Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Ski Langlauf 2012/2013 - Oberhof (GER) 15km Verfolgung klassisch Herren Tour de Ski

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Ski Langlauf 2012/2013 - Oberhof (GER) 15km Verfolgung klassisch Herren Tour de Ski

30.12.2012, 15:23 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Maxim Vylegzhanin (RUS)

2. Alexander Legkov (RUS)

3. Petter jr Northug (NOR)

4. Dario Cologna (SUI)

5. Alex Harvey (CAN)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

15:37 Auf Wiedersehen!
Das war das letzte Langlauf-Rennen des Jahres 2012. Und diese Etappe hat viel Lust auf mehr gemacht. Schon am 01. Januar geht es mit den Freistil-Sprints (16 Uhr) weiter. Da dürfte es dann erneut richtig zur Sache gehen. Bis dahin wünschen wir Ihnen und ihren Angehörigen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Wir sagen Tschüss aus Oberhof und wünschen noch einen schönen Sonntag!

15:35 Klasse Vorstellung der Russen
Am Ende des Tages muss man die Russen dann auch mal für ihre Taktik loben. Sie haben das Renntempo von Anfang bis Ende bestimmt und die Konkurrenz damit zermürbt. Für Northug und Cologna war das schon eine kleine Ohrfeige. Richtig bitter lief der Tag aber wohl nur für Marcus Hellner, der am Ende eineinhalb Minuten verliert. Damit hat der Schwede sicher nicht gerechnet.

15:31 Kühne wird bester Deutscher!
Andy Kühne hat hier heute wirklich eine klasse Vorstellung abgeliefert und wird mit seinem elften Platz mehr als nur zufrieden sein. Das hätten ihm wohl nur die Wenigsten zugetraut. Zweitbester Deutscher wird Jens Filbrich, der mit seinem 13. Platz ebenfalls mehr als gut leben kann. Tobias Angerer trudelt am Ende auf Platz 26 ins Ziel.

15:28 Northug sticht Cologna aus
Genauso spannend läuft der Sprint um Platz drei, den Petter Northug mit seinem Punch auf den letzten Metern noch für sich entscheidet. Dario Cologna hat um 0,2 Sekunden das Nachsehen.

15:27 Maxim Vylegzhanin gewinnt!!!
Was für ein unglaubliches Finish! Da kommen die beiden Russen Seite an Seite auf die Zielgerade und dort gibt es dann auch keine taktischen Fesseln mehr. Die beiden holen alles raus und gehen mit einem großen Ausfallschritt gemeinsam über die Linie. Der Sieg geht letztendlich an Maxim Vylegzhanin, der seinen Schuh einen Millimeter vor Legkov hat.

15:25 Legkov zieht durch!
Das ist stark, zu stark! Legkov drückt voll aufs Gas, zieht Vylegzhanin mit. Die beiden werden es machen...

15:24 Cologna und Northug im Gleichschritt
Der Norweger verliert den Schweizer nicht aus den Augen und hängt ihm fast schon auf dem Ski. Ganz vorne sind immer noch die beiden Russen...

15:23 Jetzt geht die Post ab!
Die Russen greifen an! Legkov und Vylegzhanin lancieren den ersten Angriff. Die Konkurrenz schaut sich kurz an, geht dann in die Verfolgung. Das ist jetzt Laufen am Limit.

15:22 Starkes DSV-Duo
Vorne fällt gleich die Entscheidung, hinten machen Jens Filbrich und Andy Kühne derweil Platz um Platz gut. Die beiden sind jetzt schon auf den Rängen elf und dreizehn zu finden. Vor allem Kühne zeigt hier eine fantastische Vorstellung, denn ihn haben wir so weit vorne nicht erwartet.

15:20 Cologna lauert!
Der Schweizer schiebt sich jetzt auch mal ganz nach vorne und signalisiert \"Ich bin auch noch da\". Setzt er vielleicht den entscheidenden Angriff?

15:19 Noch 3000 Meter!
Jetzt wird es eine reine Vollgas-Veranstaltung. Die Führenden nehmen die letzte Runde in Angriff. Nun geht es einzig und allein darum, wer die meisten Kraftreserven hat.

15:16 Sturz in der Spitzengruppe!
Ist das ärgerlich! Der Finne Matti Heikkinen fährt Alex Harvey von der Seite in die Karre und kommt zu Fall. Der Kanadier bleibt zum Glück stehen, denn das war einzig und allein die Schuld des Finnen.

15:14 Es geht in die letzte Runde
Jezt wird gleich die Post abgehen, denn die letzten 3000 Meter stehen an. Wer setzt die erste Attacke, wer hat die größten Reserven? Was lassen sich die Russen für die letzten drei Kilometer einfallen? Und da ist ja auch noch ein Petter Northug, der so tut, als gehe ihn dieses Rennen überhaupt nichts an.

15:11 Angerer verliert den Anschluss!
Das sieht gar nicht gut aus! Nach neun Kilometern kann sich Tobias Angerer nicht mehr in der Verfolgergruppe halten. Dafür hat Andy Kühne seine zweite Luft bekommen. Er ist nämlich mit dabei. Und auch Jens Filbrich hält sich direkt bei den Verfolgern auf.

15:10 Die Sbornaja macht Dampf!
Rund 25 Minuten ist das Rennen jetzt alt und quasi von Beginn an haben die Russen die Tempoarbeit übernommen. Das hat sich insofern ausgezahlt, dass die Konkurrenz hinten nicht aufschließen kann. Der Sieger dieser Verfolgung wird wohl aus der Spitzengruppe kommen. Und da sind halt drei Russen mit dabei.

15:07 Attacke beendet!
Tja, so läuft es dann! Legkov schmeißt völlig unnötig einige Körner weg und wird schon nach wenigen hundert Metern wieder eingeholt. Dieser Ausreißversuch war ein Schuss in den Ofen, der zu allem Überfluss auch noch viel Kraft gekostet haben dürfte.

15:05 Legkov attackiert!
Ob das Teil ihrer Taktik ist? Alexander Legkov löst sich jetzt schon aus der Spitzengruppe und läuft vorne raus. Das ist eigentlich viel zu früh. Es scheint eher so, als ob es Teil der russischen Taktik ist. Vielleicht soll Legkov in der Schlussphase vorne auf seine Teamkollegen warten und sie dann noch ein paar Meter ziehen. Alles andere macht eigentlich keinen Sinn.

15:04 Wo liegen die Deutschen?
Nach rund sechs Kilometern sind Tobias Angerer und Jens Filbrich auf den Plätzen 17 und 18 die bestplatzierten Deutschen. Andy Kühne ist als 21. aber auch noch gut dabei.

15:02 Hellner fällt zurück
Das ist eine große Überraschung! Marcus Hellner kann der Spitze schon jetzt nicht mehr folgen und muss abreißen lassen. Und das zu einem so frühen Zeitpunkt. Die Tempoarbeit der Russen zeigt Wirkung.

14:59 Northug setzt das Pokerface auf
So kennt man ihn! Petter Northug hängt am Ende der Gruppe, wirkt gequält und hat scheinbar Probleme, dem Tempo zu folgen. Das dürfte eine seiner bekannten Hollywood-Einlagen sein. Er spielt einfach gerne mit der Konkurrenz und führt die Jungs an der Nase herum.

14:58 Vorteil Russland!
Die Sbornaja ist für ihre taktische Fahrweise bekannt. Und auch heute sind gleich drei Russen ganz vorne vertreten. Dieses Trio wird garantiert gemeinsame Sache machen und versuchen, Northug und Cologna auszustechen.

14:56 Acht Mann starke Spitzengruppe
Jetzt haben wir an der Spitze eine eindeutige Rennsituation! Acht Läufer haben sich vor das große Feld gespannt und machen die Pace. Mit dabei sind alle Favoriten auf den Tages- und Gesamtsieg. Der große Showdown ist damit eröffnet.

14:54 Teichmann gibt auf!
Mittlerweile haben wir die offizielle Bestätigung: Axel Teichmann ist heute nicht an den Start gegangen. Was da genau war, wird der DSV vermutlich im Laufe der nächsten Stunden bekanntgeben. So oder so, für Axel Teichmann ist diese unfreiwillige Aufgabe natürlich extrem bitter.

14:52 Legkov eröffnet die Jagd
Der Russe hat sich leicht von den Verfolgern abgesetzt und Petter Northug jetzt direkt vor sich. Hellner, Cologna und Co. sind aber ganz nah dran und werden den Anschluss wohl auch jeden Moment schaffen. Damit hätten wir dann die erwartet große Spitzengruppe. Im hinteren Feld haben sich unterdessen viele kleine Grüppchen gebildet.

14:49 Northug spult sein Programm ab
Das ist noch nicht Vollgas, aber langsam sieht auch anders aus. Petter Northug ist an der Spitze auf der Suche nach seinem Rhythmus. Als so erfahrener Mann weiß der Norweger natürlich, dass dieses Rennen nicht auf den ersten Metern entschieden wird. Immerhin ist sein Speed hoch genug, um den Vorsprung auf die Verfolger zu halten.

14:47 Wo ist Teichmann?
Axel Teichmann hätte eigentlich zeitgleich mit Tobias Angerer starten müssen, aber irgendwie ist der Deutsche gar nicht zu sehen. Sobald wir da nähere Informationen haben, klären wir das natürlich auf.

14:45 Das Rennen läuft!
Northug ist unterwegs, Hellner, Legkov und Cologna begeben sich mit wenigen Sekunden Abstand auf die Jagd. Fünf Runden á drei Kilometer stehen auf dem Programm. Das ist genügend Zeit für taktische Spielchen, die wir garantiert sehen werden.

14:35 Noch zehn Minuten bis zum Start!
Wir dürfen sehr gespannt sein, wer das Rennen wie angeht. Macht Northug von Beginn an Dampf oder lässt er die Konkurrenz aufschließen, um sich dann in der Führung abzuwechseln. Wie sieht die Taktik von Cologna aus? Will er die Lücke nach vorne so schnell wie möglich schließen oder schaut er sich das Ganze zunächst mit Abstand an? Welche Taktik haben sich die Russen zurecht gelegt? All das werden wir in wenigen Minuten wissen.

14:31 Tritscher bester Österreicher
Bernhard Tritscher hat seine Stärken vor allem im Sprint und das hat ihm gestern den guten 16. Platz eingebracht. Aber der Österreicher ist von Klassik-Spezialisten nur so umringt. Diesen Platz zu halten dürfte mehr als schwer werden. Die Schweizer haben neben Cologna dagegen noch ein heißes Eisen im Feuer. Curdin Perl wurde gestern Zehnter und kann seinen Kapitän heute vielleicht sogar etwas unterstützen.

14:28 Deutsche auf Tuchfühlung!
Axel Teichmann hat als 22. nur neun Sekunden Rückstand auf die Top Ten. Das sollte für ihn auf jeden Fall zu machen sein. Gleiches gilt für Tobias Angerer, der nur eine Sekunde nach seinem Teamkollegen startet. Andy Kühne liegt ebenfalls nur wenige Sekunden zurück, aber für ihn wird das Tempo ganz vorne wohl doch etwas zu hoch sein.

14:23 Der erste Showdown der Tour!
Petter Northug, Marcus Hellner, Alexander Legkov und Dario Cologna haben im gestrigen Prolog die ersten vier Plätze belegt und gehen gleich als erste auf die Strecke. Damit dürfte es schon am zweiten Tag zum ersten echten Showdown der Schwergewichte kommen. Freuen wir uns also auf 15 intensive, spannende und hochklassige Kilometer.

14:21 Willkommen zur 2. Etappe der Tour de Ski!
Hallo und herzlich willkommen in Oberhof zum letzten Rennen des Jahres 2012. Auf dem Programm steht die 15-km-Verfolgung der Herren, die in der Gesamtwertung der Tour für viel Bewegung sorgen könnte. Um 14:45 Uhr geht´s los!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal