Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Biathlon Ruhpolding 2013: Tora Berger siegt im Massenstart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon Ruhpolding 2013: Tora Berger siegt im Massenstart

14.01.2013, 10:51 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Tora Berger (NOR)

2. Darya Domracheva (BLR)

3. Olga Zaitseva (RUS)

4. Vita Semerenko (UKR)

5. Teja Gregorin (SLO)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

13:47 Das war´s aus Ruhpolding!
Mit dieser Demonstration von Tora Berger und dem enttäuschenden Auftritt der beiden Lokalmatadorinnen verabschieden sich die Damen aus Ruhpolding! Nächste Weltcupstation ist Antholz. Dort steht schon am Donnerstag (14:30 Uhr) das nächste Rennen auf dem Programm. Wir sind natürlich von Anfang bis Ende live dabei. Einen schönen Sonntag noch und auf Wiedersehen!

13:42 Gössner noch vor Henkel!
Mit sechs Fehlern war Gössner am Schießstand quasi ein Totalausfall, dafür hat sie es in der Loipe wieder einmal krachen lassen. Trotz 900 Metern mehr hätte sie fast noch Gasparin geschluckt. Andrea Henkel ist nach ihrem letzten Anschlag noch bis auf Platz 13 durchgereicht worden.

13:40 Gasparin bärenstark!
Auch das ist eine mehr als respektable Leistung! Die Schweizerin hat sich im ersten Stehendanschlag ihre einzigen beiden Fehler geleistet und sich dadurch auf einen tollen siebten Platz nach vorne geschoben.

13:39 Tora Berger im Ziel!
Diese letzten Meter kann die Norwegerin voll genießen! Mit der Flagge in der Hand rollt die Weltcupführende mit einem Riesenvorsprung als Erste über die Linie. Nach diesem Auftritt muss man wieder einmal den Hut vor ihr ziehen. Domracheva kommt als Zweite über die Linie, Zaitseva wird am Ende Dritte.

13:37 Gössner schon wieder auf dem Vormarsch!
Top Ten abhaken? Denkste! Miriam Gössner hat sie sogar schon wieder geknackt und läuft derzeit auf Platz neun. Unfassbar, wie sehr sie in der Loipe überlegen ist.

13:36 Die Weißrussin stürmt auf Platz zwei
Und schon ist es passiert! Darya Domracheva schiebt sich mit großen Schritten an Olga Zaitseva vorbei und wird als Zweite im Ziel ankommen. Ruckzuck legt sie zur Sicherheit dann auch noch ein paar Meter zwischen sich und die Russin.

13:34 Domracheva jagt Zaitseva
Ganz vorne ist die Entscheidung gefallen. Nach ihrem WM-Triumph im letzten Jahr wiederholt Tora Berger ihren Sieg im Massenstart. Doch dahinter könnte es ein Kampf auf Biegen und Brechen werden. Noch liegt die Russin ein paar Sekunden vor Domracheva, aber die kommt mit Riesenschritten näher.

13:33 Gössner und Henkel fallen zurück!
Nein, das war nicht der Tag der beiden Deutschen! Miriam Gössner brummt sich nochmal eine Strafrunde auf und kann somit auch die Top Ten endgültig abhaken. Noch schlimmer erwischt es Henkel, die bei einem fehlerfreien Anschlag wohl auf das Podest gelaufen wäre. Nach zwei Strafrunden fällt aber auch sie jetzt weit zurück.

13:31 Tora Berger gewinnt!!!
Sie hat es geschafft! Tora Berger zeigt die nächste unnachahmliche Schnellfeuer-Einlage und geht mit einem großen Vorsprung auf die letzten 2,5 km. Diesen Sieg wird sie sich nicht mehr nehmen lassen. Zaitseva reiht sich nach einer Strafrunde auf Platz zwei ein.

13:29 Zaitseva läuft ein
Jetzt gilt´s! Die Russin fährt vorsichtig durch das Fischer-S und kommt als Erste zum letzten Schießen....

13:28 Berger attackiert!
Die Norwegerin kommt zurück! Berger kämpft sich Stück für Stück an Semerenko ran. Rund 16 Sekunden davor läuft Zaitseva im Moment ein einsames Rennen. Andrea Henkel fehlen als Vierte knapp 17 Sekunden auf Platz drei.

13:27 Nur Soukalova schlechter!
Die Tschechin, die so eine gute Phase um die Weihnachstzeit herum hatte, erwischt heute einen rabenschwarzen Tag. Mit sechs Fehlern krebst Soukalova ganz am Ende des Feldes rum - mehr als 30 Sekunden hinter der Vorletzten. Mit fünf Fehlern stellt Gössner das zweitschlechteste Schießresultat aller Läuferinnen.

13:25 Gössner schießt sich raus, Henkel bleibt dran
Überragende Laufform hin oder her, fünf (!) Strafrunden kann keine Läuferin kompensieren. Auch eine Miriam Gössner nicht. Für sie geht es jetzt nur noch darum, das Rennen so weit vorne wie möglich zu beenden. Bei Andrea Henkel sieht das schon besser aus. Sie kommt ungeschoren davon und geht als Vierte zurück in die Loipe. Das Podest ist noch greifbar.

13:23 Zaitseva übernimmt die Führung!
Die Russin macht´s, bleibt auch im dritten Anschlag ohne Fehler und übernimmt die Führung. Berger lässt eine Scheibe stehen. Das nutzt Semerenko, die nach fünf Treffern an der Norwegerin vorbeizieht.

13:22 Der erste Stehendanschlag!
Fällt jetzt vielleicht schon die Entscheidung? Gemeinsam kommen Olga Zaitseva und Tora Berger zum Stehendanschlag....

13:21 Berger/Zaitseva ziehen davon!
Vita Semerenko kann das Tempo von Berger und Zaitseva nicht mitgehen und muss abreißen lassen. Da klafft schon jetzt eine große Lücke. Die Verfolgerinnen können auch nichts von ihrem Rückstand abknabbern. Im Gegenteil. Auch sie haben weiter fünf Sekunden auf das Spitzenduo verloren.

13:19 Der Zwischenstand:
Berger, Semerenko und Zaitseva pflügen im Parallelflug durch die Loipe. Die Ukrainerin hat aber schon jetzt Mühe, mit den anderen beiden mitzuhalten. 20 Sekunden Rückstand hat die erste Verfolgergruppe, in der auch Selina Gasparin läuft. Henkel liegt 30 Sekunden zurück, Gössner 1:24 Minuten.

13:18 Zwei Fahrkarten für Gössner
Das könnte es schon gewesen sein! Schon wieder lässt Miriam Gössner zwei Scheiben stehen. Neben Gabriela Soukalova ist sie die einzige, die schon 600 Extra-Meter laufen musste. Das dürfte selbst für sie zu viel sein.

13:16 Trio fehlerfrei, Henkel muss in die Runde
Berger, Semerenko und Zaitseva nutzen die Gunst der Stunde, räumen Alles ab und gehen mit einem komfortablen Vorsprung zurück in die Loipe. Andrea Henkel muss den Umweg über die Strafrunde nehmen. Und auch Mäkäräinen versemelt einen Schuss.

13:14 Sextett setzt sich ab!
Kurz vor dem zweiten Schießen haben wir eine relativ eindeutige Rennsituation: Berger, Mäkäräinen, Semerenko, Kuzmina, Henkel und Zaitseva laufen rund 17 Sekunden vor dem Verfolgerfeld.

13:13 Gössner 40 Sekunden zurück!
Das ist natürlich eine Hausnummer! Die beiden Fehler haben Gössner einen Rückstand von 40 Sekunden eingebrockt. Und auch die Aufholjagd ist heute nicht ganz so leicht, da sie mitten im Verkehr steckt. Da muss man erstmal eine freie Lücke finden.

13:11 Henkel ist dran!
Andrea Henkel hängt sich an die Skier von Berger, Kuzmina und Semerenko und hält damit ihren vierten Platz. Gössner fliegt hinten schon wieder durch das Feld und holt Meter um Meter auf.

13:10 19 Mal steht die Null
Wiedermal ist der Schießstand in Ruhpolding seinem Ruf gerecht geworden. 19 Damen sind ohne Fehler ausgekommen. Lediglich Gössner und die Tschechin Vitkova müssen zwei Mal in die Runde.

13:09 Gössner lässt Federn, Berger perfekt!
Die Norwegerin macht das gewohnt solide und räumt alle Scheiben ab. Auch Mäkäräinen und Henkel setzen alle Schüsse ins Schwarze. Dadurch wird die Aufgabe für Miriam Gössner nicht leichter, denn die deutsche Nummer eins muss zwei Mal in die Strafrunde.

13:06 Einfahrt ins Stadion
Die Stimmung steigt, die Fähnchen werden geschwenkt - zum ersten Mal am heutigen Tag kommen die Damen an den Schießstand...

13:05 Prominenz im Windschatten
Direkt hinter Gössner zeigen sich jetzt auch Tora Berger und Kaisa Mäkäräinen. Damit hätten wir die drei Top-Favoritinnen dann auch schon genannt.

13:04 Gössner schon vorn
Das kommt wenig überraschend! Nach einer kurzen Anlaufphase hat Miriam Gössner die Spitzenposition eingenommen. Die Deutsche zieht das Feld durch die Loipe und wird es dann in wenigen Minuten zum ersten Liegendanschlag führen.

13:03 Wie viel Fehler sind "erlaubt"
Gestern konnte Miriam Gössner einen Schießfehler locker kompensieren und auch heute ist ein fehlerfreies Schießen wohl nicht zwingend notwendig, um hier zu gewinnen. Aber viel mehr als zwei Strafrunden werden wohl auch die Schnellsten nicht rauslaufen können.

13:01 Stockbruch bei Horn
Denkbar schlechter Beginn für Fanny Horn! Der Norwegerin bricht im Startgetümmel der Stock. Aber Ersatz ist schnell gereicht, so dass sich der Zeit- und Raumverlust in Grenzen hält.

13:00 Das Rennen läuft!
Und los geht´s! Die 30 besten Biathletinnen im Weltcup sind gestartet und schlängeln sich durch die Omega-Kurve raus aus dem Stadion. Die schnellsten Läuferinnen sind schon jetzt vorn und geben die Schlagzahl vor.

12:54 Gute Bedingungen
Die Strecke ist auch heute wieder von der schnellen Sorte. Der Himmel in Ruhpolding ist zwar bedeckt, dafür ist es zum Glück trocken. Die Chiemgau-Arena ist nahezu ausverkauft, der passende Rahmen für ein packendes Rennen damit geschaffen. In rund fünf Minuten geht´s endlich los!

12:50 Gasparin als Einzelkämpferin
Selina Gasparin hält die Flagge der Schweizer heute einmal mehr alleine hoch. Sie ist die klare Nummer eins im Team, leidet aber immer wieder unter großen Schwankungen. Mal läuft es richtig gut, mal hat sie Mühe die Top 20 zu knacken.

12:48 Scharfschützin Tora Berger
Die Norwegerin und Gesamtweltcup-Führende zählt zu den guten, aber nicht unbedingt herausragenden Läuferinnen. Doch das macht Berger regelmäßig am Schießstand wett. Niemand schießt so schnell und gleichzeitig gut wie 31-Jährige. Sollte sie gleich ohne Fehler bleiben, werden sich Gössner, Mäkäräinen und Domracheva in der Loipe mächtig strecken müssen, damit es zum Sieg reicht.

12:46 Formanstieg bei Domracheva
Die Weißrussin hat sich an den letzten Tagen in einer bestechenden Form präsentiert. Bei gleicher Schießleistung kam Darya Domracheva im Sprint nur sieben Sekunden nach Miriam Gössner ins Ziel. So nah kommt die Konkurrenz dem deutschen Laufwunder nur selten.

12:43 Henkel und Gössner vertreten den DSV
Andrea Henkel und Miriam Gössner sind heute die einzigen beiden Deutschen, die an den Start gehen. Henkel überzeugte im Sprint mit einer guten Lauf- und perfekten Schießleistung, was ihr am Ende den vierten Platz einbrachte. Gössner ließ zwar eine Scheibe stehen, kompensierte das aber einmal mehr durch ihre phänomenale Laufform und gewann das Rennen.

12:40 Die 30 Besten am Start
Das Feld mag mit nur 30 Starterinnen klein sein, dafür sind alle Top-Läuferinnen des Winters dabei. Tora Berger, Miriam Gössner, Kaisa Mäkäräinen, Gabriela Soukalova, Darya Domracheva und Co. stehen gleich fünf Runden á 2,5 km plus vier Schießeinlagen bevor.

12:36 Willkommen zum Massenstart von Ruhpolding!
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Damen-Rennen des Wochenendes. Nach der Staffel am Donnerstag und dem gestrigen Sprint steht heute der Massenstart über 12,5 km auf dem Programm. Mit dabei ist alles, was Rang und Namen hat. Um 13 Uhr geht´s los!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal