ball aber direkt in die Drei-Mann-Mauer der Gäste.

49. Minute:
Die von Schmid getretene Ecke bringt zunächst nichts ein, anschließend nutzen die Gäste auch eine Konterchance nicht konsequent.

49. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

48. Minute:
Freiburg beginnt den zweiten Durchgang mit viel Schwung, Moritz muss im Mittelfeld mit einem Foul gegen Schuster zu Werke gehen.

47. Minute:
User hein04 fragt nach der Verletzung von Schalkes Uchida. Der Japaner musste nach ersten Angaben wegen einer Oberschenkelblessur ausgewechselt werden.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's auf Schalke, Anstoß hatten jetzt die zurück liegenden Gastgeber.

Mit 2:1 führen die Gäste aus Freiburg nach 45 kurzweiligen und abwechslungsreichen Bundesligaminuten, die Führung für den Sportclub geht nach einer Leistungssteigerung auch in Ordnung. Nach dem Führungstor für Schalke durch Farfan drehten die Breisgauer hier auf und erzielten folgerichtig zwei schöne Tore durch Rosenthal und Schmid. Beide Seiten hatten anschließend noch Möglichkeiten, auch wenn die Hausherren hier doch reichlich verunsichert wirken. Der Kuchen ist aber noch nicht gegessen, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zu einem sicher spannenden zweiten Durchgang zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit auf Schalke.

45. Minute:
chance Freistoß für die Gäste aus 21 Metern halblinker Position, der Ball wird auf den zentral postierten Kruse abgelegt, dessen Schuss aus 18 Metern kratzt Holtby von der Linie, das war Glück für die Gastgeber.

45. Minute:
Draxler schickt Huntelaar mit dem Kopf, der scheitert aus aussichtsreicher Position an Baumann und stand zudem offenbar noch im Abseits.

44. Minute:
Matip nach der Ecke mit dem Kopf, da hätte er aber besser dem hinter ihm stehenden Höwedes den Vortritt gelassen.

44. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

43. Minute:
Noch knapp drei Minuten im ersten Durchgang, Draxler kommt mit Druck in den gegnerischen 16er, holt am Ende aber "nur" einen Eckstoß heraus.

42. Minute:
Draxler ist noch einer der besten bei Schalke, auf der rechten Seite wird dann aber erneut Farfan wegen eines Stürmerfouls gegen Caligiuri zurück gepfiffen.

41. Minute:
User Tom fragt nach Metzelders Position, der ist für Höwedes in die Innenverteidigung gerückt, der Kapitän ersetzt Uchida auf der rechten Seite.

40. Minute:
Huntelaar trifft nach Vorbereitung von Farfan, der Peruaner hatte aber zuvor seinen Gegenspieler umgestoßen, es gibt Freistoß für die Gäste.

39. Minute:
Wieder muss Baumann weit aus seinem Tor kommen, diesmal hat er den Ball vor dem durchstartenden Huntelaar.

38. Minute:
Baumann muss 15 Meter vor seinem Tor einen für Farfan gedachten Steilpass abfangen, das war aber auch zu durchsichtig gespielt.

37. Minute:
Holtby mit übertriebenem Einsatz gegen Sorg auf der linken Seite, der Schalker Zehner wird zurück gepfiffen.

36. Minute:
Höwedes und Matip kommen nach der Ecke den berühmten Schritt zu spät, Schalke wehrt sich aber wieder.

36. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

35. Minute:
chance Draxler aus der Distanz, seinen Schlenzer aus 24 Metern halblinker Position dreht Baumann noch gerade so um den Pfosten.

34. Minute:
Schalke ist deutlich verunsichert, auch von den Rängen kommt jetzt keine Unterstützung mehr.

33. Minute:
Jetzt hat der Gast hier die Regie übernommen, die Führung für den Sportclub ist keineswegs unverdient.

32. Minute:
tor Toooooor, Schmid macht nach einem Fehler das 2:1 für Freiburg. Der wuselige Gäste-Spieler spielt praktisch Doppelpass mit seinem Gegenspieler und netzt dann aus zehn Metern halbrechter Position flach ein.

31. Minute:
Huntelaar im Abseits und Matip mit einem Fehlpass, Schalke hat am Gegentor und der Leistung der Gäste zu knabbern.

30. Minute:
chance Makiadi mit der Kopfballchance, nach Kruses Chip setzt er den Ball aus neun Metern aber knapp am rechten Winkel vorbei.

29. Minute:
auswechslung Metzelder kommt bei Schalke für den offenbar angeschlagenen Uchida.

28. Minute:
gelb Holtby sieht Gelb für eine Grätsche gegen Hedenstad.

28. Minute:
Das war die recht prompte Antwort der Gäste, die sich hier gleich nach vorne orientiert hatten.

27. Minute:
tor Tooooooor, Rosenthal macht aus 15 Metern das 1:1 für die Freiburger. Kruse hatte von der linken Seite vorbereitet, mit einem platzierten Volleyschuss überwindet der Torschütze dann den zu spät kommenden Hildebrand.

26. Minute:
Auch diese Ecke sorgt für Verwirrung im Schalker Strafraum, Kruse bringt den Ball aus acht Metern aber nicht auf das Tor.

25. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

25. Minute:
Caligiuri erkämpft nach schöner Kombination über Makiadi und Rosenthal den nächsten Eckball für die Gäste.

24. Minute:
Huntelaar im Abseits, Holtby hätte zuvor schneller abspielen müssen.

23. Minute:
User knappenkoenig fragt nach dem Emblem auf dem Ärmel der Trikots der Schalker. Es geht um die Stiftung "Schalke hilft", ein Mal im Jahr dürfen die Vereine in diesem Rahmen auf ihre sozialen Projekte aufmerksam machen.

22. Minute:
Die Ecke bleibt ohne Folgen, auch wenn die Hintermannschaft der Hausherren da keineswegs sicher wirkte.

22. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

21. Minute:
Das Gegentor wird von den Freiburgern heiß diskutiert, auf der anderen Seite erkämpft Hedenstad den ersten Eckball für den Sportclub.

20. Minute:
tor Tooooooooooor, Farfan macht nach einem Konter der Hausherren das 1:0 für Schalke. Uchida hatte den Ball nach vorne geschlagen, Holtby auf Farfan weitergeleitet und der trifft dann aus drei Metern gegen den chancenlosen Baumann.

19. Minute:
Draxler mit einem direkt ausgeführten Freistoß aus 30 Metern, Baumann muss sich lang machen, um das Ding zu parieren.

18. Minute:
3:0 Torschüsse für Schalke aber 54% Ballbesitz für den Sportclub, das Spiel scheint ausgeglichen. Diese und weitere Daten und Statistiken finden Sie oben unter den Rubriken Spielervergleich und Teamvergleich.

17. Minute:
Holtby mit einem Schlenzer aus 20 Metern halblinker Position, Flum fängt den Ball aber neun Meter vor dem Freiburger Tor mit dem Kopf ab.

16. Minute:
User soren fragt nach der Stimmung im Stadion. Die Fans scheinen nach der Unterzeichung des DFL-Papiers gespalten, das Heimteam wird nicht von allen unterstützt.

15. Minute:
Matip mit einem Fehlpass im Aufbauspiel, die Gäste agieren aber zu langsam, um daraus Kapital zu schlagen.

14. Minute:
Freistoß für die Freiburger aus dem linken Halbfeld, die anschließende Flanke von Rosenthal wird aber von Matip 12 Meter vor dem eigenen Tor abgefangen.

13. Minute:
Von den Gästen kommt nicht viel nach vorne, Schuster übersieht bei bei einem Konter den besser postierten Schmid und rennt sich dann fest.

12. Minute:
Uchida mit einem Einwurf von der rechten Eckfahne, im 16er befördert dann aber Flum den Ball mit dem Kopf aus der Gefahrenzone.

11. Minute:
User hannes_13 fragt nach der Spielkleidung. Schalke ist wie gewohnt im blau-weißen Heimdress aufgelaufen, die Gäste aus dem Breisgau gehen heute ganz in Rot.

10. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, Schalke übernimmt jetzt die Initiative, agiert aber in einigen Situationen noch zu langsam.

9. Minute:
Schalke macht jetzt Druck, von Verunsicherung bei den Hausherren ist zumindest in dieser Phase nichts zu spüren.

8. Minute:
Auch diese Ecke bleibt zunächst ohne Folgen.

8. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

8. Minute:
Draxler und Farfan kommen mit viel Schwung auf das Tor der Gäste zu, die Flanke des Peruaners wird gerade noch so zur nächsten Ecke geklärt.

7. Minute:
Höwedes nach der Ecke mit dem Kopf, aus neun Metern setzt er den Ball aber neben das Tor.

7. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

6. Minute:
chance Draxler mit dem ersten Knaller, mit einem harten Schuss aus 22 Metern zwingt er Baumann zu einer Glanzparade, der Keeper klärt auf Kosten der ersten Ecke.

5. Minute:
Farfan kommt von der rechten Seite zwei Mal zum Flanken, Flum und Diagné bereinigen die jeweilige Situation aber in höchster Not vor Huntelaar.

4. Minute:
Gäste-Keeper Baumann muss gegen Farfan Kopf und Kragen riskieren, fängt einen halbhohen Ball aber noch gerade so vor dem Peruaner ab.

3. Minute:
Schalke mit zwei Rückpässen zu Schlussmann Hildebrand, Fuchs verliert dann den Ball gegen Schmid in der gegnerischen Hälfte.

2. Minute:
Freiburg zunächst mit mehr Ballbesitz, die Breisgauer wollen sich hier nicht verstecken.

1. Minute:
Anstoß haten die Gäste, die den Ball erstmal zu Torwart Baumann zurück spielen.

1. Minute:
Los geht's auf Schalke, das Top-Spiel des letzten Hinrundenspieltags ist angepfiffen.

Die äußeren Bedingungen sind wie überall in Deutschland eher ungemütlich, bei nasskalten acht Grad steht den Akteuren aber immerhin ein frisch verlegter Rasen zur Verfügung. Das Dach der Arena ist geöffnet.

Schiri Stieler kommt jetzt mit den Akteuren auf den Platz, Schalkes Benedikt Höwedes und Freiburgs Julian Schuster werden die Seitenwahl bestreiten.

Schiedsrichter ist hier und heute Tobias Stieler aus Hessen, der zuletzt beim 3:0-Sieg der Gastgeber über Hannover 96 im April dieses Jahres auf Schalke im Einsatz war. Stieler ist erst seit einem knapp einem Jahr Erstliga-Schiedsrichter, gilt aber als eines der größten Talente seiner Branche.

Mit Fallou Diagne und Kapitän Julian Schuster stehen bei den Gästen zwei zuletzt gesperrte Stammkräfte wieder in der ersten Elf und ersetzen die angeschlagenen Krmas und Mujdza. Bei den Schalkern ersetzt Christoph Moritz den gesperrten Jones im Mittelfeld, der nach einer Verletzung wieder zur Verfügung stehende Jefferson Farfan rückt anstelle von Ciprian Marica in die Anfangsformation.

Beim Sport-Club fehlen weiter die verletzten Sebastian Freis, Matthias Ginter, Immanuel Höhn, und Marco Terrazzino, Pavel Krmas und Mensur Mujdza stehen ebenfalls nicht zur Verfügung. Schalke tritt ohne den gesperrten Jermaine Jones sowie die weiterhin wegen Verletzungen ausfallenden Kyriakos Papadopoulos und Ibrahim Afellay an.

Freiburgs Trainer-Unikat Christian Streich geht dagegen mit gesundem Optimismus in doe Partie: "Wir freuen uns, in Schalke zu spielen. Wir probieren alles, um ihnen die Stirn zu bieten", so Streich, der auch weiß, worauf es heute ankommen wird: "Es wird wahnsinnig wichtig sein, dass wir mutig und offensiv spielen und gleichzeitig auf vielen Positionen gut stehen", ließ sich der Coach des Sportclubs zitieren.

Schalkes Trainer Huub Stevens ist trotz der letzten Ergebnisse überzeugt von der Einstellung seiner Schützlinge: "Alle Spieler wollen mithelfen, dass es wieder aufwärts geht. Der Wille ist da", gab der in der Kritik stehende Niederländer zu Protokoll. Den Gegner sieht Stevens als kompakte und laufstarke Truppe: "Freiburg hat eine gute Mannschaft, tritt kompakt auf und alle Spieler sind stets in Bewegung."

Die Gastgeber dagegen sind zum Jahresende ganz tief in die Krise gerutscht, keines der letzten fünf Spiele in der Liga konnten die Schalker für sich entscheiden, es droht das Abrutschen ins Mittelfeld der Tabelle. Am vergangenen Wochenende unterlag S04 in Stuttgart mit 1:3, während die Freiburger vor eigenem Publikum die SpVgg Greuther Fürth mit 1:0 besiegten.

Letzter Hinrundenspieltag auf Schalke, neun Tage vor Weihnachten tritt der SC Freiburg zum Top-Spiel in Gelsenkirchen an. Die Breisgauer kommen aber keineswegs als der dringend benötigte Aufbaugegner ins Ruhrgebiet, drei der letzten fünf Spiele konnten die Freiburger für sich entscheiden, mit einem Dreier heute würde der Sportclub sogar in der Tabelle am FC Schalke vorbei ziehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Am 15. Dezember berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Schalke 04 gegen den SC Freiburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal