Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Nordische Kombination 2012/2013 - HS 142, Teamsprint 2x7,5km Herren Kuusamo

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Nordische Kombination 2012/2013 - HS 142, Teamsprint 2x7,5km Herren Kuusamo

21.12.2012, 06:39 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Österreich I (AUT)

2. Norwegen II (NOR)

3. Frankreich I (FRA)

4. Slowenien (SLO)

5. Japan I (JPN)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

14:15 Es geht nach Österreich
Das war es von der Nordischen Kombination aus Kuusamo. Für die Nordischen Kombinierer steht aufgrund der Absage von den Wettkämpfen in Erzurum (TUR) nun eine zweiwöchige Pause an. Am 15. Dezember geht das dann in Ramsau am Dachstein mit den nächsten Weltcups weiter. Vielen Dank für Ihr Interesse und noch einen schönen Sonntag!

14:13 Deutschland kann Rückstand nicht aufholen
Nicht rund lief es hingegen für das deutsche Team. Nach dem mittelmäßigen Abschneiden im Einzelwettkampf, war auch heute nicht viel möglich. Nach viel zu großem Rückstand nach dem Sprungdurchgang, war am Ende nur Platz 7 und 8 für Eric Frenzel/Björn Kircheisen und Johannes Rydzek/ Tino Edelmann drin.

14:10 Österreich mit überzeugender Teamleistung
Das Kuusamowochenende geht mit einer starken Vorstellung des ÖSV-Teams zu Ende. Während Gruber und Stecher den Sieg im Team-Sprint sicherten, konnten Mario Kammerlander und Wilhelm Denifl alles aus sich rausholen und Platz sechs hinter Japan I sichern.

14:09 Norwegen II vor Frankreich
Mikko Kokslien sichert Norwegen II im Duell mit Frankreich I in Person von Jason Lamy Chappuis den zweiten Platz. Vierter wird Slowenien, denen am Ende vier Sekunden auf das Podest fehlten.

14:07 Österreich holt Sieg
Während hinter ihnen noch der Kampf um den zweiten Platz läuft, können sich im Ziel Bernhard Gruber und Mario Stecher bereits feiern lassen. Wirklich starke Leistung! Von Anfang an haben die beiden hier das Renne im Griff gehabt und zu keiner Minute verloren gegeben.

14:06 Kokslien setzt Angriff!
Mikko Kokslien bläst zum Angriff und erhöht das Tempo deutlich! Wer kann mitgehen? Nur Jason Lamy Chappuis ist noch dran. Damit machen diese zwei die übrigen Podestränge unter sich aus...

14:04 9. Wechsel
Nur noch 1,5 Kilometer sind hier zu laufen und Mario Stecher kann diese mit 20 Sekunden eigentlich ganz entspannt angehen. Dahinter liegen weiterhin Frankreich I, Japan I, Österreich II, Norwegen II und Slowenien. Deutschland I und Deutschland I werden das Rennen wohl auf Rang Siebten und Acht beenden müssen. Die Fünfergruppe vor ihnen ist einfach zu weit weg, um da noch heranzukommen!

14:00 Verfolgergruppe wird größer
Die Verfolgergruppe wird immer größer! Norwegen II, Japan I, Frankreich I, Österreich II und Slowenien kämpfen jetzt um das Podest. Was für ein Show-Down in den finnischen Wäldern.

14:00 8. Wechsel
Bernhard Gruber geht zum letzten Mal auf die 1,5 Kilometer-Schleife. Die Verfolger sind wieder etwas herangekommen, aber 23 Sekunden sollten für die verbliebenen 3 Kilometer reichen. Wie sieht es für Deutschland aus? Deutschland I liegt auf dem siebten Rang vor Deutschland II, aber auch hier ist noch nicht alles vorbei. Zu Platz drei fehlen nur 13 Sekunden!

13:58 Lamy Chappuis ist dran
Jason Lamy Chappuis hat Frankreich I an Akito Watabe und Mikko Kokslien herangeführt. Es wird noch einmal richtig spannend auf den letzten Kilometern um die Podestränge!

13:57 7. Wechsel
Deutschland I ist wieder dran! Björn Kircheisen und Eric Frenzel haben alles investiert und liegen jetzt direkt hinter Deutschland II auf dem siebten Platz.

13:55 7. Wechsel
Und schon wieder ist eine Runde vorbei! Jetzt zählt es im österreichischen Team wieder für Mario Stecher, der insgesamt noch zwei Runden absolvieren muss. Diese kann er momentan entspannt angehen: Japan I und Norwegen II liegen mit 27 Sekunden immer noch weit zurück.

13:54 6. Wechsel
Der USA und Deutschland II fehlen weiter etwas zehn Sekunden auf die Plätze vier und fünf. Das wird noch einmal ganz schwer sich hier heranzukämpfen!

13:52 6. Wechsel
Nach 9 Kilometern geht es zum 6. Wechsel. Wir stoppen die Zeit. 26,3 Sekunden Rückstand gibt Mikko Kokslien seinem Teamkameraden Haavard Klemetsen mit auf den Weg. Dahinter folgt Yoshito Watabe - Also jetzt wieder die beiden schwächeren Läufer unterwegs.

13:49 5. Wechsel
Der Vorsprung von Österreich wächst noch einmal an! Was Gruber hier zeigt ist wirklich erste Sahne - in jeder Runde kann er die Verfolger um ein paar Sekunden abhängen. Dahinter sind die Rückstände unterverändert: Frankreich I ist Vierter vor Österreich II und den USA. Deutschland II folgt direkt dahinter mit Slowenien und Finnland im Schlepptau. Deutschland I hat sich wieder etwas rangekämpft und ist jetzt 10.

13:46 4. Wechsel
Deutschland II mit Tino Edelmann und Johannes Rydzek rangiert auch nach sechs Kilometern auf dem siebten Rang hinter dem Team aus den USA. Zu den nächsten Duos, Frankreich I und Österreich II, fehlen aber nur um die zehn Sekunden. Da ist noch was drin!

13:45 4. Wechsel
Und Österreich ist schon wieder im Stadion. Mario Stecher übergibt mit einem guten Vorsprung an Bernhard Gruber. Dahinter unverändert gemeinsam Norwegen II und Japan I.

13:42 3. Wechsel
Bernhard Gruber zeigt sich richtig frisch im Lauf! Hat wieder etwas auf die Verfolger gut machen können - 31 Sekunden beträgt der Vorsprung nach 4,5 Kilometer. Dahinter hoffen Japan I und Norwegen II gemeinsam auf die Spitze aufzuholen. Deutschland II hat sich auf den guten siebten Rang vorgearbeitet, liegt immer noch direkt hinter den Fletcher-Brüdern!

13:40 2. Wechsel
Johannes Rydzek gibt alles und läuft gemeinsam mit Bryan Fletcher eine starke Runde. Noch steht Platz zehn zu Buche, aber der Rückstand ist wieder geschmolzen. Überhaupt nicht rund läuft es bei Eric Frenzel, der weiter verliert und schon den Anschluss verloren hat.

13:39 2. Wechsel
Japan mit Akito und Yoshito Watabe ist dran an Norwegen! Vorne hat sich nicht viel geändert: Mario Stecher ist seine erste Runde nicht so schnell angegangen und hat etwas an Vorsprung verloren. Mit 27,3 Sekunden Vorsprung ist aber noch nichts verloren.

13:35 1. Wechsel
Auch die beiden deutschen Duos kommen zum ersten Mal zum Wechsel. Tino Edelmann übergibt mit 1:27 Minuten Rückstand an Johannes Rydzek auf dem zehnten Rang, dahinter liegt das zweite deutsche Duo, wo jetzt Eric Frenzel laufen wird.

13:34 1.Wechsel
Österreich kommt nach 3:24 Minuten bereits zum ersten Wechsel und übergibt an seinen Teamkameraden Mario Stecher. Wie weit liegt Norwegen II zurück? 34 Sekunden - Norwegen hat also verloren!

13:32 Deutschland II auf der Reise
Erst jetzt geht es für Deutschland II auf die Strecke. Mal sehen wie viel hier heute noch drin ist! Den Anfang macht hier Tino Edelmann. Nicht dabei ist USA II, wo schon Todd Lodwick auf den Sprung verzichtet hatte.

13:30 Start ist erfolgt!
Auf geht's! Das Rennen ist eröffnet. Für Österreich geht Bernhard Gruber als erster in die Loipe. Ihm folgt in 28 Sekunden Haavard Klemetsen für Norwegen II...

13:28 Alle 1,5 Kilometer wird gewechselt
Kurzer Blick auf die Regeln für den Langlauf: Gelaufen wird eine Strecke von insgesamt 15 Kilometern, nach jeweils einer Runde von 1,5 Kilometern Länge wird im Team gewechselt. Nachdem beide zwei Runden absolviert haben, werden die zu diesem Augenblick überrundeten Teams aus dem Rennen genommen, wodurch sich die Zuschauer auf spannende Duelle im hinteren Feld freuen können!

13:26 Deutsche Teams weit zurück
Weit abgeschlagen sind die beiden deutschen Duos. Tino Edelmann und Johannes Rydzek fehlt gemeinsam 1:33 Minuten auf die starken Österreicher. Zu gute kommen können den beiden, das nur drei Sekunden vor ihnen die durchaus laufstarken Flechter-Brüder ins Rennen gehen. Björn Kircheisen und Eric Frenzel gehen bereits mit 2:02 Minuten Rückstand in die Loipe und dürfen wohl heute keinen Platz ganz vorne erreichen können.

13:24 Japan auf der Drei
36 Sekunden gut machen muss das japanische Bruderpaar aus Yoshito Watabe und Akito Watabe, während Frankreich mit Sebastien Lacroix und Jason Lamy Chappuis schon 51 Sekunden auf das Spitzenduo fehlt. Österreich II folgt schließlich auf Platz Fünf.

13:21 Österreicher zur Halbzeit an der Spitze
Die besten Chancen auf den Sieg hat nach dem Springen das österreichische Duo aus Bernhard Gruber und Mario Stecher. Die beiden Österreicher starten 28 Sekunden vor Norwegen II mit Haavard Klemetsen und Mikko Kokslien, wo es vor allem darauf ankommt, wie Klemetsen sich in der Loipe schlagen kann.

13:19 In zehn Minuten geht's los!
Willkommen zurück zur Nordischen Kombination aus Kuusamo. In gut zehn Minuten geht es für die Läufer in den 2x7,5 km Langlauf.

10:29 Lauf startet um 13:30 Uhr
Das war es von dem Springen der Nordischen Kombinierer. Weiter geht es um 13:30 Uhr mit dem Langlauf. Wir sind natürlich auch dann wieder live dabei. Bis dahin!

10:27 Deutsche Teams abgeschlagen
Nicht nach Wunsch lief es für die deutschen Duos. Tino Edelmann und Johannes Rydzek gehen mit 1:33 Minuten in die Loipe. Eric Frenzel und Björn Kircheisen haben bereits über zwei Minuten Rückstand auf das führende Duo.

10:23 Stecher/Gruber als erste in die Loipe
Der Sprungsieg geht also an Österreich I in der Besetzung Mario Stecher/Bernhard Gruber, das zusammen auf insgesamt 246 Punkte kommt. Doch die Abstände sind gering! Mit nur 23 Sekunden Rückstand geht das norwegische Duo Mikko Kokslien und Haavard Klemetsen auf die Jagd. Dritter sind die Watabe-Brüder mit 228,2 Punkten bzw. 36 Sekunden Rückstand.

10:20 Österreich
Bernard Gruber kommt mit einer Topgeschwindikeit an den Tisch, setzt den Absprung perfekt und segelt weit! 126 Meter und Noten um 18.0 - Damit geht das Duo Gruber/Stecher deutlich an die Spitze und entscheidet das Springen für sich!

10:19 Deutschland II
Edelmann patzt! Wie gestern läuft es beim DSV-Team einfach nicht rund um Springen und schon nach 105,5 Metern wird die Landung gesetzt. Keine Chance da noch was im Rennen zu reparieren!

10:17 Frankreich
Schwierige Bedingungen für Jason Lamy Chappuis. Was kann er daraus machen? 121,5 Meter. Das kann sich doch sehen lassen. Das Duo Lamy Chappuis/Lacroix ist im Rennen!

10:16 Japan
Nun der jüngerer der beiden Watabe-Brüder! Yoshito Watabe kann den Sprung auf 124 Meter runterziehen, aber an dem Duo Kosklien/Klemetsen gehen sie damit ebenfalls nicht vorbei!

10:14 Finnland
Finnland ist draußen! Janne Ryynänen kann mit 118,5 Metern nicht in die Bereiche springen, die hier nötig wären um bei den Besten dabei zu sein.

10:13 Japan II
Hideaki Nagai ist deutlich langsamer als Haavard Klemetsen und kommt so natürlich auf keine beachtliche Weite: 103,5 Meter. Da fehlen schon fast 30 Meter zur Spitzenweite!

10:11 Frankreich II
Maxime Laheurte kann mit dieser Weite nicht zufrieden sein! Mit 116,5 Metern hat er gemeinsam mit Francois Braud heute wohl keine Chance mehr auf eine gute Platzierung.

10:10 Österreich II
Wilhelm Denifl lässt sich ebenfalls nicht lumpen und kommt auf 124 Meter. Dennoch: Der Rückstand auf Kosklien/Klemetsen ist schon 24 Sekunden. Ganz schwere Aufgabe!

10:09 Norwegen II
Was für ein Sprung von Klemetsen! Der Norweger erwischt die Kante perfekt und ist sofort da - Segelt butterweich auf 132 Meter. Norwegen mit Mikko Kokslien und Haavard Klemetsen geht an die Spitze des Feldes.

10:08 Tschechien
Miroslav Dvorak bekommt eine Luke mehr Anlauf als die vor ihm gestarteten Athleten. Ausnutzen kann er das aber nicht wirklich! Der Tscheche ist zu spät am Tisch und so ist bereits nach 108,5 Metern ist Schluss.

10:06 USA
Bryan Fletcher kommt etwas weiter und setzt seinen Telemark bei 115,5 Metern. Die Fletcher-Brüder sind damit durchaus noch im Rennen!

10:05 Deutschland
Auch Frenzel patzt! Viel zu langsam in der Spur und dann auch noch zu spät am Tisch - Mehr als 108 Meter ist hier nicht drin. Somit haben auch Frenzel/Kircheisen heute wohl keine Chance auf einen Platz ganz vorne.

10:04 Norwegen
Das Duo Schmid/Krog ist draußen! Jan Schmid schafft es nicht auf Weite zu kommen und landet bei 108,5 Metern bereits auf dem Vorbau - Das können sie in der Loipe nicht mehr wett machen!

10:03 Russland
Und sofort geht es wieder richtig kurz! 79 Meter nur für Ivan Panin und das russische Duo. Damit muss man sich hinten einsortieren.

10:02 Slowenien
Endlich! Marjan Jelenko zeigt, dass es trotzdem weit gehen kann. Der Slowene kommt perfekt vom Tisch und setzt die Landung bei 126 Metern.

10:01 Finnland II
Mikke Leinonen bringt sein Team mit 101 Metern zwar erst einmal an die Spitze, aber diese wird man wohl nicht lange inne haben. Da hätten schon über 120 Meter her gemusst.

10:00 Estland
Auch für Han-Henrik Piho ist bei dieser Anlauflänge nicht viel möglich! Der Este kommt ebenfalls zu steil vom Tisch und wird dadurch natürlich vom Wind gebremst - Nur 81 Meter stehen zu Buche.

09:59 Italien II
Es folgt das nächste italienische Duo, aber auch Giuseppe Michielli bestätigt, dass Italien auf der Schanze momentan hinterher springt. Es wartet noch viel Arbeit auf den Weg zur WM im eigenen Land!

09:58 Italien
Armin Bauer kommt viel zu grade vom Tisch und ist damit dem Wind ausgesetzt! Keine Chance: Nach 90 Metern ist Schluss.

09:57 Tschechien II
Weiter geht's! Pavel Churavy eröffnet den Wettkampf mit 100 Metern. Damit sind Ales Vodsedalek und Pavel Churavy für Tschechien nun endgültig draußen!

09:55 Startreihenfolge wird umgestellt
Die Startreihenfolge bei den zweiten Springern wird dem Ergebnis angepasst. Das heißt, dass das schwächste Team eröffnet und Bernhard Gruber für Österreich II das Springen schließen wird. Dementsprechend dauert es oben am Turm auch erst einmal bis alle richtig sortiert sind. Und das bei dem jetzt immer stärkeren Schneefall. Wenn das nicht etwas zu lange dauert!

09:52 Stecher/Gruber vorn
Es führt also nach der ersten Gruppe das Duo Stecher/Gruber vor der ersten deutschen Mannschaft und Frankreich II.

09:51 Norwegen
Magnus Krog beendet den ersten Durchgang mit 113 Metern. Damit dürfte auch für die Norweger heute nicht mehr ganz soviel drin sein!

09:50 Frankreich
Auch Sebastien Lacroix schafft es nicht an Stechers starken Sprung heran! 123,5 Meter und Platz drei hinter dem ersten Team des DSV.

09:49 Deutschland
Da kann Kircheisen bei weitem nicht mithalten! Nur 112 Meter. Das wird ganz schwer für Frenzel da noch an die Konkurrenz heranzuspringen!

09:48 Österreich
Ganz starker Flug von Mario Stecher! Der Östereicher hat nach dem Schanzentisch einen kleinen Fehler im Flugsystem, aber das stört ihn garnicht. Eiskalt zieht er den Sprung auf 134 Meter. Das ist mal eine Ansage!

09:47 Japan
Die Watabe-Brüder bilden das zweite Team von Japan. Akito ist momentan der schwächere der beiden und das bestätigt er mit nur 123,5 Metern. Dennoch: Es reicht vorerst für Rang zwei hinter Deutschland!

09:45 Slowenien
Das war nichts! Mitja Oranic kann hier nicht genug vorlegen, um heute gemeinsam mit Marjan Jelenko eine Chance zu haben. Schon nach 106,5 Metern muss er zur Landung ansetzten.

09:44 Tschechien
Tomas Slavik kommt als erster wieder auf eine ganz ansehnliche Weite von 119,5 Metern.

09:44 USA
Was kann Taylor Fletcher seinem Bruder Bryan vorlegen? 114 Metern. Damit ist man schon weit zurück.

09:43 Italien
Italien hat noch einen langen Weg vor sich! Auch für Lukas Runggaldier endet der Sprung viel zu früh nach 97 Metern...

09:42 Estland
Nun der erste der beiden Piho-Brüder, die ja heute gemeinsam für Estland starten. Kail Piho ist etwas spät am Tisch und auch in der Flugphase läuft es nicht ganz rund - Nach 101,5 Metern ist Ende!

09:41 Finnland
Das zweite Team von Finnland beginnt mit 125 Metern durch Ilkka Herola. Das ist doch eine ganz gute Vorlage vor heimischem Publikum.

09:40 Russland
Das russische Team beginnt mit Nabeev und 108,0 Metern nicht gerade überzeugend. Einen Platz im vorderen Feld können sie damit eigentlich vergessen.

09:40 Norwegen II
Mikko Kokslien schlägt sich hier beachtlich und zieht den Sprung auf 118,5 Meter runter. Sein Partner ist Haavard Klemetsen. Es ist also noch viel drin!

09:38 Frankreich II
Francois Braud legt seinem Kollegen Maxime Laheurte 121,5 Meter vor. Da hat man sich sicher auch mehr vorgestellt!

09:37 Deutschland II
Starker Flug von Rydzek! Die Geschwindigkeit ist top und auch am Flug gibt es nichts zu meckern - Mit 128,5 Metern geht das Duo Rydzek/Edelmann erst einmal an die Spitze. 7,1 Punkte beträgt der Vorsprung zu Japan. Das kann sich doch sehen lassen!

09:36 Österreich II
Was zeigt Tobias Kammerlander heute? Er kommt mit einer guten Geschwindigkeit an den Tisch und ist sofort in der richtigen Flughaltung...Jawohl: 122,5 Meter. Damit ist sein Team vorn dabei. Platz zwei hinter Japan für den Moment.

09:35 Japan II
Es geht doch! Taihei Kato kann als erster die 120-Meter-Marke überspringen. Damit nun das zweite Team von Japan deutlich in Führung, aber die besten Springer kommen noch!

09:34 Tschechien II
Es geht zäh in den Wettkampf. Auch der erste Tscheche kann hier keine große Weite zeigen und das obwohl die Bedingungen eigentlich ganz gut sind - 95,5 Meter.

09:33 USA II
Bill Demong kommt einfach nicht in Fahrt! Schon seit Lillehammer kämpft der US-Amerikaner mit seiner Sprungform. Auch heute ist nach 95,5 Metern bereits Ende...

09:31 Italien II
Auch Samuel Costa tut sich schwer auf dieser Schanze und kommt nicht mal annähernd an den K-Punkt heran. Schon nach 94,5 Metern ist für den Italiener Schluss!

09:30 Finnland II
Jim Härtull eröffnet vor heimischem Publikum den Tag der Nordischen Kombinierer mit einer Weite von 107,5 Meter.

09:27 Drei Brüder-Paare
Insgesamt sehen wir heute gleich drei familieninterne Teams: Der japanische Trainer hat sich entschieden Akito Watabe und Yoshito Watabe in der gleichen Mannschaft auszustellen, während in Estland Kail Piho und Han-Henrik Piho das Team bilden. Das dritte Bruder-Paar kommt mit Taylor Fletcher und Bryan Fletcher aus den USA.

09:24 Gegner kommen aus Frankreich und Norwegen
Gefährlich könnten heute vor allem die Mannschaften aus Norwegen und Frankreich werden. In Norwegen ist zwar Magnus Moan nicht am Start, dafür aber mit Mikko Kokslien/Haavard Klemetsen sowie Magnus Krog/Jan Schmid gleich zwei ausgeglichene Paarung. Noch höher sollten aber die Chancen von Frankreich I mit Sebastien Lacroix und Jason Lamy Chappuis sei, die es beide gestern auf das Podest schafften.

09:20 Die österreichischen Teams
Im ÖSV-Team gehen heute Tobias Kammerlander und Wilhelm Denifl für Österreich II sowie Mario Stecher und Bernhard Gruber für Österreich I an den Start. Hier muss man besonders Stecher/Gruber im Auge haben, die gestern von der Schanze und auch in der Loipe eine gute Figur machten.

09:17 Die deutschen Sprint-Duos
Gemeldet haben für den Sprint heute 21 Teams aus 12 Nationen, darunter zwei Duos aus Österreich und Deutschland. Deutschland II wird heute von Johannes Rydzek und Tino Edelmann gebildet, Deutschland I besteht aus Björn Kircheisen und Eric Frenzel, die besonders in der Loipe stark einzuschätzen sind.

09:15 Schwierige Schanze wartet auf Athleten
Auch heute wird sich auf der schwierigen Schanze im Skigebiet Ruka die Spreu vom Weizen trennen. Nur wer hier einen perfekten Sprung erwischt ist vorn dabei. Und als wäre das nicht schon genug, kommt auch noch der schwierige Wind hinzu!

09:12 Herzlich willkommen...
... am bitterkalten Polarkreis. Für die Nordischen Kombinierer steht bei -12 Grad gleich der Team-Sprint auf dem Programm. Der Sprungdurchgang ist für 9:30 Uhr angesetzt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal