Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Werder Bremen - Nürnberg live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen - Nürnberg 1:1

16.12.2012, 14:04 Uhr

Aktuelles Ergebnis:
Werder Bremen - Nürnberg: 1:1

16.12.2012, 17:30 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 40.000

Das war es vom Live-Ticker! Weiter geht es mit Fußball am kommenden Montag in der 2. Bundesliga mit dem Montagsspiel Braunschweig gegen Union Berlin...

Mit einem 1:1-Unentschieden trennen sich der SV Werder Bremen und 1. FC Nürnberg nach intensiven neunzig Minuten. Bremen hatte die Partie weitestgehend im Griff, wusste aber zahlreiche Hochkaräter nicht zu nutzen oder scheiterte am bestens aufgelegten FCN-Keeper Schäfer. Nürnberg hatte mit seiner Defensivstrategie lange Zeit Erfolg, hielt die Null und ging sogar überraschend in Führung. Bremen erzielte noch den Ausgleich, zu mehr reichte es aber nicht mehr. Der Club nimmt einen glücklichen Punkt mit, Bremen verliert heute zwei Zähler.

90. Minute:
Es hilft nicht mehr - das Spiel ist aus! Schiedsrichter Gräfe pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Werder will den Sieg, drückt weiter...

90. Minute:
gelb Klose sieht nach einem groben Foulspiel noch einmal den Gelben Karton!

90. Minute:
Drei Minuten gibt es zusätzlich!

89. Minute:
Helle Aufregung bei den Nürnbergern, die das Ganze nicht akzeptieren wollen. Schiri Gräfe konferiert noch einmal kurz mit dem Linienrichter, der Treffer zählt!

88. Minute:
tor Toooooooooor!!! Das 1:1 durch Petersen! De Bruyne zieht volley aus 20 Metern ab, Petersen gibt dem Ball den entscheidenden Kick, das Leder schlägt unter dem Querbalken ein. Aber: Petersen stand deutlich im Abseits, den Treffer hätte Schiri Gräfe nicht geben dürfen.

87. Minute:
Petersen mit einem Drehschuss vom 16er - zwei Meter links am Kasten von Schäfer vorbei.

85. Minute:
Werder packt die Brechstange aus, haut die Bälle nach vorne in der Hoffnung, irgendeiner langt zu.

84. Minute:
Neuer Kapitän bei den Bremern ist wieder Fritz, der nun zum Schlussspurt aufruft.

83. Minute:
auswechslung Bremen tauscht noch einmal: Akpala soll es richten, Hunt geht vom Platz.

83. Minute:
Es hat sich zwar in den letzten Minuten ein wenig angedeutet, dennoch ist die Führung als glücklich zu bezeichnen.

82. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Nürnberg durch Gebhart! Konter FCN: Mak setzt sich links durch, schickt den mitgelaufenen Pinola weiter, der passt an die Strafraumgrenze zu Gebhart. Der nimmt Maß und setzt die Kugel unhaltbar ins rechte Eck.

80. Minute:
Noch sind zehn Minuten zu spielen! Die Franken halten wieder besser dagegen, der Ausgang ist nach wie vor völlig offen.

79. Minute:
chance Fast die Führung für den Club: Gebhart flankt von links in die Mitte, Polter verpasst aus sechs Metern nur um Zentimeter per Kopf.

78. Minute:
Petersen hat die Kopfballchance, trifft aber nicht richtig, Plattenhardt klärt dann endgültig.

77. Minute:
Hunt zieht mal verdeckt aus halblinker Position ab, der Ball geht aber zwei Meter rechts am Kasten vorbei.

76. Minute:
auswechslung Feulner muss verletzt runter, scheint sich am Oberschenkel verletzt zu haben. Plattenhardt füllt die Lücke.

75. Minute:
ecke Zwei Ecken in Folge für Werder bringen nichts ein, beim Kopfball von Prödl zum Schluss packt Schäfer sicher zu.

74. Minute:
ecke Die Ecke sorgt für kurze Unruhe im Nürnberger Strafraum - das war es dann auch schon wieder.

73. Minute:
Bremen ist dann aber gleich wieder am Zuge, Schmitz holt eine weitere Ecke heraus.

72. Minute:
chance Polter wird geschickt, Sokratis kann nicht folgen, Mielitz pariert glänzend den Schuss des Nürnbergers aus halblinker Position.

71. Minute:
Die Führung der Gastgeber ist längst überfällig, doch der Club verteidigt geschickt.

70. Minute:
Hunt probiert es volley aus 18 Metern, im Steigflug nimmt die Kugel Kurs in Richtung Abendhimmel.

70. Minute:
Fritz spielt im zentralen Mittelfeld, de Bruyne agiert nun auf der rechten Mittelfeldseite.

69. Minute:
Petersen hat aus 20 Metern freie Schussbahn, aber wieder fehlt das letzte Quentchen. Um Zentimeter verfehlt das Spielgerät sein Ziel.

67. Minute:
auswechslung Fritz kommt für den glücklosen Arnautovic, es war nicht der Tag des Österreichers.

66. Minute:
Bremen wird demnächst den ersten Wechsel vornehmen. SVW-Trainer Schaaf ist im Gespräch mit Fritz.

65. Minute:
Einbahnstraßenfußball ist nun wieder angesagt. Bremen drückt und drückt, das Tor will aber nicht fallen.

64. Minute:
Hunt kommt gegen Pinola am rechten Strafraumeck zu Fall, Schiri Gräfe greift jedoch nicht ein und lässt weiterspielen. Fragwürdig!

63. Minute:
Werder ist wieder das dominierende Team, hat erneut beste Tormöglichkeiten.

61. Minute:
chance De Bruyne haut das leder aus 14 Metern an den linken Pfosten, wieder ist das Aluminium dazwischen.

60. Minute:
auswechslung Nürnberg wechselt zum zweiten Mal: Cohen für Balitsch, der sich offensichtlich am Oberschenkel verletzt hat.

59. Minute:
chance Latte! Gebre Selassie geht über rechts, passt scharf vors Tor, Petersen hält aus acht Metern den Fuß hin, das Leder streicht die Latte und geht übers Tor.

58. Minute:
chance ...und wie! Mak hat die Schussmöglichkeit vom 16er, der Ball rauscht knapp übers Gebälk!

58. Minute:
ecke Die Ecke bringt dann nichts ein, dafür läuft der Konter des Clubs...

57. Minute:
Werder setzt nach, diesmal kommt die Flanke von rechts, erneut ist Nilsson vor Petersen der Retter in der Not.

57. Minute:
Elia mit der Flanke von links, Nilsson ist vor Petersen am Ball und klärt.

55. Minute:
Elia treibt über die linke Seite an, Simons macht kurzen Prozess.

54. Minute:
Plötzlich ist wieder Würze im Spiel drin, beide Mannschaften scheinen den Turbo eingeschaltet zu haben.

53. Minute:
Im Gegenzug hat Arnautovic freie Schusschance, jagt das Leder aber in den Abendhimmel.

53. Minute:
chance Pinola wird von Mak auf der linken Seite freigespielt, hat viel Zeit zum Flanken auf den zweiten Pfosten. Feulner kommt herangeeilt und köpft aufs Tor, Keeper Mielitz pariert glänzend.

52. Minute:
Weiterhin sehr viele Ungenauigkeiten im Passspiel auf beiden Seiten...

50. Minute:
gelb Gebhart mit dem taktischen Foul an Arnautovic - Gelb!

50. Minute:
Es stockt auf beiden Seiten im Spielaufbau in den ersten Minuten des zweiten Abschnitts.

49. Minute:
Mak mit seiner ersten Flanke seit seiner Einwechselung, auch hier braucht sich der Gegner keine Gedanken machen.

48. Minute:
De Bruyne mit dem Solo, vor dem gegnerischen Strafraum wird der Bremer von Nilsson konsequent aber fair gestoppt.

47. Minute:
Chandler mit dem ersten Flankenversuch, der Ball geht weit ins Toraus.

46. Minute:
Mak spielt auf der linken Mittelfeldseite, Gebhart hat sich nach rechts orientiert.

46. Minute:
Bremen ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Nürnbergs Trainer Hecking reagiert auf die schwache Offensivvorstellung im ersten Abschnitt und bringt Mak für Kiyotake.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Gräfe pfeift die 2. Halbzeit an. Nürnberg hat Anstoß.

Mit einem torlosen Unentschieden gehen Werder Bremen und der Club aus Nürnberg nach intensiven ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Die Hausherren hatten deutlich mehr vom Spiel und die Partie weitestgehend im Griff. Hochkarätige Tormöglichkeiten konnten jedoch nicht verwertet werden, der bestens aufgelegte FCN-Torhüter Schäfer wusste auch einige glänzend zu verhindern. Nürnberg fand in der Offensive so gut wie gar nicht statt, beschränkte sich auf Defensivaufgaben. Es bleibt spannend - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Gräfe pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

44. Minute:
gelb Jetzt dann doch nicht mehr! Arnautovic nietet Gebhart um - Gelb! Es ist die Fünfte für den Österreicher, damit fehlt er zum Rückrundestart gegen Dortmund.

43. Minute:
Chandler mit dem grenzwertigen Foul an de Bruyne, Schiri Gräfe belässt es erneut bei einer eindringlichen Ermahnung. Das Spiel ist somit immer noch kartenfrei.

43. Minute:
Elia darf aus halblinker Psoition abziehen, doch zu schwach und zentral, um Keeper Schäfer in Verlegenheit bringen zu können.

42. Minute:
Kiyotake treibt über die rechte Außenbahn an, kann sich gegen Schmitz jedoch nicht durchsetzen.

40. Minute:
Spielerisch ist wieder Eiszeit angesagt, die Teams behaken sich vehement im Mittelfeld.

39. Minute:
Thomas fragt: 'ist de Bruyne momentan der beste spieler des abens auf dem feld?' Auf Bremer Seite durchaus, insgesamt ist es aber Nürnbergs Keeper Schäfer, der heute einen grandiosen Tag erwischt hat.

38. Minute:
Aber plötzlich sind die Franken am Drücker, Bremen hat den Faden ein wenig verloren.

37. Minute:
ecke Die Ecke bringt nichts ein, Kiyotake rutscht beim Treten aus, der Ball trudelt sogleich ins Toraus. Dumm gelaufen!

36. Minute:
chance Im Gegenzug hat der Club die erste Torchance: Pinola zieht aus halblinker Position ab, Gebre Selassie fälscht gefährlich ab, Mielitz ist aber schnell unten und lenkt das Leder um den Pfosten. Ecke!

35. Minute:
chance Riesenchance für den SVW: De Bruyne mit einer scharfen Flanke von links auf den zweiten Pfosten, Arnautovic eilt heran und schlägt dann aber das Luftloch. War mehr drin!

33. Minute:
chance Jetzt aber! De Bruyne setzt sich gegen Nilsson durch, schließt aber nicht konsequent genug ab aus acht Metern, erneut steht Schäfer goldrichtig.

32. Minute:
Werder weiß derzeit keinen Rat, findet nicht die Lücke. Hunt versucht die Bälle zu verteilen, findet aber keine Anspielstationen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Die Stimmung ist großartig, das Spiel derzeit nicht. Bremen war bis dato deutlich im Vorteil und hatte einige hundertprozentige Torchancen, scheiterte aber am bestens aufgelegten FCN-Torhüter Schäfer.

30. Minute:
ecke ...nein, auch da geht im Moment nichts. Arnautovics Abschluss ist leichte Beute für Schäfer.

29. Minute:
Pinola verursacht gegen Arnautovic die nächste Ecke für den Gastgeber. Vielleicht bringt es ein Standard...

28. Minute:
Gebhart und Balitsch probieren vor dem Bremer Strafraum den Doppelpass, Gebre Selassie grätscht dazwischen und unterbindet den Versuch.

27. Minute:
Bremen bringt im Moment aber auch nicht viel zustande, das Spiel plätschert wieder vor sich hin.

26. Minute:
Petersen mit dem Schuss, Schäfer packt sicher zu. Der Nürnberger Keeper ist der beste Mann auf dem Platz bei den Gästen, hat die meisten Ballkontakte!

25. Minute:
michi fragt: 'hatte nürnberg schon eine torchance?' Nein, nicht wirklich. Eine Bremer Führung wäre zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient.

24. Minute:
Junuzovic treibt an, will das Leder über die Club-Abwehr chipen, Klose schnappt sich die Kugel vor Petersen.

23. Minute:
Elia und Chandler im Laufduell auf der linken Außenbahn, diesmal verliert der Holländer den Contest.

22. Minute:
Arnautovic auf der rechten und Schmitz auf der linken Seite scheitern mit Flankeversuchen.

21. Minute:
Bremen diktiert nun wieder das Match, Nürnberg kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus, verliert ständig den Ball im Mittelfeld beim Umschaltversuch von Abwehr auf Angriff.

20. Minute:
ecke Die Ecke hat dann nur statistischen Wert.

19. Minute:
chance Fast der Treffer für Werder durch ein Eigentor! De Bruyne mit einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, Nilsson steigt hoch, will klären und prüft mit einem strammen Kopfball aus sechs Metern seinen eigenen Keeper. Schäfer haut das Ding jedoch raus. Ecke!

19. Minute:
Simons mit einem rüden Foul an Hunt, Schiri Gräfe belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung.

18. Minute:
Hunt mit einer schwachen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, die Kugel trudelt ins Toraus.

18. Minute:
Jetzt ist Platz für einen Bremer Konter, Arnautovic scheitert mit seiner Flanke allerdings an Pinola.

17. Minute:
Die Stimmung ist gut, das Spiel nicht. Das Tempo ist im Moment raus, es passiert kaum etwas auf dem Platz. Mittelfeldgeplänkel!

16. Minute:
Scheint nichts Ernstes zu sein, es geht für den Franken weiter, die Partie läuft wieder an.

15. Minute:
Schäfer muss sich irgendwie verletzt haben, zumindest wird der Nürnberger Keeper auf dem Platz behandelt. Spielunterbrechung!

14. Minute:
Abseitstor von Petersen nach zuspiel von Elia, Schiri Gräfe gibt den Treffer zu Recht nicht.

13. Minute:
Gebhart spielt den Steilpass in die Spitze, der Ball landet aber in den Hacken von Polter, der nicht schnell genug reagiert hat.

13. Minute:
Die Schweigeaktion ist beendet, nun skandieren auch die restlichen Fans mit. Gut dreitausend davon sind aus Nürnberg angereist.

12. Minute:
Gebre Selassie geht über rechts, seine Flanke wird von Pinola souverän angefangen.

11. Minute:
Bremen ist das offensivere Team, aber noch steht das Clubberer Abwehrbollwerk.

10. Minute:
Nürnberg kontert über die rechte Seite, Kiyotake sieht aber beim Flankenversuch gegen Schmitz keinen Stich.

9. Minute:
ecke Die folgende erste Ecke schließt Petersen mit einem Seitfallzieher ab, jedoch keine ernste Prüfung für Keeper Schäfer.

8. Minute:
chance Fast die Führung der Bremer: De Bruyne mit dem Solo über die halblinke Seite, seinen Schuss aus halblinker Position lenkt Schäfer mit einer Glanzparade noch an den langen Pfosten. Klasse Aktion beider Akteure!

8. Minute:
Tempo ist in der Partie drin, Strafraumszenen sind auch gegeben, an der Präzision im Passspiel mangelt es insgesamt aber noch deutlich.

7. Minute:
Gebhart geht über die linke Außenbahn, bei Sokratis ist Endstation.

6. Minute:
Bremen setzt nach: Elia versucht es aus der halblinkern Position, erneut schmeißt sich Klose in die Flugbahn und klärt.

5. Minute:
...de Bruynes Freistoßflanke unterbindet dann Nilsson.

5. Minute:
Chandler verursacht am linken Freistoßrand eine gute Freistoßmöglichkeit für die Gastgeber...

4. Minute:
Bremen forciert das Tempo, sucht nun deutlicher den Weg in die Offensive.

4. Minute:
Feulner wird mit einem langen Ball geschickt, der Querpass wird von Sokratis abgefangen.

3. Minute:
Eins wird schon erkennbar, die Akteure sind keine Kinder von Traurigkeit, die Zweikämpfe werden intensivst geführt.

2. Minute:
Junuzovic mit der ersten Schusschance, Klose blockt den Ball ab.

2. Minute:
Mit dem Schweigen haben es aber nicht alle Fans, es wird zunehmend lauter.

1. Minute:
Schweigen ist heute im Rahmen der Aktion '12:12' auch im Weserstadion angesagt.

1. Minute:
Schiedsrichter Gräfe pfeift die 1. Hälfte an. Bremen hat Anstoß.

Dieter fragt: 'Warum spielt Fritz nicht?' Der Bremer Stammkapitän hat das Duell gegen Schmitz auf der linken Verteidigerposition verloren und muss heute erst einmal auf der Bank Platz nehmen. Sicherlich eine schwere Entscheidung für Trainer Schaaf!

Es ist trocken, der Rasen gut bespielbar. Das Haus ist nahezu voll, ein paar tausend Fans aus Nürnberg sind auch dabei.

Nürnberg: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Chandler, Nilsson, Klose und Pinola ? defensives Mittelfeld mit Simons, zentral davor Feulner und Balitsch, auf den Außen Kiyotake und Gebhart - im Sturm Polter. Im Tor steht Schäfer. Änderungen: Kiyotake für Frantz.

Bremen: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Gebre Selassie, Prödl, Sokratis und Schmitz ? defensives Mittelfeld mit Junuzovic, zentral davor Hunt und de Bruyne, auf den Außen Arnautovic und Elia ? im Sturm Petersen. Im Tor steht Mielitz. Änderungen: Hunt für Fritz.

Bilanz Bundesliga: 28-15-15 Spiele, 105:80 Tore. Die Kapitäne: Hunt bei Bremen und Schäfer bei Nürnberg.

Der 1. FC Nürnberg hat sich mit zuletzt guten Ergebnissen wieder aus dem Tabellenkeller hervorgekämpft. Mit 19 Zählern steht der Club aktuell auf dem 14. Tabellenplatz und könnte sich mit einem vollen Erfolg heute gegen Bremen erst einmal aller Abstiegssorgen entledigen. FCN-Coach Dieter Hecking muss auf folgendes Personal verzichten: Stephan (Reha) und Frantz (Mittelfußprellung). Hloussek und Mendler weisen noch Trainingsrückstand auf. Klose ist wegen einer Grippe angeschlagen, ein Einsatz entscheidet sich kurzfristig.

Bremens Wechselbad der Gefühle geht weiter: Sieg und Niederlage wechselten sich regelmäßig ab, zuletzt gingen die Nordeutschen bei Eintracht Frankfurt mit 1:4 unter. Derzeit rangiert Werder mit 21 Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz, mit einem Dreier heute gegen Nürnberg wären die internationalen Startplätze wieder in Reichweite. Bremen-Trainer Thomas Schaaf muss auf folgendes Personal verzichten: Bis auf Bargfrede (Achillessehnenprobleme) steht der komplette Kader zur Verfügung. Hunt hat seine Wadenverletzung überstanden und ist einsatzbereit.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel Weder Bremen gegen den 1. FC Nürnberg.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal