Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Kickers Offenbach - Fortuna Düsseldorf 2:0: das DFB-Pokal Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kickers Offenbach - Fortuna Düsseldorf 2:0

19.12.2012, 09:38 Uhr

Aktuelles Ergebnis:
Offenbach - Düsseldorf: 2:0

18.12.2012, 20:30 Uhr
Offenbach, Sparda-Bank-Hessen-Stadion
Zuschauer: 18.400 (ausverkauft)

Das war's im DFB-Pokal-Achtelfinalspiel Offenbacher Kickers gegen Fortuna Düsseldorf. Vielen Dank, dass Sie dabei waren! Morgen geht's um 18.45 Uhr mit den nächsten Pokalpartien weiter.

Die Sensation ist perfekt! Drittligist Offenbach wirft Düsseldorf aus dem Pokal, zieht mit einem 2:0 über den Bundesligisten ins Viertelfinale im Februar ein! Der Sieg der Kickers ist hochverdient, zeigte das Team von Arie van Lent doch vor allem in der zweiten Hälfte mehr Biss und erzwang sich gegen am Ende behäbige Düsseldorfer auch einige Möglickeiten. Für OFC-Trainer van Lent bedeutet der Einzug in die nächste Runde wohl voerst, dass er seinen Trainerposten behalten darf. Auf dem Bieberer Berg wird enthusiastisch gefeiert, Die Fortunen schleichen dagegen mit hängenden Köpfen vom Platz.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Felix Zwayer pfeift die Partie ab!

90. Minute:
auswechslung Matthias Schwarz kommt für Julius Reinhardt ins Spiel

90. Minute:
auswechslung Fabian Bäcker kommt für Mathias Fetsch ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
chance Offenbach bekommt hinten den Ball nicht weg. Rafael schießt dann aus kurzer Distanz, Wulnikowski kann abwehren!

89. Minute:
Die Uhr tickt runter! Sollte Düsseldorf doch noch das Unmögliche gelingen?

88. Minute:
ecke Stadel und Rathgeber führen eine Ecke von links nur kurz aus, um Zeit zu gewinnen.

87. Minute:
Das dürfte die Entscheidung gewesen sein! Zwei tolle Spielzüge der Kickers haben hier die Partie gedreht.

86. Minute:
auswechslung Thomas Rathgeber kommt für Stefan Vogler ins Spiel

85. Minute:
tor Tooooooooooooooor für Offenbach! 2:0 durch Vogler! Feldhahn sieht wieder die Lücke in der Düsseldorfer Abwehr, schickt Vogler steil und der schießt eiskalt aus 13 Metern platziert unten links ein. Giefer ist ohne Abwehrchance!

84. Minute:
Düsseldorf attackiert nun ungestüm und mit hohen Bällen. Offenbach schlägt die dann nur noch weit raus.

83. Minute:
Was war das für eine Chance in der 81. Minute! Mit einem 2:0 wäre hier alles klar gewesen für die Offenbacher. So bleibt es bis zur letzten Sekunde spannend.

82. Minute:
gelb Im Anschluss senst Hahn Fink an der Seitenlinie heftig um und kassiert natürlich die Gelbe Karte für diese Aktion

81. Minute:
chance Hahn stürmt über die linke Seite in den Strafraum, legt dann guer aus Reinhardt. Der verstolpert aber freistehend das mögliche 2:0! Unglaublich!

80. Minute:
Cha treibt den Ball nach einem abgefangenen Freistoß über die rechte Seite nach vorn. Sein Pass in die Spitze kommt aber nicht an.

79. Minute:
User "Sasch96" fragt, wieviele Düsseldorfer Fans hier sind? Wie bereits unten geschrieben, sind rund 4.000 Anhänger der Fortuna mit nach Offenbach gekommen.

78. Minute:
Allerdings zeigt sich die Foruna gänzlich unbeeindruckt. Doch wenn Düsseldorf weiter so ohne Biss spielt, ist das Aus im DFB-Pokal besiegelt.

77. Minute:
Oha, das hatte sich angedeutet und ist nicht unverdient. Offenbach hat den Druck stark erhöht, Düsseldorf wird zum Teil geradezu überrannt.

76. Minute:
tor Toooooooooooor für Offenbach! 1:0 durch Fetsch! Hahn zieht links im Strafraum knallhart aus zehn Metern ab, nachdem die Düsseldorfer den Ball nicht wegbekommen. Giefer pariert großartig, Fetsch muss den Abpraller aus fünf Metern nur noch ins leere Tor einschieben!

76. Minute:
gelb Levels checkt Stein an der Seitenauslinie in Richtung Auswechselbank. Dafür sieht der Düsseldorfer die Gelbe Karte.

75. Minute:
chance Schön gemacht! Vogler setzt sich gegen zwei Mann durch, zieht im Strafraum aus der Drehung ab. Sein Schuss geht rechts neben das Tor von Giefer!

74. Minute:
Das wirkt manchmal schon sehr stümperhaft, was Düsseldorf hier abliefert. Der Fortuna hilft wohl nur ein Glücksschuss.

73. Minute:
Cha spielt Rafael an der Strafraumgrenze an. Der Fortunen-Stürmer verzieht total, sein Schuss geht in Richtung Eckfahne.

72. Minute:
Cha geht viel zu unentschlossen zum Ball, wird dabei fast vom energischen Reinhardt überrannt. Düsseldorf fehlt im Moment der rechte Biss.

71. Minute:
Gut 20 Minuten sind in der regulären Spielzeit noch zu absolvieren. Anscheinend will der Ball hier nicht ins Tor. Das riecht nach Verlängerung.

70. Minute:
auswechslung Du-Ri Cha kommt für Ken Ilsö ins Spiel

69. Minute:
Ilsö versucht es mit einem Fernschuss aus fast 30 Metern. Der Ball rauscht hoch über das Offenbacher Tor.

68. Minute:
Offenbach versucht nun immer wieder mit schnellen, überraschenden Steilpässen die Düsseldorfer Deckung auszuhebeln. Es wird eng für die Fortuna.

67. Minute:
Stadel hebt den Ball viel zu unkontrolliert von rechts in den Düsseldorfer Strafraum, wo Giefer die Kugel abfängt.

66. Minute:
Die Partie hat nun eindeutig an Tempo und Klasse gewonnen. Und das liegt vor allem an Offenbach, das hier seine große Chance wittert!

65. Minute:
Oha, das war knifflig. Schiedsrichter Felix Zwayer hat nun den OFC und die Fans gegen sich aufgebracht. Da hätte man durchaus Strafstoß geben können.

64. Minute:
Fetsch geht im 16er im Zweikampf mit Levels zu Boden. Schiri Zwayer wertet die Attacke des Düsseldorfers aber nicht als Foul und lässt weiter spielen.

63. Minute:
ecke Ilsö schlägt eine weitere Düsseldorfer Ecke von rechts herein. Balogun köpft hart aus zehn Metern, Wulnikowski hält sicher!

62. Minute:
auswechslung Nando Rafael kommt für Dani Schahin ins Spiel

61. Minute:
Bei Düsseldorf deutet sich der erste Wechsel an. Rafael steht an der Seitenlinie bereit.

60. Minute:
chance Und die nächste Großchance! Vogler steht links im Strafraum mutterseelenallein nd kann sich aus 14 Metern die Ecke aussuchen. Doch der Offenbacher setzt den Ball überhastet links neben das Tor!

59. Minute:
User "Capricorn" fragt, warum Düsseldorf immer dann Probleme hat, wenn man als Favorit ins Spiel geht? Naja, in der Bundesliga ist die Fortuna bisher ja eher selten favorisiert in ein Spiel gegangen. Daher kennt sie eine Situation wie diese kaum.

58. Minute:
Fink trifft Fetsch aus kurzer Distanz mit einem Schuss mitten ins Gesicht. Der Offenbacher wankt, kann dann aber weiterspielen.

57. Minute:
Das war die beste Möglichkeit des ganzen Spiels! Düsseldorf hat Riesenglück gehabt und kann sich bei Giefer bedanken, dass es weiter 0:0 steht.

56. Minute:
chance Was für eine Chance! Feldhahn spielt den Ball sehr schön in die Lücke auf Mehic, der allein vor Giefer den Ball aus 13 Metern ins Tor lupfen will. Der Fortuna-Keeper hält mit einem Reflex!

55. Minute:
Kruse wird von hinten von Feldhahn attackiert. Der Offenbacher kommt mit einer Ermahnung davon.

54. Minute:
Offenbach macht erstmal nur zu zehnt weiter. Hanh treibt den Ball über links nach vorn, wird aber von Balogun gestoppt.

53. Minute:
Fink und Mehic prallen im Zweikampf zusammen. Offenbachs Kapitän wird vom Platz geführt, ihn scheint es böser erwischt zu haben.

52. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Ilsö von der rechten Seite bringt nichts ein.

51. Minute:
chance Reisinger dribbelt sich auf der rechten Seite in den Offenbacher Strafraum, trifft mit seinem Schus aus spitzem Winkel aber nur das Außennetz! Ein Offenbacher war nich dran.

50. Minute:
chance Stark gemacht! Van den Bergh flankt von der linken Seite in den Strafraum, wo Schahin zum Kopfball hochsteigt. Wulnikowski fischt den Ball sicher aus dem Winkel!

49. Minute:
User "Malou" fragt, auf welchem Tabellenplatz Offenbach gerade steht? Die Kickers sind nach 21 Spielen Elfter in der 3. Liga.

48. Minute:
Van den Bergh wird erstmal vom Platz geführt, wird dann aber wohl weitermachen können.

47. Minute:
Van den Bergh und Reinhardt rauschen beim Kopfballduell im Mittelkreis zusammen. Der Düsseldorfer bleibt liegen und muss behandelt werden.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Zwayer pfeift die zweite Hälfte an. Düsseldorf hat Anstoß.

Torlos geht die Partie zwischen Offenbach und Düsseldorf in die Pause. In der zwar umkämpften, aber weitgehend schwachen Begegnung blieben Torchancen Mangelware. Die Fortuna tut sich vor den Augen von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach schwer, die massierte OFC-Deckung zu knacken. Die Kickers lauern dagegen auf Zufallschancen, von denen Vogler kurz vor der Pause eine vergab. Es bleibt spannend auf dem Bieberer Berg!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Zwayer pfeift zur Pause.

44. Minute:
Das sah sehr gut aus! Aber Düsseldorf kann sich auf seinen starken Torwart Giefer verlassen. Sonst hätte es hier geklingelt.

43. Minute:
chance Eine Chance aus dem Nichts! Vogler stürmt nach einem langen Pass über rechts in den Strafraum. Giefer kommt weit raus, ist eine Zehntelsekunde eher am Ball und faustet die Kugel weg!

42. Minute:
Offenbach probiert es erneut über die rechte Seite mit Stadel und Reinhardt. Weit kommen beide Kickers-Akteure nicht, van den Bergh klärt die Situation.

41. Minute:
User "Nikita" fragt, wer hier näher an der Führung ist? Düsseldorf hat zwar mehr vom Spiel, nah an der Führung ist aber keines der beiden Teams.

40. Minute:
Noch fünf Minuten bis zur Pause. Gelingt einer Mannschaft bis dahin noch eine gefährliche Aktion?

39. Minute:
Reinhardt nimmt auf der rechten Seite einen hohen Pass sehr schön an, flankt von der Grundlinie an den Fünfmeterraum. Dort ist aber kein Offenbacher mitgelaufen, Juanan kann sicher klären.

38. Minute:
Offenbachs Trainer Arie van Lent treibt sein Team von der Seitenlinie an. Für ihn könnte es heute der letzte Arbeitstag sein, sollten die Kickers hier verlieren.

37. Minute:
Die Stimmung ist immer noch gut, trotz der wenig erwärmenden Darbietungen auf dem Rasen. Den Fans gefällt der Offenbacher Auftritt.

36. Minute:
Offenbach baut von hinten wieder auf. Das geht aber viel zu langsam und bringt Düsseldorf wieder in Ballbesitz.

35. Minute:
Reisinger läuft sich auf der rechten Seite an zwei Offenbachern fest. Lambertz kommt zur Hilfe, verliert den Ball aber auch wieder.

34. Minute:
Balogun flankt hoch von der rechten Seite an den Fünfmeterraum, wo Wulnikowski den Ball aber sicher runterpflückt.

33. Minute:
chance Lambertz probiert es mit einem Fernschuss aus 22 Metern. Die Bogenlampe ist kein Problem für OFC-Keeper Wulnikowski!

32. Minute:
Der folgende Freistoß kommt nicht beim an der 16-Meter-Grenze lauernden Schahin an.

31. Minute:
Stadel legt Reisinger auf der linken Seite gut 35 Meter vom Tor entfernt. Ilsö steht zum Freistoß bereit.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun in Offenbach gespielt. Düsseldorf beherrscht die Partie, ohne aber große Offensivgefahr zu entwickeln. Der OFC lauert dagegen auf Ballverluste des Gegners, kam aber bereits zu einer guten Müglichkait.

29. Minute:
ecke Der folgende Eckball durch Ilsö von der rechten Seite bringt nichts ein.

28. Minute:
chance Klasse gemacht! Ilsö zieht aus 17 Metern und mittiger Position mit rechts ab. Wulnikowski lenkt den Ball gerade noch zur Ecke ab!

27. Minute:
Bei Ballbesitz der Fortuna zieht sich Offenbach sofort weit in die eigene Hälfte zurück. Düsseldorf kann nur selten bis zum Strafraum vordringen.

26. Minute:
Offenbach setzt nun nach, drängt in Richtung Düsseldorfer Strafraum. Dort ist aber kein Durchkommen.

25. Minute:
Das war die erste richtig gute Torchance der Partie - wenn auch durch einen Düsseldorfer Patzer begünstigt.

24. Minute:
chance Schön gemacht! Fink verlängert einen weiten Einwurf im eigenen 16er unglücklich auf Vogler, der sofort aus der Drehung aus 13 Metern abzieht. Sein Schuss geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei!

23. Minute:
Wenig ansehnlich, was beide Mannschaften den Fans bislang präsentieren. Ein Pokalfight hat sich hier nocht nicht entwickelt.

22. Minute:
Hahn versetzt Balogun auf der linken Seite und stürmt bis an den Düsseldorfer Strafraum, wo der Offenbacher den Ball aber wieder verliert.

21. Minute:
chance Nach einem verunglückten Ilsö-Pass fällt Fink der Ball an der Strafraumgrenze vor die Füße. Sein überhasteter Schuss geht klar über das OFC-Tor!

20. Minute:
Levels läuft sehr schön einen langen Pass auf Fetsch ab und legt den Ball zurück auf Keeper Giefer. Der haut die Kugel kompromisslos wieder raus.

19. Minute:
Schahin kann sich nicht gegen Stein an der Grundlinie durchsetzen und foult den Offenbacher. Es gibt einen Freistoß für die Kickers.

18. Minute:
Düsseldorf hat hier eindeutig mehr vom Spiel, kam aber noch zu keiner Tormöglichkeit.

17. Minute:
Balogun vernascht zwei Gegenspieler auf der rechten Seite, flankt dann aber zu überhastet nach innen. Der Ball kommt nicht an.

16. Minute:
Eine dumme Aktion von Kleineheismann in der 14. Minute: Mit ausgestreckten Armen nahm er den Ball über dem Kopf mit. Ein Totalaussetzer des OFC-Abwehrspielers.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist nun in Offenbach gespielt. Es gab noch keine einzige Torchance, aber immerhin schon einen Eckball für die Gastgeber.

14. Minute:
gelb Kleineheismann nimmt den Ball mit der Hand an der rechten Seitenauslinie mit. Dafür sieht der Offenbacher natürlich die Gelbe Karte.

13. Minute:
Hier gab es heute keine 12:12 Minuten Schweigen aufgrund der neuen DFL-Sicherheitsbestimmungen. In Offenbach war von Anfang an Stimmung.

12. Minute:
Gute Stimmung im ausverkauften Offenbacher Stadion. Die Fans beider Lager feuern ihre Teams lautstark an.

11. Minute:
Balogun treibt den Ball über die rechte Seite nach vorn, sein Pass erreicht aber keinen Mitspieler.

10. Minute:
Zum wiederholten Male wirft Reinhardt den Ball von der rechten Seitenauslinie weit in den Düsseldorfer 16er. Erneut findet er dort keine Abnehmer.

9. Minute:
Noch nicht viel los in dieser Anfangsphase. Düsseldorf agiert verhalten, aber konzentriert. Offenbach verhält sich taktisch sehr diszipliniert.

8. Minute:
ecke Reinhardt tritt den ersten Eckball der Partie für Offenbach von der rechten Seite rein. Husterer erwischt den Ball nicht richtig per Kopf.

7. Minute:
Offenbach steht tief in der eigenen Hälfte und lässt Düsseldorf kommen. Das wird ein Geduldsspiel für die Fortuna werden.

6. Minute:
Reinhardt wirft den Ball weit von der rechten Seitenauslinie in den Düsseldorfer Strafraum, wo aber kein Mitspieler rankommt.

5. Minute:
Levels köpft den Ball zu seinem eigenen Keeper zurück. Der Ex-Gladbacher ist heute kurzfristig ins Team gerückt, das Bodzek mit Fieber ausfällt.

4. Minute:
Ilsö tritt den folgenden Freistoß von links vors Tor, was aber keine Gefahr für Offenbach bringt.

3. Minute:
gelb Nun senst Husterer Schahin an der linken Strafraumseite übel um und sieht dafür die Gelbe Karte.

2. Minute:
Kleineheismann tritt Schahin im Mittelkreis von hinten heftig um. Offenbach will sofort zeigen, wer hier Herr im Haus ist.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Felix Zwayer pfeift die Partie nach einer Gedenkminute u.a. für den in den Niederlanden gestorbenen Linienrichter an. Offenbach hat Anstoß.

Dreimal traf Düsseldorf im Pokal auf die Offenbacher und kam zweimal weiter, zuletzt vor mehr als 30 Jahren. ?Es wäre für den Verein eine super Geschichte, auch mal im DFB-Pokal zu überwintern?, sagt Norbert Meier. Beim zweimaligen Cupsieger ist der zuletzt in der Bundesliga gesperrte Kruse wieder im Team. Es fehlt dagegen Voronin mit Magen-Darm-Beschwerden.

Die Runde der letzten acht ist auch das Ziel von Düsseldorf: ?Das Viertelfinale würde eine tolle Hinrunde krönen?, meint Norbert Meier. Doch Fortunas Trainer warnt davor, den OFC zu unterschätzen: ?Offenbach hat mit Union Berlin und Greuther Fürth einen Zweit- und einen Erstligisten aus dem Pokal geworfen?, weist Meier die Favoritenrolle von sich. ?Das muss Warnung genug sein.?

Schicksalspartie für Arie van Lent: Nach vier Niederlagen in Folge in der 3. Liga wackelt der Stuhl von Offenbachs Trainer mächtig. ?Ich möchte das Pokalspiel gewinnen, alles andere sollen die Verantwortlichen entscheiden?, sagt der 42-Jährige. Ein Weiterkommen wäre für die mit 4,7 Millionen Euro verschuldeten Hessen geradezu ein Segen. Das Erreichen des Viertelfinals bringt allein 820.000 Euro an TV-Geldern.

Spiel des Jahres in Offenbach: Genau fünf Monate nach der Einweihung des neuen Stadions auf dem Bieberer Berg hat der OFC die Chance, erstmals seit der Saison 2006/07 wieder ins DFB-Pokal-Viertelfinale einzuziehen. Die neue Arena ist mit 18.400 Zuschauern ausverkauft, allein aus Düsseldorf sind rund 4.000 Fans angereist. Zuletzt trafen beide Klubs 2008/09 in der 3. Liga aufeinander, als die Fortuna beide Partien gewann.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel Kickers Offenbach gegen Fortuna Düsseldorf.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal