Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Ski Langlauf 2012/2013 - Sprint Freistil Damen Canmore

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Ski Langlauf 2012/2013 - Sprint Freistil Damen Canmore

15.12.2012, 22:01 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Maiken Caspersen Falla (NOR)

2. Kikkan Randall (USA)

3. Celine Brun-Lie (NOR)

4. Denise Herrmann (GER)

5. Ingvild Flugstad Östberg (NOR)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

21:58 Auf Wiedersehen!
Mit diesem Favoritensieg und dem abermals tollen vierten Platz von Denise Herrmann verabschieden wir uns für heute aus Canmore. Morgen steht noch der anspruchsvolle 15-km-Skiathlon auf dem Programm. Ab ca. 18:45 Uhr werden wir live vom letzten Rennen des Wochenendes berichten. Bis dahin! Einen schönen Abend noch!

21:56 Herrmann undankbare Vierte
Alles in allem ist Platz vier ein super Resultat für Denise Herrmann, nach diesem Rennverlauf wird sie sich trotzdem ärgern. 0,2 Sekunden fehlen am Ende auf die drittplatzierte Celine Brun-Lie. Schade!

21:55 Falla gewinnt!!!
Was ein toller Schlagabtausch! Randall zieht den Spurt an, dann kommt plötzlich Falla wieder ran. Aber Randall kontert und setzt sich wieder ab. Trotzdem reicht es nicht! Maiken Caspersen Falla holt die letzten Körner aus dem Köcher und setzt nochmal einen Konter. Und der bringt ihr den Sieg. Hand in Hand mit ihren Teamkolleginnen lässt sich die Norwegerin auf die Zielgeraden vom Publikum feiern.

21:52 Finale
Ist das die Entscheidung? Falla und Randall laufen vorne raus. Da kommen die anderen einfach nicht mit. Das Duo kommt mit einer großen Führung auf die Zielgerade...

21:52 Finale
Ui, aufpassen! Herrmanns Rückstand wächst. Das sieht leider nicht gut aus. Jetzt muss die Deutsche Alles oder Nichts laufen...

21:51 Finale
Und so ist es! Taktieren ist angesagt. Herrmann hat keinen guten Start, positioniert sich zunächst ganz am Ende.

21:50 Finale
Auf geht´s! Die Zeit ist jetzt völlig wurscht, nun könnte auch die richtige Taktik entscheiden. Crawford hat zudem noch tausende Fans im Rücken. Auch das kann natürlich pushen...

21:47 Finale
Die Spannung steigt! Das letzte Damenrennen des Tages steht an. Die Ski bekommen nochmal eine Lage Wachs verpasst. Was ist für Denise Herrmann möglich? Die Deutsche ist zwar die Außenseiterin, aber das hat sie schon in den letzten Rennen herzlich wenig gestört. Vor allem ihr Punch auf den letzten Metern könnte der Deutschen hier einen Platz auf dem Podest bringen.

21:36 Letzte Pause
Das Finale steht! Denise Herrmann bekommt es gleich mit Randall, Falla, Crawford, Brun-Lie und Östberg zu tun. Macht drei Norwegerinnen, eine Kanadierin und eine US-Amerikanerin. Wir sind gleich mit der Entscheidung zurück!

21:35 2. Halbfinale
Diesen Auftritt werden Van der Graaff und Co. erklären müssen. Sie haben die beiden Norwegerinnen beinahe ohne Gegenwehr ziehen lassen. Brun-Lie und Östberg rollen mit einem Riesenvorsprung ins Ziel und stehen im Finale. Durch das Bummeltempo am Start kommt sonst niemand aus diesem Lauf ins Finale. Klarer Fall von selbst Schuld!

21:33 2. Halbfinale
Die beiden Norwegerinnen haben eine klare Marschroute. Sie wollen das Ding von vorne klarmachen. Eine kleine Lücke haben sie schon gerissen. Die anderen haben da mal kurz ein Nickerchen gehalten und den Antritt verpennt.

21:31 2. Halbfinale
Das wird ein taktisches Rennen. Die Damen fahren schon im Touristentempo los. Falla und Ingemarsdotter stehen damit so gut wie sicher dank ihrer Zeit im Finale. Aber warten wir´s ab...

21:30 2. Halbfinale
Und auch dieser zweite Lauf ist natürlich bärenstark besetzt. Gut möglich, dass die Entscheidung auch hier erst auf den allerletzten Metern fällt.

21:29 1. Halbfinale
Mein lieber Scholli, was ist die Denise Herrmann gut drauf! Die Deutsche gewinnt diesen hochkarätig besetzten Lauf aber mal sowas von locker. Selbst Kikkan Randall kann sich da nicht mehr vorbeischieben. Hermann hat im Moment einfach richtig gute Beine und auch das passende Material dazu. Falla wird Dritte vor Ingemarsdotter, Jones und Crawford.

21:27 1. Halbfinale
Falla macht das Tempo, Randall sitzt ihr im Nacken. Etwas weiter hinten wartet Denise Herrmann auf die Lücke...

21:26 1. Halbfinale
Das geht ja gut los! Denise Herrmann fabriziert direkt mal einen Fehlstart. Das hat aber keine Folgen. Im zweiten Versuch schießen dann alle Sechs gleichzeitig aus ihren Startboxen.

21:25 1. Halbfinale
So, einfache Läufe gibt es jetzt nicht mehr! Denise Herrmann, Kikkan Randall, Ida Ingemarsdotter, Maiken Caspersen Falla und Chandra Crawford stehen am Start und kämpfen um den Einzug in das Finale.

20:58 Kurze Pause
Die Herren machen sich in diesem Augenblick für ihre Viertelfinals bereit. Die Damen können kurz durchschnaufen und Kraft für das Halbfinale tanken. Wir sind pünktlich mit der Vorschlussrunde zurück.

20:57 5. Viertelfinale
Was für ein Finish war das denn bitteschön? Nicht Kowalczyk, Kyllönen oder Crawford, nein, die Norwegerin Brun-Lie und die US-Amerikanerin Ida Sargent ziehen direkt in die nächste Runde ein. Kyllönen und Crawford haben als Dritte und Vierte immerhin noch Glück im Unglück. Sie ziehen über die Lucky Loser-Wertung ins Halbfinale ein. Mit diesem Ausgang haben nur die wenigsten gerechnet. Erst recht nicht Justyna Kowalczyk, die schon jetzt die Segel streicht.

20:54 5. Viertelfinale
Kowalczyk springt den Anstieg förmlich hinauf. Die Polin hat einfach unglaublich viel Kraft in den Beinen und das demonstriert sie hier auch. Wild wackelnd schiebt sich ihr Körper Meter um Meter nach vorne.

20:52 5. Viertelfinale
Einen großen Namen werden wir jetzt verabschieden. Kowalczyk, Crawford oder Kyllönen? Vielleicht kann man die Russin Shapovalova auch noch zum erweiterten Kreis der Favoritinnen zählen. Lassen wir uns überraschen...

20:51 4. Viertelfinale
Da ist schon eine kleine Überraschung! Van der Graaff wird "nur" Zweite, weil sie sich gegen die tempoharte Linn Sömskar nicht durchsetzen kann. Allerdings hat die Schweizerin da auch ein wenig austrudeln lassen. Katrin Zeller hat sich ihr Rennen quasi schon beim Start versaut. Die Deutsche war zu keiner Zeit vorne mit dabei und fand auf der letzten Geraden dann auch keine Lücke mehr. Als Fünfte dieses Achtelfinals ist sie draußen.

20:48 4. Viertelfinale
Au weia, ein völlig verpatzter Start von Zeller. Die Deutsche kommt überhaupt nicht vom Fleck und reiht sich ganz hinten ein. Bettina Gruber übernimmt die Spitze und zieht ihre Teamkollegin hinter sich her.

20:46 4. Viertelfinale
Daumen drücken für Kartin Zeller. Die dritte Deutsche im Bunde kann das Halbfinale packen, aber das wird eine ganz schwere Aufgabe. Die Frage ist: Wer wird Zweite hinter Laurien van der Graaff?

20:45 3. Viertelfinale
Ganz große Klasse! Wie bereits vermutet kommen Östberg, Ingemarsdotter und Visnar auf den ersten drei Plätzen ins Ziel. Da haben sie auf der Zielgeraden mal kurz die Muskeln spielen lassen und sind locker und leicht vorbeigezogen.

20:43 3. Viertelfinale
Die "großen Drei" haben den Start ein wenig verpennt und müssen zunächst Sadie Björnsen aus den USA den Vortritt lassen. Das sollte sich aber schnell wieder erledigt haben.

20:41 3. Viertelfinale
Der Lauf hat es in sich! Visnar, Ingemarsdotter und Östberg auf einem Haufen. Da werden sich die anderen Drei warm anziehen müssen.

20:39 2. Viertelfinale
Der Plan geht auf! Und wie! Falla ist mit großem Abstand die schnellste Läuferin in diesem zweiten Heat und fährt einen lockeren Start-Ziel-Sieg ein. Etwas überraschend kommt nach ihr die Kanadierin Perianne Jones als Zweite über die Linie. Das sorgt bei den kanadischen Fans natürlich für gute Laune.

20:37 2. Viertelfinale
An die Spitze setzen und das Tempo bestimmen - das scheint hier die favorisierte Taktik der Top-Läuferinnen zu sein. Auch Falla versucht es so.

20:36 2. Viertelfinale
Im zweiten Lauf gibt es nur eine Favoritin: Maiken Caspersen Falla. Die Norwegerin wird den Sprung ins Halbfinale unter normalen Umständen schaffen.

20:35 1. Viertelfinale
Was hat die einen Punch! Denise Herrmann zieht auf der Zielgeraden an ihren Kontrahentinnen vorbei und gewinnt das erste Viertelfinale. Kikkan Randall wird souveräne Zweite. Hanna Kolb kommt als Vierte über die Linie und wird auf ihre Zeit hoffen müssen. Das dürfte aber nicht reichen, um in die nächste Runde einzuziehen.

20:33 1. Viertelfinale
Nach der Hälfte der Runde lösen sich Randall, Fabjan und Herrmann von den anderen drei Läuferinnen. Dieses Trio macht den Lauf unter sich aus.

20:32 1. Viertelfinale
Gewohnt guter Start von Randall, die sofort die Kontrolle übernimmt und sich an die Spitze setzt. Das DSV-Duo ist nicht so gut vom Fleck gekommen, reiht sich aber immerhin auf den Plätzen drei und vier ein.

20:30 1. Viertelfinale
Die Damen stehen am Start! Ob sich die deutschen Mädels eine spezielle Taktik ausgedacht haben? Auch wenn die Runde nur 1,3 km kurz ist, Teamwork ist auf jeden Fall möglich. Spätestens die russischen Herren werden uns nachher zeigen, wie das geht.

20:24 Gleich geht´s los!
In wenigen Minuten beginnt das erste Viertelfinale. Aus deutscher Sicht ist das sicher der interessanteste Lauf. Es kommt nicht oft vor, dass sich zwei Sprinterinnen aus dem DSV-Lager qualifizieren und dann auch noch im selben Lauf landen.

20:23 Die weiteren Favoritinnen
Nach Kikkan Randall folgen in der Liste der Favoritinnen die Norwegerin Falla, Katja Visnar, Chandra Crawford, Justyna Kowalczyk, Anne Kyllönen und Anastasia Dotsenko. Allerdings ist es im Sprin traditionell schwer eine klare Favoritin auszumachen. Dafür kann auf der kurzen Runde zu viel schief gehen. Das beste Beispiel dafür liefert die bereits erwähnte Van der Graaff zuletzt in Quebec.

20:18 Auch Zeller erwischt einen schweren Lauf
Katrin Zeller bekommt es im vierten Viertelfinale ebenfalls mit ein paar richtig schnellen Ladies zu tun. Allen voran sei da die Schweizerin Laurien van der Graaff genannt. Sie scheiterte in Quebec sensationell bereits in der Quali und hat heute etwas gutzumachen. Ihre Landsfrau Bettina Gruber, Lokalmatadorin Daria Gaiazova und die Russin Godovanichenko sind für Zeller zwar zu knacken, doch dafür muss bei der Deutschen alles stimmen.

20:15 Lospech für DSV-Duo
Leider haben die Zeiten von Herrmann/Kolb dazu geführt, dass sie beide in den ersten Lauf gesteckt wurden. Ihre Gegnerin dort ist Kikkan Randall, die zur Zeit vielleicht beste Sprinterin der Welt. Ebenfalls mit dabei ist Vesna Fabjan. Auch die Slowenin ist eine pfeilschnelle Läuferin. Bei diesem starken Feld wäre es schon eine sehr ordentliche Leistung, wenn sich zumindest eine Deutsche für das Halbfinale qualifizieren könnte.

20:12 Herrmann/Kolb bestätigen tolle Form
Denise Herrmann und Hanna Kolb haben in Quebec eindrucksvoll gezeigt, dass sie sich in Topform befinden und im Sprint durchaus für eine Überraschung gut sind. Heute haben sie nahtlos daran angeknüpft und sind als Zehnte bzw. Elfte locker in die nächste Runde eingezogen. Katrin Zeller hat sich als 22. ebenfalls für das Viertelfinale qualifiziert.

20:09 Hallo aus Canmore!
Herzlich willkommen zu den Freistil-Sprints der Damen! Ab 20:30 Uhr kämpfen die 30 Schnellsten der Qualifikation um den Einzug in das Halbfinale.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal