Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Langlauf Live-Ticker: Sprint klassisch der Damen aus Drammen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Langlauf Live-Ticker: Sprint klassisch der Damen aus Drammen

13.03.2013, 16:50 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Justyna Kowalczyk (POL)

2. Heidi Weng (NOR)

3. Ingvild Flugstad Östberg (NOR)

4. Evgenia Shapovalova (RUS)

5. Kikkan Randall (USA)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

17:56 Auf Wiedersehen aus Drammen
Wir verabschieden uns von diesem vorletzten Sprint-Weltcup der Damen.

17:52 Langstrecke in Oslo
Am Sonntag geht der Langlauf-Weltcup der Damen in Oslo mit einem Rennen über 30 Kilometer im Freistil weiter. Der Start ist um 11:45 Uhr. Wir sind dann wieder für Sie da.

17:41 Optimal für Kowalczyk
Justyna Kowalczyk hat ihren Vorsprung im Gesamt-Weltcup ausbauen können, der ist ihr nicht mehr zu nehmen. Für Kikkan Randall ist dieser fünfte Platz nicht so wild, denn sie hatte den Sprint-Weltcup schon gewonnen.

17:39 Finale
Es scheint auf einen Zweikampf zwischen Justyna Kowalczyk und Heidi Weng hinauszulaufen. Die beiden liegen klar vorne. Die Polin scheint aber kaum zu schlagen zu sein. Die Norwegerin kämpft aber und lässt sich nicht abhängen. Sie bleibt im Windschatten. Kikkan Randall ist derweil auf dem letzten Platz. Nun geht es aufs Ziel zu. Kowalczyk hat am meisten Kraft und gewinnt diesen Sprint-Weltcup, Heidi Weng wird Zweite. Etwas überraschend schafft es Östberg auf den dritten Rang. Shapovalova wird Vierte, Randall geht als Fünfte über die Ziellinie und Malvalehto hat sich wohl in den Vorläufen total ausgepumpt und wird nur Sechste.

17:36 Finale
Malvalehto und Kowalczyk scheinen die Stärksten zu sein. Sie gehen direkt nach vorne. Die Polin kann wohl nicht anders, als vom Start weg so schnell wie es geht, loszulaufen. Heidi Weng liegt nun auf Rang 2. Kikkan Randall liegt zurück am Ende des Feldes.

17:34 Es geht um die Podestplätze
Nun steht das Finale an. Und die besten Damen sind versammelt. Kikkan Randall, Heidi Weng, Justyna Kowalczyk, Evgenia Shapovalova und Mona-Lisa Malvalehto machen den Sieg unter sich aus. Ingvild Flugstad Östberg hat wohl nur Außenseiterchancen.

17:20 Halbfinale 2
Es ist ein schnelles Rennen, weil die Polin so aufs Gaspedal tritt. Das ist gut für Denise Herrmann, wenn sie Dritte werden sollte. Dann könnte sie es über die Zeit ins Finale schaffen. Derzeit liegt sie auf dem vierten Rang. Aino-Kaisa Raaninen aus Finnland ist noch vor ihr, genau wie Östberg. Nun geht es aufs Ziel zu. Kowalczyk ist weg, nimmt dann aber Tempo raus. Herrmann kämpft dahinter, fällt aber zurück. Am Ende hat Shapovalova die Polin sogar eingeholt. Auf Rang drei liegt Östberg und Kikkan Randall wird Vierte. Beide kommen aber über die Zeit noch ins Finale. Denise Herrmann wird Fünfte. Im Endklassement liegt sie damit Platz 10.

17:16 Halbfinale 2
Nun bekommt es Denise Herrmann mit Kikkan Randall und Justyna Kowalczyk zu tun. Da sind die beiden ersten Plätze eigentlich schon vorprogrammiert. Es geht los mit einem Fehlstart. Der zweite Stark klappt und die Norwegerin Östberg geht direkt nach vorne. Aber Justyna Kowalczyk sprintet sofort los und überholt das gesamte Feld.

17:12 Halbfinale 1
Die Finnin bleibt vorne, Smutna versucht, sich nach vorn zu kämpfen, aber das Feld ist zu stark. Nun geht es auf die Zielgeraden. Malvalehto hat einen großen Vorsprung. Dahinter ist es spannend. Ganz knapp schafft es Heidi Weng ins Finale. Die Österreicherin wird Vierte und ist damit ausgeschieden.

17:10 Halbfinale 1
Katerina Smutna aus Österreich ist mit dabei, aber sie liegt sofort auf dem letzten Platz. Auf Rang 1 läuft die Finnin Mona-Lisa Malvalehto. Die Norwegerin Heidi Weng bleibt auf dem zweiten Platz und lauert.

17:09 Die Halbfinals
Nun geht es weiter mit den Halbfinalläufen. Denise Herrmann startet im zweiten Lauf.

16:42 Die Lucky Loser
Ingvild Flugstad Östberg und Kari Vikhagen Gjeitnes aus Norwegen sind als bestplatzierte Dritte auch für das Halbfinale qualifiziert.

16:41 Viertelfinale 5
Mit deutlichem Vorsprung geht Kowalczyk über die Ziellinie. Und auch dahinter ist es nicht sehr spannend. Evgenia Shapovalova aus Russland wird deutlich Zweite und ist damit auch für das Halbfinale qualifiziert.

16:40 Viertelfinale 5
Nun ist Justyna Kowalczyk gestartet. Die Polin will Punkte für den Gesamt-Weltcup sammeln, den sie klar anführt. Sie setzt sich sofort an die Spitze und stellt klar, dass es für die anderen nur um Platz 2 geht.

16:36 Viertelfinale 4
Bei der Hälfte des Rennens übernimmt Denise Herrmann die Spitze. Auch Katja Visnar aus Slowenien liegt noch gut. Auch Jean Aurore macht ordentlich Tempo. Aber die Französin stürzt und ist raus Kikkan Randall überholt dann schließlich doch alle im Zielsprint und zieht mit Denise Herrmann ins Viertelfinale ein.

16:34 Viertelfinale 4
Kikkan Randall ist gestartet und mit ihr Denise Herrmann. Die DSV-Läuferin bleibt erstmal hinten. Aber dann zieht sie an. Sie will das Feld von hinten aufrollen.

16:31 Viertelfinale 3
Beide DSV-Läuferinnen liegen knapp hinter der führenden Aino-Kaisa Saarinen. Hanna Kolb kann auf Platz 2 vorlaufen und sich dort festsetzen. Aber auf der Zielgeraden wird sie noch von Linn Soemskar aus Schweden abgefangen. Nicole Fessel fällt auf Rang 5 zurück. Beide sind damit ausgeschieden, schade.

16:29 Viertelfinale 3
Jetzt starten zwei Deutsche. Hanna Kolb und Nicole Fessel erwischen keinen optimalen Start, aber liegen dann gut im Rennen.

16:25 Viertelfinale 2
Kalla geht direkt an die Spitze, Zeller bleibt noch auf den hinteren Positionen. Sie darf nicht zu viel Platz lassen zwischen sich und den Führenden. Anne Kylloenen aus Finnland zieht davon. Sie wird schließlich Zweite. Heidi Weng aus Norwegen gewinnt. Katrin Zeller wird Fünfte und Charlotte Kalla fällt bis auf den letzten Platz zurück. Da ist die Schwedin wohl zu schnell angegangen.

16:22 Viertelfinale 2
Die nächsten sechs Läuferinnen sind gestartet. Wir achten nun besonders auf Katrin Zeller. Sie startet in einer starken Gruppe mit Charlotte Kalla aus Schweden und Heidi Weng aus Norwegen.

16:19 Viertelfinale 1
Die Damen bleiben eng zusammen, keine kann sich absetzen. Malvalehto bleibt zwar an der Spitze, aber ihre Konkurrentinnen folgen ihr. Katerina Smutna aus Österreich hält sich gut. Und sie schafft es tatsächlich als Zweitplatzierte hinter der Finnin ins Halbfinale. Das war schon mal ein spannendes Rennen.

16:16 Viertelfinale 1
Das erste Viertelfinale ist gestartet. Mona-Lisa Malvalehto aus Finnland setzt sich direkt an die Spitze. Von den sechs gerade gestarteten Damen qualifizieren sich zwei für das Halbfinale.

16:11 Die Favoritinnen
Kikkan Randall startet also in Lauf 4, Justyna Kowalczyk folgt ihr in Lauf 5. Weltmeisterin Marit Björgen ist übrigens nicht in den Viertelfinals am Start.

16:05 Die Österreicherinnen
Der ÖSV ist mit nur einer Läuferin vertreten. Direkt im ersten Lauf geht Katerina Smutna in die Loipe. Die Schweizer haben keine Läuferin am Start.

16:04 Die DSV-Läuferinnen
Denise Herrmann startet also im vierten von fünf Läufen. Vor ihr sind schon Katrin Zeller in Lauf 2 sowie Nicole Fessel und Hanna Kolb im dritten Lauf im Einsatz.

16:02 Die Viertelfinals
Die Qualifikationsläufe haben schon stattgefunden, jetzt geht es mit den Viertelfinalläufen weiter. Kikkan Randall startet in Lauf 4, zusammen mit Denise Herrmann.

15:59 Trotzdem spannend
Heute wird es aber trotzdem ein spannendes Rennen, denn der Sprint ist alleine schon durch den Modus und die kurzen Rennen eine extrem interessante Angelegenheit.

15:56 Entscheidung ist schon gefallen
Kikkan Randall steht bereits als Gewinnerin des Sprint-Weltcups fest. Sie hat momentan 208 Punkte Vorsprung vor den letzten beiden Sprint-Wettbewerben. Die zweitplatzierte Justyna Kowalczyk kann also nur noch 200 Punkte holen.

15:54 Noch zwei Sprints
Zwei Sprintwettbewerbe werden in diesem Winter noch ausgetragen. Heute findet der vorletzte in Drammen statt, bevor die Langläuferinnen weiter nach Oslo ziehen, wo am Wochenende eine Entscheidung über die 30 Kilometer augetragen wird.

15:50 Hallo aus Norwegen zum Langlauf-Weltcup
Einen schönen Nachmittag aus Drammen in Norwegen. Hier findet die vorletzte Entscheidung vor dem großen Weltcup-Finale statt. Es geht los mit dem Sprint.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal