Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Mainz 05 - SC Freiburg 0:0: Spielverlauf zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mainz - Freiburg 0:0

20.01.2013, 13:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:
Mainz - Freiburg: 0:0

19.01.2013, 15:30 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 27.000

Und das war es für den Moment vom Live-Ticker. Wir sind ab 18.15 Uhr wieder für Sie da, dann mit dem Spiel Bremen gegen Dortmund. Bis gleich also!

Kein Sieger und keine Tore zwischen Mainz und Freiburg. Und das ist hier irgendwie auch das logische Ergebnis. Es gab zwar Chancen, vor allem für Mainz, aber so richtig lag ein Treffer hier nie in der Luft. Somit trennen sich die Teams wie in der Hinrunde mit einem Remis. In einem Monat gibt es dann das dritte Duell, dann im Pokal und dann garantiert auch mit einem Gewinner. Für heute müssen sich die Mannschaften mit einem Teilerfolg begnügen, was weder die 05er noch den SCF wirklich traurig stimmen dürfte.

90. Minute:
Schluss in Mainz. Es bleibt beim 0:0 zwischen dem FSV und dem SC Freiburg.

90. Minute:
auswechslung Marcel Risse kommt für Andreas Ivanschitz ins Spiel

90. Minute:
Freiburgs Ecke bringt nichts ein, aber die Gäste rücken jetzt noch mal auf.

90. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

90. Minute:
chance Konter der Freiburger über links mit Kruse. Der legt quer nach innen, wo Flum aber nicht drankommt.

90. Minute:
Keine Tore, aber zumindest noch ein paar Karten hier zum Schluss. Aber die aktivere Mannschaft ist jetzt in Unterzahl. Ob da noch was passiert?

89. Minute:
gelb/rot Und dann gibt es Gelb-Rot für Parker, der Baumann mit langem Bein trifft. Hier wiederum liegt der Schiedsrichter eher falsch, das war kein gelbwürdiges Vergehen.

88. Minute:
Mainz will unbedingt, man merkt das. Aber oft soll es dann mit dem Kopf durch die Wand gehen.

87. Minute:
Ein bisschen Leben ist hier noch in beiden Teams. Vielleicht passiert ja doch noch etwas in den letzten ca. fünf Minuten.

86. Minute:
Auf der Gegenseite Kruse mit einer Schusschance von links innerhalb des Strafraums. Aber der Ball fliegt weit am Tor vorbei.

85. Minute:
gelb Kurz danach sieht Parker Gelb für eine Schwalbe und das völlig zurecht. Er sucht da die Berührung gegen Hedenstad und hebt dann nach dem Kontakt sofort ab. Überflüssig.

85. Minute:
Parker mit dem Rücken zum Tor und einem Stehrückzieher. Doch der Ball landet nur auf und nicht im Netz der Freiburger.

84. Minute:
Die Freiburger Ecke wird kurz ausgeführt. Der Ball kommt dann zu Sorg, der aus 20 Metern aber drüber schießt.

83. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

82. Minute:
chance Auf der anderen Seite geht es schnell und schnörkellos. Pospech geht halbrechts ab und kommt aus vollem Lauf zum Schuss. Der ist so schlecht nicht, doch Baumann macht sich lang und pariert den Versuch aus 18 Metern stark.

81. Minute:
Kruse mit einer guten Idee und einem Pass vom Zentrum rechts in den Strafraum zu Schuster. Der legt dann noch mal quer, dann schießt Schuster, kommt aber nicht durch. Auch diesmal war das etwas zu kompliziert.

80. Minute:
Noch zehn Minuten. Freiburg kommt mal wieder mit Daniel Caligiuri über links, aber wieder fehlt dann der Zug zum Tor. Das müssen sich die Gäste heute vorwerfen lassen.

79. Minute:
auswechslung Ivan Santini kommt für Karim Guedé ins Spiel

78. Minute:
Im nächsten Angriff sind die Mainzer dann wieder zu verspielt. Ivanschitz, der mit links eigentlich gut schießen kann, will einmal mehr passen, statt es aus 17 Metern selbst zu probieren. So wird es wieder nicht richtig gefährlich.

77. Minute:
Pospech zu eigensinnig. Aus 18 Metern verzieht er einen Schuss mit rechts links neben das Tor. Aber da hätte er einige Abspieloptionen gehabt, die er aber sämtlichst ignorierte.

76. Minute:
Freiburg rückt mal wieder auf, doch mehr als ein weit verzogener Schuss von Hedenstad springt nicht heraus.

75. Minute:
gelb Svensson sieht nach Foul an Daniel Caligiuri die Gelbe Karte. Der traf da zuvor mit langem Bein Ball und Gegner.

74. Minute:
Dann mal Schuster mit einer Flanke von rechts, die aber von einem Mainzer abgefälscht wird, so dass Wetklo leichtes Spiel hat.

73. Minute:
Mainz erhöht ein bisschen den Druck, Freiburg macht nicht mehr allzu viel nach vorn in dieser Phase. Sind die Gäste mit dem 0:0 schon zufrieden?

71. Minute:
chance Elfmeter für Mainz? Schiedsrichter Zwayer meint: Nein. Zuvor war Ivanschitz im Strafraum zu Boden gegangen. Aber das reicht nicht für einen Strafstoß.

70. Minute:
Noch 20 Minuten. Was geht noch in Mainz? Ein bisschen scheint es nun auch eine Kraftfrage zu werden.

69. Minute:
chance Sieh an. Höhn ist gleich im Blickpunkt - allerdings offensiv. Nach einer Flanke von links kommt er recht frei zum Kopfball, setzt den aber links am Tor vorbei.

68. Minute:
auswechslung Bei Freiburg muss Diagne runter, weil er sich eben bei einem Zweikampf doch doller weh getan hat. Für ihn kommt der eher unerfahrene Höhn ins Spiel.

68. Minute:
auswechslung Yunus Malli kommt für Eugen Polanski ins Spiel

67. Minute:
auswechslung Shawn Parker kommt für Marco Caligiuri ins Spiel

66. Minute:
chance Aber vorher noch die Chance für Müller, der auf dem Weg zum Tor ist, sich dann aber zu weit nach rechts abdrängen lässt. Da waren die Freiburger einmal unsortiert, auch weil Diagne gerade von einer Behandlung zurück gekehrt war.

65. Minute:
Es deutet sich ein Doppelwechsel bei den Mainzern an. Malli und Parker machen sich bereit.

64. Minute:
Mainz mit Ivanschitz am Strafraum, aber da passt er dann noch mal nach rechts, wo weder Szalai noch Müller dann an den Ball kommen.

63. Minute:
Die Trainer dürften nicht unzufrieden sein mit ihren Spielern. Die machen wenig falsch und so gibt es eben kaum große Torchancen hier.

61. Minute:
Ivanschitz mit einem Schuss links aus ganz spitzem Winkel. Baumann muss da eingreifen, weil zuvor Diagne etwas kopflos geklärt hatte.

60. Minute:
Zu wenig Abschlüsse in dieser Partie. Das war eben erst der achte Torschuss in dieser Partie insgesamt. Dabei sieht das bis zum Strafraum immer wieder ganz gut aus bei beiden Mannschaften.

59. Minute:
Kopfball von Daniel Caliguiri, der allerdings etwas zu hoch angesetzt ist. Schmid hatte vorher von rechts geflankt.

57. Minute:
Mainz könnte mal kontern im eigenen Stadion, doch Schuster reißt Polanski im Mittelfeld um. Die eigentlich fällige Gelbe Karte gibt es dafür allerdings nicht.

55. Minute:
chance Wieder Ecke Freiburg und diesmal landet der Ball im Tor der Mainzer. Allerdings stand Krmas bei seinem Abschluss einen halben Meter im Abseits, weshalb der Treffer auch zurecht nicht anerkannt wird.

54. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

54. Minute:
ecke Nach der Ecke von Kruse klären die Mainzer zunächst, doch der Ball kommt noch einmal in den 16er zurück. Daniel Caligiuri bringt ihn dann aber frei vor Wetklo nicht unter Kontrolle.

53. Minute:
ecke Hedenstad holt für Freiburg auf rechts gegen Diaz eine Ecke heraus.

52. Minute:
Mainz jetzt verstärkt mit langen und hohen Bällen. In Durchgang eins versuchten es die Hausherren noch oft mit Tempo und flachen Pässen über Außen.

50. Minute:
Die Freiburger auf der Gegenseite mit einer Flanke von Kruse. Aber auch hier ist nur der Ansatz viel versprechend.

49. Minute:
Noch ein weiter Ball auf Szalai, diesmal verspringt die Kugel dem Ungarn schon bei der Annahme.

48. Minute:
Langer Ball der Mainzer auf Szalai, der rechts im 16er dann aber nicht den direkten Weg wählt, sondern noch einmal flankt. Aber der Ball kommt nicht zum Mitspieler durch.

47. Minute:
Die zweite Halbzeit beginnt wieder temporeich, aber es ist einfach wahnsinnig schwer, hier eine Lücke zu finden.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Mainz. Diesmal mit Anstoß für den SC Freiburg.

Das Spiel begann munter und mit viel Engagement. Aber mit zunehmender Spieldauer neutralisierten sich die Teams mehr und mehr. Einige Chancen gab es dennoch, vor allem für die Mainzer. Aber noch steht es hier 0:0, was angesichts des hohen Organisationsgrades der Mannschaften kein wirklich überraschendes Zwischenergebnis ist. Mal sehen, ob nach dem Wechsel Tore fallen. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause. Bislang keine Tore zwischen Mainz und Freiburg.

45. Minute:
Noch einmal kommt der Ball in den Freiburger Strafraum, aber der Freistoß des FSV aus 30 Metern bringt keine Gefahr mehr.

45. Minute:
gelb Krmas lässt gegen Ivanschitz das Bein stehen und sieht Gelb. Da war er schlichtweg nicht schnell genug.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt in dieser ersten Halbzeit.

44. Minute:
Marco Caligiuri wird lang angespielt, kommt rechts im Strafraum aber nicht an den Ball.

43. Minute:
Schuster wieder mit einem Ballgewinn im Mittelfeld, doch erneut fangen die Freiburger mit der unverhofften Kontergelegenheit zu wenig an.

42. Minute:
Schlussphase in dieser ersten Halbzeit, die gut begann. Inzwischen aber tut sich so viel in Mainz nicht mehr.

40. Minute:
Fünf Minuten noch bis zur Pause. Mainz hat sicher die besseren Chancen, aber das sind alles Einzel- oder Zufallsaktionen. Freiburg steht insgesamt sehr sicher.

39. Minute:
chance Ivanschitz mit der Freistoßhereingabe, der Ball kommt irgendwie zu Noveski. Doch der Mainzer Kapitän scheitert mit rechts aus sieben Metern am prächtig reagierenden Baumann.

38. Minute:
Dann mal wieder etwas Platz für Mainz, doch Müller wird rechts, ca. 25 Meter vor dem Tor von Daniel Caligiuri gelegt.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Freiburg, aber der ist regelrecht verschenkt. Dem Mainzer Tor droht keine Gefahr.

36. Minute:
"Bernd Brot" möchte wissen, welche die bessere Mannschaft ist? Im Moment sind Mainz und Freiburg absolut gleichwertig. Echte Vorteile hat hier keiner.

35. Minute:
Ballgewinn von Schuster im Mittelfeld. Anschließend marschiert Kruse Richtung Mainzer Strafraum, trennt sich aber zu spät vom Ball und bleibt schließlich mit einem Schuss hängen.

34. Minute:
Schuster bringt den Freistoß in den Strafraum, doch Polanski ist es, der per Kopf für Mainz klärt.

33. Minute:
Bruder Daniel Caligiuri holt kurz darauf für Freiburg einen Freistoß links am Flügel heraus. Polanski hatte da das Bein stehen lassen.

31. Minute:
Pospech mit einer Flanke von rechts, die zu Marco Caligiuri durchrutscht. Doch der bekommt den Ball links am Fünfer dann nicht unter Kontrolle.

30. Minute:
Die Fans machen hier jetzt Stimmung, es wird auch wieder mal Zeit für einen Höhepunkt. Zuletzt war das dann doch ein wenig statisch.

28. Minute:
Alle Daten und Fakten zu dieser Partie finden Sie wie gewohnt unter Spieler- bzw. Teamvergleich direkt oberhalb dieses Kommentarfeldes.

27. Minute:
65 Prozent Ballbesitz für Mainz im Moment, aber von großem Druck des FSV kann nicht die Rede sein.

25. Minute:
Das Spiel verflacht jetzt ein bisschen, ganz so, als würden den Spielern so ein wenig die Ideen ausgehen.

24. Minute:
"manni" fragt via Feedback nach den mitgereisten Freiburg-Fans? Ca. 700 bis 800 dürften es wohl sein. Ganz so weit ist es ja nicht.

23. Minute:
gelb Baumgartlinger sieht nach Foul an Guede im Mittelfeld nun auch die Gelbe Karte.

22. Minute:
Jetzt mal alle Spieler auf engstem Raum im Mittelfeld. Das ist taktisch sehr interessant, wie die Teams aufeinander reagieren.

20. Minute:
Beide Teams stören immer wieder früh. Das erschwert das Kombinationsspiel, bietet aber auch Raum, wenn man die erste Welle überbrückt hat.

18. Minute:
Mainz mit einem kleinen Chancenplus bislang, aber Freiburg wirkt keineswegs harmlos.

17. Minute:
chance Guter Pass von Szalai mit links diagonal von links in den Strafraum. Der Ball kommt genau zu Müller durch, der ihn dann aber in die Wolken drischt.

16. Minute:
gelb Guede einmal mehr etwas hölzern im Zweikampf. Diesmal erwischt er Baumgartlinger und sieht nach seinem Foul die Gelbe Karte. Kann man so geben.

15. Minute:
15 Minuten sind vorbei. Es ist ein gutes Spiel bislang. Beide Teams mit viel Bewegung und einigen schnell vorgetragenen Angriffen.

14. Minute:
Wieder die Mainzer, diesmal im Strafraum. Marco Caligiuri mit dem Pass von links nach innen. Die Freiburger klären nicht überzeugend, doch Müller traut sich danach nicht voll durchzuziehen und kommt deshalb nicht zum Abschluss.

13. Minute:
Polanski mit Platz vor dem Strafraum. Aber dann will er noch mal in den 16er passen, was jedoch schief geht. Da wäre mehr drin gewesen.

11. Minute:
Es ist ja heute auch ein Bruder-Duell zwischen den beiden Caligiuris. Beide spielen auf der linken Offensivseite, dürften sich demnach also eher selten auf dem Platz direkt begegnen.

10. Minute:
Freiburg kommt über links mit Kruse und Daniel Caligiuri. Dessen flache Hereingabe nach innen kommt aber nicht bis zu Guede durch.

9. Minute:
Es geht hin und her zu Beginn. Die Partie ist sofort munter und unterhaltsam. Daran haben beide Mannschaften gleichermaßen Anteil.

8. Minute:
ecke Nach der folgenden Mainzer Ecke droht dem Freiburger Tor dann keine Gefahr.

7. Minute:
chance Die Mainzer erstmals gefährlich im Strafraum. Nach einem Querpass von rechts in die Mitte wehrt Baumann mit dem Arm ab - aber nur nach vorne. Und so kommt Müller zum Abstauber, aber mit seinem Schuss nicht durch.

6. Minute:
Noveski kommt wieder zurück auf das Feld. Viel mehr Ausfälle können die Mainzer in der Defensive auch kaum verschmerzen.

5. Minute:
Und Guede ist gleich wieder im Blickpunkt. Diesmal erwischt er Noveski beim Kampf um den Ball mit gestrecktem Bein. Der Mainzer Kapitän muss danach erst einmal behandelt werden.

4. Minute:
chance Guede mit der ersten Chance des Spiels - für die Freiburger. Nach Pass durch Kruse von rechts an den Strafraum zieht dessen Stürmerkollege sofort ab, trifft aus 15 Metern von rechts im Strafraum aber nur das Außennetz rechts unten.

3. Minute:
Freiburg stellt schon in der gegnerischen Hälfte die Räume zu und so gibt es zu Beginn kaum Anspielstationen im Aufbau für die 05er.

2. Minute:
Der Rasen sieht so schlecht nicht aus, aber er muss sich jetzt erstmal 90 Minuten bewähren.

1. Minute:
Minus drei Grad in Mainz. Auch in Rheinhessen denkt der Winter nicht daran, sich vorzeitig zu verziehen.

1. Minute:
Der Ball rollt, Mainz hat angestoßen. Auch unterwegs immer auf Ballhöhe: Die neue Herzrasen-App ist da! Deutschlands schnellster und innovativster Mobil-Ticker mit vielen neuen Funktionen. Mehr Infos hier!.

Die Mannschaften kommen. Gleich geht's los in Mainz.

Beide Mannschaften müssen heute auch jeweils auf einige Leistungsträger verzichten. Bei den Mainzern fehlt neben Elkin Soto und Eric Choupo-Moting auch der gesperrte Jan Kirchhoff, der im Sommer zu den Bayern wechseln wird. Freiburg muss ohne den ebenfalls gesperrten Jan Rosenthal und Cedric Makiadi auskommen, der für den Kongo beim Afrika-Cup aktiv ist.

"Ein Spiel auf Augenhöhe", erwartet der Mainzer Coach Thomas Tuchel. Eines, "das wir mit aller Macht gewinnen möchten". Wie nah die Teams beiander liegen, machte auch schon das 1:1 im Hinspiel klar. Tuchel sagt auch deshalb: "Es gibt sicher Parallelen, es kommt aber immer darauf an, auf welcher Ebene man die Klubs betrachtet."

Statt dessen können Mainz und Freiburg durchaus auf einen internationalen Startplatz hoffen, auch wenn SCF-Trainer Christian Streich abwiegelt: "Natürlich freuen wir uns darüber, aber der fünfte Platz, den jetzt alle im Kopf haben, ist trügerisch, wenn man sieht, wie eng es in der Bundesliga zugeht. Mit einem Sieg weniger wären wir jetzt Elfter."

Wer hätte vor der Saison gedacht, dass sich Mainz 05 und der SC Freiburg zum Rückrundenauftakt als Tabellensechster und -fünfter gegenüber stehen? Beide Mannschaften haben aktuell 26 Punkte und müssen angesichts des großen Vorsprungs auf den Relegationsplatz 16 kaum noch ängstlich nach unten schauen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel FSV Mainz 05 gegen den SC Freiburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal