Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke 04 - FSV Mainz 05 1:2: das DFB-Pokal Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke - Mainz 1:2

19.12.2012, 09:33 Uhr

Aktuelles Ergebnis:
Schalke - Mainz: 1:2

18.12.2012, 19:00 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 53.000

Das war's aus Gelsenkirchen, seit 20.15 Uhr aber können Sie sich in die Berichterstattung von den weiteren Achtelfinalpartien im DFB-Pokal klicken, unter anderem tritt dabei der FC Bayern in Augsburg an. Von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Mit 2:1 gewinnt der 1. FSV Mainz nach 90 unterhaltsamen und überaus spannenden Pokalminuten auf Schalke und qualifiziert sich so für das Viertelfinale des Wettbewerbs. Schalkes Krise setzt sich also fort, obwohl sich das Team heute verbessert zeigte, die Gastgeber hatten mehr Ballbesitz und deutlich mehr und bessere Chancen. Mainz präsentierte sich aber abgebrüht, nutzte seine Gelegenheiten und geht hier so auch nicht unverdient als Sieger vom Platz. Für beide Teams ist das Fußballjahr 2012 damit abgeschlossen, Mainz hat sich den Urlaub verdient, auf Schalke steht wieder einmal ein Neuanfang an.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Fritz pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Der mit nach vorne gekommene Hildbrand hat tatsächlich die Kopfballchance, bringt den Ball aber nicht gezielt auf das Tor.

90. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

90. Minute:
Marica scheitert aus spitzem Winkel, ein Mainzer Abwehrbein grätscht den Ball zur Ecke raus.

90. Minute:
Die Ecke bringt nix ein, auf der anderen Seite rennt sich Szalai bei einer Konterchance fest.

90. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

90. Minute:
Fuchs bringt das Ding fast flach vor das Tor, die Mainzer klären auf Kosten einer Ecke.

90. Minute:
Marica holt gegen Caligiuri auf der rechten Seite einen Freistoß heraus.

90. Minute:
Huntelaar und Höwedes stehen sich im Strafraum der Mainzer selbst im Weg, wieder ist eine Chance für die Gastgeber vertan.

90. Minute:
Fünf Minuten werden in diesem echten Pokal-Krimi nachgespielt, uns soll es recht sein!

90. Minute:
Müller trifft für Mainz aus Abseitsposition, regulär läuft die letzte Minute.

89. Minute:
Der Mainzer Keeper muss kurz behandelt werden, Huntelaar hatte ihm da offenbar auf die Hand getreten.

88. Minute:
Das wird ganz eng für S04, die Gäste agieren hier clever, Wetklo bleibt nach einem Zusammenstoß mit Huntelaar liegen.

87. Minute:
Holtby mit dem Fehlpass am gegnerischen 16er, Schalke bleibt aber dran bis Farfan zum Unmut des Publikums zurück gepfiffen wird.

86. Minute:
Schalke muss jetzt alles riskieren und hat auch noch Pech, die Gäste sind aber auch für ein drittes Tor gut.

85. Minute:
chance Boah, Fuchs mit einem Hammer aus über 30 Metern, das Ding klatscht an die Latte, Wetklo wäre da nicht mehr ran gekommen.

84. Minute:
Jetzt wird es aber nochmal richtig spannend, die Hausherren haben sich hier noch nicht aufgegeben.

83. Minute:
Gaaanz kalte Dusche für Schalke aber ein wirklich sehenswertes Tor für die effizient auftretenden Gäste.

82. Minute:
tor Tooooooooooor, Müller macht wie aus dem Nichts das 2:1 für die Mainzer. Kirchhoff hatte den Ball nach vorne geschlagen, Müller holt den Ball an der 16-Meter-Linie runter und netzt dann eiskalt gegen Hildebrand ein.

81. Minute:
Fuchs mit dem nächsten Abschluss für Schalke, aus 25 Metern setzt er den Ball aber um gut zwei Meter am Tor vorbei.

80. Minute:
Eine Ecke für Schalke bleibt ohne Folgen, es geht in die - voraussichtlich - letzten zehn Minuten.

80. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

80. Minute:
auswechslung Jan Kirchhoff kommt für Bo Svensson ins Spiel

79. Minute:
Svensson kann nicht weiter spielen, für ihn wird wohl Jan Kirchhoff kommen.

78. Minute:
Svensson liegt im eigenen 16er, der Mainzer Abwehrspieler muss behandelt werden.

77. Minute:
Jetzt geht es hier aber los, Caligiuri für die Mainzer und Obasi für Schalke verpassen knapp und auch das Publikum ist jetzt wieder voll da.

76. Minute:
Was für eine Befreiung für die kriselnden Schalker, der Ausgleich ist sicher auch verdient.

75. Minute:
tor Tooooooooor, Huntelaar macht nach einem Kraftakt von Marica das 1:1 für Schalke. Mit einer Grätsche bereitet der Rumäne vor, Huntelaar netzt dann aus sechs Metern mehr oder weniger unbedrängt ein.

74. Minute:
chance Obasi vergibt die Gelegenheit aus neun Metern halblinker Position. Holtby hatte ihn klug frei gespielt, der Nigerianer setzt den Ball aber flach am langen Pfosten vorbei.

73. Minute:
Marica mit dem nächsten Stürmerfoul, das haben die Schalker Spieler und deren Anhang naturgemäß anders gesehen.

72. Minute:
Schalke droht jetzt die Zeit davon zu laufen, entsprechend verbissen hauen sich die Blauen in die Zweikämpfe, Huntelaar wird gegen Júnior Díaz zurück gepfiffen.

71. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt nichts ein, der Mainzer Befreiuungsschlag landet dann noch im Gesicht von Metzelder, der aber direkt weiter spielt.

70. Minute:
auswechslung Elkin Soto kommt für Shawn Parker ins Spiel

70. Minute:
Freistoß für Schalke von der rechten Seite, Júnior Díaz hatte da Barnatta etwas ungestüm zu Fall gebracht.

69. Minute:
Holtbys erster Pass im Aufbauspiel landet direkt im Seitenaus, Barnetta hatte den Ball durchrutschen lassen.

68. Minute:
User Roman fragt, ob sich bei Schalke der Trainerwechsel bemerkbar macht. Taktisch sieht das mit zwei Spitzen schon anders aus, ansonsten hat sich im Team aber offenbar wenig getan.

67. Minute:
auswechslung Holtby kommt dann für Neustädter, Schalke jetzt mit voll besetzter Offensiv-Abteilung.

66. Minute:
gelb Gelb gegen Jones, der Mainzer Trainer wird wegen Meckerns auf die Tribüne geschickt.

65. Minute:
Jones an der Seitenlinie mit hartem Einsteigen gegen Caligiuri, das war grenzwertig und die Mainzer Bank steht geschlossen auf und reklamiert.

65. Minute:
Bei Schalke macht sich Holtby warm, Coach Keller will offenbar wechseln.

64. Minute:
Müller verzieht anschließend beim Versuch der Freistoßflanke, sein Ball landet ohne weitere Berührung im Toraus.

63. Minute:
Fuchs klärt gegen Szalai auf Kosten eines Einwurfs, Júnior Díaz zieht dann auf der linken Seite gegen Jones das Foul.

62. Minute:
Huntelaar wird wegen eines Stürmefouls gegen Júnior Díaz zurück gepfiffen, der Torjäger der Schalker läuft weiter seiner Form hinterher.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, Schalke ist das deutlich aktivere Team, von den Mainzern kommt nach vorne schon lange nicht mehr viel.

60. Minute:
Nach der Ecke kommt Neustädter zum Kopfball, aus 13 Metern bringt er den Ball aber nicht vernünftig auf das Tor.

59. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

59. Minute:
Huntelaar mit einer misslungenen Flanke, auf der anderen Seite holt Farfan die nächste Ecke heraus.

58. Minute:
Obasi übernimmt Draxlers Position, mit Begeisterung wird der ehemalige Hoffenheimer hier aber nicht gerade empfangen.

57. Minute:
auswechslung Chinedu Obasi kommt für Julian Draxler ins Spiel

57. Minute:
Stürmerfoul von Parker gegen Barnetta, der Youngster der Mainzer hat sich dabei aber selbst weh getan.

56. Minute:
Schalke muss wechseln, Draxler hat sich da eben offenbar am Knie verletzt.

55. Minute:
Farfan mit der nächsten Ecke von der rechten Seite, Marica bekommt den Ball am kurzen Pfosten, kann ihn aber mit dem Kopf nicht auf das Tor platzieren.

55. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

54. Minute:
Schalke rückt auf und macht Druck, erneut findet aber eine Hereingabe von Farfan vor dem Tor keinen Abnehmer.

53. Minute:
gelb Caligiuri sieht Gelb für eine Foul an Farfan, der anschließende Freistoß bringt aber nix ein.

52. Minute:
Freistoß für Schalke aus dem rechten Halbfeld, Fuchs schlägt den Ball vor das Tor, Metzelders Kopfball aus neun Metern landet aber in den Armen von Gäste-Keeper Wetklo.

51. Minute:
Farfan marschiert über die rechte Seite, seine Flanke wird aber vom aufmerksamen Noveski abgefangen.

50. Minute:
Szalai verdribbelt sich 20 Meter vor dem Tor der Schalker, auf der anderen Seite verzieht Huntelaar aus 14 Metern nach Vorarbeit von Marica.

49. Minute:
chance Fuchs bringt den Ball scharf vor das Tor, Baumgartlinger wird angeschossen und stolpert die Kugel beinahe ins eigene Netz, mit etwas Glück kann der Österreicher dann doch noch klären.

48. Minute:
Barnetta kommt am rechten Strafraumeck gegen Noveski zu Fall, Freistoß für Schalke aus aussichtsreicher Position.

47. Minute:
Marica für Schalke auf der rechten Seite, an Noveski kommt er vorbei, seine Flanke segelt dann aber über Freund und Feind hinweg.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's auf Schalke, Anstoß zur zweiten Halbzeit hatten die Gäste.

Mit 1:0 führt der Gast aus Mainz nach 45 Pokalminuten auf Schalke, mit einer taktisch klugen und mannschaftlich geschlossenen Leistung haben sich die Rheinhessen den Vorsprung auch vedient. Schalke begann gut und hatte auch Möglichkeiten, nach einer halben Stunde aber traf Caligiuri und belohnte die Gäste für ihre Bemühungen. Schalke wirkte in der Folge verunsichert, hatte aber durchaus noch Gelegenheiten. Das wird sicher noch richtig spannend hier, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit auf Schalke, Schiri Fritz bittet zum Pausentee.

45. Minute:
Müller mit dem Ecktoß von der rechten Seite, Metzelder fängt den Ball aber vor dem Tor ab.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

45. Minute:
Nach der Ecke kommt Neustädter aus elf Metern zum Kopfball, auch sein Abschluss stellt aber für Wetklo kein Probelm dar.

45. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

44. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt zunächst nichts ein, Marica holt dann auf der rechten Seite immerhin einen Eckball heraus.

43. Minute:
Jones treibt den Ball durch das Mittelfeld, Barnetta wird dann von Baumgartlinger auf Höhe der Mittellinie von den Beinen geholt.

42. Minute:
Farfan ganz bissig gegen Caligiuri und Júnior Díaz, den Ballgewinn des Peruaners können seine Mitspieler aber anschließend nicht nutzen.

41. Minute:
Dann mal wieder die Gäste, Huntelaar stoppt Baumgartlinger an der Mittellinie mit einem Foulspiel.

40. Minute:
Schalke wieder auf der Suche nach der Lücke in der Hintermannschaft der Mainzer, Marica wird dann aber wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

39. Minute:
Draxler mit dem nächsten Versuch aus der zweiten Reihe, aus halblinker Position setzt er den Ball aber genau in die Arme von Gäste-Keeper Wetklo.

38. Minute:
Schalke ist weiter bemüht, das Spiel der Hausherren wirkt aber ideenlos und schlicht zu langsam.

37. Minute:
Die Zweikämpfe werden jetzt verbissener geführt, Schalkes Jones beschwert sich eindringlich beim Schiedsrichter.

36. Minute:
chance Oha, Barnetta mit dem Mute der Verzweiflung, aus 25 Metern drischt er den Ball auf das Tor, sein halbhoher Schuss zischt nur knapp am linken Pfosten vorbei.

35. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, Schalke ist bemüht, noch vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich zu kommen.

34. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt nichts ein, die Mainzer ziehen sich jetzt zusehends zurück und lauern auf Konter.

33. Minute:
Schalke wirkt leicht verunsichert, Farfan zieht dann das Foul gegen Júnior Díaz an der Mittellinie.

32. Minute:
chance Caligiuri gleich mit dem nächsten Abschluss aus fast identischer Position, diesmal setzt er den Ball aber knapp rechts vorbei.

31. Minute:
Blitzsauberer Treffer der Mainzer, Hildebrand hatte da keine Chance, Jones hatte zuvor den Ball gegen Müller verloren.

30. Minute:
tor Toooooooooor, Caligiuri macht nach einem Konter das 1:0 für die Gäste. Szalai hatte ihn sauber frei gespielt, aus 16 Metern halblinker Position schlenzt der Torschütze die Kugel dann in die lange Ecke.

29. Minute:
Fuchs mit dem weiten Einwurf in den 16er der Gäste, Noveski ist aber mit dem Kopf vor Huntelaar zur Stelle.

28. Minute:
Draxler auf der linken Seite, im Zweikampf mit Müller springt immerhin ein Einwurf für S04 heraus.

27. Minute:
Das Publikum macht jetzt richtig Alarm, Schalke braucht hier auch weiter volle Unterstützung.

26. Minute:
Farfan mit der nächsten Ecke für S04, Höwedes kommt aus elf Metern zum Kopfball, bekommt aber keinen Druck hinter die Kugel, Wetklo pariert ohne Probleme.

26. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

25. Minute:
Pospech marschiert für die Mainzer in den gegnerischen Strafraum, spielt den Ball aber nicht zum besser postierten Szalai, so dass die Schalker klären können.

24. Minute:
Jones ist nach einem Zweikampf mit Polanski angeschlagen, kann aber allem Anschein nach weiter spielen.

23. Minute:
Metzelder hat da offenbar Szalai am Kopf getroffen, der Freistoß für die Gäste aus dem rechten Halbfeld wird aber nicht konsequent nach vorne gespielt.

22. Minute:
Das Spiel ist jetzt wieder ausgeglichener, die starke Phase der Schalker haben die Gäste gut überstanden.

21. Minute:
Hildebrand muss weit aus seinem Tor kommen, um einen langen Ball aus dem Mittelfeld vor Szalai an sich zu reissen.

20. Minute:
Mainz jetzt also auch mit der ersten "echten" Gelegenheit, die Gäste lassen sich hier keineswegs abkochen.

19. Minute:
chance Noveski kommt nach der Ecke fünf Meter vor dem Tor zum Abschluss, stochert die halbhohe Hereingabe aber mit dem langen Bein nur über den Kasten, da wäre mehr drin gewesen.

19. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

18. Minute:
Caligiuri kann von Neustädter an der Mittellinie nur mit einem Foul gestoppt werden, auch dieser Freistoß bleibt aber zunächst ohne Folgen.

17. Minute:
Draxler narrt Baumgartlinger an der Mittellinie, der Mainzer Mittelfeldmann revanchiert sich mit einem Bodycheck, der anschließende Freistoß für S04 bringt aber nichts ein.

16. Minute:
Freistoß für die Gäste aus knapp 30 Metern halbrechter Position, Polanskis hoher Ball landet aber letztlich im Toraus.

15. Minute:
Barnetta mit einem weiten Ball aus dem rechten Halbfeld, Pospech klärt aber zunächst am eigenen 16er.

14. Minute:
Schalke setzt den Gegner jetzt früh unter Druck, die Mainzer sind in den letzten Minuten kaum aus der eigenen Hälfte gekommen.

13. Minute:
Mehrere User fragen nach der Stimmung auf Schalke. Nach anfänglicher Zurückhaltung steht das Publikum inzwischen zumindest jetzt wieder hinter dem Team der Gastgeber.

12. Minute:
Farfan mit der ersten Ecke für Schalke, seine Hereingabe segelt aber über Freund und Feind hinweg.

12. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

11. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, es ist eine ansehnliche Partie mit leichten Vorteilen für die Gastgeber.

10. Minute:
Schalke ist um Ballsicherheit bemüht, einen Fehler von Neustädter kann der Mainzer Youngster Parker dann nicht nutzen.

9. Minute:
auswechslung Júnior Díaz kommt bei den Gästen für Zabavnik der nach seiner Verletzung doch nicht weiter spielen kann.

8. Minute:
Marica mit seinem zweiten Kopfball, aus knapp zehn Metern halblinker Position bringt er die Kugel aber nicht auf das Tor.

7. Minute:
Müller bringt den Eckball selbst vor das Tor, S04-Keeper Hildebrand pflückt die Kugel aber sicher.

7. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

6. Minute:
Zabavnik kann wohl weiter spielen, Müller holt unterdessen gegen Fuchs den ersten Eckball der Partie heraus.

5. Minute:
Zabavnik am Boden, der Mainzer Außenverteidiger hat sich auf Höhe der Mittellinie ohne Einwirkung des Gegners verletzt.

4. Minute:
chance Erste Chance für die Hausherren, nach einer Flanke von Draxler setzt Marica den Ball aus acht Metern per Kopf nur knapp rechts vorbei.

3. Minute:
Farfan für Schalke mit einer Hereingabe von der rechten Seite, Draxler kann den Ball aber 12 Meter vor dem Tor nicht kontrollieren.

2. Minute:
Huntelaar wird wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen, Mainz geht anschließend sofort wieder in die Offensive.

1. Minute:
Anstoß hatten die Hausherren, Mainz übernimmt aber Polanski semmelt eine Flanke von der linken Seite ins Niemandsland.

1. Minute:
Los geht's auf Schalke, die Achtelfinalpartie im DFB-Pokal läuft seit wenigen Sekunden.

Marco Fritz wird die Partie heute leiten, bei sechs Grad Außentemperatur und bewölktem Himmel wird der Schiedsrichter aus Baden-Württemberg gleich anpfeifen. Der neu verlegte Rasen bietet den Akteuren hier eine dem Anlass entsprechende Spielfläche.

Coach Tuchel hat zudem drei weitere Änderungen vorgenommen, Eugen Polanski, Shawn Parker und Nikolce Noveski rücken in die Startelf. Schalke beginnt mit Ciprian Marica als zweite Spitze und Christoph Metzelder in der Innenverteidigung. Tranquillo Barnetta gibt den rechten Verteidiger und der in der Liga gesperrte Jermaine Jones ist im Gegensatz zu Lewis Holtby und Joel Matip auch wieder mit von der Partie.

Schalkes neuer Trainer muss bei seinem Debüt auf Kyriakos Papadopoulos und Ibrahim Afellay verzichten, auch Rechtsverteidiger Atsuto Uchida steht wegen einer Oberschenkelverletzung nicht zur Verfügung. Bei den Mainzern steht der in der Liga zuletzt gesperrte Keeper Christian Wetklo, der beim FC Schalke ausgebildet wurde, in der Anfangsformation.

Im Gegensatz zu den Gastgebern gehen die Mainzer mit breiter Brust in die Partie: "Wir brauchen dieses Spiel nicht, um unsere Hinrunde zu retten", gab sich Thomas Tuchel diesbezüglich betont gelassen. Im Punktspiel im September habe man trotz der 0:3-Niederlage "über weite Phasen den Gegner dominiert".

Jens Keller hat als neuer sportlicher Verantwortlicher auf Schalke durchaus Respekt vor den Mainzern: "Wir wissen um die Stärken der Mainzer und es wäre fatal, wenn wir uns damit nicht beschäftigen würden. In erster Linie schauen wir aber auf uns", so der ehemalige Profi, der sich auch eine vorsichtige Kampfansage entlocken ließ: "Wir werden auf dem Platz alles dafür tun, um das Spiel erfolgreich zu gestalten."

Für das Achtelfinale qualifiziert hat sich Schalke Ende Oktober mit einem 3:0-Heimsieg gegen den SV Sandhausen, Mainz schlug ebenso souverän den FC Erzgebirge mit 2:0. Zuletzt aber lief es für die heutigen Kontrahenten ganz unterschiedlich. S04 wartet seit sechs Pflichtspielen auf einen Dreier und verlor zuletzt zuhause gegen den SC Freiburg mit 1:3. Die Rheinhessen haben drei ihrer letzten vier Spiele gewonnen, am vergangenen Samstag bezwang man den VfB Stuttgart in der heimischen Coface-Arena mit 3:1.

Am fünften Spieltag der laufenden Bundesliga-Saison trafen Schalke und der FSV bereits an gleicher Stelle aufeinander, damals hatten die Königsblauen beim 3:0-Sieg das bessere Ende für sich. Die Schalker Welt war "damals" noch heil, die Gäste fühlten sich nach einem spielerisch starken Auftritt unter Wert geschlagen.

Letzter Aufgalopp im Fußballjahr 2012, unter besonderen Umständen treten heute der FC Schalke und der FSV Mainz im Achtelfinale des DFB-Pokals gegeneinander an. Bei den Gastgebern wird nach der Entlassung von Huub Stevens der über Nacht zum Chefcoach beförderte Jens Keller sein Debüt geben, mit Gäste-Trainer Thomas Tuchel werden die Schalker aber trotzdem weiter in Verbindung gebracht.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 18.45 Uhr vom Spiel FC Schalke 04 gegen den FSV Mainz 05.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal